Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1040
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#121 Beitrag von Enzo » 2020-05-19 17:30:23

Donnerlaster hat geschrieben:
2020-05-19 16:54:40
LutzB hat geschrieben:
2020-05-19 15:43:09
Zeitungsbericht über einen in Marokko Festsitzenden.

Lutz
Tja, und wieso kommt er nicht auf die Idee, das Auto als Fracht aufzugeben und anschliessend mit einem Flieger nach Deutschland zu kommen?

Es ist ja viel einfacher, auf die unzureichend reagierenden Behörden und Medien zu schimpfen, als selber mal flexibel zu reagieren.
Was ist denn mit all denen in Südamerika? Auch dort wurden die Fahrzeuge erst einmal stehen gelassen (nicht am Straßenrand).

Wenn das AA einen Rückflug organisiert, geht es ausschließlich um die Menschen, nicht um deren 'Kapital'. Und das ist auch gut so!!


Sorry, aber für Gejammer und 'Schuld auf andere schieben' hab ich wenig Verständnis.
Ja Peter, mein Gedanke beim lesen der Zeitung.
Keine Eigeninitiative und den Kopf in den Sand stecken.
Zoll und Migration händeln die Situation sehr unbürokratisch in den meisten südamerikanischen Ländern. Da hätte ich doch längst Kontakt aufgenommen, um die Lage zu klären. Und wenn es wirklich so unerträglich ist, und die Rückverschiffung nicht möglich, dann stell ich die Karre sicher ab und Rückflug. Alles weitere klärt sich später.
Klingt alles sehr hilflos und resigniert.
Gruß Jens

Benutzeravatar
vario
abgefahren
Beiträge: 1337
Registriert: 2006-10-03 10:12:58
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#122 Beitrag von vario » 2020-05-19 17:38:28

bo hat geschrieben:
2020-05-19 16:46:49
Ist Oli eigentlich noch in Marokko?
Ja.

Uli
Hotelbett? Nein danke!

Benutzeravatar
romain
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#123 Beitrag von romain » 2020-05-19 21:31:10

LutzB hat geschrieben:
2020-05-19 15:55:24
romain hat geschrieben:
2020-05-19 15:52:07
Die Pistenkuh steht im Hafen von Tanger und wird wohl gleich Richtung Genua verladen
Verladen? Kommen das Auto mit 'nem Frachter zurück und die Besatzung kann mitreisen?

Lutz
Komplett , die beiden mit dem Steyr, gegen 1730 hat die Fähre abgelegt

Wie mir scheint ist die GNV da von irgendwem beordert worden nach Italien zu fahren und die Fähre ist voll mit Campern
TOYOTA FJ Cruiser "Grey Wolf"
MAN LE 10.220 "Nimrod"

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6400
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#124 Beitrag von LutzB » 2020-05-19 21:40:06

romain hat geschrieben:
2020-05-19 21:31:10
Komplett , die beiden mit dem Steyr, gegen 1730 hat die Fähre abgelegt
Da Du "verladen" geschrieben hast, legte das bei mir die Vermutung nahe, dass das Auto auf'n Frachter verbracht wurde und nicht auf 'ne Fähre.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

georgethuis
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2015-05-12 20:14:03

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#125 Beitrag von georgethuis » 2020-05-19 21:49:58

Es sind 35 Hollander, und 40 campers von Deutschen, Switsers und Oestenreich.
Hollandische und Deutsche bottschaft sind beschaftigt gewesen.

Benutzeravatar
romain
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#126 Beitrag von romain » 2020-05-20 8:13:40

LutzB hat geschrieben:
2020-05-19 21:40:06
romain hat geschrieben:
2020-05-19 21:31:10
Komplett , die beiden mit dem Steyr, gegen 1730 hat die Fähre abgelegt
Da Du "verladen" geschrieben hast, legte das bei mir die Vermutung nahe, dass das Auto auf'n Frachter verbracht wurde und nicht auf 'ne Fähre.

Lutz
sorry, als Ausländer drück ich mich nicht immer so richtig korrekt aus. Ja, ich sehe es ein dass es etwas zweideutig war. Mea culpa.

Aber Hauptsache ein paar haben es wieder geschafft nach Europa zurück zu kommen
TOYOTA FJ Cruiser "Grey Wolf"
MAN LE 10.220 "Nimrod"

Benutzeravatar
Keswicktours
Schrauber
Beiträge: 329
Registriert: 2016-04-24 18:43:37
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#127 Beitrag von Keswicktours » 2020-05-20 11:24:14

Wie ich gerade aus einer Quelle vor Ort erfahren habe, ist der Lockdown bis 10. Juni verlängert worden.

Auf der Webseite der Botschaft in Rabat steht es auch:

"!! LAGE IN MAROKKO !!
-- 19.05 12:20 --
- VERLÄNGERUNG DES AUSNAHMEZUSTANDES BIS 10.06. –

- Die marokkanische Regierung hat gestern bekannt gegeben, dass der derzeit geltende Ausnahmezustand um drei Wochen bis zum 10.06 verlängert wird.
- Sämtliche durch die Behörden erlassenen Infektionsschutzmaßnahmen, insbesondere die allgemeine Ausgangssperre, die nächtliche Sperrstunde und das Überlandreiseverbot sind damit ebenfalls bis zum 10.06. verlängert.
- Es ist davon auszugehen, dass auch die Grenzschließung und die Sperrung des Luftraums entsprechend verlängert werden. Eine Verlängerung dieser Maßnahmen auch über den 10.06. hinaus ist wahrscheinlich.
- Bitte informieren Sie sich laufend über die Lage bei Ihnen vor Ort und folgen Sie den Anweisungen der marokkanischen Behörden und Sicherheitskräfte.
- Folgen Sie uns bitte aktiv auf Facebook sowie auf unserer Website."

Haltet durch!

Gruss,
Bernd

Benutzeravatar
tomzwilling
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#128 Beitrag von tomzwilling » 2020-05-20 11:32:27

Ubelix hat geschrieben:
2020-04-05 23:03:15
Es gab den Aufruf, wer zurück möchte möge sich melden für die extra gecharterte Fähre Tanger med - Sete.

Es haben sich dann aber nicht so viele zur Rückreise entschlossen wie auf der Fähre Platz hätten.
Deshalb wurden auch noch PKWs mitgenommen.
Es war das obere Deck dann immer noch nicht wirklich ausgefüllt.
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

filz
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#129 Beitrag von filz » 2020-05-20 17:15:35

Keswicktours hat geschrieben:
2020-05-20 11:24:14
Wie ich gerade aus einer Quelle vor Ort erfahren habe, ist der Lockdown bis 10. Juni verlängert worden.

Auf der Webseite der Botschaft in Rabat steht es auch:

"!! LAGE IN MAROKKO !!
-- 19.05 12:20 --
- VERLÄNGERUNG DES AUSNAHMEZUSTANDES BIS 10.06. –

- Die marokkanische Regierung hat gestern bekannt gegeben, dass der derzeit geltende Ausnahmezustand um drei Wochen bis zum 10.06 verlängert wird.
- Sämtliche durch die Behörden erlassenen Infektionsschutzmaßnahmen, insbesondere die allgemeine Ausgangssperre, die nächtliche Sperrstunde und das Überlandreiseverbot sind damit ebenfalls bis zum 10.06. verlängert.
- Es ist davon auszugehen, dass auch die Grenzschließung und die Sperrung des Luftraums entsprechend verlängert werden. Eine Verlängerung dieser Maßnahmen auch über den 10.06. hinaus ist wahrscheinlich.
- Bitte informieren Sie sich laufend über die Lage bei Ihnen vor Ort und folgen Sie den Anweisungen der marokkanischen Behörden und Sicherheitskräfte.
- Folgen Sie uns bitte aktiv auf Facebook sowie auf unserer Website."

Haltet durch!

Gruss,
Bernd
...........und die Sperrung des Luftraums entsprechend verlängert werden Ist in Maroc ein Krieg ausgebrochen?

Nichts für ungut Bernd, aber das ist jetzt doch masslos übertrieben. Es starten & landen vermutlich (fast) keine Flugzeuge in Maroc, aber wegen dem ist doch "der Luftraum" nicht geperrt. ;)
Bitte übertreibt nicht immer derartig. Mit tun einfach die Leute /Familien leid, wo der Vater/Mutter die Arbeit wegen teils übertrieben Massnahmen, jetzt schon verloren haben. Aus der Kurzarbeit werden noch zusätzlich XXXtausende dasselbe Schicksal erleiden müssen.

Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1606
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#130 Beitrag von Hatzlibutzli » 2020-05-20 18:47:47

Sepp,
Bernd ist offensichtlich in der Lage Informationen offizieller Quellen richtig zu zitieren, aber vielleicht hast Du ein anderes Internet als wir:

https://rabat.diplo.de/ma-de

ich werde den Eindruck nicht los, dass es Dir schwerfällt Informationen korrekt zu lesen und zu verarbeiten. Deshalb fände ich es nett, wenn Du uns mit Deinen politischen Botschaften verschonst und Deine Energie lieber in eine ordentliche Lektüre der Information steckst ... vielleicht bringt es Dich weiter

Grüsse ... Simon

PS: Du erfüllst mit Deinem Beitrag übrigens genau das Standardklischee der häufigsten Fehler der Wissenschaftszweifler, denen ich gerade immer wieder begegne: Nicht vollständig lesen, Teile aus dem Zusammenhang gerissen zitieren, sich drüber aufregen, originale Quelle nicht überprüfen ... emotionaler Abspann ...

PPS: solltest Du Hilfe benötigen, weil Du Dich in einer emotionalen oder finanziellen Notlage befindest ... dann rühr Dich, auch da hat das Forum in der Vergangenheit schon immer mal gut helfen können ...

filz
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#131 Beitrag von filz » 2020-05-20 21:12:38

So dreckig-hinterhältig und gemein betreffend "finanzieller Hilfe" musst Du mir nicht kommen!! Und alles nur, weil ich anderer Meinung als Du bin. Das sagt doch vieles aus! Ohne Dich zu kennen, getraue ich mir hier vom Bürostuhl aus zu behaubten: Dass ich einen solchen wie dich, aus der Portokasse bezahle!

Gruss

Sepp

filz
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#132 Beitrag von filz » 2020-05-20 21:13:23

Gruss

Sepp
[/quote]

filz
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#133 Beitrag von filz » 2020-05-20 21:14:11

filz hat geschrieben:
2020-05-20 21:13:23
Gruss
Bringe die fette schrift weg. dass ist aber egal....
Sepp
[/quote]

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3618
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#134 Beitrag von franz_appa » 2020-05-20 21:29:05

Oha - ich glaube hier ist gleich zu.

@filz aka Sepp:

Komm mal runter!

Greets
natte
Licht am Horizont:
02.10. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1606
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#135 Beitrag von Hatzlibutzli » 2020-05-20 21:29:24

OK, ich habe verstanden ... war nur gut gemeint ... ist manchmal das Gegenteil von gut, ich weiss

Ich wünsche Dir, dass es Dir schnell wieder besser geht! Gute Genesung!

Gruß Simon

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16761
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#136 Beitrag von Wilmaaa » 2020-05-20 21:48:12

Und wieder einmal ein Lehrstück darüber, wie unterschiedlich Kommunikationsverhalten wahrgenommen wird. ;)

Erinnert sich noch jemand an die Werbung mit dem Spruch "Wer wird denn gleich in die Luft gehen?"

Das beworbene Produkt möchte ich nicht empfehlen (und weiß auch gar nicht, ob es das noch gibt), aber diese Mainacht zur Entspannung zu nutzen, das empfehle ich durchaus. :positiv:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
tomzwilling
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#137 Beitrag von tomzwilling » 2020-05-21 11:41:55

franz_appa hat geschrieben:
2020-05-20 21:29:05
Oha - ich glaube hier ist gleich zu.

@filz aka Sepp:

Komm mal runter!

Greets
natte
Wäre ja nicht der erste Thread, der wegen des unglaublich sympathischen Menschen mit seinen liebenswerten Beiträgen geschlossen wird...
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16761
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#138 Beitrag von Wilmaaa » 2020-05-21 11:50:52

Dieser Beitrag, Tom, ist allerdings auch nicht hilfreich.
Ich sehe nicht, dass Entwicklungen ausschließlich von Einzelpersonen ausgehen.

Und denkt bitte daran, dass es hier um Rückreisemöglichkeiten geht und nicht um Scapegoating Einzelner, egal, wie sie heißen mögen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13014
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#139 Beitrag von Pirx » 2020-05-21 11:54:37

Wilmaaa hat geschrieben:
2020-05-21 11:50:52
Scapegoating
Ich gebe zu, ich mußte google bemühen, um dieses mir bisher unbekannte Wort zu verstehen. :blush:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6400
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#140 Beitrag von LutzB » 2020-05-21 12:02:33

Pirx hat geschrieben:
2020-05-21 11:54:37
Wilmaaa hat geschrieben:
2020-05-21 11:50:52
Scapegoating
Ich gebe zu, ich mußte google bemühen, um dieses mir bisher unbekannte Wort zu verstehen. :blush:
Ja, das musste ich auch. Warum heißt der Sündenbock nicht mehr Sündenbock?

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3049
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#141 Beitrag von Landei » 2020-05-21 12:34:32

Ja, das musste ich auch. Warum heißt der Sündenbock nicht mehr Sündenbock?
Heißt er doch!

Aber "scapegoating" ist Gerundium, welches im Deutschen tatsächlich nicht mit einem einzigen Wort "Sündenbocken" übersetzt werden kann, weil es DAS nämlich nicht gibt, genauso wenig wie "sinbillygoating"...

Außerdem, da viele (ich auch) erst mal gockeln mussten, kann nun niemand mehr behaupten, das Geistige käme hier zu kurz.

Ein kleiner Bildungsinput konnte der jüngsten Trötentwicklung wohl nicht schaden...

LG
Jochen
Dieser Beitrag wurde auf meinem Eipad sitzend erstellt

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16761
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#142 Beitrag von Wilmaaa » 2020-05-21 12:43:47

Freut mich, wenn ich euch auf andere Gedanken bringen konnte.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6400
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#143 Beitrag von LutzB » 2020-05-21 13:12:36

Landei hat geschrieben:
2020-05-21 12:34:32
Aber "scapegoating" ist Gerundium, welches im Deutschen tatsächlich nicht mit einem einzigen Wort "Sündenbocken" übersetzt werden kann, weil es DAS nämlich nicht gibt, genauso wenig wie "sinbillygoating"...
Ich gebe zu, dass das mit dem "Ververben" im Englischen deutlich einfacher ist, als im Deutschen.
Wilmaaa hat geschrieben:
2020-05-21 12:43:47
Freut mich, wenn ich euch auf andere Gedanken bringen konnte.
Vielen Dank. :D

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

friesengold
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#144 Beitrag von friesengold » 2020-05-21 13:57:17

Landei hat geschrieben:
2020-05-21 12:34:32
kann nun niemand mehr behaupten, das Geistige käme hier zu kurz.
...und die Spirituose auch nicht.
:wub:

steyermeier
Schlammschipper
Beiträge: 407
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#145 Beitrag von steyermeier » 2020-05-21 14:56:31

...der Spirit heißt das...
:lol:

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8109
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#146 Beitrag von OliverM » 2020-05-21 21:49:44

LutzB hat geschrieben:
2020-05-21 12:02:33

Ja, das musste ich auch. Warum heißt der Sündenbock nicht mehr Sündenbock?

Lutz
...weil es sonst zu einfach wäre und Anglizismen gerade hipp sind. ;)

Gruß

Oliver (der dafür nicht googlen mußte)
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16761
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#147 Beitrag von Wilmaaa » 2020-05-22 7:26:09

OliverM hat geschrieben:
2020-05-21 21:49:44
gerade hipp sind. ;)
Verwechselst du da nicht etwas? Hipp ist ein Hersteller von Babynahrung ;)

https://www.duden.de/rechtschreibung/hip
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

150erGKW
Kampfschrauber
Beiträge: 575
Registriert: 2006-10-03 16:53:41

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#148 Beitrag von 150erGKW » 2020-05-22 9:38:18

Moin !
Durch die Menge an Beiträgen die mit dem Thema überhaupt nichts zu tun haben, ist nicht mehr erkennbar wie die Lage denn nun eigentlich ist.
Ich konnte in den letzen ca. 30 Beiträgen keine Nachricht dazu finden das eine von der britischen Botschaft organisierte Fähre nach Malaga unterwegs ist.
Deutsche Stellen haben mitgewirkt, das auch deutsche Reisende mitgenommen werden.
Von Freunden kam jetzt die Nachricht, das sie mit an Bord sind .
Land in Sicht.

.

Benutzeravatar
Linksfahrer
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#149 Beitrag von Linksfahrer » 2020-05-22 10:39:55

150erGKW hat geschrieben:
2020-05-22 9:38:18
Moin !
Durch die Menge an Beiträgen die mit dem Thema überhaupt nichts zu tun haben, ist nicht mehr erkennbar wie die Lage denn nun eigentlich ist.
Ich konnte in den letzen ca. 30 Beiträgen keine Nachricht dazu finden das eine von der britischen Botschaft organisierte Fähre nach Malaga unterwegs ist.
Deutsche Stellen haben mitgewirkt, das auch deutsche Reisende mitgenommen werden.
Von Freunden kam jetzt die Nachricht, das sie mit an Bord sind .
Land in Sicht.

.
Wäre es nicht noch interessanter, das wohl noch eine Fähre über GNV am 26.5. Nach Sete geplant ist? :search:
Aber ohne das gegenseitig Hickhack wäre es hier doch auch langweilig :joke:
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5642
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Marokko - Rückreise nach Deutschland mit Fähre

#150 Beitrag von meggmann » 2020-05-22 11:09:23

Da bin ich mal gespannt wie viele diesmal nicht mitfahren weil Fährpreis zu hoch oder der Bierdosenvorrat doch noch reicht.... und sich hinterher über die mangelnde Unterstützung der Botschaft beschweren.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten