Wochenendsreisen

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Reiseflo
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2021-02-19 8:59:03

Wochenendsreisen

#1 Beitrag von Reiseflo » 2021-02-22 22:36:12

Hi zusammen,
ich würde gerne demnächst einen Wochenendstrip zu zweit machen.
Hat jemand Ideen, wohin wir in BaWü für 1-2 Nächte in die Wildnis fahren könnten, ohne dass es Probleme gibt? :angel:

Grüße Flo
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
(Goethe)

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4154
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Wochenendsreisen

#2 Beitrag von Lassie » 2021-02-22 23:17:29

Servus,

BaWü hat Naturparks, Landwirtschaft, Privatwald, viele Dörfer - und an fast jedem Feld/Waldweg so ein komisches rundes Schild mit rotem Rand. Ist in Bayern auch so, selbst in Hessen und anderen Bundesländern hab ich die Blechtafeln schon gesehen. Und in Gegenden mit viel Bevölkerung und besonders schöner Natur laufen gehäuft Knöllchenschreiber / Aufpasser / Ranger / Förster / Freizeitschupos herum.

Offizielle und auch weniger offizielle Stellplätze finden sich zuhauf in den einschlägigen Apps - Kuschelcamping inklusive.
Echte Wildnis - zumindest frei zugänglich für Camper oö - ist in Zentraleuropa Mangelware.

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

4x4tripping
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2015-01-01 21:04:59

Re: Wochenendsreisen

#3 Beitrag von 4x4tripping » 2021-02-22 23:20:22

Ich nehme an das die Campsites noch zu sind, Du also freistehen willst.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst:

- Meide Naturschutzgebiete
- Meide touristische Hotspots

für den Rest habe mal im 2014 eine Anleitung geschrieben - das gilt heute noch immer: das 1x1 des Wildcampens

Die roten Kringel kann man durch Forstwege (dh offroad) - umfahren, was vermutlich nicht vor Busse schützt.

Je kleiner das Gefährt desto unauffälliger ;) Beim Bauern fragen, mit einem 6pack Bier - ist auch immer ein Türöffner....

:ring:
Zuletzt geändert von 4x4tripping am 2021-02-22 23:26:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HaraldS50
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Wochenendsreisen

#4 Beitrag von HaraldS50 » 2021-02-22 23:23:48

Die offiziellen Plätze sind wohl im Moment zu.

Die Schilder umzufahren nützt auch nix, da in den meißten Bundesländern generelles Durchfahrtsverbot, auch ohne Schild und Campingverbot gilt. Hatten wir aber glaube ich schon mehrmals hier. Ist auch irgendwie Allgemeinbildung für jeden Führerscheinbesitzer. :huh:
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17224
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Wochenendsreisen

#5 Beitrag von Wilmaaa » 2021-02-22 23:38:42

4x4tripping hat geschrieben:
2021-02-22 23:20:22
Die roten Kringel kann man durch Forstwege (dh offroad) - umfahren
Das finde ich unpassend. Was du in deinem Blog schreibst ist deine Sache, aber hier möchte ich solche "Tipps" nicht lesen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 717
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Wochenendsreisen

#6 Beitrag von tomzwilling » 2021-02-22 23:42:05

HaraldS50 hat geschrieben:
2021-02-22 23:23:48
Die Schilder umzufahren nützt auch nix (...)
Wäre dann eh Fahrerflucht.
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1634
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Wochenendsreisen

#7 Beitrag von AlfredG » 2021-02-23 10:38:20

Küstenbreich Ostfriesland würd ich meiden, über 40 nach Hause geschickt und mehr wie 70 Wohnmobilisten bekommen eine Strafe von ca. 300.-€
Der Rest ist freiwillig von dannen gezogen. Nur im Lk Aurich, die anderen kontrollieren auch fleißig.
Die machen hier nun richtige harte kontrollen.
Zuletzt geändert von AlfredG am 2021-02-23 14:34:49, insgesamt 1-mal geändert.
170D11 ex RW2

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4197
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Wochenendsreisen

#8 Beitrag von Tomduly » 2021-02-23 11:08:14

Mein Tipp: ich würde derzeit keinen Wochenendtrip machen, sondern einen Wochenmitte-Trip. Durch die momentan fehlenden Reiseangebote drängt an den Wochenenden alles, wirklich alles raus in die Natur. Der Besucherandrang durch Tagesausflügler an Wochenenden ist zumindest im 1h-Radius um Ballungsgebiete extrem. Das zieht natürlich auch Ordnugnshüter an, die die Einhaltung der diversen Corona-Verordnungen überwachen. Bei uns auf der Alb macht das die Polizei aus der Luft per Heli (die Hotspots werden mehrmals täglich abgeflogen) und mit berittenen "Bodentruppen" im Bereich der "Premium-Wanderwege", die ja schon vor der Pandemie die Massen angezogen haben.

Unter der Woche ist es dagegen eher ruhig. Da findet man schon Möglichkeiten für eine Nacht - vorzugsweise "stealth camping" - auf einem Wanderparkplatz oder Skiliftparkplatz. Beachten sollte man eventuelle nächtliche Ausgangsbeschränkungen, denn dann braucht man einen triftigen Grund, sich außerhalb der eigenen Wohnung aufzuhalten. Einfach so mal in der Natur zu übernachten zählt da gerade nicht dazu.

In BaWü müssen Städte und Landkreise bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 eine nächtliche Ausgangsbeschränkung von 21-5 Uhr anordnen:

"Die Stadt- und Landkreise sind angewiesen, nächtliche Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr per Allgemeinverfügung umzusetzen, wenn die 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner sieben Tage in Folge in einem Land- oder Stadtkreis bei einem diffusen Infektionsgeschehen überschritten ist und bei Berücksichtigung aller bisher getroffenen anderen Schutzmaßnahmen die wirksame Eindämmung der Verbreitung von Erkrankungen mit dem Coronavirus ansonsten gefährdet ist."

Das betrifftt Stand heute in BaWü schon 13 Landkreise. 5 weitere Landkreise liegen bei einer Inzidenz von >45 und dürften entsprechend auch bald wieder unter die Ausgangsbeschränkung fallen.

Die Verbotslage kann sich lokal täglich ändern. Das sollte man bei der "Reiseplanung" berücksichtigen.

Grüsse
Tom

KlausU
süchtig
Beiträge: 733
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wochenendsreisen

#9 Beitrag von KlausU » 2021-02-23 11:16:24

Da kann ich kein Mitleid empfinden.
Ostfriesland gehört nun mal zu Niedersachsen und in der niedersächsichen Coronaverordnung steht ausdrücklich:

" (2 a) 1Das Übernachten zu touristischen Zwecken in Wohnmobilen und Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Flächen und auf für die Öffentlichkeit geöffneten Flächen ist untersagt. "

Das wurde auch in den einschlägigen Portalen der Womo- Zunft deutlich publiziert.
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
mangusta
abgefahren
Beiträge: 1036
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wochenendsreisen

#10 Beitrag von mangusta » 2021-02-23 11:41:23

4x4tripping hat geschrieben:
2021-02-22 23:20:22
Ich nehme an das die Campsites noch zu sind, Du also freistehen willst.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst:

- Meide Naturschutzgebiete
- Meide touristische Hotspots

für den Rest habe mal im 2014 eine Anleitung geschrieben - das gilt heute noch immer: das 1x1 des Wildcampens

Die roten Kringel kann man durch Forstwege (dh offroad) - umfahren, was vermutlich nicht vor Busse schützt.

Je kleiner das Gefährt desto unauffälliger ;) Beim Bauern fragen, mit einem 6pack Bier - ist auch immer ein Türöffner....

:ring:
original Zitat:

"Das Lagerfeuer klein halten
keine Löcher in Wiesen/Flur brennen (mit dem Spaten gegebenfalls ausheben)
Das Lagerfeuer am Ende gegegenfalls löschen und abdecken"

Wer in einem fremden Wald - oder überhaupt in einem Wald "unbedingt" ein Feuer anzünden muß ...

- kein weiterer Kommentar -

Rolf

4x4tripping
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2015-01-01 21:04:59

Re: Wochenendsreisen

#11 Beitrag von 4x4tripping » 2021-02-23 11:51:06

Tomduly hat geschrieben:
2021-02-23 11:08:14
(...)
Die Verbotslage kann sich lokal täglich ändern. Das sollte man bei der "Reiseplanung" berücksichtigen.

Tom

Danke für die Infos Tom!

Schon unglaublich wie stark Deutschand bez. Corona agiert hat, mit den gegenbenen Fallzahlen. Die weit weit unterhalb deren der Schweiz liegen (vermutlich genau aus diesem Grund), während hier gefühlt fast alles geht, ausser Shopping, Club und Restaurantbesuche. Und natürlich mit Homeoffice Order wo es geht. DH Skifahren erlaut, wenn Hotelbuchung dann auch Hotelrestaurant... Bei der Hotelbuchung wird dann auch direkt gefragt - ob man das Zimmer den nutzen wird :joke:

Benutzeravatar
HaraldS50
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Wochenendsreisen

#12 Beitrag von HaraldS50 » 2021-02-23 12:32:37

Hallo Rolf

Mindestabstand zum Wald bei offener Flamme, dazu gehört auch Gaskocher: 100m

http://auto-presse.de/autonews.php?newsid=651988

Die Landbevölkerung hat gute Augen :ninja: Und offengesagt: Wenn ich auf meiner Wiese einen Städter mit 10tonner erwische, der mich nicht gefragt hat, dann ist der auch fällig, egal wie klein das Feuerchen ist. Wenn Die einer umgräbt, dann bin Ich das :lol: Der soll gefälligst im eigenen Garten ein Zelt aufbauen. :argue:
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
Cheldon
Überholer
Beiträge: 208
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Wochenendsreisen

#13 Beitrag von Cheldon » 2021-02-23 13:13:31

Wir haben bisher einige „Wohnmobildinner“ besucht. Einige Gastwirte bieten auch Frühstück an. In der Kochschule in Neumünster sind die Hygienebedingungen mit dem Ordnungsamt, es liegt in der gleichen Straße, abgesprochen. Im Museumsdorf Buschkamp habe ich es mit dem Gastgeber verabredet. Wie es in BW aussieht, weiß ich nicht, 350km nach Neumünster war schon recht weit. Wir haben es dann noch mit einer Kreuzfahrt über die Elbe verbunden.
Neumünster
Neumünster
Neumünster
Neumünster
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Benutzeravatar
der_Pico
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2015-01-09 12:17:17

Re: Wochenendsreisen

#14 Beitrag von der_Pico » 2021-02-23 13:20:39

mangusta hat geschrieben:
2021-02-23 11:41:23

"Das Lagerfeuer klein halten
keine Löcher in Wiesen/Flur brennen (mit dem Spaten gegebenfalls ausheben)
Das Lagerfeuer am Ende gegegenfalls löschen und abdecken"
Genau aus diesem Grunde hat mir meine Göttergattin eine Releum-Feuerschale zu Weihnachten geschenkt. Die ist zwar sau teuer, aber so kann ich ohne schlechtes gewissen Feuer machen. Der Untergrund bleibt völlig heil. Zudem brennt das Feuer schöner, da besser belüftet, und man bekommt weniger rauch bei nassem Holz ab da es etwas höher steht.

Ich find das sehr praktisch...

Benutzeravatar
jenzz
infiziert
Beiträge: 78
Registriert: 2020-12-01 12:05:16

Re: Wochenendsreisen

#15 Beitrag von jenzz » 2021-02-23 13:29:48

Dem Post von Harald ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Ausser vielleicht noch dieser Link.
https://www.bussgeld-info.de/lagerfeuer-im-wald/

Feuerschale hin oder her.
"Mein persönliches Wohlbefinden ist mir Rendite genug"

https://www.instagram.com/zebradisco/

Benutzeravatar
HaraldS50
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Wochenendsreisen

#16 Beitrag von HaraldS50 » 2021-02-23 13:34:26

Reiseflo hat geschrieben:
2021-02-22 22:36:12
Hi zusammen,
ich würde gerne demnächst einen Wochenendstrip zu zweit machen.
Hat jemand Ideen, wohin wir in BaWü für 1-2 Nächte in die Wildnis fahren könnten, ohne dass es Probleme gibt? :angel:

Grüße Flo
Hallo Flo

Habs grade erst gesehen: Posts 1.

Üblicherweise wird da wohl eine Vorstellung erwartet :spassbremse:
Zuletzt geändert von HaraldS50 am 2021-02-23 14:05:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus der Pfalz
Harald

KlausU
süchtig
Beiträge: 733
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wochenendsreisen

#17 Beitrag von KlausU » 2021-02-23 13:57:05

In der Schweiz ist das mit dem Lagerfeuer vielleicht anders geregelt.
Aber hier in D kann es richtig teuer werden. :spassbremse:
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3098
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wochenendsreisen

#18 Beitrag von Landei » 2021-02-23 14:31:03

Off topic
Hallo Flo

Habs grade erst gesehen: Posts 1.

Üblicherweise wird da wohl eine Vorstellung erwartet :spassbremse:
(Hervorhebung von mir)

Na, dann übernehme ich das mal.

"Also ich bin der Harald und ich spiele mich gerne auf. In meinem ersten Beitrag in diesem Forum am 18. September 2019 habe ich..."

Den Rest überlasse ich der persönlichen Recherche :search: :D , das Internetz vergitzt nix :ninja:

Jochen

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6623
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Wochenendsreisen

#19 Beitrag von LutzB » 2021-02-23 14:37:04

Landei hat geschrieben:
2021-02-23 14:31:03
Off topic
Hallo Flo
Habs grade erst gesehen: Posts 1.
Üblicherweise wird da wohl eine Vorstellung erwartet :spassbremse:
(Hervorhebung von mir)
Na, dann übernehme ich das mal.
"Also ich bin der Harald und ich spiele mich gerne auf. In meinem ersten Beitrag in diesem Forum am 18. September 2019 habe ich..."
Den Rest überlasse ich der persönlichen Recherche :search: :D , das Internetz vergitzt nix :ninja:
Jochen, You made my day*. :totlach:

Lutz
* so heißt das doch heute, oder?
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
HaraldS50
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Wochenendsreisen

#20 Beitrag von HaraldS50 » 2021-02-23 14:39:28

Da hast Du mich erwischt. Hab ich hier tatsächlich nicht gemacht :unwuerdig: Sonst wurde ich überall ermahnt. Habt Ihr wohl vergessen :(
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13444
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wochenendsreisen

#21 Beitrag von Pirx » 2021-02-23 15:11:53

HaraldS50 hat geschrieben:
2021-02-23 14:39:28
Da hast Du mich erwischt. Hab ich hier tatsächlich nicht gemacht :unwuerdig: Sonst wurde ich überall ermahnt. Habt Ihr wohl vergessen :(
Nö.
Wir ermahnen nicht. Wir schubladisisieren! :ohmy:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3153
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Wochenendsreisen

#22 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2021-02-23 15:52:45

Die Bußgelder für das befahren und oder gar Übernachten an "schönen" Stellen oder gar Feuerchen machen..
Da ist die Ordnungswidrigkeit für das befahren eines gewöhnlichen Waldweges ein Schnäppchen
Zur Kasse wird über das Naturschutzrecht gebeten, nicht über die Stvo
https://www.bussgeld-info.de/befahren-von-waldwegen/

https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-naturschutz/#bay

Und hier die Karte der Schutzgebiete in Bayern:
https://www.stmuv.bayern.de/themen/natu ... /index.htm

Haltet euch also fern von Schutzgebieten mit frei stehen

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2946
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Wochenendsreisen

#23 Beitrag von advi » 2021-02-23 16:17:14

Ich war die Tage bei schönem Wetter in Baden- Würstelberg ein bisschen unterwegs - mi dem Moped.

Im Moment ist echt alles überlaufen. Selbst an Stellen, wo sonst nie jemand ist, parken bei schönem Wetter und Wochenende fast überall Mengen von Autos.

Von daher schließe ich mich meinen Vorrednern an, nicht am Wochenende ;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Kuriert
Kampfschrauber
Beiträge: 527
Registriert: 2012-08-25 21:03:34
Wohnort: 19205

Re: Wochenendsreisen

#24 Beitrag von Kuriert » 2021-02-23 17:52:39

Hallo, wir waren am Wochenende bei uns in MeckPomm unterwegs. Wir hatten bezüglich "Wohnmobildinner" ein wenig recherchiert und sind daraufhin nach Lübz gefahren (wo das mehr oder weniger bekannte Bier herkommt). Wir standen vor der Gaststätte auf dem Parkplatz, haben telefonisch bestellt und bekamen Essen und Trinken ans Auto geliefert. Danach ein ausgiebiger Spaziergang bei bestem Wetter.
Was will man mehr.

Wohnmobildinnierende Grüße
Norbert
"Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt, man hat die Mittel...."

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2946
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Wochenendsreisen

#25 Beitrag von advi » 2021-02-23 18:02:06

Weil wir Montag unseren Toyota holen, gerade mal nach Wohnmobil Dinner gesucht.
Und wenn das Wetter halbwegs mitmacht, Dinner ins Auge gefasst.

Danke für die Idee!
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

4x4tripping
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2015-01-01 21:04:59

Re: Wochenendsreisen

#26 Beitrag von 4x4tripping » 2021-02-23 18:17:34

KlausU hat geschrieben:
2021-02-23 13:57:05
In der Schweiz ist das mit dem Lagerfeuer vielleicht anders geregelt.
Aber hier in D kann es richtig teuer werden. :spassbremse:
Wie es rechtlich in der Schweiz genau aussieht kann ich leider auch nicht sagen.. Der verantwortungvolle Umgang mit dem Feuer lernte man hier seinerzeit u.a. bei den Pfadfindern. Da ging es an den Wochenenden regelmässig in den Wald für Spiele und Aktivitäten in der Natur. Nein, nicht nur an sogenannten Feuerstellen oder Grillplätzen - oft ging es quer durch den Wald und wir übernachteten irgendwo mitten drin - mit Lagerfeuer. Heute macht man das vermutlich schon wegen der Zecken nimmer?

Natürlich gab es auch Tage im Jahr wo wir den Wald vom Müllbefreit haben oder andere gemeinnützige Aktivitäten. Jedenfalls erinnere ich mich nicht an Dispute mit Jägern, Förstern oder ähnlichem, noch errinenrn sich meine grauen Zellen an rechtliche Instruktionen (schützt vor strafe natürlich auch nicht).
Flammkuchenklaus hat geschrieben:
2021-02-23 15:52:45
Die Bußgelder für das befahren und oder gar Übernachten an "schönen" Stellen oder gar Feuerchen machen..
(...)

Mir kommen beim DE Bussgeldkatalog regelmässig das Augenwasser.. Der rote Kringel zu umfahren (@tomzwilling: darum herum, nicht darüber...) kostet hierzulande (Schweiz) mind. 100.- und ist bis 20`000.- definierbar. Der Forstweg ohne Kringel wird da auch nicht helfen. Spannend sind dazu auch die Informationen hier: https://www.toeff-forum.ch/thread/13356 ... /?pageNo=1 u.a. wird auch die Situation neben der Schweiz auch u.a. für Frankreich erörtert.

Die roten Kringel in Natürschutzgebiete / oder haben in der Schweiz gerne noch den Hinweis dazu, dass das überfahren mind. 600.- kostet, nicht immer ist die Obrigkeit so nett dies zu signalisieren. :blush:

Das man Naturschutzgebiete, andere ausgewiesene Zonen z.a. Jungtiere meiden sollte, dass erschliesst sich hoffentlich von selber. Dass war jetzt nur ein Exkurs wegen dem befahren des Waldes, das Feuerchen einmal aussen vor

Aber danke für die Links zu Deutschland - beim Feuerchen wirds nach Katalog durchaus auch deftig :unwuerdig:

Denke während die Obrigkeit so scharf schaut - erübrigt sich der hang zum Risio. Während des ersten harten Lockdowns hatten wir uns auch überlegt, dass Wildcamping über mehrere Tage keine Option ist, weil die Natur mangels alternativen stärker genutzt wird wie sonst.

Am Wochenende vorher eine Ausfahrt gemacht und einfach beim zwei Bauerhöfen gefragt ob sie uns auf ihrem Land stehen lassen. Mich dabei vorgestellt, Zero-Trace erwähnt, wegen Feuerchen gefragt, ob Brandloch i.O. ob Fallholz-Sammeln i.0. und auch monetäres angeboten. Beide male eine Zusage bekommen, Sixpack als Währung. Und dann den schöneren Platz gewählt. Uneinsehbar, erstmal durch eine Kuhzerde hinter Weidezäunen - nicht mal Wanderer oder Feldwege in der nähe - ein Traum:

Bild

Hatten damals auch darüber berichtet... Auch wir haben eine Art Feuerschale falls das Brandloch nicht gewünscht ist mit dabei.

Nur nutzen wir das Lagerfeuer nicht nur für Ambiente sondern auch fürs BBQ - das geht mit der Feuerschale nicht so optimal und der Kocher muss dann doch mal herhalten.

Waren auch mal im Schwarzwald unterwegs und gingen da wandern. Dabei einen Jäger kennen gelernt, Nachmittags mit ihm grillt - und für die Nacht wurde uns die Schranke mit Schlüssel geöffnen - und wir durften legal mit dem Cruiserchen das Kringelchen überfahren und mit Lagerfeuerchen biwakieren.

Offen auf die Menschen zugehen, hilft doch eigentlich immer - aktuell halt mit mehr als eine Armlänge abstand...

:positiv:

Benutzeravatar
mangusta
abgefahren
Beiträge: 1036
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wochenendsreisen

#27 Beitrag von mangusta » 2021-02-23 19:57:47

4x4tripping hat geschrieben:
2021-02-22 23:20:22

Die roten Kringel kann man durch Forstwege (dh offroad) - umfahren

Den Waldbauern geht es gerade - ganz unabhängig von Corona - wirtschaftlich richtig schlecht.

Dazu kommt, daß der Wald - seit Corona - von "Besuchern" regelrecht heimgesucht wird.

Auch wenn das niemand merkt, weil niemand einen Waldbauern tatsächlich persönlich kennt - da liegen die Nerven bei sehr vielen ziemlich blank.

Ob es deswegen gerade im Moment eine so gute Idee ist, irgendwelche Absperrungen "offroad" zu umfahren ...


Gruß

Rolf

Benutzeravatar
Reiseflo
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2021-02-19 8:59:03

Re: Wochenendsreisen

#28 Beitrag von Reiseflo » 2021-02-23 22:37:41

An einen "Wochentrip" habe ich überhaupt nicht gedacht, wie doof von mir. Bin wohl wie alle anderen. :D :D
Super Vorschlag, das werden wir auf jeden Fall berücksichtigen. Und auch das mit dem Dinner hört sich Klasse an.

Danke für euren ganzen Input! :)
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
(Goethe)

Benutzeravatar
Cheldon
Überholer
Beiträge: 208
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Wochenendsreisen

#29 Beitrag von Cheldon » 2021-02-24 13:18:45

http://www.zuspann.de/

Hier bekommt man sogar das Wohnmobil zum Dinner. Etwas hochpreisig...
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3098
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wochenendsreisen

#30 Beitrag von Landei » 2021-02-24 14:36:29

http://www.zuspann.de/

Hier bekommt man sogar das Wohnmobil zum Dinner. Etwas hochpreisig...
Nun ja, entvirte, vorgeheizte und dreieinhalb Stunden beheizte und beleuchtete Bude kostet ja auch. Was mich noch interessierte: Ist die Desinfektion der Bettlaken dermatologisch unbedenklich und dürfte man wohl sein eigenes Duschhandtuch mitbringen?

Dass die Zigarette danach (dem Dinner) in dem Fremdwomo nicht erlaubt sein dürfte, spielt für Nichtraucher keine Rolle.

Jochen

Antworten