Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Swalley
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2017-08-27 16:29:09

Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#1 Beitrag von Swalley » 2018-07-20 12:33:36

Servus!
Ich habe gerade festgestellt, dass der linke Krümmer vor der Abgasklappe durch gerostet ist.
Dass das Teil gut angerostet ist wusst ich vorher schon, dachte aber ich hätte noch ein bisschen Zeit bevor ich aktiv werden muss :(
Naja Tüv ist in einem halben Jahr, ich schätze also bis dahin muss das dicht sein.
Jetzt meine Fragen:
hat einer von euch noch so ein Teil gebraucht (dann gern auch nur das linke)?
Wo kann man die Krümmer neu fertigen lassen (evtl aus VA?), und was kostet sowas ca?
Kann das vielleicht sogar einer von euch?
Gibt es evtl eine andere Möglichkeit das wieder Tüv-konform zu machen?

Vielen Dank schonmal für zahlreiche Antworten! ;)
Gruß,
Fred

PS: Bilder kommen noch!
#WohnraummitHubraum

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2018-07-20 14:02:49

Krümmer für den V6 gibt es nicht mehr in neu.
je nach Zustand kannst Du die Löcher aber schweißen lassen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Gogomobil
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#3 Beitrag von Gogomobil » 2018-07-20 14:46:18

Bei Gußteilen, auch ein Krümmer war darunter, habe ich mit sandstrahlen, anschleifen und schweißen bisher immer Erfolg gehabt. Wichtig ist das Vorheizen und nach der Prozedur das laaangsame Abkühlen wenn möglich im Ofen, wenn im Feld dann in Mineralwolle und Stoff drumrum. Als Schweißmittel entweder hoch nickelhaltige Legierung nehmen, gibts u.a. in der Bucht oder low tech alte Kolbenringe. Letzteres geht wohl aber ist etwas diffizieler zu schweißen, zumindest hatte ich das nicht so gut hinbekommen wie mit den Nickelstäben/-elektroden. Möglicherweise war aber auch das Teil zu klein? und kühlte daher zu schnell ab.
Viel Erfolg

andi

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#4 Beitrag von Wilmaaa » 2018-07-21 7:33:19

Du kannst natürlich auch schauen, ob Dich dieser 4 Jahre alte Beitrag weiterbringt.

viewtopic.php?f=31&t=40521&p=517597&hil ... er#p517597
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1001
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#5 Beitrag von pshtw » 2018-07-21 8:27:49

Moin,
Guck mal im KAT Forum, da haben alle das gleiche Problem....
Ich habe nur auf die schnelle nicht den richtigen Tröt gefunden.
Marcel Kley baut alte krùmmer neu auf, es handelt sich ja eigentlich auch nur um einzelne stahlGuss Stücke, welche mit Rohrstücken verbunden sind. und es sind eigentlich immer nur die dünnen Rohrstücke die weg rosten, oder der enddeckel am toten Ende.
Wenn man das selber macht braucht man eine Halterung. Also Krümmer raus, und den noch hoffentlich noch zusammenhängenden Krümmer auf eine Vorrichtung schrauben wo alle flansche in der richtigen Position sind. dann mit der großen Funkensäge die kranken Rohrstücke rausschneiden und neue rein schweißen.
Das Zeug ist mit Schutzgas schweißbar, bei einem f6l413 beregnungsaggregat haben wir neulich dem Krümmer einen zweiten Abgang verpasst, da haben wir auf dem blinden ende eine bajonettkupplung für einen Abgas Injektor aufgeschweißt, auch mit Schutzgas.
Bei meinem Kat habe ich das neulich mit dem undichten Enddeckel sogar im eingebauten Zustand gemacht, Notreparatur auf die Schnelle, man kann ja gut von der Seite übers Rad rankommen, auch mit Schutzgas gemacht.
Gruß
Peter

P.S.
bevor hier jetzt wieder die besorgten Bedenkenträger kommen: ich habe mich nicht nur darauf verlassen dass die Perlen schon nicht rechtwinklig um die Ecke 45° nach oben springen und zufällig ins geöffnete Ventil fallen werden, sondern zusätzlich ein paar Tempo Taschentücher richtung Ventil rein gedrückt, die er dann später wieder ausgeatmet hat....
7.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2018-07-21 8:28:53

Man kann natürlich auch aus Neuteilen für den V8 etwas Passendes bauen. :)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#7 Beitrag von Wilmaaa » 2018-07-21 9:01:01

Sieht dann z.B. so aus.
_20180721_085753.JPG
_20180721_085851.JPG
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Swalley
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2017-08-27 16:29:09

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#8 Beitrag von Swalley » 2018-07-21 12:53:57

Servus!
Vielen Dank schon mal für die Antworten und Hinweise!
Hier sind zwei Fotos, von der bisher einzigen undichten Stelle.
Ich bin mir nicht sicher ob ich in diesem zustand noh anfangen brauch mit Sandstrahlen, am Ende ist der Krümmer weg?
Seklbst wenn man es flicken könnte, wäre es doch sinnvoll da "Neuteile" aus VA woher auch immer rein zu setzen
mal von den Kosten abgesehen...
Gruß,
Fred
37599864_10215428412336412_1441062678582788096_n.jpg
37554933_10215428412256410_4264335404561334272_n.jpg
#WohnraummitHubraum

Gogomobil
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#9 Beitrag von Gogomobil » 2018-07-21 14:53:05

Wenn das einzelne Gusstutzen mit Rohr dazwischen sind könnte man mal beim örtlichen Installateur vorbeisehen. Geberit hat das Mannesmann VA- Rohre für Wasserleitungen mit je nach Durchmesser 1-1,5 mm Wandstärke und da es die nur in bestimmten Längen gibt fliegt oft was in den Schrottkübel was man für solche Sachen noch gut einschweißen kann. Am Ford Granada Turnier habne ich damit sogarden Bogen über die Hinterachse auf Dauer rostfrei dicht bekommen, sollte beim LKW ebenso tun. Ob es die richtigen Dimensionen gibt kann man da nachlesen: https://www.geberit.de/produkte/versorg ... edelstahl/

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#10 Beitrag von Wilmaaa » 2018-07-21 20:53:22

Hier gibt es auch noch ein paar Inspirationen zum Basteln:
viewtopic.php?f=31&t=74825
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
dr edgar
infiziert
Beiträge: 88
Registriert: 2016-08-26 20:46:29

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#11 Beitrag von dr edgar » 2018-07-29 10:32:33

Mal eine Frage dazu.
Rosten die da besonders gerne weil sie ständig dem aufgewirbelten Dreck und der Feuchtigkeit des Rades ausgesetzt sind?
Wenn ja,hat schonmal jemand über eine Art Schutzblech nachgedacht oder lohnt das eher nicht?
Gruß Martin

bernd170d11
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2009-07-15 22:23:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#12 Beitrag von bernd170d11 » 2018-08-11 17:02:45

Wilmaaa hat geschrieben:
2018-07-21 9:01:01
Sieht dann z.B. so aus. _20180721_085753.JPG

_20180721_085851.JPG
Hi,
Ist das einzelne Krümmer Teil eigentlich verschraubt oder nur gesteckt? Beim V8 kann es das ja nicht aufdrücken, aber so alleine nur an den 2 Krümmerbolzen? Haut das einwandfrei hin?
Mfg
Bernd

170D11

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, oder probieren es mit einem iPad besser zu machen...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#13 Beitrag von Wilmaaa » 2018-08-11 17:24:41

Ist aufgesteckt und hält ganz wunderbar so. Kann ja auch nirgends hin. ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

bernd170d11
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2009-07-15 22:23:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#14 Beitrag von bernd170d11 » 2018-08-11 17:49:15

Hi,
Danke, hätte es für möglich gehalten das wenn die motorbremse betätigt wird, der Teil aufgeht und
Und es da rausbläst!
Mfg
Bernd

170D11

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, oder probieren es mit einem iPad besser zu machen...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2018-08-11 17:54:13

Auch wenn es so vielleicht so klingt, da unten tobt kein Orkan. :spiel:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Swalley
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2017-08-27 16:29:09

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#16 Beitrag von Swalley » 2018-11-17 19:31:49

Ich habe mittlerweile übrigens einen neuen Krümmer gekauft.
Das Loch in meinem Originalen (noch verbauten) ist inzwischen ein bisschen größer geworden, aber noch das einzige...
Den Neuen habe ich mit schwarzen Ofenlack lackiert, als Rostschutz während der Lagerung, wie lang der sich im Fahrbetrieb hält wird sich zeigen.
Bis zum April wird er eingebaut, mal sehen ob man einen Unterschied wahrnimmt ;)
Gruß,
Fred
#WohnraummitHubraum

Benutzeravatar
Swalley
Überholer
Beiträge: 217
Registriert: 2017-08-27 16:29:09

Re: Krümmer für 170D Magirus F6l 413 V

#17 Beitrag von Swalley » 2019-05-05 16:57:43

Letzte Woche die Neuteile eingebaut, soweit ist alles sehr gut gegangen:
Ich hab von 12 Stehbolzen zwei mit der Mutter rausgedreht, keine abgerissen oder kaputt gemacht.
Die zwei hab ich ersetzt, die anderen waren noch top in Schuss, unter dem Krümmer nicht mal angerostet.
Das ganze mit dem Reifen durchtauschen kombiniert, hab ich sogar relativ angenehm Platz zum Schrauben gehabt.
"Mal sehen ob man einen Unterschied wahrnimmt" - ist tatsächlich deutlich leiser geworden ohne Loch im Krümmer :joke:
57451030_848123815530100_2456094571684167680_n.jpg
59706297_351451158812737_1680603149393461248_n.jpg
59305918_815978852092035_6320449142371909632_n.jpg
PS: die originalen Krümmer sind nur an einer Stelle durch, ansonsten noch gut genug wieder hin zu bekommen, wenn man schweißen kann (nicht so wie ich bisher :dry: ), und ich würde sie veräußern ;)
#WohnraummitHubraum

Antworten