Mercedes 609D Verteilergetriebe

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Mercedes 609D Verteilergetriebe

#1 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-08 15:36:55

Servus Gemeinde,

ich muss einen 609D BJ. 1988 OM 364 durch die Vollabnahme bringen und scheitere an einem Verteilergetriebe (kein Allrad), zu dem es keine Unterlagen gibt.
Laut Vorbesitzer ist es von Steyr, mehr Infos habe ich leider nicht. Der lokale Mercedes Händler weiß auch nicht weiter, außer Rückbau zu betreiben, was sehr kostspielig ist.
Habe ein Foto vom Getriebe angehangen, vielleicht kann mir einer von euch mit Infos helfen.

Danke vorab!

Bild
Dateianhänge
IMG_3464.jpg

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6365
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#2 Beitrag von LutzB » 2020-10-08 15:44:38

War das ein Kommunal- oder Kanalservicefahrzeug , das mit einem Nebenantrieb nachgerüstet wurde?
Wenn ja, weißt Du wer es umgebaut hat?

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#3 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-08 15:52:32

Der Wagen kam ursprünglich aus Österreich. Der Vorbesitzer meinte, dass die Untersetzung vom Verteilergetriebe genutzt wurde, um mit hoher Last den Berg hoch zu kommen. Der Mercedes Händler hat erkannt, dass für das Getriebe eine extra Halterung an den Rahmen geschweißt wurde, so wie es bei Generatorfahrzeugen o.ä. der Fall ist, mehr weiß ich leider auch nicht. Auf dem Getriebe steht auch nichts drauf...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16677
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#4 Beitrag von Wilmaaa » 2020-10-08 15:56:14

Ist das Getriebe denn in den österreichischen Papieren nicht eingetragen gewesen?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#5 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-08 16:07:00

Leider nein.

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6365
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#6 Beitrag von LutzB » 2020-10-08 17:10:03

Hersteller von Reduzier- bzw. Untersetzungsgetrieben sind/waren auch Getrag und ZF.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
autotir
infiziert
Beiträge: 70
Registriert: 2020-05-17 15:24:10
Wohnort: Breslau(PL)/Charkiw(UA)

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#7 Beitrag von autotir » 2020-10-08 21:15:47

Hallo,

Geben Sie die Fzg.-Ident-Nr. bitte an und lassen Sie uns sehen, was das Mercedes-Programm schreibt.

VG Eugene.
Ich verstehe Deutsch etwas, aber ich werde versuchen zu antworten mit Google Wörterbuch.

Oelwurm
Überholer
Beiträge: 244
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#8 Beitrag von Oelwurm » 2020-10-09 3:40:23

Hallo doctorsnuggles,
die Schrauber mögen bitte die verbauten Teilenummern mal notieren, sowohl vom Getriebe, als auch von den Antriebswellen.
Falls du es ausbauen/rückbauen solltest, melde dich einfach mal per PN, evtl. hab eich bis dahin Interesse daran. :-)

Was hat denn der 609D für einen Radstand oder welche eingetragene Gesamtlänge? Ist ein Kastenwagen oder Pritsche oder DOKA-Pritsche?
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T1/T1N-Sprinter/T2/Vario xxxD Pritsche oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5852
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#9 Beitrag von Kami » 2020-10-09 6:57:26

wenn der Einbau Fachgerecht gemacht ist, dann spricht doch nix dagegen...
Übersetzung bzgl.Geräuschwerte zählen nur in der "Strassengruppe" - und diese sollten ja gleich oder annähernd gleich Serie sein.
Rückbau ist Blödsinn.
Notfalls brauchste halt nen anderen Sachverständigen.
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#10 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-09 9:00:34

Es ist ein Kastenwagen mit 3,70 m Radstand.
Der Wagen wurde 1989 in Salzburg umgebaut und mit dem Getriebe versehen, von wem weiß ich leider nicht.

Bild
Dateianhänge
$_57 (1) 2.jpeg

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5852
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#11 Beitrag von Kami » 2020-10-09 10:06:55

von wo bist du?
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#12 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-09 11:50:54

Köln

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1605
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#13 Beitrag von AlfredG » 2020-10-09 12:57:07

Dichtring erneuern und den Ölschmodder wegputzen und dann ab zur Prüfstelle.
Ich bin soweit das ich zum richtigen TÜV gehe, die haben hier in Norddeutschland mehr Möglichkeiten.
Beim GTÜ und Dekra hab ich schon soviel mitgemacht ............ grrrr
170D11 ex RW2

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1115
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#14 Beitrag von Till » 2020-10-09 22:11:12

Hallo doctorsnuggles,

Wenn ich die eingestellten Fotos richtig interpretiere, handelt es sich nicht um ein Verteilergetriebe, weil es keine angetriebene Vorderachse gibt, sondern um ein reines Untersetzungsgetriebe. Unterschiede scheinen zu sein: kein zweiter Ausgang für eine Kardanwelle zur angetriebenen Vorderachse (weil keine angetriebene Vorderachse verbaut ist) und damit auch kein Ausgleichsdifferential.

Falls Dir an der Nutzung des Untersetzungsgetriebes etwas gelegen ist, macht es wahrscheinlich am meisten Sinn einen umgänglicheren Sachverständigen zu finden (das haben viele aus dem Forum für diverse Vorhaben schon hinter sich).
Sollte das Untersetzungsgetriebe keinen erweiterten Nutzen für Dich darstellen, so handelt es sich in meinen Augen dabei nur um Ballast und Technik die kaputt gehen kann ohne Nutzen zu bringen. In diesem Sinne gehört es ausgebaut und durch ein Zwischenlager ersetzt (wobei wahrscheinlich eine der beiden Kardanwellen geändert werden muss).

Beste Grüße,

Till

doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#15 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-10 10:29:26

Ich werde mein Glück erstmal bei einem anderen Sachverständigen versuchen und mich parallel um einen Rückbau informieren, Verwendung für das Getriebe habe ich nicht.
Falls jemand einen Tipp hat für einen Umbau im Kölner Raum wäre ich sehr dankbar.
Vielleicht gibt es aber doch einen aus der Gemeinde, der ein Untersetzungsgetriebe eingetragen hat und mir Infos dazu geben kann.
Erstmal vielen Dank für eure Antworten, ich halte euch auf dem laufenden. 👍🏼

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1115
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#16 Beitrag von Till » 2020-10-10 10:41:59

Radstand und Schaltgetriebe werden wahrscheinlich seriengemäß bei Dir verbaut sein (sagt meine Glaskugel). Da kann es gut sein dass Du bei einem LKW-Verwerter Zwischenlager sowie passende Kardanwellen finden wirst. Das könnte günstiger kommen als ein neues Zwischenlager zu kaufen und eine Kardanwelle passend machen zu lassen.

Grüße,

Till

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5852
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#17 Beitrag von Kami » 2020-10-10 14:54:54

ich hätte dann interesse an dem Reduziergetriebe!

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1836
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#18 Beitrag von hanomakker » 2020-10-10 20:02:41

Ja, Kami,

weil Du das dann bestimmt auch eingetragen bekommst :joke: :joke: :joke:

Viele Grüße

Tino :rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5852
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#19 Beitrag von Kami » 2020-10-11 10:43:13

....sicher...wenn ich dann mal Zeit hätte es einzubauen....
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

doctorsnuggles
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2020-10-08 15:22:21

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#20 Beitrag von doctorsnuggles » 2020-10-14 10:37:17

Habe noch eine Frage.
Eugene hier aus dem Forum war so nett und hat mir Infos zur Ausstattung bei Auslieferung des Fahrzeugs gegeben.
Bedeuten die letzten beiden Punkte, dass der Wagen bei CTT in Wörth umgebaut wurde?

SA-Code
000
B30 Bremse lastabhängig/
C43 Stabilisator Hinterachse verstärkt unter Rahmen/
C50 Hydrolenkung/
C71 Heckunterfahrschutz (EG)/
J10 Tachometer km/
J50 Warnleuchte rot, Kraftstoffreserve/
K76 Haupttank links, Tankeinfüllstutzen rechts/
L12 Scheinwerfer Halogen/
L16 Nebelscheinwerfer, Halogen/
L61 Innenleuchte mit Wechselschalter/
M23 Motorbremse druckluftbetätigt/
Q80 Parabelfedern vorn verstärkt, Stufe I/
Q83 Parabelfedern hinten verstärkt‚, Stufe I/
S23 Beifahrersitz Zweisitzer/
S30 Kopfstutze für Fahrersitz/
S32 Kopfstutze für Beifahrersitz/
S63 Sicherheitsgurt für Mittelsitz/
S68 Sicherheitsgurt Automatik Fahrersitz/
S69 Sicherheitsgurt Automatik Beifahrersitz/
T28 Einstiegs-Schiebetür rechts/
V45 Bodenbelag Fahrerraum/
V49 Bodenbelag abweichend bzw. zusätzlich/
X89 Schließgarnitur/
Y20 Bordwerkzeug Export/
Z60 CTT-Fahrzeug, Umbau Standplatz Wörth/
Z71 Großversuch/

Mit freundlichen Grüßen

doctorsnuggles

Benutzeravatar
autotir
infiziert
Beiträge: 70
Registriert: 2020-05-17 15:24:10
Wohnort: Breslau(PL)/Charkiw(UA)

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#21 Beitrag von autotir » 2020-10-14 16:20:22

Hallo doctorsnuggles,
CTT: der weltweit größte -Umbauer für Mercedes-Benz Trucks
Angesiedelt im Werk Molsheim im Elsass als Teil des Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Special Trucks, entstehen hier in einer Manufaktur hochspezialisierte Fahrzeuge. Aktuelles Beispiel ist die neue Schwerlastzugmaschine SLT.
Dort werden verschiedene Umbau durchgeführt: Einsatzfahrzeuge, Feuerwehrfahrzeuge usw.
VG Eugene
Ich verstehe Deutsch etwas, aber ich werde versuchen zu antworten mit Google Wörterbuch.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1983
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Mercedes 609D Verteilergetriebe

#22 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-10-17 18:43:28

Na, wenn man's umdreht haste ne Overdrive. Das wäre dann ja schon spannend :angel: :spiel:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Antworten