Dieselmotor mit Aussetzern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1986
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

Dieselmotor mit Aussetzern

#1 Beitrag von stef@n » 2020-12-30 21:20:38

Hallo Orakel,

der Motor vom Fendt meines Bruders zickt bissle. Es ist ein Farmer 2DE, Dreizylinder, Bosch Reiheneinspritzpumpe. Beim Übergang vom Schub- in den Zugbereich klingt es, wie wenn ein Zylinder nicht so recht mit läuft. Standgas ist unauffällig, Lastbetrieb auch. Winterdiesel ist drin. Ich selber habs ja eher so mit den Benzinmotoren, daher die Frage hier ins Forum...
Habt ihr einen Rat, wo wir mit der Suche anfangen können?
Grüße

Stefan

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6505
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#2 Beitrag von LutzB » 2020-12-30 21:53:40

Könnte eine Einspritzdüse sein, die ein wenig Überredung braucht, um wieder mitzuspielen.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Tscho81
LKW-Fotografierer
Beiträge: 136
Registriert: 2016-04-14 12:57:46
Wohnort: 88361 Altshausen

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#3 Beitrag von Tscho81 » 2020-12-30 21:53:51

Bei den alten Motoren würde ich mal bei den düsen anfangen. Ausbauen und zum Landmaschinen Mech, oder Bosch Dienst. Und wenn es dann nicht weg ist, das selbe mit der Einspritzpumpe 😉

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8368
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#4 Beitrag von OliverM » 2020-12-30 22:00:57

Die MWM-Motoren sind prinzipiell unkritisch. Von daher würde ich pers. erst einmal die Einspritzdüsen prüfen .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22510
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#5 Beitrag von Ulf H » 2020-12-31 10:13:29

... erstmal abhören ob ein Zylinder erheblich anders klingt ... dann Einspritzleitungen einzeln lösen um den Übeltäter einzugrenzen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

clyde
Schrauber
Beiträge: 399
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#6 Beitrag von clyde » 2020-12-31 11:08:59

Hallo,

ganz sicher, daß das Geräusch vom Motor kommt ?
Getriebe / Antriebsstrang würde ich mal nicht außer Acht lassen.

Gruß Oliver
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1986
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#7 Beitrag von stef@n » 2020-12-31 13:35:02

Herzlichen Dank soweit, ich werde berichten... :)
Grüße

Stefan

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1986
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#8 Beitrag von stef@n » 2020-12-31 13:36:36

clyde hat geschrieben:
2020-12-31 11:08:59
... ganz sicher, daß das Geräusch vom Motor kommt ?
Getriebe / Antriebsstrang würde ich mal nicht außer Acht lassen.
Natürlich ncht ganz unmöglich, trotzdem würde ich auf den Motor tippen.
Grüße

Stefan

Oelfuss
Schlammschipper
Beiträge: 479
Registriert: 2013-04-03 21:51:25
Wohnort: D-22XXX

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#9 Beitrag von Oelfuss » 2021-01-01 11:36:19

Moin Stefan !
Du hast schon die richtige Diagnose festgetellt: Die Einspritzanlage ist wahrscheinlich hin; Das Fahrzeug ist von 1968-1971 mit D208-3
1.= Die Pumpe hat keine Motorschmierung,die Vorbesitzer haben sich meistens mit der Ölkanne verfeindet,dadurch verdünnt sich das Öl in der Pumpe und führt zu Mangelschmierung der Lager(die etwa 10000 h halten sollen).
2.= Die Pumpe hat keinen Durchfluß (nur einen Zulauf),daher bleibt immer etwas Dreck im Saugraum und lässt die hinteren Pumpenelemente zuerst verschleißen(ohne Filter sind die früher auch oft gefahren).
3.= Die Düsen sollen bei MWM alle 3000h überprüft ggf.eingestell oder erneuert werden.
Du kannst zumindest die Lager grob überprüfen.indem die Förderpumpe abgebaut wird und mit einen Schraubendreher die Nockenwelle anhebst(sollte nicht gehen,dann zumindest erstmal keinen schwerwiegenden Lagerschaden).
Rest sonst per PN.
Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen, aber brauchen und nicht haben ist ganz schlecht

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1986
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Dieselmotor mit Aussetzern

#10 Beitrag von stef@n » 2021-01-01 13:33:43

:eek: Wow, DAS ist mal eine fundierte Ansage! Herzlichen Dank, Christian. Ich werde mich ggf. per PN melden!
Grüße

Stefan

Antworten