OM366LA ohne Schaftdichtungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

OM366LA ohne Schaftdichtungen

#1 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-07 22:05:45

Ein guter Freund und Forumskollege sagte mir mal das er schon zwei OM366LA ohne Schaftdichtungen gesehen hätte.
Heute hab ich mal unseren Ventildeckel abgenommen (OM366LA Euro0) und sah erst mal nicht viel....

Bild

Bei näherem hinsehen sah ich auch keine Schaftdichtungen

Bild

Zum Vergleich hab ich dann noch von einem OM366LA Euro2 den Ventildeckel abgenommen und da waren Schaftdichtungen zu sehen.

Wieso hat MB bei manchen Motoren auf die Ventilschaftdichtungen verzichtet? Oder wurden die vergessen zu montieren?
Es betrifft ja nur vereinzelte Motoren und nicht eine ganze Baureihe...

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4007
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#2 Beitrag von felix » 2021-01-07 22:17:42

Moin,

vielleicht war die Dose mit Dichtungen an dem Tag leer?

Bei Tatra nimmt die Zahl der Schaftdichtungen mit dem
Baujahr zu.

MlG
Felix

Benutzeravatar
autotir
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2020-05-17 15:24:10
Wohnort: Breslau(PL)/Charkiw(UA)

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#3 Beitrag von autotir » 2021-01-07 23:03:44

Hallo Rico,

Ab Werk wurden bei OM364/366/A/LA Motoren keine Ventildichtungen eingebaut.
Sie werden nur als Ersatzteile für Reparaturen verwendet.

VG Eugene.
Ich verstehe Deutsch etwas, aber ich werde versuchen zu antworten mit Google Wörterbuch.

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#4 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-07 23:16:05

autotir hat geschrieben:
2021-01-07 23:03:44
Hallo Rico,

Ab Werk wurden bei OM364/366/A/LA Motoren keine Ventildichtungen eingebaut.
Sie werden nur als Ersatzteile für Reparaturen verwendet.

VG Eugene.
Hallo,Eugene,
das kann nicht sein, weil selbst OM366LA die nachweislich noch nie offen waren Schaftdichtungen haben.
Mir ist auch keine Nach- bzw. Umrüstaktion bekannt.

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2345
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#5 Beitrag von burkhard » 2021-01-08 7:58:44

Hallo Rico,

Ventilschaftdichtungen waren erst ab Euro 2 serienmäßig. Der Scan bezieht sich auf die Neuerungen 1994 für Euro 2 Motoren.

Viele Grüße
Burkhard

MB Neuerungen 1994_rs.jpg

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#6 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-08 9:57:11

Was sollte der Grund gewesen sein die Schaftdichtungen nicht zu montieren und damit den Ölverbrauch unnötig zu erhöhen?
:bored:

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2345
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#7 Beitrag von burkhard » 2021-01-08 10:01:13

Es war umgekehrt. Erst haben sie die Ventilschaftdichtungen gespart und dann ab Euro 2 festgestellt das es mit Ventilschaftdichtungen besser ist.

Benutzeravatar
Itchywheels
Schlammschipper
Beiträge: 492
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#8 Beitrag von Itchywheels » 2021-01-08 10:05:29

Das meinte ich ja...
Schaftdichtungen gab es ja wohl schon ewig als der Motor konstruiert wurde - wieso hat man nicht gleich welche montiert?
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2345
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#9 Beitrag von burkhard » 2021-01-08 10:07:03

Haben wohl gedacht das es auch ohne geht. Wobei damals wurde noch nicht so mit dem Rotstift konstruiert.

Benutzeravatar
DaPo
abgefahren
Beiträge: 1129
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#10 Beitrag von DaPo » 2021-01-08 10:13:46

Itchywheels hat geschrieben:
2021-01-08 10:05:29
Das meinte ich ja...
Schaftdichtungen gab es ja wohl schon ewig als der Motor konstruiert wurde - wieso hat man nicht gleich welche montiert?
Weil es ja eben auch ohne geht ;)
Grüße
DaPo (Daniel)

unihell
abgefahren
Beiträge: 1601
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: OM366LA ohne Schaftdichtungen

#11 Beitrag von unihell » 2021-01-10 15:19:40

Hallo
im Ein-/Auslasskanal herrscht gegenüber dem Ölraum deutlich Überdruck, das meiste Öl wird bei den Ladermotoren rausgeblasen, beim Sauger allerdings gefressen.
Aber im Stand sickert die Brühe runter und raucht beim Start ordentlich. Bei Euro II war das vermutlich nicht mehr im zulässigen Rahmen.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Antworten