2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#1 Beitrag von ace333 » 2020-10-16 13:02:12

Hallo zusammen,

ich hab meine neuen Tanks (120 und 400 Liter) jetzt installiert und bin gerade am planen wie die Kraftstoffleitungen vom kleinen Tank, auf der linken Seite, zur rechten Seite am besten verlegt werden sollten.

Ich hab mal ein paar Bilder gemacht wie es aktuell aussieht und hoffe auf rege Vorschläge aber auch auf Kritik wie man es nicht machen soll.

20201016_123607.jpg
20201016_123600.jpg
20201016_123613.jpg
20201016_123619.jpg
20201016_123631.jpg
20201016_123644.jpg
20201016_123659.jpg
20201016_123732.jpg
20201016_123750.jpg
Auf der rechten Seite werden die Leitungen dann mit 2x 3/2 Wegehan verbunden und gehen dann zur ESP bzw. Rücklauf.

Gruß
Robert
Magirus 75-16AW, BJ 1986

Benutzeravatar
torstenW
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2020-05-18 20:45:46

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#2 Beitrag von torstenW » 2020-10-16 19:05:49

Hy.
Die Frag stellt sich mir auch bald.
Diese Kombi aus 400 +120Ltr habe ich auch vor :rock:
Darf ich fragen, welchen Filter du einbauen wirst. Separ, SWK 2000/5 oder MannPreLine 150/30 oder was anderes?

steyermeier
Schrauber
Beiträge: 394
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#3 Beitrag von steyermeier » 2020-10-16 21:34:30

Moin,
wenn das verzinkte Teil vorne Bestandteil seines Zwischenrahmens ist und dann folgend nach hinten nichts weiteres auf dem Hauptrahmen aufliegt, würde ich da hinter uberse Getriebe bzw am selbigen vor dem Ausgang Kardanwelle übers Getriebe nach drüben. teclanleitung,,evtl.mit schutzschlaucj drüber,fertig.
wenn's ein aufliegenden Zwischenrahmen gibt, durch eines der zahlreichen Löcher im Hauptrahmen.
oder habe ich die Frage nicht verstanden?
Gruß Markus

Benutzeravatar
AutoVilla
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#4 Beitrag von AutoVilla » 2020-10-16 21:58:52

Habe zwei 300l Tanks an meinem LE2000, Leitungen gehen durch den Rahmen von beiden Tanks zu einem mechanischen Umschalter, dann zum Filter und von da Richtung ESP, Rohre sind zum Schutz in Wellenschutzrohre verlegt.

Tank Anbau Oben.jpg
Tank Filter.jpg
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make good stories!

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#5 Beitrag von ace333 » 2020-10-16 22:02:25

steyermeier hat geschrieben:
2020-10-16 21:34:30
Moin,
wenn das verzinkte Teil vorne Bestandteil seines Zwischenrahmens ist und dann folgend nach hinten nichts weiteres auf dem Hauptrahmen aufliegt, würde ich da hinter uberse Getriebe bzw am selbigen vor dem Ausgang Kardanwelle übers Getriebe nach drüben. teclanleitung,,evtl.mit schutzschlaucj drüber,fertig.
wenn's ein aufliegenden Zwischenrahmen gibt, durch eines der zahlreichen Löcher im Hauptrahmen.
oder habe ich die Frage nicht verstanden?
Gruß Markus
Das Teil ist die Aufnahme der Kabinensicherung. Hab nur eine Seite angebaut da ich auf der anderen ja noch die KRaftstoffleitungen neu verlegen will.
Hab evtl. noch eine Idee... beim Hauptrahmen gibt es ein großes Loch für die Bremsleitung, da könnte ich durch.

Ich melde mich morgen dazu nochmal.

Gruß
Robert
Magirus 75-16AW, BJ 1986

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#6 Beitrag von ace333 » 2020-10-16 22:04:29

torstenW hat geschrieben:
2020-10-16 19:05:49
Hy.
Die Frag stellt sich mir auch bald.
Diese Kombi aus 400 +120Ltr habe ich auch vor :rock:
Darf ich fragen, welchen Filter du einbauen wirst. Separ, SWK 2000/5 oder MannPreLine 150/30 oder was anderes?
Die Frage hab ich mir noch garnicht überlegt :totlach:
Muss mal schauen was mir so empfohlen wird...
Auch dazu melde ich mich dann.
Magirus 75-16AW, BJ 1986

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#7 Beitrag von ace333 » 2020-10-17 20:18:12

So, alles soweit, bis zu den Umschaltungen, verlegt.

Hab mal viele Bilder gemacht und bitte um Kritik wenn was nicht ok sein sollte.

Alle Scheueuerkanten wurden mit den Resten vom Tankgummi ummantelt.

Ein paar neue Halter musste ich auch noch schnell anfertigen damit die PE Schhläuche nicht herumwackeln wie ein Pudding.
20201017_180843.jpg
20201017_180855.jpg
20201017_180858.jpg
20201017_180901.jpg
20201017_180907.jpg
20201017_180912.jpg
20201017_180916.jpg
20201017_180954.jpg
20201017_181008.jpg
20201017_181013.jpg
20201017_181021.jpg
20201017_181028.jpg
20201017_181036.jpg
20201017_181043.jpg
Bei Fragen gerne melden.

Gruß
Robert
Magirus 75-16AW, BJ 1986

steyermeier
Schrauber
Beiträge: 394
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#8 Beitrag von steyermeier » 2020-10-17 23:55:48

Moin,
Kabelbinder Stramm angezogen Auf PE Rohr,,besonders bei kreuzenden. Röhren..hatte ich bei dieselleitung schon durchgescheuert. ...die würde ich nicht direkt darum machen . da sind die 1 oder 1,5 mm irgendwann wech... besonders wenn der Motor die immer schwingen lässt...nur so.
Gruß Markus

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5433
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#9 Beitrag von meggmann » 2020-10-18 9:25:40

So direkt über den Schalldämpfer finde ich jetzt nicht soooooo toll.

Gruß Marcel
Dateianhänge
30DEFC3D-AC1E-416B-854E-C51F20E4E8AA.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#10 Beitrag von ace333 » 2020-10-18 10:10:05

steyermeier hat geschrieben:
2020-10-17 23:55:48
Moin,
Kabelbinder Stramm angezogen Auf PE Rohr,,besonders bei kreuzenden. Röhren..hatte ich bei dieselleitung schon durchgescheuert. ...die würde ich nicht direkt darum machen . da sind die 1 oder 1,5 mm irgendwann wech... besonders wenn der Motor die immer schwingen lässt...nur so.
Gruß Markus
Besten Dank, das ändere ich natürlich :D
meggmann hat geschrieben:
2020-10-18 9:25:40
So direkt über den Schalldämpfer finde ich jetzt nicht soooooo toll.

Gruß Marcel

Das sieht nur so schlimm aus... Foto konnte ich nicht anders machen.
Zwischen Schalldämpfer und Rohr habe ich 12 cm Luft... das sollte eigentlich reichen.
Noch dazu ist das PE Rohr nicht direkt darüber, sondern daneben.
Aber auch Dir besten Dank, ich nehme jede Kritik gerne an :unwuerdig:

Gruß
Robert
Magirus 75-16AW, BJ 1986

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#11 Beitrag von burkhard » 2020-10-18 10:26:51

Seite 30:
https://bb-portal.mercedes-benz.com/zei ... 160130.pdf

Im Bereich von Wärmequellen sind folgende Mindestabstände einzuhalten:
• bei Abgasrohren ohne Abschirmung: 200 mm
• im Bereich der Abgasnachbehandlungseinheit, ohne Abschirmung: 150 mm
• bei Wärmequelle mit Blechabschirmung: 100 mm
• bei Wärmequelle mit Blechabschirmung mit zusätzlicher Isolierung: 80 mm

Du musst auch immer mit einem Loch im Auspuff rechnen. Wenn das heiße Abgas dann in Richtung Kraftstoffleitung strömt geht es ganz schnell. Ist schon anderen im Forum passiert.

Viele Grüße
Burkhard

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#12 Beitrag von ace333 » 2020-10-18 10:38:46

burkhard hat geschrieben:
2020-10-18 10:26:51
Seite 30:
https://bb-portal.mercedes-benz.com/zei ... 160130.pdf

Im Bereich von Wärmequellen sind folgende Mindestabstände einzuhalten:
• bei Abgasrohren ohne Abschirmung: 200 mm
• im Bereich der Abgasnachbehandlungseinheit, ohne Abschirmung: 150 mm
• bei Wärmequelle mit Blechabschirmung: 100 mm
• bei Wärmequelle mit Blechabschirmung mit zusätzlicher Isolierung: 80 mm

Du musst auch immer mit einem Loch im Auspuff rechnen. Wenn das heiße Abgas dann in Richtung Kraftstoffleitung strömt geht es ganz schnell. Ist schon anderen im Forum passiert.

Viele Grüße
Burkhard
Gut zu wissen... dann müsste ich das Rohr noch irgendwie abschirmen....aber wie ist mir noch nicht ganz klar.
Vielleicht schweiße ich ein Blech an den Halter oder ummantel das Rohr mit einem Stück Alurohr das ich von der alten Standheitung noch habe?
Magirus 75-16AW, BJ 1986

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 2018
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#13 Beitrag von tonnar » 2020-10-18 11:47:40

Alu ist ein sehr guter Wärmeleiter, ist also als Abschirmung gegen Wärme denkbar schlecht geeignet.

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#14 Beitrag von ace333 » 2020-10-18 20:16:44

tonnar hat geschrieben:
2020-10-18 11:47:40
Alu ist ein sehr guter Wärmeleiter, ist also als Abschirmung gegen Wärme denkbar schlecht geeignet.
Verstehe ich aber nicht warum alle Abschirmbleche unter dem Auto auch immer aus Alu sind?!
Ich kenne auch kein Abschirmblech aus einem anderen Material... sonst kläre mich bitte auf.

Gruß
Robert
Magirus 75-16AW, BJ 1986

Benutzeravatar
AutoVilla
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#15 Beitrag von AutoVilla » 2020-10-18 20:46:26

Auf dem zweiten Bild in meinem Post #4 kannst du zwei Wärmeleitbleche erkennen, bin gerade nicht am LKW aber meine die sind bei mir aus verzinktem Stahl. Ich denke die Bleche können durchaus mehrere Funktionen übernehmen: Wärmedämmung, Schutz bei Loch im Auspuff...
Bei längerer Fahr wird bei mir die Umgebung des Filters etwa Handwarm was im Winter durchaus positiv sein kann.
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make good stories!

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#16 Beitrag von ace333 » 2020-10-18 22:01:54

AutoVilla hat geschrieben:
2020-10-18 20:46:26
Auf dem zweiten Bild in meinem Post #4 kannst du zwei Wärmeleitbleche erkennen, bin gerade nicht am LKW aber meine die sind bei mir aus verzinktem Stahl. Ich denke die Bleche können durchaus mehrere Funktionen übernehmen: Wärmedämmung, Schutz bei Loch im Auspuff...
Bei längerer Fahr wird bei mir die Umgebung des Filters etwa Handwarm was im Winter durchaus positiv sein kann.
Das ist eine sehr gute Idee...
Wenns fertig ist melde ich nochmal dazu.
Besten Dank für die Info :D
Magirus 75-16AW, BJ 1986

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1113
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#17 Beitrag von Till » 2020-10-18 23:01:32

Die Alubleche sollen ja auch abschirmen und dabei nicht in Kontakt mit den abzuschirmenden Objekten treten. Da spielt der Unterschied der Wärmeleitfähigkeit (hier zu verzinktem Blech) m.E. eine Untergeordnete Rolle. Eine gut reflektierende Oberfläche ist dabei wichtiger, und die dürfte bei Alu eher gegeben sein, als bei verzinktem Blech (vom Korrosionsschutz abgesehen).

Bei meinem Volvo sind einige Wärmeleitbleche aus dickem Tränenblech (vom Aufbauhersteller nachgerüstet). An Wärmestrahlung des Auspuffs mangelt es nach dem Turbo nach Volllast-Bergfahrten nicht. Da haben die Bleche immer voll ihre Schutzfunktion erfüllt. Die Serienmäßigen sind allerdings (ich vermute aus Kosten- und Korrosionsgründen) aus verzinktem Blech.

Burkhards Bedenken was den Abstand zwischen Kraftstoffleitungen und Auspuff angeht kann ich nur unterzeichnen. Da gehört m.M. nach deutlich mehr Abstand hin!

Das gilt übrigens auch für das Schauglas von Autovilla... zumindest ein Wärmeleitblech täte da gut...

Grüße,

Till

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 2018
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#18 Beitrag von tonnar » 2020-10-19 10:48:01

Hallo Robert,
keine Ahnung, wie die Abschirmbleche an verschiedenen Lastern ausgeführt sind. Solange ausreichend Platz zum zu schützenden Bauteil gegeben ist, spielt das Material wahrscheinlich eine untergeordnete Rolle. Im Zweifelsfall würde ich mich einfach an die jeweilige Aufbaurichtlinie halten. Ich hatte hier ein ähnliche Frage gestellt und folgende Info bekommen:
Bild

Dort ist keine Rede von Aluminium. Ich werde also einfach verzinktes Stahlblech nehmen.

Gruß
Tino

ace333
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2020-05-29 18:10:00

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#19 Beitrag von ace333 » 2020-10-19 22:05:00

tonnar hat geschrieben:
2020-10-19 10:48:01
Hallo Robert,
keine Ahnung, wie die Abschirmbleche an verschiedenen Lastern ausgeführt sind. Solange ausreichend Platz zum zu schützenden Bauteil gegeben ist, spielt das Material wahrscheinlich eine untergeordnete Rolle. Im Zweifelsfall würde ich mich einfach an die jeweilige Aufbaurichtlinie halten. Ich hatte hier ein ähnliche Frage gestellt und folgende Info bekommen:
Bild

Dort ist keine Rede von Aluminium. Ich werde also einfach verzinktes Stahlblech nehmen.
Super Info, danke.
Ich bastel mir ein Blech zurecht. Vom Abstand her sollte es keine Probleme geben.
Hab heute mit dem TÜV Prüfer gesprochen... Das Material ist egal.
Da der Schlauch nicht über sondern neben dem Auspuff in 45Grad schräge/höhe liegt und keine direkte Wärme.. evtl. nur ein bisschen Strahlung abbekommt, sollte ein verzinktes Stahlblech ausrechend sein.
Ich hab auch noch einen Lasertemp. Messer... damit kann ich die Strahlungswärme vorher und nachher messen.

LG
Robert
Magirus 75-16AW, BJ 1986

Benutzeravatar
AutoVilla
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#20 Beitrag von AutoVilla » 2020-10-19 22:26:24

Till hat geschrieben:
2020-10-18 23:01:32

Das gilt übrigens auch für das Schauglas von Autovilla... zumindest ein Wärmeleitblech täte da gut...
Das Schauglas ist durchaus im geschützten Bereich der Wärmeleitbleche, ist auf dem Foto aufgrund der Perspektive schlecht zu erkennen. Die Bleche sind bei mir definitv aus verzinktem Stahl.
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make good stories!

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1113
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: 2 Tanks - Kraftstoffleitung neu verlegen... aber wie?

#21 Beitrag von Till » 2020-10-20 22:29:47

Das Schauglas ist durchaus im geschützten Bereich der Wärmeleitbleche, ist auf dem Foto aufgrund der Perspektive schlecht zu erkennen. Die Bleche sind bei mir definitv aus verzinktem Stahl.
:unwuerdig: ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil... :D

Grüße,

Till

Antworten