ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ThoKa
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-12-01 14:22:50

ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#1 Beitrag von ThoKa » 2020-02-04 20:35:51

Hallo zusammen,

aktuell bereiten wir den Getriebumbau unseres G90 vor. Die Suche nach dem Getriebe gestaltete sich zum Glück sehr kurz; Danke Carsten.
Zwei Fragen sind im Moment aber sehr zentral:
Zum einen: Passt es wirklich? Teilenummer sollte alles stimmen. Aber falls es von euch jemand sicher sagen kann würde es die Nerven beruhigen.. :angel:
Zum anderen: Die Aufarbeitung. Das Gehäuse ist schon größtenteils aufgeblüht und der innere Zustand unbekannt. Daher soll es bei der hiesigen ZF-Vertretung einmal geöffnet, befundet und hoffentlich nur neu eingedichtet werden (Notiz am Rande für alle die ähnliches vorhaben; es sind nicht mehr alle Teile ab Werk lieferbar. Somit ist eine Instandsetzung selbst durch den Hersteller nicht sicher möglich. Wer mehr Infos möchte kann mir gerne eine PN schreiben). Jetzt die spannende Frage: Das Gehäuse strahlen und wenn im zerlegten Zustand oder besser vor der Revision? Dann wäre zumindest jede Form von Reststrahlgut oder angestrahlter Dichtung kein Problem. Dafür kommt man nicht überall optimal dran. Wie sind eure Erfahrungen?
Alternativ könnte man auch die Korrosion grob reinigen und lackieren.. wird aber wohl wieder blühen.

Beste Grüße
Thorsten
Dateianhänge
20200203_183347.jpg
20200203_183319.jpg

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6328
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#2 Beitrag von Mark86 » 2020-02-05 1:43:53

Doppelt.
Zuletzt geändert von Mark86 am 2020-02-05 1:44:41, insgesamt 1-mal geändert.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6328
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#3 Beitrag von Mark86 » 2020-02-05 1:44:10

Mechanische Reinigung, Grundierung und Farbe reichen eigentlich.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Schriener
neues Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 2019-01-11 18:04:22

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#4 Beitrag von Schriener » 2020-02-05 7:35:20

beschäftige mich zZ mit dem gleichen Thema
habe mein Getriebe ZF S6-36 nach Nimburg zu einer Firma gebracht diese Öffnen es neue O Ringe neue Simmerringe und Synchronringe anschauen
im gleichen zug wird das Gehäuse Glasgestrahlt und lakiert
Mfg de Schriener

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1139
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#5 Beitrag von Walöter » 2020-02-05 9:45:48

Hallo Thorsten,

um zu wissen ob das Getriebe passt, müsstest du die Stücklistennummer (hier 1290 052 389) deines alten Getriebes posten. Dein "neues" Getriebe kommt aus einem MAN L2000 mit Motor D0824LGF mit 114 kw.
Es sollte genügen das Getriebe zu reinigen und zu lackieren, Sandstrahlen halte ich für unnötig.
O-Ringe gibt es bei diesem Getriebe keine, an Dichtungen gibt es die Gehäusedichtungen und drei Simmeringe zu wechseln.

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
ThoKa
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-12-01 14:22:50

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#6 Beitrag von ThoKa » 2020-02-05 11:11:16

Hallo Walter,
das Rankommen ist das schwere... beim dänischen G90 ist genau über dem Standard-Fünfgang die Winde montiert. :bored:

Beste Grüße Thorsten

bachmarc
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#7 Beitrag von bachmarc » 2020-02-15 17:47:21

Nochmal meine Lieblingsfrage zum GV: Setzt ihr das Verteilergetriebe nach hinten oder Stummelwelle, um die 13cm zu ermöglichen?

Wie hat MAN das an Werk gemacht? Der war ja mit GV bestellbar.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1139
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#8 Beitrag von Walöter » 2020-02-15 20:12:43

bachmarc hat geschrieben:
2020-02-15 17:47:21
Nochmal meine Lieblingsfrage zum GV: Setzt ihr das Verteilergetriebe nach hinten oder Stummelwelle, um die 13cm zu ermöglichen?

Wie hat MAN das an Werk gemacht? Der war ja mit GV bestellbar.
Kürzere Kardanwelle

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
ThoKa
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-12-01 14:22:50

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#9 Beitrag von ThoKa » 2020-02-21 20:40:56

Ein kurzer Zwischenstand:
Um das S6 zu reinigen habe ich den Alu-Reiniger von Novadur probiert. Funktioniert echt gut. Besonders beim Abrieb in der Kupplungsglocke. Das nur am Rande..

Welche Erfahrungen habt ihr bei den Ersatzteilqualitäten bei Geber, Schwungscheibe, Kupplung, usw. gemacht?
Der Preisunterschied zu originalen MAN-Teilen ist ja doch erheblich.

Beste Grüße
Thorsten

unihell
abgefahren
Beiträge: 1465
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: ZF S6-36 aufarbeiten für MAN G90

#10 Beitrag von unihell » 2020-02-22 19:40:45

Hallo
Nochmal meine Lieblingsfrage zum GV: Setzt ihr das Verteilergetriebe nach hinten oder Stummelwelle, um die 13cm zu ermöglichen?
die Antwort auf diese Frage wurde bereits hier beschrieben
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Antworten