magirus 120-23 120-25 Unterschied

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
raido
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2019-09-10 1:54:49

magirus 120-23 120-25 Unterschied

#1 Beitrag von raido » 2019-09-10 2:11:24

Hallo an alle von einem Frischling.

Ich bin dabei mir einen Traum mit KHD Motor anzuschaffen.

Dazu eine Frage:
Gibt es einen Hardware Unterschied zwischen dem120-23/25? Oder ist nur die Einnsprizung verändert?
Der Hubraum ist ja gleich. Mir wurde von einigen gesagt, dass der Motor von 160 PS in Baumaschinen bis 256 PS gleich sei.
Andere sagen, dass es z.B. eine andere Nockenwelle gäbe.
Der 23 hat ja ca 24PS weniger.
Denke mal, dass man das nicht wirklich merkt bei dem Hubraum - oder?
Danke
karl

MACK
LKW-Fotografierer
Beiträge: 119
Registriert: 2014-10-06 16:59:11

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#2 Beitrag von MACK » 2019-09-10 5:07:41

Deutz Motoren unterscheiden sich in der Basis nach Typ 413 / 513 / 913.
Dann gibt es welche mit ereitertem Hub (F) und Turbo (B). Turbomotoren haben eine geringeres Verdichtungsverhältnis
Zylinder sind je Typ identisch ob 6, 8, 10 oder 12.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Deutz-Motoren

Da wir aber nur für den Spaß mit 12t umeinander fahren ist nen V8 schon mal eine Ansage.
Interessanter ist die Übersetzung und Drehzahl bei 80 km/h. Das sind schnell mal 3-5l Diesel

Ich guck später noch mal in mein Buch.
Ach ja: es gab auch Fiatmotoren

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6807
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#3 Beitrag von OliverM » 2019-09-10 7:07:41

120-23: F8L513 mit 13.383 cm2 Hubraum 174 KW bei 2.300 1/min
120-25: F8L413F mit 12.763 cm2 Hubraum 188 KW bei 2.500 1/min

Wie du unschwer erkennen kannst ist der Hubraum beider Motoren nicht identisch . Der F8L513 hat einen Kolbendurchmesser von 128 mm während der F8L413 einen Kolbendurchmesser von 125 mm hat . Das einzige, was diese Motoren wirklich gemeinsam haben ist die Anzahl der Zylinder und der Hub. Den F8L413 hat es in den unterschiedlichsten Ausführungen gegeben . Leistungsmäßig gab es ihn als Sauger von 135 PS bis 256 PS. Die Motoren gab es u.a. auch mit 120 mm Kolbendurchmesser , Direkteinspritzer, Wirbelkammerverfahren, unterschiedlichen Einspritzpumpen , Reglern,..... . Ergo kannst du die Aussage von "einigen" getrost knicken und in den Bereich von Sagen und Legenden verschieben.
Ein 120-25 mit F8L513 ist mir noch nicht untergekommen .

Gruß

Oliver
Zuletzt geändert von OliverM am 2019-09-10 9:40:53, insgesamt 1-mal geändert.
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#4 Beitrag von RandyHandy » 2019-09-10 9:06:07

Hi Oliver,
bekanntlich ist ja Hubraum nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen :angel:
...hat der 513er dann mehr Drehmoment als der 413er? :blush:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6807
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#5 Beitrag von OliverM » 2019-09-10 9:40:06

RandyHandy hat geschrieben:
2019-09-10 9:06:07
Hi Oliver,
bekanntlich ist ja Hubraum nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen :angel:
...hat der 513er dann mehr Drehmoment als der 413er? :blush:
Moin Henry,
ja , hat er . Der 413F mit 256 PS hat 817 NM Drehmoment , der 513 mit 237 PS 810 MN . Gibt man dem 513 die max. 264 PS kommt er mit rund 900 NM um die Ecke . Beide sind aber eher lahm und behäbig .
Falls man einen Rennwagen haben möchte, geht m.E.n. um einen 913 kein Weg vorbei. Der BF6L913C mit 243 PS hat dagegen nur 680 NM Drehmoment , ist aber deutlich agiler als die zwei Dickschiffe . Den Motor hat es allerdings offiziell nie im LKW gegeben, sondern wurde ausschließlich für einen Mähdreschertyp produziert . Offiziell hört der 913 bei 192 PS auf und selbst dieser ist mit anderen 913er Motoren (entgegen manch irreführender Werbung) in keinster Weise zu vergleichen . Einen BF6L913 mit 118 KW kann man de facto nicht dauerhaft aufblasen. Dazu fehlt einiges an Hardware, z.b. eine stärkere Kurbelwelle , ein Regler , andere Pumpenelemente , anderer Ölkühler ,...usw,usw,usw.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#6 Beitrag von RandyHandy » 2019-09-10 14:30:57

Danke Dir!
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
PirateBretz
infiziert
Beiträge: 42
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#7 Beitrag von PirateBretz » 2019-09-11 15:19:52

hi oliver!

du scheinst ja eine menge über unsre motoren zu wissen, hab ja auch einen bf6l913 und finde den mit den 118kw etwas schwach, klar im gelände mit der kurzen übersetzung reicht dass eigentlich eh, aber irgendwie hätt ich schon gern etwas mehr saft...
OliverM hat geschrieben:
2019-09-10 9:40:06

Einen BF6L913 mit 118 KW kann man de facto nicht dauerhaft aufblasen. Dazu fehlt einiges an Hardware, z.b. eine stärkere Kurbelwelle , ein Regler , andere Pumpenelemente , anderer Ölkühler ,...usw,usw,usw.

Gruß

Oliver
inwieweit kann ich denn den motor den dazu bringen mir mehr leistung zu liefern?
esp einstellen schadet ja wahrscheinlich mal nich und das ganze zu optimieren.
wie siehts denn dann weiter mit größeren pumpenelementen und andren düsen aus? is das schon zuviel? oder gehts dann erst los wennman ein llk verbaut und evtl andren turbo?

kurz und knapp, was und wieviel kann ich aus dem motor rausholen ohne ihn merklich zu überlasten?
oder einfach ein bf6l913C kaufen? kostet halt leider fasst soviel wie das fahrgestell gekostet hat...

grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6223
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#8 Beitrag von lura » 2019-09-12 5:15:10

In einigen Threads werden 30 PS genannt, die durch Optimierung aus dem Motor mehr eazsgeholt werden können.
Meiner Erfahrung hat hat man sich an die Mehrleistung nach 2-3 Wochen gewöhnt und langweilt sich dann wieder.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#9 Beitrag von RandyHandy » 2019-09-12 15:28:12

lura hat geschrieben:
2019-09-12 5:15:10
Meiner Erfahrung hat hat man sich an die Mehrleistung nach 2-3 Wochen gewöhnt und langweilt sich dann wieder.
Deshalb muß da was mit 240-300PS rein :angel:
Aber nur wenn der alte Motor (BF6L913) seinen Geist aufgibt :blush:
Mit 10t vollgetankt und geschrammter Pumpe (ca.200PS) gehts - macht aber auf dauer nicht so viel Spaß
ALLERDINGS
mit fast leeren Wasser und Dieseltanks gehts dann ordentlich vorwärts (dann ca. 8,6t):angel:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6807
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#10 Beitrag von OliverM » 2019-09-12 17:04:50

Macht das Spielchen doch mal anders herum . Fahrt eine kleine Alpentour mit beladenem org. motorisiertem AL 28 . Anschließend freut man sich sogar über 130 PS im Magirus. :joke:

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6223
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#11 Beitrag von lura » 2019-09-12 21:04:45

Na, da freust Du Dich, dass die Tortour vorbei ist.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6223
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#12 Beitrag von lura » 2019-09-12 21:06:19

RandyHandy hat geschrieben:
2019-09-12 15:28:12
lura hat geschrieben:
2019-09-12 5:15:10
Meiner Erfahrung hat hat man sich an die Mehrleistung nach 2-3 Wochen gewöhnt und langweilt sich dann wieder.
Deshalb muß da was mit 240-300PS rein :angel:
Aber nur wenn der alte Motor (BF6L913) seinen Geist aufgibt :blush:
Mit 10t vollgetankt und geschrammter Pumpe (ca.200PS) gehts - macht aber auf dauer nicht so viel Spaß
ALLERDINGS
mit fast leeren Wasser und Dieseltanks gehts dann ordentlich vorwärts (dann ca. 8,6t):angel:
Nen V8 wird da wohl nicht rein passen, fa hilft dann nur ein Reihensechser mit 400 PS obwohl, da macht dann das VTG schlapp
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#13 Beitrag von RandyHandy » 2019-09-13 8:02:14

lura hat geschrieben:
2019-09-12 21:06:19
RandyHandy hat geschrieben:
2019-09-12 15:28:12
lura hat geschrieben:
2019-09-12 5:15:10
Meiner Erfahrung hat hat man sich an die Mehrleistung nach 2-3 Wochen gewöhnt und langweilt sich dann wieder.
Deshalb muß da was mit 240-300PS rein :angel:
Aber nur wenn der alte Motor (BF6L913) seinen Geist aufgibt :blush:
Mit 10t vollgetankt und geschrammter Pumpe (ca.200PS) gehts - macht aber auf dauer nicht so viel Spaß
ALLERDINGS
mit fast leeren Wasser und Dieseltanks gehts dann ordentlich vorwärts (dann ca. 8,6t):angel:
Nen V8 wird da wohl nicht rein passen, fa hilft dann nur ein Reihensechser mit 400 PS obwohl, da macht dann das VTG schlapp
Deshalb nur bis 300PS :angel:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6223
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#14 Beitrag von lura » 2019-09-13 8:46:35

Das ist mal kluge Selbstbeschränkung :rock:
Die tut bei 10 t ZGG auch nicht richtig weh :positiv:
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: magirus 120-23 120-25 Unterschied

#15 Beitrag von husky240 » 2019-09-13 12:11:54

Ich war vorher mit mit OM601 und 4,6to unterwegs, da ist der 913er Deutz mit 6to eine Rakete die Berge hoch.

Bei den Feuerwehr Ivecos mit V8 hab ich bei der Fahrzeugsuche ne ganze Weile innerlich gekämpft und bin froh das ich es nicht getan hab... der Verbrauch ist einfach zu heftig... für die Leistung die er bring.


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Antworten