1222 vs. 1226

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15620
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: 1222 vs. 1226

#31 Beitrag von Wilmaaa » 2016-02-10 12:46:18

Mark86 hat geschrieben:Darüber hinaus ist das auch nicht jedem sein Hobby, sondern für viele auch nur Mittel zum Zweck...
Ach ja? Welchem Zweck dient denn Dein Fahrzeug, wenn es kein Hobby für Dich ist?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
buckdanny
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2006-10-03 21:42:44
Wohnort: Wachendorf

Re: 1222 vs. 1226

#32 Beitrag von buckdanny » 2016-02-10 12:53:14

Frank_404s hat geschrieben:
buckdanny hat geschrieben:
Frank_404s hat geschrieben: klären muss man Dinge wie KFZ Steuer -

da bei den "Anderen" und den Wohnmobilen die Steuer nach Gewicht berechnet wird ist der Hubraum für die Kfz-Steuer unerheblich

Bliebe also nur der Nicht H LKW als kritisch übrig bezüglich Hubraum und Steuer, oder?

Grüße,
Frank
Im Kraftfahrzeugsteuergesetz gibt es Pkw, Andere und Wohnmobile, Andere ist Lkw, Zugmaschine , So-Kfz
aktuell wird bei Anderen die Nutzlast zur Berechnung herangezogen, also ist der Hubraum für die Steuer unerheblich bei Anderen
das Leben ist eher breit wie lang, und wir steh´n alle mittenmang!!

Chevy Blazer

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20866
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 1222 vs. 1226

#33 Beitrag von Ulf H » 2016-02-10 13:23:33

... Steuer nach Nutzlast ?!!? ... also ich zahle immer nach zulässigem Gesamtgewicht (und Schadstoffklasse) ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
buckdanny
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2006-10-03 21:42:44
Wohnort: Wachendorf

Re: 1222 vs. 1226

#34 Beitrag von buckdanny » 2016-02-10 15:44:22

War der Meinung bei mir Stand mal Nutzlast im Steuerbescheid, ist schon etwas her. Vom Grundsatz ändert sich trotzdem nicht, der Hubraum des Motor ist unerheblich
das Leben ist eher breit wie lang, und wir steh´n alle mittenmang!!

Chevy Blazer

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20866
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 1222 vs. 1226

#35 Beitrag von Ulf H » 2016-02-10 16:01:42

... ZGG ... ansonsten weiss www.kfz-steuer.de meist ziemilich gut Bescheid ... jedenfalls waren dort die letzten Änderungen, die mich beftrafen, sehr gut und aktuell dokumentiert ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5753
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: 1222 vs. 1226

#36 Beitrag von AL28 » 2016-02-10 18:33:18

Hallo
Ist doch einfach .
Der 1222 braucht ca. 2bis 5 l. mehr als ein 1017 . Das tolle ist , der 1019 ist beim Verbrauch nicht viel besser als der 1222 .
Der V8 braucht ca. 4-8 l. mehr als der 1222 .
Und wen der V8 halt nur 24l. beim Schönrechnen braucht , braucht mein 1017 halt nur 14l. beim Schönrechnen .
Über die Motorcharakteristik und der Leistung beim V8 brauchen wir nicht reden . Da kommt kein 6R mit Turbo ran wen er nur 1/4 o. 1/3 vom V8 Hubraum hat .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3841
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 1222 vs. 1226

#37 Beitrag von meggmann » 2016-02-11 9:14:53

Wenn's um Vernunft geht: Keinen LKW kaufen.
Wenn Fahrspaß im Vordergrund steht: 1226
Kompromis Fahrspaß/Reisen: 1222
Hauptsächlich Reisen: 1017 (aber nur, wenn die ZgM eher Richtung 7,5 als 10 t geht)

Und wenn's richtig Spaß machen soll natürlich keinen MB sondern was mit luftgekühltem Deutz :joke:
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5667
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 1222 vs. 1226

#38 Beitrag von Mark86 » 2016-02-11 10:06:50

Das ist ne gute Zusammenfassung.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Frank_404s
süchtig
Beiträge: 807
Registriert: 2010-07-03 16:07:40
Wohnort: Immesheim

Re: 1222 vs. 1226

#39 Beitrag von Frank_404s » 2016-02-11 12:19:09

Puhhhh,
dann hab ich gerade nochmal alles richtig gemacht.

Da es um mein Hobby geht sollte es schon Spass machen.
Da ich Gelegentlich auch mal Reisen will ist also der 1222 genau richtig für mich.

Die armen Leute die Reisen "müssen" ohne Fahrspass...

Grüße,
Frank

Benutzeravatar
Henk
süchtig
Beiträge: 644
Registriert: 2008-10-01 11:32:31
Wohnort: Horst (NL)

Re: 1222 vs. 1226

#40 Beitrag von Henk » 2016-02-11 13:26:31

Und wenn's richtig Spaß machen soll natürlich keinen MB sondern was mit luftgekühltem Deutz :joke:[/quote]


Gabs eigentklich mal ein luftgekühltem MB motor?


Grusse aus die Niederlanden, Henk
Mit meinen VW LT28 D immer den stau voraus.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11610
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 1222 vs. 1226

#41 Beitrag von Pirx » 2016-02-11 14:17:05

Henk hat geschrieben:Und wenn's richtig Spaß machen soll natürlich keinen MB sondern was mit luftgekühltem Deutz :joke:

Gabs eigentklich mal ein luftgekühltem MB motor?

Grusse aus die Niederlanden, Henk
Selbstverständlich gab es das. Leider darf ich das Bild hier nicht hochladen.

Es gab mal kurzzeitig (um 1960) eine Baureihe von luftgekühlten V4- und V6-Dieselmotoren (V6 mit 120 PS), die als Industriemotoren gedacht waren.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Henk
süchtig
Beiträge: 644
Registriert: 2008-10-01 11:32:31
Wohnort: Horst (NL)

Re: 1222 vs. 1226

#42 Beitrag von Henk » 2016-02-11 14:36:14

Pirx hat geschrieben:
Henk hat geschrieben:Und wenn's richtig Spaß machen soll natürlich keinen MB sondern was mit luftgekühltem Deutz :joke:

Gabs eigentklich mal ein luftgekühltem MB motor?

Grusse aus die Niederlanden, Henk
Selbstverständlich gab es das. Leider darf ich das Bild hier nicht hochladen.

Und wen mal jetz selbs ein bild macht von jemand der das bild betrachted und das hier hochlad :angel:

Grusse aus dei Niederlanden, Henk
Mit meinen VW LT28 D immer den stau voraus.

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3433
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: 1222 vs. 1226

#43 Beitrag von DäddyHärry » 2016-02-11 20:50:25

IIRC gabs von DB Ende der 20er/Anfang der 30er auch Luftgekühlte Luftschiffmotoren...
V12 jenseits der 30l

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11610
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 1222 vs. 1226

#44 Beitrag von Pirx » 2016-02-11 21:37:21

Einmal Mercedes-Benz Dieselmotor luftgekühlt, bitteschön:

Bild

Pirx

Für die Moderatoren: das Bild darf frei verwendet werden!
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3841
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 1222 vs. 1226

#45 Beitrag von meggmann » 2016-02-12 11:13:08

... aber alles kein Deutz nicht :joke:
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20866
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 1222 vs. 1226

#46 Beitrag von Ulf H » 2016-02-12 11:26:53

Pirx hat geschrieben:Einmal Mercedes-Benz Dieselmotor luftgekühlt, bitteschön:
... von wann ist der? ... die Werbung sieht ja deutlich nach 1960-er aus ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3841
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 1222 vs. 1226

#47 Beitrag von meggmann » 2016-02-12 11:32:33

Die Marke: "MERCEDES-BENZ DIESEL Ihre beste Kraft" wurde 1963 eingetragen für:
"Berg-, Hänge- und Hochbahnen, Karussels, Flugzeuge, lenkbare Luftschiffe, Motorboote, Rettungsboote, Motorfähren und Kühlschiffe sowie Teile der verschiedenen Fahrzeuggattungen; Luftschrauben; Flugmotoren, Schiffsmotoren, Außenbordmotoren; Elektromotoren, Werkzeugmaschinen, Aufzüge, Elevatoren, Exhaustoren, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte und Maschinen, Bodenbearbeitungsgeräte und -maschinen, Geräte und Maschinen für Berg-, Hoch-, Tief- und Straßenbau, Bohrmaschinen, -geräte und -wagen, Greif-, Kratz-, Löffel-, Pumpen- und Eimerbagger, Bergungs- (Unterwasserpumpen)"
Vielleicht doch nicht mehr ganz aktuell....

Siehe hier:
https://register.dpma.de/DPMAregister/m ... /777811/DE
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: 1222 vs. 1226

#48 Beitrag von dibbelinch » 2016-02-12 17:33:36

Wilmaaa hat geschrieben:
Mark86 hat geschrieben:Darüber hinaus ist das auch nicht jedem sein Hobby, sondern für viele auch nur Mittel zum Zweck...
Ach ja? Welchem Zweck dient denn Dein Fahrzeug, wenn es kein Hobby für Dich ist?

Nun, ich sehe das durchaus ähnlich: Unser Hobby ist das Reisen, und der LKW das zu diesem Zweck angeschaffte Mittel (Natürlich macht er auch Spass und fasziniert). Falls das Reisen mit den Gespannen nicht (für uns) so viele Nachteile gehabt hätte, hätten wir keinen LKW angeschafft. Den LKW MUSS ich nicht für meinen Seelenfrieden haben, das Reisen schon. Insofern darf der LKW von der Kostenseite her durchaus im vernünftigen Rahmen bleiben.

Ist das nicht nachvollziehbar?

Ich weiss, dass für viele hier der LKW das eigentliche Hobby ist, aber das muss ja nicht für jedem in diesem Forum gelten, oddrr?

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15620
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#49 Beitrag von Wilmaaa » 2016-02-12 19:37:48

Ich hab eigentlich Mark gefragt. ;)

Dass die Leute hier unterschiedliche Motive für Ihr LKW Hobby haben, weiß ich. Und solange der LKW nicht Geld verdienen muss, bleibt er für mich Hobby, selbst wenn er im Rahmen eines anderen Hobbys genutzt wird.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5667
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 1222 vs. 1226

#50 Beitrag von Mark86 » 2016-02-13 11:02:52

Bei mir dient er in erster Linie dem Reisezweck.
Das ist Primärziel. Ist für mich ein Wohnmobil, Gebrauchsgegenstand.
Die Effekte dass man damit arbeitsmäßig gelegentlich was anfangen kann, oder das mit dem Hobby "LKW Fahren" oder "Oldtimerfahren" verbindet, sind angenehme Nebeneffekte die man mit nimmt.
Die sind aber nicht so weit ausgeprägt, dass ich bereit wäre 50 Liter auf 100km zu verbrennen. Wäre das so, hätte ich nen Kat 8x8 gekauft :D Ist aber nicht so. Damit muss sich das ganze kostenmäßig im Reisebudget unterordnen... mehr wie ein 1017 war damit nicht drin. Wenn ich überlegen müsste, ob mir das "zu teuer" ist, mit dem LKW ans Mittelmeer zu fahren, hätte ich was verkehrt gemacht.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten