Nordkapp im Januar

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
heinz4motion
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2019-11-06 13:57:20

Re: Nordkapp im Januar

#91 Beitrag von heinz4motion » 2020-01-27 11:32:07

micha der kontrabass hat geschrieben:
2020-01-27 9:40:59
Die Deutschen haben im 2. Weltkrieg Mo i Rana (bis auf das kleine Hafenviertel), Bodö, Narvik und ziemlich viele andere Küstenorte in Schutt und Asche gelegt.
Ist jetzt OT, aber vielleicht interessiert es trotzdem:
Im 2.Weltkrieg sind in Norwegen mehr sowjetische Kriegsgefangene ums Leben gekommen als Norweger, und zwar überwiegend beim Bau der Eisenbahn, die bis Kirkenes reichen sollte. An einem kleinen Parkplatz am Fluss (Eisenbahnbrücke) knapp südlich des Polarkreises aber nördlich von Mo i Rana gibt es ein Denkmal mit einem roten Stern.

filz
Selbstlenker
Beiträge: 165
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Nordkapp im Januar

#92 Beitrag von filz » 2020-01-27 11:58:01

Im 2.Weltkrieg sind in Norwegen mehr sowjetische Kriegsgefangene ums Leben gekommen als Norweger, und zwar überwiegend beim Bau der Eisenbahn,

Das rechtfertigt natürlich einiges........Diese Antwort konnte ich mir leider nicht verkneiffen. Da man hier im Forum nicht politisieren soll, lass ich das so stehen.

Gruss

Sepp

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#93 Beitrag von meggmann » 2020-01-27 12:03:38

Stooooooop!

Krieg ist immer Scheisse und jeder Tote einer zu viel. Das reicht mir an dieser Stelle aber auch - mache keine politische Bildungsreise.

Kiruna war ins als Skiort etwas zu schattig... sind dann weiter gefahren.

Gruß Marcel
Dateianhänge
53A75D26-3760-4B87-8AC7-85C4AF7419D8.jpeg
96F4D7CB-1D8D-4D72-9F53-705F242737E1.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

MB-Rumtreiber
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2014-12-11 1:12:53

Re: Nordkapp im Januar

#94 Beitrag von MB-Rumtreiber » 2020-01-28 19:25:52

Hallo Marcel!
Tolle Reise,,schön, daß wir da mitlesen können,,
Und die Bilder...
Es kommen bei mir viele schöne Erinnerungen wieder hoch,,,allerdings war ich am 17. August 1987 dort oben (Volvo 244 D6 und Wolf-Wohnwagen).
Würde mich über weitere schöne Bilder und Texte von dir freuen,,,
und wünsche dir/euch eine entspannte Heimfahrt..

Grüsse von
Joachim, MB-Rumtreiber
Es ist später als du denkst!!!!
Drum mach es einfach!!!

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#95 Beitrag von meggmann » 2020-01-28 19:30:35

Im Moment machen wir halt hauptsächlich Kilometer Richtung Süden über die E45 - wir „saugen“ die Landschaft in uns ein - Bilder gibt’s da nicht so viele.
Eins hab ich noch von einer abendlichen Begegnung - die sind absolut tiefenentspannt...

Gruß Marcel
Dateianhänge
0EE33783-A16A-4DA3-95D3-232FD0B9706F.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#96 Beitrag von meggmann » 2020-01-29 18:14:53

So, nach 3500 km Schnee und Eis sind wir in Orsa gelandet - seit langem das erste mal wieder Straßen ohne Eis.

50 km vor Orsa noch einen Polen „gerettet“ - wie Micha schon schrieb sind Sattelzüge wohl nicht das Mittel der Wahl... mit beiden Sperren und den paar Spikes ging das selbst mit XZL ganz gut.

Grüße Marcel
Dateianhänge
6F640808-2DDD-47AB-AE82-1B2488FED332.jpeg
759A3B10-28EB-4722-8783-3C5A103C629D.png
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Apolda13
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2015-05-24 20:42:52
Wohnort: AP

Re: Nordkapp im Januar

#97 Beitrag von Apolda13 » 2020-01-29 21:38:03

Sehr schöne Tour. Gab es Probleme den LAK warm zu bekommen? Ihr hattet den Zwischenboden beheizt !?

Gruß Thomas

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#98 Beitrag von meggmann » 2020-01-29 21:47:02

Also bei -25 Grad nachts reichten unter 50% der Heizleistung um bei konstant +22 Grad zu nächtigen. Ich fand das eigentlich zu warm....
Ich hab in den Bereich in welchem die Heizung sitzt einen Ausschnitt gesägt und dort läuft ein Lüfter der die „Abwärme“ in den Unterboden bläst.

Bei knapp -28 Grad beim fahren brauchte ich 60% um die Temperatur zu halten (bei +21 Grad).

Für mich hat sich das bewährt. Gut fand ich, dass selbst bei geringen Minustemperaturen der Schnee außen nicht schmolz.

Ist aber auch nicht mit Xtreme oder so einem ähnlichen Zeugs gedämmt (WLG039), sondern mit 5 cm PIR beidseitig Alu kaschiert (WLG023).

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

orangina
Schrauber
Beiträge: 311
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Re: Nordkapp im Januar

#99 Beitrag von orangina » 2020-01-29 22:58:46

Hallo Marcel,

wie viel KW hat deine Heizung? Macht die %-Angaben besser verständlich ;-)

Tolle Tour und tolle Bilder! THX!

Grüße,
Markus

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#100 Beitrag von meggmann » 2020-01-29 23:03:35

Ist ein Chinaböller mit angeblich 5 kw. Bei 0,48 l pro Stunde komme ich aber eher nur auf 4 kw. Hab zur Sicherheit noch ne Autoterm 44D dabei wenn der Chinamann verrecken sollte - läuft bisher aber besser als die Autoterm. Bei etwa gleicher Einstellung komme ich mit der Planar auf etwa gleiche Temperaturdifferenzen (getestet in „wärmeren“ Regionen).

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#101 Beitrag von meggmann » 2020-01-30 18:29:09

So, nach einer Übernachtung in Orsa waren wir noch mal Skilaufen in Grönklitt - war sehr schön und ziemlich leer obwohl sehr gute Bedingungen waren. Hat super viel Spaß gemacht.

Dann sind wir auf der E45 weiter Richtung Göteborg. Was uns sehr fehlen wird ist das ganz besondere Licht - das hat es uns wirklich angetan.

Das einzige was uns fehlt ist eine „Elchsichtung“ - daher stehen wir jetzt auf einem Platz im Wald und hoffen und harren der Dinge. Wir haben da so eine Theorie - wahrscheinlich gibt’s gar keine Elche in Skandinavien und wenn man von „Elchunfällen“ liest, ist das wahrscheinlich nur so eine skandinavische Insiderumschreibung für „der Gunnar ist besoffen gegen einen Baum gefahren“ (ist nur Spaß - bitte nicht falsch verstehen, ich möchte keine Verkehrsopfer verunglimpfen)

... noch 298 km bis Göteborg...
Gruß Marcel
Dateianhänge
54B683F4-65B5-402A-92B2-B047FDE7A886.jpeg
A2984D5E-C016-4AB7-B0C8-2A4BA22DB92E.jpeg
21083D32-842F-4E0C-BA28-7A743E7EF5DD.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2204
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#102 Beitrag von landwerk » 2020-01-30 18:40:41

Schön!

Benutzeravatar
Apfeltom
Schlammschipper
Beiträge: 456
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Nordkapp im Januar

#103 Beitrag von Apfeltom » 2020-01-30 21:10:45

Herzlichen Dank für die herrlichen Bilder!
Gute Restheimfahrt
Thom

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6066
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Nordkapp im Januar

#104 Beitrag von LutzB » 2020-01-30 21:45:04

meggmann hat geschrieben:
2020-01-30 18:29:09
Dann sind wir auf der E45 weiter Richtung Göteborg.
... noch 298 km bis Göteborg...
Schade dass Ihr auf der Rückreise seid. Hätte gern noch ein wenig mitgelesen.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

pinkriot
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2011-07-14 20:17:51
Wohnort: solborg norge

Re: Nordkapp im Januar

#105 Beitrag von pinkriot » 2020-01-30 22:51:32

Kann mich nur anschliessen, tolle Bilder und gute Heimreise.
Heiner
Ting tar tid

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21346
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#106 Beitrag von Ulf H » 2020-01-31 12:22:31

... Elche gibt es durchaus, aber auch ich habe deutlich mehr als einen Urlaub gebraucht um einen zu sichten ... mittlerweile bin ich froh, wenn sich (in Strassennähe) keiner zeigt, denn Zusammenstoß von PKW und Elch geht meist für beide übel aus ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Pinzi-Udo
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2011-11-08 16:05:31

Re: Nordkapp im Januar

#107 Beitrag von Pinzi-Udo » 2020-01-31 13:12:22

Wir haben mittlerweile etwa 35 000 Km auf diversen Reisen in Schweden gefahren und hatten unsere erste Elchsichtung / Begegnung vor 2 Jahren nachts. Plötzlich lief eine Elchkuh und ihr Nachwuchs wenige Meter vor uns über die Straße. Das war der Auslöser warum ich an Beleuchtung aufgerüstet habe :)
Gruß Udo

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#108 Beitrag von meggmann » 2020-01-31 19:28:15

... bisschen Zusatzlicht hab ich ja auch :joke:


Heute war dann mal etwas ältere und jüngere Geschichte angesagt - muss ja auch mal sein. (In der Nähe von Ed)


Gruß Marcel
Dateianhänge
45245332-A2F2-4E38-9624-90712A826ECB.jpeg
15B79BE3-3DAB-4CAA-AD62-E39F68E6E360.jpeg
AE2B2352-9902-4089-B6AC-D7A33F9A6FDD.jpeg
21ADC6AD-EA83-43D5-BF91-431492632FE5.jpeg
5FCE4568-CA21-4F4F-ABB9-7B951841D0E5.jpeg
E9307B5E-F477-4AA8-A34E-C7C9543BF50A.jpeg
4E178A8B-A148-4FF6-AA09-835249B094CD.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#109 Beitrag von meggmann » 2020-02-01 16:31:11

... irgendwie mag ich unerledigte Dinge nicht und da hab ich heute mal die Riesen besucht. Auch wenn es „nur“ ein Surrogat war, hab ich zumindest versucht was natuenahes zu finde (und die werden auch nur einmal die Woche für eine Stunde gestört).
Ich fand’s beeindrucken - und sowas wollte ich wirklich nicht auf der Straße vor mir haben.

Morgen Abend geht’s zurück via Göteborg (noch 25 km). Wir bleiben aber außerhalb weil dort reihenweise Wohnmobile geknackt werden.

Gruß Marvel
Dateianhänge
2AF63CBA-CFD7-4A5C-881C-BF88CDE7D5ED.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#110 Beitrag von meggmann » 2020-02-01 17:22:53

... und heute noch im „Feenwald“....
Diese Farben, dieses Licht, ....

Gruß Marcel
Dateianhänge
EE5CA159-51A8-47D3-9737-5628886B5BC7.jpeg
E8F7D748-DC6B-49F9-BFE0-11D1FADE563B.jpeg
E133B69C-844F-4AA6-B26C-295F4CEFD317.jpeg
8B9B8FF7-5235-4F6B-A482-EAD58956C8F1.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
rainerausbochum
süchtig
Beiträge: 878
Registriert: 2006-10-03 19:14:03
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Nordkapp im Januar

#111 Beitrag von rainerausbochum » 2020-02-01 23:29:41

Moin
Danke,das ich mit auf Deine schöne Reise durfte,war einfach schön,mit zugucken/lesen!
Ich war 1978 das letzte Mal dort oben+werde da auch nicht mehr hinkommen!
Gruß,Rainer
Signatur find ich blöd!

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 473
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Nordkapp im Januar

#112 Beitrag von MassivesAlteisen » 2020-02-02 0:11:50

Hallo Marcel,

vielen Dank für das Teilhabenlassen und die schönen fotografischen Eindrücke.

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#113 Beitrag von meggmann » 2020-02-02 11:53:14

Schweden gibt sich wirklich alle Mühe, dass wir nicht fahren möchten - ein paar Stunden haben wir ja noch...

Gruß Marcel
Dateianhänge
C6904782-6E69-4509-A857-97D87CB23554.jpeg
12E971D9-3CDE-4641-9F7E-9D3722527A22.jpeg
985F408A-B03C-4E77-B528-EB0588158FA1.jpeg
B1E3AA3D-AFD2-436E-873B-BF99351169CD.jpeg
B8075661-4B00-4D2C-8410-40A85C63BD95.jpeg
DE497D8B-1F5C-4C05-A60B-4B8CA44BA8D4.jpeg
B1BDA314-E643-4300-B307-9D4580AEC7CD.jpeg
92A6CF11-43D9-4F04-B0F8-9B7A77D37392.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1841
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#114 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-02-03 10:52:06

Schweden gibt sich wirklich alle Mühe, dass wir nicht fahren möchten -
Nun, ihr dürft gerne wiederkommen, den Weg kennt ihr ja jetzt!

Gute Heimreise,
Micha d.k.
momentan mit 70cm Schnee, -12°C und strahlendem Sonnenschein!
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#115 Beitrag von meggmann » 2020-02-03 18:46:26

... 6110 km später - Home, Sweet Home!

Danke an alle „Mitreisenden“ aus dem Forum und ganz besonders an Micha mit seiner tollen Familie! Danke!

Gruß Marcel
Dateianhänge
0669408F-8EB4-44ED-A859-66EF269513FD.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Nordkapp im Januar

#116 Beitrag von Pitmaster » 2020-02-03 18:58:29

Hallo Marcel,

hat viel Spaß gemacht „dabei“ gewesen zu sein.

Danke für‘s mitnehmen.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Schäicher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 135
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#117 Beitrag von Schäicher » 2020-02-03 19:19:20

Hallo
Eine Frage noch zu den Spikes,
Warum schießt ihr sie nicht mit der Pistole?
Deutlich günstiger als die schraubspikes
Grüße
Andi

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1442
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#118 Beitrag von RandyHandy » 2020-02-03 19:30:32

Schäicher hat geschrieben:
2020-02-03 19:19:20
Hallo
Eine Frage noch zu den Spikes,
Warum schießt ihr sie nicht mit der Pistole?
Deutlich günstiger als die schraubspikes
Grüße
Andi
Moin,
??? wie halten diese und wie werden sie wieder entfernt???
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4113
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#119 Beitrag von meggmann » 2020-02-03 19:31:11

Moin!

Sind die wirklich günstiger? Was kostet denn eine Setzpistole? Und wie macht man die wieder raus?

Ich finde durch das Gewinde trägt der Spike besser. Zudem haben die Spikes eine Hartmetallspitze - ich fand die (auch in der Wirkubg) ganz ok.

Auf dem Bild die haben etwa 3500 km runter... finde dich ganz ok

Gruß Marcel
Dateianhänge
8439F36B-D00A-40FA-96AD-71B0C462E128.jpeg
36F03E5A-346F-4F65-8439-A5863D2DFDBB.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1841
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#120 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-02-03 20:18:49

@Marcel :blush:

Schön, das ihr da wart und nochmal danke!
und schön, dass ihr wieder heile Heim gekommen seit. Grüsse auch an Marvin!

zu den Spike
Reinschiessen (lassen) würde ich nur, wenn die Dinger für immer drin bleiben sollen.
Reinschraubspikes sind für temporären Einsatz deutlich besser geeignet, lassen sich gegebenfalls wieder verwenden oder weiter verkaufen.

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Antworten