Iveco 90-16: Getriebeumbau

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
stefan1965
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Iveco 90-16: Getriebeumbau

#1 Beitrag von stefan1965 » 2019-09-05 13:51:16

Hallo zusammen,

noch hat unser 90-16 ein Fünfgang-Getriebe.
Ein Sechsgang-Getriebe ZF S6-36 aus einem 110-17 habe ich bereits
hier rumliegen. Nun habe ich mal gemessen. Das 6Gg ist etwa 10cm
länger als das 5Gg. Was tun? Kürzeren Flansch an der Getriebeausgangsseite?
Gelenkwelle kürzen lassen? Welche Unterschiede gibt es zwischen 90-16 und
110-17? Kürzere Gelenkwelle? Ist das VTG weiter hinten? Würde eine
Gelenkwelle vom 110-17 das Problem lösen? Fragen über Fragen...

Danke für Eure Hilfe.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#2 Beitrag von husky240 » 2019-09-08 11:49:04

Hallo Stefan,

hast du die Feuerwehr Mannschaftskabine drauf? Wenn ja geht das glaube ich nicht ohne Schnitzen am Blech... bemühe einmal die Suche, ich denke da lässt sich etwas finden. Es gibt ja ein paar Umbauten auf das S6-36 mit Split... mit großer Kabine...


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
PirateBretz
infiziert
Beiträge: 42
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#3 Beitrag von PirateBretz » 2019-09-08 12:08:25

husky240 hat geschrieben:
2019-09-08 11:49:04
Hallo Stefan,

Es gibt ja ein paar Umbauten auf das S6-36 mit Split... mit großer Kabine...


Gruß vom Nils
hi,
ist das s6-36+gv36 nicht nochmal um ein stück länger als ohne split?

@stefan, wenn du willst kann ich mal die welle von meinem 110-16 messen, da ist auch ein s6-36 drin, aber halt längerer radstand...egtl vermut ich dass die sogar länger is als deine, aber mal messen schadet ja nicht...

es findet sich doch sicher auch ein 110-17 besitzer der mal schnell untern laster geht und die welle ausmisst?

grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#4 Beitrag von husky240 » 2019-09-08 14:50:23

Heiho,

so wie es aussieht zwickt nur die Fernschaltung beim +GV : viewtopic.php?t=75485
Die sitzt dort weiter hinten als beim normalen S6-36... aber... beim S5-35 ist die Ansteuerung generell weiter unten... so weit ich das in Erinnerung habe passt es trotzdem nur bei der kurzen Kabine. Die Ansteuerungen sind auf jeden Fall verschieden (110-17 zu 90-16)...

Ich kann leider trotz 110-17 (naja... der Vorgänger) nicht helfen... S5-35/2 (5,64-0,695) und kein VTG :angel:

aus dem Archiv und ohne Gewehr oder Gewähr... LKW 110-17 AW (Version der Bundeswehr):

Getriebe zu Verteilergetriebe
Flansch: 150mm / 8Loch
Länge: ca. 775mm

... ob es da noch andere Varianten gab weiß ich nicht. Mit den 110-16 vom dänischen Militär darf man es nicht vergleichen. Man munkelt das die anders sind (längerer Radstand sowieso)... Magirus/ Iveco eben...

Ach ja... was hast du denn für einen 5. Gang... 1:1 oder 1:0,695 bez 1:0,799. Falls letzteres der Fall sein sollte wirst du mit dem 1:1 S6-36 aus dem 110-17 nicht viel Freude haben... die 90-16 haben zwar oft 7,irgendwas - 1 aber man weiß ja nie :)


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

stefan1965
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#5 Beitrag von stefan1965 » 2019-09-09 9:33:03

Hallo zusammen,

aaalso :) :

Ist ein 90-16 mit Original-Doka. Das soll auch so bleiben.
Ich gehe davon aus, dass ich eine kleine Ecke aus der Doka
pfriemeln muss, damit es passt.
Es ist ein 1:1 Fünfganggetriebe verbaut.
Durch die 385/65 22.5 ist die Gesamtübersetzung um ca. 10% länger geworden.

Das Ziel, was ich verfolge, ist jetzt ein 1:1 Sechsganggetriebe zu verbauen, ein
bisschen die ESP optimieren zu lassen und dann durch die kürzeren Gangsprünge einen
besseren Anschluss an den nächsten Gang zu haben.

Über Maße würde ich mich freuen. Der Flansch am Getriebeausgang ist beim 5GG
ca. 30mm kürzer als der am 6GG.
Mal sehen... Wenn ich die Flansche vertausche (den kurzen aus dem 5GG an das 6GG),
vielleicht reicht es ja und ich muss die Kardanwelle nicht kürzen lassen....

Danke und Gruß
Stefan

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6807
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#6 Beitrag von OliverM » 2019-09-09 9:38:01

Moin Stefan,
bist du sicher daß du das machen möchtest ?

Die S6-36 ohne GV , die ich hier habe, haben allesamt nur einen deutlich kürzeren ersten Gang . Die anderen Gangsprünge sind quasi identisch zum 5-Gang Getriebe.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

stefan1965
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#7 Beitrag von stefan1965 » 2019-09-09 11:34:34

Moin Oliver,

ein kürzerer erster Gang wäre natürlich super fürs (Light-)-Gelände.

Hmpf... Sicher bin ich mir nicht. Zumal, wenn die Kardanwelle zwischen
G + VTG verändert werden müßte. Deswegen bin ich ja auch auf der Suche
nach Info's auf die Frage, ob die Welle zwischen 6GG + VTG kürzer ist, als
zwischen 5GG + VTG. Dann würe ich mir lieber die Welle aus dem 110 -17
besorgen, statt eine neue anfertigen zu lassen.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#8 Beitrag von husky240 » 2019-09-09 12:10:59

Hoi Stefan,

ruf mal beim Westenthanner in Aich an 08741/6520. Der schlachtet die 110er professionell und hat sicher auch Wellen.

... grobe Abmessungen vom Getriebe zum VTG hab ich ja oben schon geschrieben. Ich würde aber erst mal nachmessen und vergleichen. Die Oberpfälzer sind nicht so gesprächig :happy:


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

stefan1965
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: Iveco 90-16: Getriebeumbau

#9 Beitrag von stefan1965 » 2019-09-09 17:26:45

Hoi Nils,

ich danke Dir. Da werde ich mal anrufen.
Vielleicht haben die ja auch ein Schaltgestänge aus nem 110-17.

Gruß
Stefan

Antworten