Umweltzonen Österreich

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3299
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Umweltzonen Österreich

#31 Beitrag von franz_appa » 2019-05-23 11:01:59

Gregorix hat geschrieben:
2019-05-23 7:07:16
Klar ist die Regelung schwachsinnig,
Andererseits gelten die nur für Fahrzeuge der Klasse N, die als Lkw zugelassen sind und keine Oldtimer nach Kfg sind.(dafür ist keine eigene Zulassung nötig. Das Fahrzeug muss nur älter als 50 Jahre, oder älter als 30 Jahre sein, und der Fahrzeugtyp in der Liste der historisch erhaltenswuürdiger Fahrzeuge eingetragen sein.)
Hallo Gregorix
Wie darf ich das denn verstehen?
Hört sich ja nach "Ausnahme für Historische Fahrzeuge" an.
Gibt es dazu etwas belastbarere "Gesetzetexte" bzw wie kommt unser Maggi (über 30 Jahre alt) in diese Liste hinein?? :D

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Blacki
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2019-01-02 20:28:08

Re: Umweltzonen Österreich

#32 Beitrag von Blacki » 2019-05-23 11:28:27

Eben mit dem ÖAMTC telefoniert weil wir mit Rusti im Juli nach Latsch wollen.

Auskunft keinerlei Einschränkungen mit ausnähme der A12.

Belastbar?

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#33 Beitrag von meggmann » 2019-05-23 11:31:17

Siehst du doch auf der Karte die ich oben abgebildet hab. Westen von Österreich ist bis auf die eine Ausnahme nicht betroffen. Noch.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Gregorix
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2010-09-06 18:16:13

Re: Umweltzonen Österreich

#34 Beitrag von Gregorix » 2019-06-07 0:40:14

franz_appa hat geschrieben:
2019-05-23 11:01:59
Gregorix hat geschrieben:
2019-05-23 7:07:16
Klar ist die Regelung schwachsinnig,
Andererseits gelten die nur für Fahrzeuge der Klasse N, die als Lkw zugelassen sind und keine Oldtimer nach Kfg sind.(dafür ist keine eigene Zulassung nötig. Das Fahrzeug muss nur älter als 50 Jahre, oder älter als 30 Jahre sein, und der Fahrzeugtyp in der Liste der historisch erhaltenswuürdiger Fahrzeuge eingetragen sein.)
Hallo Gregorix
Wie darf ich das denn verstehen?
Hört sich ja nach "Ausnahme für Historische Fahrzeuge" an.
Gibt es dazu etwas belastbarere "Gesetzetexte" bzw wie kommt unser Maggi (über 30 Jahre alt) in diese Liste hinein?? :D

Greets
natte
Hier findest du alle österreichischen Gesetze:
https://www.ris.bka.gv.at/

OliverWrobel
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2017-10-05 16:12:22
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Umweltzonen Österreich

#35 Beitrag von OliverWrobel » 2019-06-10 20:03:30

Moin

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe (Post 15 u. 27) sind Oldtimer / Fahrzeuge über 30 Jahre vom Fahrverbot ausgenommen ?
Wo finde ich denn die entsprechende Verordnung?


Olli

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11457
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Umweltzonen Österreich

#36 Beitrag von Pirx » 2019-06-10 20:07:01

Gregorix hat geschrieben:
2019-06-07 0:40:14
franz_appa hat geschrieben:
2019-05-23 11:01:59
Gregorix hat geschrieben:
2019-05-23 7:07:16
Klar ist die Regelung schwachsinnig,
Andererseits gelten die nur für Fahrzeuge der Klasse N, die als Lkw zugelassen sind und keine Oldtimer nach Kfg sind.(dafür ist keine eigene Zulassung nötig. Das Fahrzeug muss nur älter als 50 Jahre, oder älter als 30 Jahre sein, und der Fahrzeugtyp in der Liste der historisch erhaltenswuürdiger Fahrzeuge eingetragen sein.)
Hallo Gregorix
Wie darf ich das denn verstehen?
Hört sich ja nach "Ausnahme für Historische Fahrzeuge" an.
Gibt es dazu etwas belastbarere "Gesetzetexte" bzw wie kommt unser Maggi (über 30 Jahre alt) in diese Liste hinein?? :D

Greets
natte
Hier findest du alle österreichischen Gesetze:
https://www.ris.bka.gv.at/
Ich hab's wirklich probiert, aber die "Liste historisch erhaltenswürdiger Fahrzeuge" nicht gefunden. Wer kann's besser als ich?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#37 Beitrag von meggmann » 2019-06-10 20:21:23

OliverWrobel hat geschrieben:
2019-06-10 20:03:30
Moin

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe (Post 15 u. 27) sind Oldtimer / Fahrzeuge über 30 Jahre vom Fahrverbot ausgenommen ?
Wo finde ich denn die entsprechende Verordnung?


Olli
Leider falsch verstanden. 30 Jahre nur wenn in der Liste aufgeführt.

Die Liste gibt es für den Schnäppchenbetrag von 90 € hier:

https://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse ... index.html

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
nemsa
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2013-08-17 9:01:11

Re: Umweltzonen Österreich

#38 Beitrag von nemsa » 2019-06-10 20:23:55

mit dem solltest du weiter kommen
https://www.khmoe.at/fahrzeugsuche?cmo& ... dmin&nav=0&

Alfred
Gruß Alfred

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6749
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Umweltzonen Österreich

#39 Beitrag von OliverM » 2019-06-10 20:26:08

Pirx hat geschrieben:
2019-06-10 20:07:01

Ich hab's wirklich probiert, aber die "Liste historisch erhaltenswürdiger Fahrzeuge" nicht gefunden. Wer kann's besser als ich?

Pirx
https://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse ... index.html

Zitat:
"Liste der historischen Fahrzeuge

Die Liste der historischen Fahrzeuge wird jährlich überarbeitet und kann über das Kuratorium Historische Mobilität (KHMÖ) und Autopreisspiegel bezogen werden. Eine Veröffentlichung wird nicht angestrebt, da die Erstellung mit großem Aufwand verbunden ist. Die Kosten für die Ergänzungsliste 2018 belaufen sich zur Zeit über das KHMÖ auf 89 Euro plus Versand und Umsatzsteuer, die elektronische Version der Liste kann von Autopreisspiegel online um 90 Euro exklusive Umsatzsteuer erworben werden.

Bestellungen der Liste der historischen Fahrzeuge sind unter folgenden Kontaktadressen möglich:

Kuratorium Historische Mobilität Österreich

c/o Mag. Christian Schamburek
Leopold-Gattringer-Straße 55
2345 Brunn am Gebirge
Website KHMÖ: www.khmoe.at

Bestellungen der Liste von historischen Fahrzeugen und Bestätigungen: office@khmoe.at

Autopreisspiegel (APS)
Krotenthallergasse 3/302
A-1080 Wien" Ende


https://www.khmoe.at/approbierte-liste

https://www.khmoe.at/fahrzeugsuche?cmo& ... dmin&nav=1&

viel Erfolg bei der weiteren Suche....

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
u1550
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2007-10-27 20:54:57

Re: Umweltzonen Österreich

#40 Beitrag von u1550 » 2019-06-10 20:53:58

Servus beisammen,
Österreich ist halt auch heutzutage noch eine Expedition...

das hier?
https://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse ... index.html
"... Liste der historischen Fahrzeuge
Die Liste der historischen Fahrzeuge wird jährlich überarbeitet und kann über das Kuratorium Historische Mobilität (KHMÖ) und Autopreisspiegel bezogen werden. Eine Veröffentlichung wird nicht angestrebt, ..."

Grüße - Richard

ok.. zu spät ..
Wer nicht spinnt, ist nicht normal.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11457
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Umweltzonen Österreich

#41 Beitrag von Pirx » 2019-06-10 21:08:12

nemsa hat geschrieben:
2019-06-10 20:23:55
mit dem solltest du weiter kommen
https://www.khmoe.at/fahrzeugsuche?cmo& ... dmin&nav=0&

Alfred
Danke Alfred,

das hilft wirklich weiter! Mercedes-Benz Kurzhauber sind reichlich in der Liste vertreten, auch mein Modell. :)

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3299
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Umweltzonen Österreich

#42 Beitrag von franz_appa » 2019-06-10 22:04:50

Hi
Lustig - unsere Karre 130d9FA (steht nun mal leider im Schein) - ist leider nicht drin.
Alle möglichen Magirus 130-kürzel sind vorhanden.

Aber das eigentliche Problem ist doch ob ich mich auf eine Diskussion mit dem österreichischen OberPom einlassen will.
(in der Hinterhand mein Handy - hoffentlich wird diese Liste dann gefunden, angezeigt, und ...)

Und wie gesagt - es geht hier nicht um ein Knöllchen von 60 euro.
Dann könnte man die Diskussion ja noch als ein "Spiel" betrachten - aber bei einem guten Monatslohn hört das "Spiel" auf ...

Darin sehe ich das Problem. !!

Mal ganz davon ab, das der OberPom vielleicht gar nix von der Liste wissen will - und ich dann um mein "Geld", "Recht", "Unrecht" kämpfen muss - das ist dann nicht weit weg von der Willkür die es einst zuhauf in fernen exotischen Ländern gab.
(Von der westlichen Zivilisation abschätzig als "Bananenrep..." bezeichnet :dry: )

Klare Regeln wäre schon nett - alles andere ist Damokles-Schwert --> nervt


Gr gr gr gr - eeets - natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

roter brummer
süchtig
Beiträge: 611
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Umweltzonen Österreich

#43 Beitrag von roter brummer » 2019-06-10 22:19:37

Hallo,

Mir ist das Prozedere noch nicht ganz klar, also nochmal für dummies: Es gibt da eine Liste, die wird gepflegt von irgendeinem Verein. Wenn mein Typ nicht auf der Liste steht, schlägt man mir vor "Fahrzeug nicht gefunden? - Antrag auf Aufnahme in die APPROBIERTE LISTE". Und nach welchen Kriterien werden Fahrzeuge dort dann aufgenommen? Hat schon mal jemand einen entsprechenden Antrag gestellt?
Auf die Schnelle hab ich nur zwei NG-Typen entdecken können, 1019 und 1222 als LF16-TS. Da scheint es doch naheliegend, dass ein 1017 da auch auf die Liste dürfte? Oder steht er einfach nicht drauf, weil noch niemand drauf wollte?
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#44 Beitrag von meggmann » 2019-06-10 22:36:24

Das ist so eine Art „Kommission“ ohne klare Regeln - da kann
Man nicht hinschreiben „nehmt mal mein Fahrzeug auf“. Also wenn es nicht explizit drinsteht wird das wohl kurzfristig nix, dann hilft nur warten oder die Umweltzonen umfahren. Aber wir reden nicht von Städten sondern von ganzen Bundesländern (oder wie man das in Ö nennt) und bis zu 2.000 € Strafe.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

roter brummer
süchtig
Beiträge: 611
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Umweltzonen Österreich

#45 Beitrag von roter brummer » 2019-06-10 22:46:02

Naja, hier:
https://www.khmoe.at/approbierte-liste/ ... f-aufnahme
wird immerhin nach "Kontaktdaten (zur Ausstellung einer Vorbestätigung)" gefragt. Dann hackt man seine Daten also da rein und erhält ggf. schon mal ein Schreiben, dass der Fahrzeugtyp zukünftig auf der Liste erscheinen wird?
Also, irgendwelche Erfahrungen dazu? Oder hilft nur ausprobieren?
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#46 Beitrag von meggmann » 2019-06-10 22:55:22

Also ich habe noch keine Antwort bisher. Mal sehen was passiert. Wenn Rückmeldung vorliegt melde ich das hier.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

roter brummer
süchtig
Beiträge: 611
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Umweltzonen Österreich

#47 Beitrag von roter brummer » 2019-06-10 23:03:39

Top, Danke!

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4968
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Umweltzonen Österreich

#48 Beitrag von Garfield » 2019-06-11 7:47:17

Hm also so ganz verstehe ich die Aufregung nicht darüber ob das eigne Fahrzeug in der Liste geführt wird oder nicht . Ich denke die Liste gilt für Fahrzeuge die in Österreich zugelassen H Fähig sind , das hat nach meinem Verständnis nix mit dem zu tun was bei uns H fähig ist . Ich kenn es z.B so aus der Schweiz , dort wird das anerkannt was in der Zulassung steht . Das wurde mir mehrmals bestätigt u. die Schweiz ist nicht in der EU . Das gleiche muß für Österreich gelten , die Fahrzeugpapiere müssen anerkannt werden . Bin ich da auf dem berühmten Holzweg ?

Gruß Garfield

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#49 Beitrag von meggmann » 2019-06-11 7:53:29

Ja scheinbar schon - das von der Schweiz ist ja eher ein Entgegenkommen. In Österreich gelten halt andere Regeln für historische Fahrzeuge als in Deutschland (ist zb in den Niederlanden ja auch anders als in D). Und da innerhalb der EU alles andere als Einigkeit herrscht, wird dies auch so bleiben. Mein Gefühl ist eher, dass sie an der Stelle auseinander driftet (Maut, Umweltzonen,.... da kocht jeder sein sehr eigenes Süppchen).

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3452
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umweltzonen Österreich

#50 Beitrag von Andy » 2019-06-11 8:09:21

Moins,

150D10 Mercur ist leider nicht drin.

Im 150D13 ist der gleiche motor beschrieben, aber ob das gilt :dry: umweltmäßig ist es gleich.

Na mal abwarten, dieses jahr werde ich nicht in diese zonen reisen.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
nemsa
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2013-08-17 9:01:11

Re: Umweltzonen Österreich

#51 Beitrag von nemsa » 2019-06-11 13:40:33

ich glaube mit der Liste ist das nicht abgetan und geht eigentlich in die falsche Richtung.

Wenn einer eurer LKW in der Liste ist ist er ja lange noch kein Oldtimer in Ö. Er muss ja auch entsprechend im Originalzustand sein und erhaltenswert sein und ich nehme mal an auch in Ö zugelassen sein.
Alter alleine genügt wie so oft nicht für eine Qualifikation.....
Wenn man sich jetzt (so wie ich glaube sinnloser Weise für einen nicht-österreichischen-LKW) in die Liste eintragen lassen könnte, hätte man ja auch ein paar Auflagen an die man sich halten müsste (Fahrtenbuch, begrenzte Jahreskilometerleistung, begrenzte Fahrtage,....).
Mun muss halt schon bedenken, dass ja "echten" Oldtimern das Fahren ausserhalb der geltenden Abgaswerte ermöglicht werden soll.

Wir haben halt eher ausgefallenere Wohnmobile als Oldtimer auch wenn die Fahrzeuge meist etwas älter sind.

Aber es gibt ja Ausnahmen für die Umweltzonen https://www.umwelt-pickerl.at/de/info-z ... ungen.html
Als Betroffener würde ich mich dort erkundigen - und zwar freundlich und telefonisch :)

Ich bin übrigens froh dass es die Umweltzonen bei uns gibt obwohl es mich zum Teil auch betrifft und einen gewissen Aufwand verursacht.
Vieles was da von Osten her über die Grenze gerollt ist war ja wirklich nicht mehr auszuhalten.

Grüße
Alfred
Gruß Alfred

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#52 Beitrag von meggmann » 2019-06-11 14:32:17

Telefonisch finde ich eine ganz schlechte Idee - sowas mach ich schriftlich oder gar nicht. Wenn die Herren und Damen und diverse der Rennleitung vor einem stehen hilft „ich hab da mal mit jemandem telefoniert“ nix.

Da Umweltzonen keinerlei positive Auswirkungen auf die Umwelt haben macht es keinen Sinn, über Unsinn und Sinn derer zu diskutieren. Sind halt jetzt da, wie die Sommerzeit - und welches Drama deren Abschaffung ist, sehen wir gerade. Jedes EU Land kocht mal wieder sein sehr eigenes Süppchen - getrieben von den EU Grenzwerten. Und am Schluss wundern sich alle über den EU Verdruss. Ich versuche nicht zu bewerten, welches „System“ besser ist - egal ob A, D, F,.... ein einheitliches wäre cool, dann wüsste man zumindest woran man wäre.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
nemsa
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2013-08-17 9:01:11

Re: Umweltzonen Österreich

#53 Beitrag von nemsa » 2019-06-11 14:40:33

naja... telefonisch passt schon. Einfach mal fragen ob und wie du zur Ausnahmegenehmingung kommen kannst erspart dir schon viele Recherchen.
Selbst wenn du im Netz was findest kannst du bei einer Kontolle nicht darauf verweisen.

Wenn du eine Ausnahme erwirken kannst brauchst du das auf jeden Fall mit Brief und Siegel - das ist auch sicher mit Kosten verbunden.
Ich habe einmal für meinen Kran-LKW eine Ausnahme für ein Fahrverbot (ein! Kilometer) bekommen und jährlich fast 150 Euros dafür hingelegt....
Gruß Alfred

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4968
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Umweltzonen Österreich

#54 Beitrag von Garfield » 2019-06-11 20:38:15

Okay dann war ich doch nicht so daneben mit der Annahme das der reine Eintrag in die "Liste" nicht reicht .

Ich träum jetzt mal , es wäre toll wenn man diese Info´s irgend wo im Netz zentral für jedes Land abrufen könnte , ähnlich wie bei den unterschiedlichen Verkehrsvorschriften .

Im übrigen möchte ich als nicht deutscher auch nicht in Deutschland nach solchen Vorschriften forschen , das ist garantiert geauso verworren wie in den Nachbarländern .

Garfield

Bahnhof
Schrauber
Beiträge: 360
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Umweltzonen Österreich

#55 Beitrag von Bahnhof » 2019-06-11 21:35:02

Garfield hat geschrieben:
2019-06-11 20:38:15
Okay dann war ich doch nicht so daneben mit der Annahme das der reine Eintrag in die "Liste" nicht reicht .

Ich träum jetzt mal , es wäre toll wenn man diese Info´s irgend wo im Netz zentral für jedes Land abrufen könnte , ähnlich wie bei den unterschiedlichen Verkehrsvorschriften .

Im übrigen möchte ich als nicht deutscher auch nicht in Deutschland nach solchen Vorschriften forschen , das ist garantiert geauso verworren wie in den Nachbarländern .

Garfield

In Deutschland gibts wenigstens ein Schild an dem man vorbeifährt und die Strafen sind so lau, dass man es auch einfach mal drauf ankommen lassen kann

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3800
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Umweltzonen Österreich

#56 Beitrag von meggmann » 2019-06-11 21:40:42

.... und ich würde mir innerhalb eines Binnennarktes eine einheitliche Regelung wünschen - geht ja bei Gurken auch oder der Bananenkrümmung...

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

OliverWrobel
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2017-10-05 16:12:22
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Umweltzonen Österreich

#57 Beitrag von OliverWrobel » 2019-06-11 22:15:34

Moin

So unser Auto taucht auf der Lise des Kuratorium Historische Mobilität Österreich auf.

Auf der Seite der Wirtschaftskammer ist da ein, wie ich im Moment finde, brauchbarer online Ratgeber.

https://www.wko.at/service/verkehr-betr ... ellen.html

Parallel habe ich mal beim ÖAMTC und dem Kuratorium nachgefragt. Mal sehen was da kommt.



Olli

Antworten