Auspuffkrümmer

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
MACK
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-10-06 16:59:11

Auspuffkrümmer

#1 Beitrag von MACK » 2018-01-02 11:18:53

Frohes Neues Jahr liebe Gemeinde,

mal ne Frage in die Runde: Ihr kennt doch sicherliche rostige Auspuffkrümmer.
Wie "entroste" ich den, bzw was habt ihr gemacht um den länger haltbar zumachen?
Strahlen ist ja so'ne Sache, wer weis da übrig bleibt.
Lack brennt immer so schön ein.
Wie verhält sich da Fertan oder Owatrol?
Kann man Rost verzinken?

Bin dankbar für eure Anregungen

Gruß MACK

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19009
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: 79... WT (Ba-Wü)

Re: Auspuffkrümmer

#2 Beitrag von Ulf H » 2018-01-02 17:56:27

... lassen ...

... wenn Guss, dann kanns ewig rosten, bis was substanzielles fehlt ...

... bei Blech am besten auch die Finger weglassen, denn jede Entrostung verbraucht kostbares Material ... und irgendwas, das bei den Temperaturen hält und den Rost sicher unterbindet, hab ich noch nicht gefunden ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2105
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Auspuffkrümmer

#3 Beitrag von KU 65 » 2018-01-02 18:12:59

Ab und zu mal Keramikpaste.....
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 5931
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Auspuffkrümmer

#4 Beitrag von OliverM » 2018-01-02 20:25:07

Haben wir schon den 1. April?
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2105
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Auspuffkrümmer

#5 Beitrag von KU 65 » 2018-01-02 20:30:51

Nein, das meinte ich ernst.
Selbst wenn ein teil verbrennt, bleiben Rückstände drauf.
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

MACK
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-10-06 16:59:11

Re: Auspuffkrümmer

#6 Beitrag von MACK » 2018-01-03 9:37:52

Hat sowas schon mal jemand zum feuerverzinken gegeben?
Oder ist das prinzipiell keine gute Idee?

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1075
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Auspuffkrümmer

#7 Beitrag von burkhard » 2018-01-03 10:07:14

Last die armen Krümmer doch in Ruhe. Der Rost gehört zum Design dazu und ist in keinster Weise schlimm.

Benutzeravatar
FamilieJacobs
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2011-08-29 0:30:41
Wohnort: Bregenstedt / Nähe Magdeburg

Re: Auspuffkrümmer

#8 Beitrag von FamilieJacobs » 2018-01-03 10:16:24

Ein bekannter hat seine Krümmer aluminiert, weiß jetzt nicht wie das richtig heißt aber da wird ein dünner Alustrang erhitzt und mit der Flamme aufgesprüht, das soll wohl funktionieren.

aggi
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2012-09-25 20:48:50

Re: Auspuffkrümmer

#9 Beitrag von aggi » 2018-01-03 10:17:08

Feuerverzinken wird verm. nicht lange halten Der krümmer wird zu heiss.
Wie oben schon gesagt, würde ich das ding einfach lassen.

Noch am Rande: es gibt speziellen Auspuff Lack. aber wie lange der auf einem krümmer hält weiss ich leider nicht.

Benutzeravatar
FamilieJacobs
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2011-08-29 0:30:41
Wohnort: Bregenstedt / Nähe Magdeburg

Re: Auspuffkrümmer

#10 Beitrag von FamilieJacobs » 2018-01-03 10:17:23

Übrigens, meine Krümmer sind auch total rostig, aber aus Guss, da passiert nix...:-)

Benutzeravatar
siegerland
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2015-06-06 9:02:52

Re: Auspuffkrümmer

#11 Beitrag von siegerland » 2018-01-03 10:17:49

Hallo,

es gibt wohl mindestens zwei Verfahren:

Aluminium (Alitieren): z.B. http://www.metallspritztechnik.de/?loc= ... 22&lang=de
Bild

Keramik: z.B. https://www.cerakotehightemp.de/
Bild

Ich würde es lassen wie es ist, ich finde das Beschichten der Krümmer gehört eher in den Motorsport oder in die Veredler-Szene, aber ein LKW mit Nagellack, ich weiß nicht.

Stefan
Der Zufall geht Wege, da kommt die Absicht gar nicht hin
---
http://ln2-forum.de/

GrafSpee
Schrauber
Beiträge: 338
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Auspuffkrümmer

#12 Beitrag von GrafSpee » 2018-01-03 10:21:18

Alu-Flammspritzen ist das einzige, was VIELLEICHT hält.
Oder brünieren.
Brünieren für Arme: ölen, heiß fahren, ölen, heiß fahren, ölen...
Muss immer wieder mal wiederholt werden. Gibt auch spezielle Mittel zum ausbessern von Brünierungen im Waffenhandel.

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

MACK
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-10-06 16:59:11

Re: Auspuffkrümmer

#13 Beitrag von MACK » 2018-01-03 11:23:37

Klar sind die aus Guß. Ist auch kein Loch drin, aber ich hab mir halt mal Gedanken gemacht.
Nagellack brauch ich auch nicht, obwohl ich mag Edelstahl...
Ich werd mal Owahtrol probieren. Da das ein Öl ist, müsste sich das einbrennen und anschließend würde ich dann die brünier Geschichte verfolgen.

hugobaer
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Auspuffkrümmer

#14 Beitrag von hugobaer » 2018-01-03 11:55:29

Ein Flexrohr zw Krümmer und Hosenrohr hilft mehr. Viele Gußkrümmer bekommen Risse weil der Auspuff zerrt und schwingt. Die Gefahr ist meiner Meinung nach größer wie ein Rostloch. Brünieren ist auch nur "Edelrost" das schützt nicht wirklich.
Gesendet von meinem uraltrechner mit Windows XP und Firefox

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5576
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Auspuffkrümmer

#15 Beitrag von LutzB » 2018-01-03 18:14:00

Wenn's nur optische Gründe sind, die Dich antreiben, versuch's doch mal mit Glasfaserband. Ordentlich drumgewickelt sieht das "cool" aus.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2752
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Auspuffkrümmer

#16 Beitrag von meggmann » 2018-01-03 18:20:29

Das ist aber nicht nur optisch, dadurch erhöht sich die Abgastemperatur (weil der Krümmer ja als "Kühler" fungiert) und führt schon mal zu "lustigen" Folgeeffekten.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19009
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: 79... WT (Ba-Wü)

Re: Auspuffkrümmer

#17 Beitrag von Ulf H » 2018-01-03 19:00:49

... und was passiert, wenn das Öl aufm Krümmer abfackelt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

MACK
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-10-06 16:59:11

Re: Auspuffkrümmer

#18 Beitrag von MACK » 2018-01-03 20:15:18

Also Flexrohre hab ich. Und was für "lustige" Efekte treten bei dem bandagieren auf?
Also las ich die so wie sie sind...

visual
Schrauber
Beiträge: 333
Registriert: 2015-12-16 15:48:33

Auspuffkrümmer

#19 Beitrag von visual » 2018-01-03 20:18:30

Würde nicht auf einem Krümmer auch Phosphorsäure funktionieren?

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5576
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Auspuffkrümmer

#20 Beitrag von LutzB » 2018-01-03 20:47:30

meggmann hat geschrieben:............dadurch erhöht sich die Abgastemperatur (weil der Krümmer ja als "Kühler" fungiert) und führt schon mal zu "lustigen" Folgeeffekten.
Welche "lustigen" Folgeeffekte, die mir jahrelang entgangen sind, sind Dir dazu bekannt?

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Antworten