L 2000 hochgezogene Luftansaugung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

L 2000 hochgezogene Luftansaugung

#1 Beitrag von Wombi » 2010-08-10 17:36:37

So, nach vielem rumpuzzeln und testen, ist auch meine hochgezogene Luftansaugung fertig, getestet, und für gut befunden worden. :cool:



Der Start:

Luftfiltergehäuse um 180 ° gedreht, und später noch dessen orig. Schweißnähte abgedichtet.


Bild


das waagerechte Rohr nach hinten mit 3 ° Abweichung wegen Kotflügel.


Bild


Nach dem Schweißen ....... jetzt beginnt dann das Edelstahlpolieren..... :ninja:


Bild


Kaum ist man den ganzen Samstag UND Sonntag am Wienern, wird's allmählich glänzend.... :wack: :bored: :ninja:


Bild


Die Laserteile für das Steigrohr am Koffer...


Bild


Bild


Bild


Die mit Sika geklebten Montageplatten mit eingeschweißten Gewindebolzen am Koffer.


Bild


Kotflügel ausgeschnitten und verstärkt...


Bild


Bild


Stützhalter des waagerechten Rohres, mit Fenster für die Fgst. Nr.


Bild


Die Verschraubung


Bild


Und fällt garnicht auf........


Bild


Ich kann jetzt das Fahrerhaus kippen ohne daß die Luftansaugung stört.
Ebenso wurde die Freigängigkeit der Reifen sowie der Lenkeinschlag mit Verschränkung getestet.

Ich möchte mich auch nochmal bei Bad Metall für die Unterstützung bedanken.
Edelstahl schweißen ist nicht meins...........


Gruß, Wombi


Jetzt kann Island kommen. :D
Zuletzt geändert von Wombi am 2010-08-10 17:51:06, insgesamt 2-mal geändert.
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
unknow74
süchtig
Beiträge: 665
Registriert: 2009-12-25 20:20:50
Wohnort: Ringleben

#2 Beitrag von unknow74 » 2010-08-10 17:43:45

Sehr schön!
MfG Chrischan

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1525
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von RandyHandy » 2010-08-10 17:46:15

SAUBER!
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

biglärry

#4 Beitrag von biglärry » 2010-08-10 17:53:48

Schöne Arbeit , sauber gelöst .

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 930
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

#5 Beitrag von Bad Metall » 2010-08-10 20:41:45

Hallo Wombi

Dat haste sehr schön geschliffen. :cool: :cool:

Aber wenn Du mich fragst,würd ich das Brausegitter oben
gegen ein Lochblech mit Quadratlochung tauschen.

Größerer freier Querschnitt und außerdem wird die Ansaugung
dann nicht mit einer Außendusche verwechselt :D :D :angel: :angel:

Quatsch beiseite die Ansaugung ist wirklich super geworden.

Gruß

Bad Metall

Benutzeravatar
1017A
abgefahren
Beiträge: 1301
Registriert: 2006-10-11 9:39:13
Wohnort: Hannover & Chiemgau
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von 1017A » 2010-08-10 20:55:18

Saubere Arbeit!
Wer reist, der rostet nicht
http://irmi-frieder.blogspot.com/
http://fs-hjs.blogspot.com

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13004
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Pirx » 2010-08-10 20:58:15

Schön gemacht, auch wenn das Design nicht meins ist.

Aber das Ansauggitter hätte ich lösbar gemacht. Wie willst Du das sonst jemals sauber machen, wenn es mal verdreckt und verstopft ist?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Filly

#8 Beitrag von Filly » 2010-08-10 20:59:27

Super gemacht, die Verarbeitung kann sich sehen lasen. Eine Luftansaugung in wie man sie auch in einem Lebensmittel-Betrieb einsetzen dürfte :D

Ich ärgere mich zusehends, daß an meinem Fahrzeug solche Sachen immer schon dran sind, die andere hier kunstvoll nachrüsten.

Christoph

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1059
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von MarkusG » 2010-08-10 21:12:49

Respekt, eine saubere Arbeit.
Höhergelegte Luftansaugung ist bei mir Punkt 267 :lol:
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von Wombi » 2010-08-11 10:48:53

Pirx hat geschrieben:Schön gemacht, auch wenn das Design nicht meins ist.

Aber das Ansauggitter hätte ich lösbar gemacht. Wie willst Du das sonst jemals sauber machen, wenn es mal verdreckt und verstopft ist?

Pirx
Hallo Pirx,

Das Design ist auch nicht unbedingt meins.... :(

Aber ein normales Rohr oben raus war einfach vor Island die schnellere Lösung.

Ich habe noch eine Zeichnung gemacht, und dann wirds evtl. ein rechteckiger Ansaugschacht mit seitlich eingearbeiteten Kiemenblechen... :angel:

Aufnahme am Koffer ist kompatibel... :D

Bezügl. saubermachen,

Ich weiß, was Du meinst..... aber bis jetzt hat sich auch nix gefehlt am normalen Ansaugpilz direkt vor dem rechten Vorderrad.

Dann wird kopfüber das Problem eigentlich kleiner.

Außer es beginnen Schwalben und Mauersegler zu nisten.... :ohmy:

Und wenn da mal Seegras hängt, :ninja: dann gehe ich angeln..... :angel:

Einen Zyklon da oben halte ich für unnütz, denn laut einem langem informativen Telefonat mit einem Techniker von MANN & HUMMEL hat man in 3 m Höhe nurnoch ca. 13 % Staub/Schmutz gegenüber einer Ansaugung bei 80-100 cm.

Außer bei Konvoifahrten und Sandsturm.....

Und bei mir sind's 3 Meter.



@ Bad Metall

Lästere nur, ich sag nur : Variante 1 des Brausebleches... :angel:

Das war doch was :blush:

Und keine Bange, Morgen steh ich auf der Matte.... 4 mm Quadratlochung, 1 mm Stegbreite.... :cool:


Das Ergebnis nach dem Austausch von Variante 1 ( 5 mm Rundlochung und nur geringer Unterdruck ) :blush: und dann versehentlicher, unbemerkter falscher Lochung von Variante 2

:eek: :wack: :(


Bild



Nicht aktzeptabel........


Aber alles wird gut...... :cool:


Gruß, Wombi
Zuletzt geändert von Wombi am 2010-08-11 17:55:01, insgesamt 2-mal geändert.
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4056
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Lassie » 2010-08-11 11:31:04

Hi Wombi,

schicke Lösung!
Aber hätte es denn nicht ein stinknormales Abwasserrohr aus PVC getan :angel: :angel: :angel:



Duck_und_ganz_schnell_weg_bzw_nicht_mehr_heimkomm :ninja:

Liebe Grüsse, Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Maggi De
Schrauber
Beiträge: 306
Registriert: 2006-11-23 19:37:51
Wohnort: Mittel Franken

Re: L 2000 hochgezogene Luftansaugung

#12 Beitrag von Maggi De » 2010-08-11 12:01:58

Hi Wombi,

tolle Lösung.


Jetzt kann Island kommen. :D
Genau und danach
zum Sauber machen brauchst du jetzt nur noch ins Wasserfahren, deine Fenster liegen ja tiefer als deine Luftansaugung. :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D







Gruß

Holger

Benutzeravatar
Transporter
abgefahren
Beiträge: 3381
Registriert: 2007-07-06 22:45:26
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von Transporter » 2010-08-11 12:23:49

Hallo Wombi.

Ja, das gefällt. Insbesonders in Edelstahl sieht das natürlich Klasse aus.

Weil ich aber nicht aufgepasst habe, weiß ich gar nicht wie Dein Koffer gelagert ist... will sagen: Ich hätte sowas ja auch gerne am Koffer hoch (und den Auspuff auf der anderen Seite :blush:), war mir aber nie sicher inwieweit es ein Problem mit dem sich bewegenden Koffer geben kann.

Ich möchte ja nur eine Federlagerung realisieren aber selbst da, denke ich in meinem jugendlichen Leichtsinn, dürfte sich doch durch die Bewegungen das nötige flexible Verbindungsstück an dieser Stelle aufreiben/durchknicken...

Wieviel bewegt sich Dein Koffer, bei welcher Lagerung? Ich erinnere ja immer gerne an das Bild von Felix' Auto in starker Verschränkung....

Du scheinst ja da trotz Pistenerfahrung keine Bedenken zu haben.

Grüße,

Transporter.
Uebertragungswagen Filmarchiv:
http://www.youtube.de/user/uebertragungswagen

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2818
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

#14 Beitrag von advi » 2010-08-11 12:27:09

Sehr schöne Lösung, jetzt weiß ich, wo ich nachlesen muss, wenn ich meinen Islandtauglich machen will :D
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13004
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Pirx » 2010-08-11 12:57:06

Wombi hat geschrieben:Einen Zyklon da oben halte ich für unnütz, denn laut einem langem informativen Telefonat mit einem Techniker von MANN & HUMMEL hat man in 2 m Höhe nurnoch ca. 13 % Staub/Schmutz gegenüber einer Ansaugung bei 80-100 cm.
Hallo Hans,

diese Aussage wundert mich doch sehr. In den technischen Unterlagen von MANN&HUMMEL ist immer die Rede davon, daß man in 1 m Höhe 100% Staubkonzentration hat, in 2 m Höhe nur noch 50%. Erst bei 3 m kommt man dann in die Größenordnung von 13% ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Wombi » 2010-08-11 13:17:24

@ Pirx,


Mist, Schreibfehler !!!! .... eben ausgebessert !!!!


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Wombi » 2010-08-11 14:19:28

Hallo Transporter,


Mein Koffer ist nur auf Gummiklötzen gelagert, und kann vorne etwa 3-5 cm nach oben gehen..... nicht optimal, aber bisher keine größeren Probleme.

Der jetzige Schlauch kann gemessen etwa 8-10 cm nach oben und seitlich gehen

Geplant ist eine Federlagerung, und dann muß eben ein längerer Schlauch dran.

Den Rest wird nur die Erfahrung ans Tageslicht bringen...... immer schön kontrollieren......

Ich kenne das Bild von Felix, ..... da muß dann ne Schlauchtrommel dran.... :angel: :D


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
aw_berthausen
abgefahren
Beiträge: 1410
Registriert: 2006-10-03 10:22:34

#18 Beitrag von aw_berthausen » 2010-08-11 15:04:14

Hi!

Mal ne Frage: Wo bekommt man denn den schwarzen Verbindungsschlauch her? Weil meiner im Mag löst sich schön langsam auf. Sieht super aus!

VG Bert
Der Volksrußpartikelfilter - jetzt bei C&A!!

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Wombi » 2010-08-11 15:07:41

aw_berthausen hat geschrieben:Hi!

Mal ne Frage: Wo bekommt man denn den schwarzen Verbindungsschlauch her? Weil meiner im Mag löst sich schön langsam auf. Sieht super aus!

VG Bert


Elsässer Industrietechnik, 110 mm Durchm. 240-425 mm lang Art. Nr. 40092100, ....


Gibts in versch. Maßen....

Auf Ansaugquerschnitt achten......


Gruß, Wombi
Zuletzt geändert von Wombi am 2010-08-11 15:08:00, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
peter
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von peter » 2010-08-11 15:16:05

Hut und Verarbeitungslob von einem Maschinenbauer :happy:

in Island wirst du das Teil brauchen. Hoffentlich reicht die Höhe :angel:

Benutzeravatar
scynet
abgefahren
Beiträge: 1275
Registriert: 2006-10-04 8:59:23
Wohnort: 17XXX

#21 Beitrag von scynet » 2010-08-11 15:17:40

Supi damit werden dann auch Wasserdurchfahrten möglich :D , aber ohne Witz absolut geil.

Gruss ALF
Wer zwei Röcke hat gebe dem einen,
der einen hat, auf dass der auch zwei
habe.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#22 Beitrag von Wombi » 2010-08-12 23:37:13

So, habe mich inzwischen mit dem "Brauseblech" nochmal befaßt :blush:



Das ist Version 3.1, und 3.2


Bild


Einmal Quadratlochung 4 mm mit 1 mm Steg.

Und weil das so super ging, .... fast kein Verzug..... gleich nochmal erweitert.

Quadratlochung 8 mm mit 1 mm Steg.

Und das wird es auch.


Hier nochmal ein Vergleich.


Bild


Gruß Wombi, der Morgenabend auch Diese Baustelle endlich abschließen will.
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 930
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

#23 Beitrag von Bad Metall » 2010-08-13 12:01:51

Hallo Wombi

1 mm Steg. :eek: :eek:

Wer soll denn sowas noch schweißen können ?? :cool:

Ich hoffe, daß das mal nicht in die Hose geht. :D :D
Zur Not kann Du ja ne VA Platte auschweißen und dann die Löcher
von Hand bohren! :D :D

Gruß

Bad Metall

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von Wombi » 2010-08-13 14:01:00

Hallo Wombi

1 mm Steg.

Wer soll denn sowas noch schweißen können ??


Frag mal gaaaaanz dezent...... :angel:


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
stany
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2007-06-22 17:23:14
Wohnort: World

#25 Beitrag von stany » 2010-08-13 18:22:42

Wombi hat geschrieben:
aw_berthausen hat geschrieben:Hi!

Mal ne Frage: Wo bekommt man denn den schwarzen Verbindungsschlauch her? Weil meiner im Mag löst sich schön langsam auf. Sieht super aus!

VG Bert


Elsässer Industrietechnik, 110 mm Durchm. 240-425 mm lang Art. Nr. 40092100, ....


Gibts in versch. Maßen....

Auf Ansaugquerschnitt achten......


Gruß, Wombi

Hallo Wombi,

Ich suche schon eine weile nach so ein Gummischlauch, ist der teilnr richtig, kann den nicht finden mit Elsasser.

Grüsse Stany
Unser Motto lautet: heute hat längst begonnen und kommt nie wieder.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von Wombi » 2010-08-13 19:52:40

Hallo Stany,


Dann versuche doch mal die Warennummer 39 000 27 152


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
stany
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2007-06-22 17:23:14
Wohnort: World

#27 Beitrag von stany » 2010-08-13 20:08:59

Wombi hat geschrieben:Hallo Stany,


Dann versuche doch mal die Warennummer 39 000 27 152


Gruß, Wombi

Danke Wombi,


Grüsse Stany
Unser Motto lautet: heute hat längst begonnen und kommt nie wieder.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7093
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

#28 Beitrag von Wombi » 2010-08-14 1:31:02

So, da heute ein gemütlicher Schrauberabend abging, wurde soweit alles fertig gemacht.

Zu zweit ist's nicht so langweilig..... :cool:



Bild


Das Ansauggitter wieder abgeflext und das neue 8 mm Quadrat verschweißt.


Bild


Bild


Alles fertig und Fahrbereitschaft hergestellt.... :D

Bild


Gruß, Wombi


Morgen Probefahrt, und dann gibts keine Experimente mehr vor der Islandabfahrt. :angel:
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
spongebob
abgefahren
Beiträge: 1498
Registriert: 2009-10-07 22:40:50

#29 Beitrag von spongebob » 2010-08-14 10:56:09

...noch günstiger als pvc-rohr wäre ein spiralschlauch gewesen... dazu passend ein bremsschlauchsystem von gardena... :totlach:

aber im ernst...

fürwahr... ein edel-stahl-werk!!!

Benutzeravatar
Mac Gyver
Schrauber
Beiträge: 303
Registriert: 2007-01-20 14:00:23
Wohnort: Berlin

#30 Beitrag von Mac Gyver » 2010-08-26 12:14:13

Nach dem ja vor kurzem Woche der Luftansaugung war möchte ich mich auch noch anschließen.
Leider komm ich erst jetzt dazu die Bilder einzustellen.



Als erstes großes Lob an Wombi, das ist nicht mehr zu toppen!!!



Ich habs nicht ganz so schön gemacht, aber wie sagt Felix so schön? "Form follows Function!"

Der eigentliche Grund für den Umbau lag darin das ich mir vor einem Jahr in Boxberg fast den Luftfilter geflutuet habe und ich den Platz für eine zweite Lima brauchte.

Und nun seht selbst:

Da ist das neue Ansaugrohr, noch mal vielen Dank an Thomas für das Edelstahl schweißen. :D :D

Bild

Man sieht auch schon das die Ansaugung vom Kompressor verlegt werden musste.

So sieht es dann am Flansch zum Turbo aus

Bild

Ganz wichtig: ordentliche Schellen verwenden!!! vor allem wenn die Schlauchverbindungen hinter dem Filter sitzen.

Von oben sieht man auch schon wo es hingehen soll

Bild

Hinter dem Motor wurden dann wieder einige Originalteile verbaut,
so zum bsp. das Rohr mit Abgang für die Kompressorzuleitung und die Querschnittsänderung zum Luftfiltergehäuse.

Bild

Hier haben wir noch die zusätzliche Aufhängung für das Edelstahlrohr. Ein Auspuffgummi habe ich zur Vibrationsenkoppelung zum Fahrzuegrahmen als optimal befunden (es fehlt noch der Winkel zum Fahrzeugrahmen).

Bild

So haben wir zum Schluss eine Ansaugung in drei Meter Höhe hinter dem Fahrerhaus.

Bild

Zu guter letzt wurde das Edelstahlrohr am Turbo noch mit Glasfaseralumatten isoliert, damit sich das ganze nicht zu sehr von der Abluft des Motors und der Strahlungswärme des Krümmers aufheizt. Und nach einer kurzen Testfahrt wurde die Konstruktion für gut befunden.


Grüße Jakob
Mein Zuhause ist die Welt....

Antworten