Trocken-WC / Kompost-WC

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
thl-mot
süchtig
Beiträge: 694
Registriert: 2006-10-04 21:25:54
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Trocken-WC / Kompost-WC

#1 Beitrag von thl-mot » 2007-06-11 11:07:05

Hallole,

In einem anderen Thread wurde ja bereits daruber diskutiert

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... =2281#2281


Mich würde jetzt aber mal interessieren wer so ein WC schon mal statt des üblichen Chemie-Box eingesetzt hat. Und wie damit die Erfahrungen aussehen.

Für den Einsatz im Garten oder im Haus gibt es viele Beschreibungen und Erfahrungen.
Aber wie sieht es aus wenn man das in einen als luftdicht konzipierten Shelter einbaut.

Insbesondere frag ich mich:
- Braucht man die Luftzuführung zum Sammelbehälter?
- Muss diese Belüftung aktiv sein (Strom kommt ja aus der Batterie und ist knapp).
- Sollte man die Entlüftung durch etwas Aktivkohle leiten, damit man in zivilisierter Umgebung nicht den Zorn der Nachbarn auf sich lenkt?

Gruß Thomas
Zuletzt geändert von thl-mot am 2007-06-11 12:28:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von cookie » 2007-06-11 11:53:54

Moin Thomas,

ich werde diese Installation demnächst bei mir einbauen und bei einer ersten Probetour in ca. 4,5 Wochen testen.
Eine aktive Belüftung brauchst Du in jedem Fall, die auch dauerhaft läuft. Ich bin mom. noch am überlegen und konstruieren, wie das Schei... am meisten Frischluft abbekommt um den größtmöglichen Trockeneffekt zu bekommen. Ich hab da auch schon ein paar Ideen... (werde berichten wenns soweit ist)

Außerdem muss Du mit dem Fahrtwind aufpassen - wenn der Luftauslass Druck vom Fahrtwind bekommt, richt es "etwas" unangenehm im Koffer... Also sinnvolle Abluft planen!

Aktivkohle ist auch geplant - evtl. aber nicht in der ersten Version. Dazu wolle ich einen Filter von einer Dunstabzugshaube verwenden.

IMO ist die Trockentoilette supergenial. - Mal sehen, ob ich das in 6 Wochen immer noch so sehe :lol:

Grüße,
Jan
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
aw_berthausen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2006-10-03 10:22:34

#3 Beitrag von aw_berthausen » 2007-06-11 13:29:53

Hab da eine Idee wie man sich den Lüfter sparen könnte: einfach die Abluft an den Luftfilter vom Motor anschließen. Dann haste vielleicht noch ein paar milli-Ps mehr wegen der Gase... :D

Oder oben so einen durch den Wind betriebenen Entlüfter aufbauen.

Grüße
Bert
Der Volksrußpartikelfilter - jetzt bei C&A!!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#4 Beitrag von Ulf H » 2007-06-11 13:51:42

aw_berthausen hat geschrieben:Hab da eine Idee wie man sich den Lüfter sparen könnte: einfach die Abluft an den Luftfilter vom Motor anschließen. Dann haste vielleicht noch ein paar milli-Ps mehr wegen der Gase... :D
und bei Vollgas saugt´s Dich auf´m Thron fest !!!

Erinnert mich jetzt an die von Felix bei AV vorgeschlagene Entsorgungsmehtode für Zem´s Kompostklo. Per Venturidüse / Abgssstrahler läßt sich auch ein wunderbarer Sog erzeugen, und dann muß der ganze Mist nicht erst durch den Motor, sondern wird gleich via Abgasstrahl entsorgt, sozusagen die modernere Variante der alten Bahn-Sch...-Logik.

Gruß Ulf

P.S.: Sch...-Thema, aber immer wieder schöööööööööööööön !!!!!!!!
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von cookie » 2007-06-11 14:35:56

Ja, immer wieder geil das Thema! Mein Favorit! :lol:
aw_berthausen hat geschrieben: Oder oben so einen durch den Wind betriebenen Entlüfter aufbauen.
Lass es lieber! Daran hab ich auch schon gedacht. Aber zum Einen sind die Dinger recht teuer (~ 130€) und zum Anderen, dass ich noch viel entscheidener:
Weisst Du was passiert, wenn so ein Savoniusrotor mit 80km/h Fahrtwind zum Rotieren gebracht wird? Das "saugt" recht häftig. Schon bei 1m/s werden 18 m3/h bewegt. Das sind bei 80km/h läppische (theoretische) 111 Liter pro SEKUNDE!!
Zwar sitzt wohl kaum einer auf dem Pott wenn gefahren wird, aber es könnte sein, der Sog so stark wird, dass der Rotor plötzlich zur Gülleschleuder wird!!! Muuhahahaha!! Wie geil! Ich schmeiss mich weg!
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#6 Beitrag von Ulf H » 2007-06-11 15:03:49

cookie hat geschrieben: ... aber es könnte sein, der Sog so stark wird, dass der Rotor plötzlich zur Gülleschleuder wird!!! Muuhahahaha!! Wie geil! Ich schmeiss mich weg!
Entsorgung gelöst, nur würde ich dann tunlichst auf Dachluken verzichten !!

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
aw_berthausen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2006-10-03 10:22:34

#7 Beitrag von aw_berthausen » 2007-06-11 15:09:36

Geil!
zur Gülleschleuder wird
Dann spart man sich die Fahrzeuglackierung :lol: gibt dann Kläranlagen flecktarn :ninja: :angel:

Das mit dem Festsaugen ist so eine Sache. Da hat wohl mal eine Flugzeugtoilette ne Fehlfunktion gehabt und hat ein kleines Mädchen auf dem Thon festgesaugt. Der Pilot ist daraufhin 6000m im Sturzflug runter um das Madchen zu befreien. Als der Unterdruck geringer war konnten dann die Flugbegleiter das Mädel bergen. Da ist wohl das Ventil ned zugegegangen und der Unterdruck von außerhalb hat das Kind dann gehalten...

Das mit der Venturidüse hönnte für passanten oder entgegenkommende autos etwas gefährlich werden.

Erinnert mich an Hern Röhrichs Kanalisdor

Aber ich glaube dass das Thema gerade etwas abgleitet. Bin schon wieder stad.

Grüße Bert :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Der Volksrußpartikelfilter - jetzt bei C&A!!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#8 Beitrag von Ulf H » 2007-06-11 15:16:25

aw_berthausen hat geschrieben:Geil!
zur Gülleschleuder wird
Dann spart man sich die Fahrzeuglackierung :lol: gibt dann Kläranlagen flecktarn :ninja: :angel:
Ach deswegen der Koffer in Flecktarn !!! :angel:

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
aw_berthausen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2006-10-03 10:22:34

#9 Beitrag von aw_berthausen » 2007-06-11 15:19:22

ach so jetzt geht mir ein Licht auf warum Jan sich so mit dem Lüfter auskennt :lol: :lol: :lol: :D :D :D :D

Greez Bert
Der Volksrußpartikelfilter - jetzt bei C&A!!

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von cookie » 2007-06-11 15:25:20

Schei.... erwischt! Ich kann hier einfach nix geheim halten!!! :p

:totlach:

Aber jetzt mal zurück zum Thema! Kann ja nicht sein, dass wir immer so albern werden, wenns um eines der wichtigsten Bedürfnisse von uns geht!!! :happy:
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
Zem
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-04 14:42:01
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Zem » 2007-06-11 22:45:32

Hoi,

Also ich hab mein Klo mittlerweile fertig, in einer formschönen absetzlösung hinten hinter der Tür....

Innen drin hab ich ein 100 Liter Faß verbaut, das unten eine reihe 8mm Löcher bekommen hat, und oben einen Schornstein mit Fliegenfänger. Das was riecht ist der Urin (oh Wunder). Lösung: regelmäßig wegbringen, oder mit Wasser nachspülen.

In nem Luftdichten Container muss die Frischluft von draußen kommen, und die Abluft nach draußen gehen. Am besten die Frischluft von der Koffer unterseite zuführen und zur Kofferoberseite abführen. Dann hast du wenigstens gedanklich einen Schornsteineffekt, nen Ventilator hab ich jedenfalls keinen drin.

Jederzeit wieder würde ich eine abnehmbare Brillen-Separet kombination bauen. Das war eigentlich eher ne Notlösung um den Deckel zuzubekommen, aber man kann es irre leicht mit nem Gartenschlauch sauber machen!

Es gibt auch Komposttoiletten in Porta Potty größe, die bestehen aber nur aus nem Eimer ohne Urinabscheider. IMHO etwas am Ziel vorbei.

gruß

Hans
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
thl-mot
süchtig
Beiträge: 694
Registriert: 2006-10-04 21:25:54
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von thl-mot » 2007-06-12 9:29:59

Hi,
Das kling ja gut. Könntest du mal ein paar bilder von deinem Thron einstellen?
Habe ich dich richtig verstanden, du hast eine Separet-Brille? Oder gleich den ganzen Sitz? Das 100l-Fass ist im Aufbau, Wo sind die löcher genau? Im Boden, oder rings herum?
Gruß Thomas

Benutzeravatar
sugar
süchtig
Beiträge: 630
Registriert: 2006-10-09 9:15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von sugar » 2007-06-12 9:51:33


Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von cookie » 2007-06-12 10:51:51

sugar hat geschrieben:schau einfach hier nach.
http://www.afrika-virus.de/wbb2/thread. ... eadid=4737

sugar
*LOL* Ich schmeiss mich weg! Das nenn ich ja mal ne echt pragmatische Lösung! *lach* Hammer.
Also wenn Deine Ansprüche mit einer solchen Konstruktion befriedigt werden, dann kann ich Dir nur mein Respekt ausspechen!
Ich plane mein Fenstereinbau gerade mm-genau, jeden Winkel, jeden Radius...
Ich finds voll geil wie unterschiedlich hier die Leute zu werke gehen - aber letztlich zählt nur eines: Jeder muss mit seinem Tun und Handeln zufrieden sein! :cool:

Grüße,
Jan
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
aw_berthausen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2006-10-03 10:22:34

#15 Beitrag von aw_berthausen » 2007-06-12 12:58:39

@Hans: wirklich geiles Teil! Hast du das auch beim TÜV eintagen lassen?

*Kompostexkrementsammel BA Hans Prüfnummer:0815 75*75*cm Klapbar hat bei Fahrt eingeklappt zu sein nicht zur Personenbeförderung zugelassen*

Ich brech weg :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Grüße Bert
Der Volksrußpartikelfilter - jetzt bei C&A!!

Benutzeravatar
Zem
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-04 14:42:01
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Zem » 2007-06-12 13:02:01

Hi Jan,


Ja, irgendwie ist das einfach nur Krass wie unterschiedlich unsere Autos gebaut werden. :cool:

Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergei Pawlowitsch Koroljow) :p

Jetzt wo es einmal Durchkonstruiert ist, bin ich fast schon am überlegen, ob ich bei meinem Kumpel mal so 1-2 dingsis in Auftrag gebe. Komponententechnik, Tragbar, Stromlos in 2 verschiedenen Größen und Ausführungen. Nur, unter Tausend Stück Mindestabnahme wird da wohl nix gehen schätze ich, und dann biste immernoch bei 300 € pro Klo.

@thl-mot: Hier siehste die Löcher in groß http://www.wagendorf.de/images/d/d4/Klo03.jpg

@Bert: Das ist Nutzlast, Fachgerecht mit 8 Spanngurten gesichert! :p :p :p

gruß

Hans
Zuletzt geändert von Zem am 2007-06-12 13:03:44, insgesamt 2-mal geändert.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von cookie » 2007-06-12 14:05:09

Zem hat geschrieben: Jetzt wo es einmal Durchkonstruiert ist, bin ich fast schon am überlegen, ob ich bei meinem Kumpel mal so 1-2 dingsis in Auftrag gebe. Komponententechnik, Tragbar, Stromlos in 2 verschiedenen Größen und Ausführungen. Nur, unter Tausend Stück Mindestabnahme wird da wohl nix gehen schätze ich, und dann biste immernoch bei 300 € pro Klo.
Na da bin ich echt mal auf meine Konstruktion gespannt. Die soll sehr ansprechend sein (soweit man das von einer Toilette sagen kann) und ein gutes Stück weniger kosten. Ich rechne so mit ~50€ fürs System + die Kohle fürs Holz, was sich aber auch in Grenzen halten wird, da die Toilette quasi "im Schrank" sein wird (der eh vorhanden ist).

Grüße,
Jan
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#18 Beitrag von Ulf H » 2007-06-12 14:09:46

@zem

EUR 300,-- pro Topf, was iss´n daran so teuer ??

Gruß Ulf, der sein Sch...-Problem auch noch nicht endgültig gelöst hat.
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Zem
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-04 14:42:01
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Zem » 2007-06-12 14:13:41

Hi Jan,

Rechne lieber mal mit 56,- € für den Trenneinsatz. + Lieferung + Zusatzteile war ich bei 75,- € + Brille = 95 €

Andernfalls, wo kann ich bestellen?

Viel Spaß beim Basteln!

@Ulf: Die Kunststoffform für 10 Mille! :wack:

gruß

Hans
Zuletzt geändert von Zem am 2007-06-12 14:14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#20 Beitrag von Ulf H » 2007-06-12 14:26:18

@zem

o.k. wenn Du natürlich die Kunststoffteile selbst Spritzgießen willst, dann rechnet sich das erst ab seeehr großen Stückzahlen.

Ist denn der käufliche "Pissabscheider" wirklich nötig oder läßt sich da evtl. mit einfachen Mitteln was selbst basteln ??

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#21 Beitrag von cookie » 2007-06-12 14:48:40

Zem hat geschrieben:Hi Jan,
Rechne lieber mal mit 56,- € für den Trenneinsatz. + Lieferung + Zusatzteile war ich bei 75,- € + Brille = 95 €
Wie Ulf schon schreibt: Der künstliche Pissabscheider wird nicht gekauft, sondern selbst gebaut.
* Bei eBay hab ich einen tollen Trichter aus Edelstahl geschossen: 14€ (billiger gehts mit Kunststofftrichter)
* Eimer: Zementbottich (Vorteil: Flach, breit, stabil, mit Henkel): 3,50€ Baumarkt.
* Klobrille: Baumarkt, "gutes" Modell, nicht das allerbilligste, 20%-Rabattwochen ;) ~ 15,-€
* PC-Lüfter, vorhanden (ansonsten <10€ gibts gute, leise Lüfter)
* Abluftschlauch: 9€ Baumarkt
* Dazu kommen noch 3m Abwasserschlauch + Müllbeutel

... kommt man so bei ~ 50€ raus.

Mit Kleinteilen und Holz sollte das ganze nicht mehr als 150€ kosten.
Ein technisch einwandfrei funktionierendes System bau ich für unter 50€ komplett - dann sitzt man allerdings auf einem quatratischen Kasten, mit 5€ Klobrille, der frei im Raum steht (und ggf. irgendwo eingebaut werden muss).

Wenn sich meine Konstruktion als "Schei..." herausstellt, werde ich mir gerne die blöse geben und es hier kundgeben! :)
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#22 Beitrag von Ulf H » 2007-06-12 14:59:25

cookie hat geschrieben:Ein technisch einwandfrei funktionierendes System bau ich für unter 50€ komplett - dann sitzt man allerdings auf einem quatratischen Kasten, mit 5€ Klobrille, der frei im Raum steht.
An so einem "tragbaren Wanderscheißhaus" hätte ich durchaus Interesse.

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Zem
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-04 14:42:01
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von Zem » 2007-06-12 15:08:27

Hi Ulf,

Klar, aber wenn dann richtig! :cool:

Fakt ist, das es niemand sonst macht. entweder ist es ne Einzelkonstruktion, oder es ist Schrott! :wack:


Du kannst den Pisseabschneider auch weglassen, dann hast du nur eine wesentlich ungünstigere Basis für deinen Komposthaufen, kurz: es riecht.

Alternativ, kannst du dir auch was basteln, entweder aus liegengebliebenem VA mit nem WIG Brenner oder so, oder mit viel Sika Flex und nem alten PE Kanister oder nem alten Trichter. Ich bastel ja viel und gerne, aber bei diesem Stück Plastik war mir das zuviel!



@Jan:

- Müllbeutel brauchst du keine, da klebt nix an der Mörteltonne!
- PC Lüfter ist auch egal
- Das mit dem Trichter hab ich mich ehrlichgesagt nicht getraut. aber gut.... Berichte mal.


Hast du dir schon überlegt, wie du den Zylinder zum innenraum hin dicht bekommen willst?

gruß

Hans
Zuletzt geändert von Zem am 2007-06-12 15:18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3247
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von cookie » 2007-06-12 15:19:32

Ulf Helle hat geschrieben: An so einem "tragbaren Wanderscheißhaus" hätte ich durchaus Interesse.
Alles klar. Lass uns noch mal in 6 Wochen quatschen, dann kann ich Dir die Erfahrungen mit meiner Konstruktion mitteilen.

Die Konstruktionspläne werde ich gerne veröffentlichen. Ist kein Geheimnis.

Bei der tragbaren Version musst Du dran denken, dass Du bei einem Betrieb in einem geschlossenen Raum auf jeden Fall einen Anschluss für den Abluftkanal brauchst. Einen Aktivkohlefilter kann man auch in den Kasten bauen (hab ich oben in der Liste noch vergessen: 5€)
Außerdem sind dauerhaft 12V oder 24V notwendig. Kapazitätsverbauch bei 12V ~ 0,085 Ah

Grüße,
Jan
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7495
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

#25 Beitrag von makabrios » 2007-06-12 15:28:09

aw_berthausen hat geschrieben:Geil!
zur Gülleschleuder wird

Das mit dem Festsaugen ist so eine Sache. Da hat wohl mal eine Flugzeugtoilette ne Fehlfunktion gehabt und hat ein kleines Mädchen auf dem Thon festgesaugt. Der Pilot ist daraufhin 6000m im Sturzflug runter um das Madchen zu befreien. Als der Unterdruck geringer war konnten dann die Flugbegleiter das Mädel bergen.
Hallo, vielleicht wäre es interessant wenigstens eine Sitzgelegenheit so auszurüsten. Damit ließe sich ein Bösewicht, z.B. Einbrecher festsetzen und gefahrlos zur Polizei bringen. :cool:
Bei der Übergabe an die Behörden Vakuum weg- Anschluß zur Bremsleitung auf! :blush:

Benutzeravatar
aw_berthausen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2006-10-03 10:22:34

#26 Beitrag von aw_berthausen » 2007-06-12 15:30:27

sozusagen die Vakuschelle - oder besser die Vakuzelle.

gibt halt dann nur so unsansehnliche rote Ränder im Gesäßbereich.

Außerdem sollte man aufpassen wenn Besuch kommt :lol:

VG Bert
Der Volksrußpartikelfilter - jetzt bei C&A!!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21374
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#27 Beitrag von Ulf H » 2007-06-12 16:04:36

makabrios hat geschrieben: ... Bei der Übergabe an die Behörden Vakuum weg- Anschluß zur Bremsleitung auf! :blush:
Fumppppp ! ich hätt da was abzuliefern !!

Einfach Klasse so ein multifunktionales Saug-Blas-Häusl !!!:eek:, da steckt noch massig Entwichlungspotential drin.

Wenn Dir z.B, einer zu lange thront, einfach von Saug auf Blas umpolen und schon haste die Schüssel wieder für dich.

Gruß Ulf
Zuletzt geändert von Ulf H am 2007-06-12 17:28:43, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Zem
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2006-10-04 14:42:01
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

#28 Beitrag von Zem » 2007-06-12 17:25:47

cookie hat geschrieben: Einen Aktivkohlefilter kann man auch in den Kasten bauen (hab ich oben in der Liste noch vergessen: 5€)
Außerdem sind dauerhaft 12V oder 24V notwendig. Kapazitätsverbauch bei 12V ~ 0,085 Ah
Jan, ich glaube du hast da was falsch verstanden, der Aktivkohlefilter gehört nicht ins Klo, sondern ins Gewächshaus! :D :D :D

Den Ventilator habe ich mir bewusst gespaart, und ich will meinen, das es auch ohne geht!

gruß

Hans
Zuletzt geändert von Zem am 2007-06-12 17:35:41, insgesamt 1-mal geändert.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3765
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

#29 Beitrag von Bustreter » 2007-06-12 20:31:25

also ich hätte da auch noch was zu beizutragen...
Das Sibirische Wanderklosett...
besteht aus 2 holzknüppeln !!!
einer cfür die jacke !
und einer um die wölfe auf abstand zu halten... :lol:



im ernst: schiffsklo mit oder ohne zerhaker und ein evtl automatisierter öffnugsmechanismus am 40 liter aw tank ..reichen für jeden feldweg
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5812
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

#30 Beitrag von AL28 » 2007-06-13 8:44:17

Hallo
Kommt jemand mit so einen Kompostklo auch auf den Schwarzwaldtreffen .
Eines was schon im betrieb ist , und man am Objekt eine Führung , Geruch probe nehmen kann .
Wir Franken sind immer ein wenig vorsichtig , und nehmen so wichtige Sachen lieber immer erst in Augenschein :angel: , bevor wir uns entscheiden .
Gruß
Oli
Ein liebe für einen Traum aufgeben , der nun nicht gelebt werden kann .

Antworten