Quad hochkant ans Heck hängen?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#61 Beitrag von Dilli » 2021-01-10 18:52:16

Die Rechte vergebe ich hier :D
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 779
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#62 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-10 19:22:26

Dilli hat geschrieben:
2021-01-09 21:36:24
Wenn wir losfahren, kommen wir nicht wieder ;)
Wir hatten auch mal einen Duro mit 125er Quad in der Heckgarage unter dem Bett, den wir allerdings nach zwei Jahren in ein Fernreise taugliches Gefährt getauscht haben. Hauptgründe waren: Platz und Ersatzteilverfügbarkeit.
Denke auf jeden Fall an einen Zusatzölkühler.
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#63 Beitrag von Dilli » 2021-01-10 19:55:20

Das mit dem Öl soll angeblich bei IIer kein Thema mehr sein. Aber ich recherchiere das mal.
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 996
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#64 Beitrag von Bad Metall » 2021-01-11 9:00:59

Hallo Tom
Du hattest ja einen Duro 1 , mit kleinem Motor und der zu kleinen Mercedes G Automatik, die ohne Ölkühler schnell heiß wurden.
Hier gehts um den Duro2a mit 5,9l Cummins uns Allison 5Gang Automatik mit Motorbremse. Als 3 Achser auch für Koffergrößen
bis ca . 4,7 m machbar.

Lg Bernd

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#65 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 9:51:27

Und da mein Koffer nur 4,20m lang ist, sollte der Überhang nicht so das Problem sein. Zumal es auch keine 1000kg dran sein werden. Die Ecken mit Haken dran können laut Aufschrift jeweils 1100kg ab. Also sollte man da au h großflächig was anschrauben können.

Wir reden ja hier nicht von einem 230kg schwerem Ersatzrad und einem 350kg schweren Quad.
Der kleine Koffer hinten dran soll auch nicht viel halten. Mein Plan ist, dass er nur die Abdeckung ist. Wenn das Ersatzrad da noch aus Platzgründen hinten dran muss, siehts anders aus.
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#66 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 9:57:00

Und ja, stimmt natürlich. Ich habe den 2er. Da ist das Problem vom heißen Öl und schlechten Bremsen nicht mehr. Ich dachte ich solle noch zusätzlich was zum Öl kühlen dran bauen.
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3851
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#67 Beitrag von sico » 2021-01-11 10:25:21

hallo Dilli,
wenn ich deine Beiträge so lese, dann hab ich massiv den Eindruck, daß du das völlig falsche Fahrzeug gekauft hast.
Fünf Personen plus Hund in einem 4,2 m Koffer dauerhaft auf Weltreise. Nach drei Tagen Regen mit allen Personen im Auto kommt garantiert die erste Krise.
Dazu noch Reservereifen und ein Quad hinten drauf.
Der arme Bucher. Auch als Dreiachser ist das noch immer kein ausgewachsener LKW. Mit der Belastung, die du dem Bucher aufbürdest, wird das Fahrzeug schwer zu schnaufen haben ohne jegliche Reserven. Da wird auch ein nachgerüsteter Ölkühler nichts daran ändern.

Offensichtlich verfügst du noch über kein oder nur sehr geringes Wissen bei den Stichworten LKW-Technik, Belastbarkeit und Festigkeitslehre und Langzeit- und Fernreisen.
Ich würde dir raten, deine Pläne vor Start der Umbau-Arbeiten am Bucher nochmals gründlich zu überdenken.

LG
Sico

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 996
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#68 Beitrag von Bad Metall » 2021-01-11 10:27:10

Für Kinder ist der Koffer mit 1,4 Meter Höhe natürlich kein Problem. Musst halt den Kopf etwas einziehen oder Dir ein paar Schoner für die Knie besorgen :D

Benutzeravatar
jenzz
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2020-12-01 12:05:16

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#69 Beitrag von jenzz » 2021-01-11 11:02:46

sico hat geschrieben:
2021-01-11 10:25:21
wenn ich deine Beiträge so lese, dann hab ich massiv den Eindruck, daß du das völlig falsche Fahrzeug gekauft hast.
...
Offensichtlich verfügst du noch über kein oder nur sehr geringes Wissen bei den Stichworten LKW-Technik, Belastbarkeit und Festigkeitslehre und Langzeit- und Fernreisen.
Ich würde dir raten, deine Pläne vor Start der Umbau-Arbeiten am Bucher nochmals gründlich zu überdenken.
Vergiss es. Im Dodge Forum haben sich einige User viel Mühe gegeben, ihn mit sinnvollen Tipps bei der Wahl zu unterstützen (natürlich war auch der Foren-übliche Quatsch dabei...). Nix davon ist hängen geblieben. Das einzige was gefruchtet hat war der Hinweis, er solle sich hier mal informieren.

Und nein, die Vorschläge waren nicht "Nimm nen Dodge", sondern gingen z.B. in Richtung Mercedes SK ex Feuerwehr oder THW GKW
:wack:
"Mein persönliches Wohlbefinden ist mir Rendite genug"

https://www.instagram.com/zebradisco/

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#70 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 11:19:27

Wenn ich jedes mal in meinem Leben auf das gehört hätte, was mir gesagt wurde was alles nicht geht und was ich am besten machen sollte, würde ich wahrscheinlich irgendwo in einer Zeitarbeitsfirma schuften und alleine zu Hause hocken.

Aber nein, bis jetzt hat alles geklappt was ich mir vor genommen habe und vor allem, habe ich immer mein Risikopolster dahinter. Wenn das nicht klappt und wir uns nach einem Monat so sehr auf den Sack gehen, dann drehen wir um. Und dann haben wir immer noch ein Reisemobil, dass tauglich ist um mal in den Urlaub zu fahren. Ich habe hier noch gar nicht viel zum Umbau geschrieben und auch nicht wie unser bisheriges Leben so war und was wir schon für Erfahrungen haben, wie mein technisches Wissen ist oder was ich überhaupt so arbeite. Daher kann man gerne, und das ist auch gut so und gewollt von mir, Kritik anbringen, aber am Duro wird nun festgehalten und das ist ein super Auto. Ich verstehe eure Bedenken natürlich und nehme die auch zur Kenntnis. Aber bitte nicht hier darüber diskutieren. Hier soll es um ein KLEINES unter 100kg wiegendes Quad gehen, was wir mal als Notfall oder Brötchenmobil nutzen wollen. Oder auch einfach nur um mal 500m voraus zu fahren, um eben nicht in Nizza auf einem Waldweg umzukippen. Und ich kann da auch das Argument meiner Dame verstehen, dass wenn man mal was schweres holen muss, oder man ein Kind mit vorn drauf setzen will, der Weg eher schlecht ist, es regnet oder minus 10 Grad sind, Schnee liegt oder sonst was, nicht mit einem eBike 5km fahren will. Ich selbst bin da etwas härter, ich bin aber eben auch nicht allein. Dann würde ich viele Dinge ganz anders machen. Dann würde mir auch mein Tesla reichen. Da habe ich auch eine Liegefläche von 200x120cm und hab es im Sommer die ganze Nacht lang kalt und im Winter warm.

Wenn es nicht klappt, könnt ihr gerne sagen: Wir habens dir gesagt.
Wir haben uns aber gerade eben gegen einen großen LKW entschieden.

Also Diskussion jetzt hoffentlich beendet.

Übrigens ist der Duro in der Mitte 165cm hoch :D
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#71 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 11:33:40

jenzz hat geschrieben:
2021-01-11 11:02:46
sico hat geschrieben:
2021-01-11 10:25:21
wenn ich deine Beiträge so lese, dann hab ich massiv den Eindruck, daß du das völlig falsche Fahrzeug gekauft hast.
...
Offensichtlich verfügst du noch über kein oder nur sehr geringes Wissen bei den Stichworten LKW-Technik, Belastbarkeit und Festigkeitslehre und Langzeit- und Fernreisen.
Ich würde dir raten, deine Pläne vor Start der Umbau-Arbeiten am Bucher nochmals gründlich zu überdenken.
Vergiss es. Im Dodge Forum haben sich einige User viel Mühe gegeben, ihn mit sinnvollen Tipps bei der Wahl zu unterstützen (natürlich war auch der Foren-übliche Quatsch dabei...). Nix davon ist hängen geblieben. Das einzige was gefruchtet hat war der Hinweis, er solle sich hier mal informieren.

Und nein, die Vorschläge waren nicht "Nimm nen Dodge", sondern gingen z.B. in Richtung Mercedes SK ex Feuerwehr oder THW GKW
:wack:


Ähmmm, naja, ich kann mich gut erinnern das ich nicht nur einmal ein Sprinter angeboten bekommen habe, obwohl alle sagten das das Getriebe scheiße sei und der Motor zu schwach. Was wäre wohl gewesen, wenn ich den gekauft hätte?
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3851
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#72 Beitrag von sico » 2021-01-11 11:58:43

Dilli hat geschrieben:
2021-01-11 11:19:27


Also Diskussion jetzt hoffentlich beendet.

Für mich ist die Diskussion mit dir beendet, und zwar ein- für allemal.
Vielleicht bedeutet deine Antwort aber auch, daß du hier im Forum keinerlei Ratschläge mehr brauchst, weil du eh schon alles weißt.
Dann brauchst du auch wegen so einer einfachen Sache wie einem roten Kupplungskopf kein solches Aufheben mehr zu machen.
Wünsche dir noch ein schönes Leben.
Sico

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#73 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 12:09:30

Tschüssie :unwuerdig:
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17438
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#74 Beitrag von Wilmaaa » 2021-01-11 12:11:47

Och Leute... :frust:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#75 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 12:21:25

Er hat den Satz mit der "Diskussion beendet" vielleicht falsch verstanden. Ich will hier über das Thema Quad am Koffer hängen reden und nicht über meine Familie oder ob es das passende Auto ist. Ich kenne mich mit schrauben am Auto (auch an großen Autos) und bauen generell aus, bin handwerklich auch geschickt und traue mir auch zu das alles zu machen. Das heißt doch nicht das ich mit LKWs auskennen muss. Daher habe ich mich hier angemeldet. Sorry das ich nicht mit der Luftdruckbremse eines Anhängers vertraut bin. Ich dachte das Forum sei dazu da um Fragen zu stellen. Ich schreibe schon nix mehr im Sinnfreisprüchefred um hier keinem auf die Füße zu treten :D
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17438
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#76 Beitrag von Wilmaaa » 2021-01-11 12:23:07

Dilli hat geschrieben:
2021-01-11 12:21:25
Ich dachte das Forum sei dazu da um Fragen zu stellen.
Ja, sicher, aber es gibt halt keine Garantie dafür, dass einem die Antworten gefallen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#77 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 12:55:02

Das habe ich ja auch nicht bestritten. Ich bin aber auch nicht eingeschnappt. Zumal Sico zu der "roten Kupplung" gar nichts geschrieben hat, außer das Spucke hilft. Ich weiß nicht was da für ein Teil rein gesteckt wird. Der Vorschlag aus dem Link hat ein Gewinde dran. Aber ein Gewinde ist der Kupplung nicht. Daher darf es mir doch gestattet sein da noch mal nachzuhaken, wenn ich etwas nicht begreife. Dann kann man mir entweder technische Details nennen oder ein Link zu einem Stecker, der dort in die Kupplung passt. Da hilft es mir auch nicht weiter, wenn gesagt wird das es Gewinde gibt die man reduzieren kann. Nutzt ja nix, wenn ich kein Gewinde sehe. Aber ich bestelle einfach alles was es gibt, gebe 50€ umsonst aus und schicke den Rest zurück oder werfe es weg.

Ich finde es nur schade, dass hier Neulinge Fragen stellen oder um Hilfe bitten, und das erst was kommt ist, selbst Pech wenn man auf ein Waldweg fährt oder wer Vollkasko in der Welt umherfahren will, soll bei Tui buchen, nur weil einer verständlicherweise bei einem 100.000€+ Fahrzeug nach eine weltweiten Versicherung fragt. Das wäre ja wohl das optimalste, wenn es so etwas geben würde.

Nun jut, hat auch noch Zeit mit dem Anhang am Koffer. Dafür muss er eh erst mal zugelassen sein.
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 779
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#78 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-11 13:00:42

Dilli hat geschrieben:
2021-01-11 11:19:27
Hier soll es um ein KLEINES unter 100kg wiegendes Quad gehen, was wir mal als Notfall oder Brötchenmobil nutzen wollen. Oder auch einfach nur um mal 500m voraus zu fahren, um eben nicht in Nizza auf einem Waldweg umzukippen.
Als Brötchenmobil wird ein kleines, leichtes Quad funktionieren. Im Winter auf dem Waldweg in der Nähe von Nizza oder im Sommer im Sand aber nicht. Das kann ich dir aus Erfahrung sagen. Dafür brauchst du wieder 4x4, und das gibt es nicht unter 100kg. Vielleicht probierst du vorher mal eins aus? Die Einwände von sico sind nicht ganz unberechtigt. Ich glaube, der verfügt möglicherweise über etwas mehr Reiseerfahrungen als du, ohne dir zu nahe treten zu wollen. Und meine "Dame" war anfänglich auch sehr angetan vom Duro und seiner Kabine mit(!) Stehhöhe. Im Laufe längerer Reisen hat sich das dann allerdings relativiert, um es mal freundlich auszudrücken.
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#79 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 13:10:43

Er hat ganz sicher mehr Erfahrung. Aber es gab ja hier nun auch ein paar andere, die aus Erfahrung meinen es ginge.
Ich habe zwar nicht viel Quaderfahrung, außer mit dem im Verein. Und das war/ist so ein "billiges" kleines Teil. Ich war da immer (bin seit 2 Jahren raus da, wegen zu weit weg) immer der Fahrer und Instandhalter. Ich würde selbst das 10 Jahre alte Ding mitnehmen, weil es funktioniert. Was größeres passt auch nicht an Duro. Weder vom Gewicht noch von den Maßen. Wobei ich da aber eher von meiner eigenen Schmerzgrenze ausgehe und nicht davon was vielleicht technisch ginge.

Darf ich mal fragen wie groß eure Kabine ist?
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
HaraldS50
Kampfschrauber
Beiträge: 567
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#80 Beitrag von HaraldS50 » 2021-01-11 15:02:19

2,90 x 1,90 x 1,69

Das sind so etwa die Innenmaße eines FM1 und der ist für 2 schon zu klein, wenn die Dame Ansprüche hat. Hab da was von 1,40 Höhe gelesen? So hoch ist die Plane meine Anhängers und da muss ich reinrobben. Halte ich für nicht praktikabel. Da würde ich eher so nen Offroad-Anhänger mit Zeltaufbau hinterherziehen und auf die Pritsche nur Gepäch oder Quad packen.

Noch ne Anmerkung zu den 1000kg der Ösen: Das sind warscheinlich statische Belastungen. Die Ladung ist aber eine dynamische Last. Da gelten ganz andere Faktoren. Die Spannketter der BW für die Shelter haben über 12t pro Stück und das hat Gründe. Es kommt ja auch auf den Winkel an mit dem die Kraft zieht. Ausserdem gibt es Aufbauvorschriften der Hersteller die einzuhalten sind und die zulässige Achslast der Hinterachse. Klar, wenn man zum TüV fährt läd man das ab. Aber bei einer Kontrolle auf der deutschen BAB trifft man nicht nur auf Polizisten, die keine Ahnung haben. Da spllte man schon vorher mal nen Profi fragen. Ein Motorradträger für ein 250kg Motorrad kostet nicht ohne Grund locker mal nen 10er und ist für 2t Belastung ausgelegt, auch wenn das Ganze nur 500kg wiegt. Wenn dann noch das Ersatzrad mit dran hängt und ne Gepäckkiste dann ist man gleich mal bei 3t-Auslegegung.

Ok, ein 100kg Quad ist nicht so schwer. Ich glaube aber nicht, dass das MICH verkraften würde :blush:
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#81 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 15:03:21

@tomzwilling: Hab deine Maße schon gefunden. Sehr schöner Aufbau.

@Alle: Es ist ja erst mal nur eine Machbarkeitsidee. Fakt ist, wir wollen irgendwas dabei haben, das mal einer Hilfe kann. Und wenn es das Gewicht oder andere Faktoren nicht zulassen, stelle ich mir auch ein eBike in den Koffer.

Übrigens, der Koffer hat 1,60cm Innenhöhe auf einer Breite von 80cm. 1,40m am Rand. Also da, wo eh die Möbel und die Couchen sind. Die Stehhöhe soll aber auch nicht so bleiben. Ich habe mir dazu schon ein sehr ausgeklügeltes Konzept ausgedacht :idee:
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 779
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#82 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-11 16:19:54

Dilli hat geschrieben:
2021-01-11 15:03:21
@tomzwilling: Hab deine Maße schon gefunden. Sehr schöner Aufbau.
Der Koffer auf unserem Duro war 386 x 196 x 196 cm für 2 Personen, der jetzige auf dem 90-16 ist 456 x 220 x 205 cm (innen) für 2 Personen.
Wie gedenkst du deine 3 Kinder und den Hund (Rasse?) während der Fahrt zu transportieren?
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
HaraldS50
Kampfschrauber
Beiträge: 567
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#83 Beitrag von HaraldS50 » 2021-01-11 16:31:07

Stimmt ja, hab ich noch gar nicht gelesen :D

Wenn's kein 5-Sitzer-Doka ist dann müssen Sitze in die Kabine. Das bedeutet: Durchstieg, Notausgang, Sicherheitsgurte ... und der Notausgang darf natürlich nicht hinten sein, wenn da das Quad hängt :blush:
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
Dilli
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2020-11-06 9:22:45

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#84 Beitrag von Dilli » 2021-01-11 17:01:21

Der Hund*innen ist ein Afghanenmädel. Die ist aber relativ klein beim schlafen und schläft auch meist "geduldet" bei mir an der Seite. Die Kinder sind 2, 6 und 8.
Wie gesagt, ich habe da ein Konzept zur Vergrößerung im Kopf, dass ich mit einem Profibetrieb besprechen will, wenn der Duro angemeldet ist.

Vorn in im Führerstand will ich in der Mitte noch ein Sitz platzieren, bzw. ein Doppelsitz. Die anderen beiden sollen dann kurz hinterm Überrollbügel im Koffer sitzen. Da sollte man 2 normale Autositze hinbekommen. Zumindest mit dem Zollstock passt es.

Die Rückwand soll komplett raus. Von Kabine und Koffer. Dann habe ich da noch gute 50cm vom Koffer bis Kabinenwand. Da ist genug Platz um noch ein paar Technikdinge oder Stauraum unterzubringen. Der Koffer hat ja eine Türe und ein zusätzlichen Notausstieg rechts hinten. Was mich ärgert, ist das die Türe auf der linken Seite ist. Ich werde mal gucken wie die Wand aussieht, wenn die Klima raus ist. Da ist von außen eine geschlitzte Wand für die Luft verbaut. Vielleicht kann man da eine Türe draus machen. Die wird dann aber nur max. die 140cm hoch sein. Durch die 160cm hohe Türe habe ich mit meinen 180cm jedenfalls keine Problem bei ein- und aussteigen. Nur die Seite stört mich eben. Zumindest wenn man mal am Straßenrand steht.

Übrigens hat Schwiegervater ein Wohnwagen der 4m x 2,2m ist. Da haben wir auch schon oft im Sommer drin gepennt. Daher haben wie schon eine genaue Vorstellung vom Platzangebot. Ich hatte auch schon den dummen Gedanken einfach ein Wohnwagen hinten drauf zu spannen. Aber die Bilder die ich bis jetzt gesehen haben, sahen alle :sick: aus.
BUCHER DURO 6x6 IIa
Baujahr 2005

»Man muss zugeben können, wenn man im Recht ist.«

it's nice to be important, but it's more important to be nice

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 779
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#85 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-11 18:11:09

Dilli hat geschrieben:
2021-01-11 17:01:21
Die Rückwand soll komplett raus. Von Kabine und Koffer.
Ob das den Aufbaurichtlinien entsprechend durchführbar ist, wage ich zu bezweifeln. Andreas Bauer, einer der Duro-Mitentwickler und Duro-Spezialist im Südschwazwald kennst du sicher?
Ich würde empfehlen, vor einer Quad-Hochkant-Transport-Frage elementarere Dinge zu klären. Unabhängig davon, ob man mit Ehefrau, drei Kleinkindern und einer Afghanenhündin im Gräbchen in einer 4x1,65m Box schlafen kann.
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1722
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#86 Beitrag von Weickenm » 2021-01-11 18:51:45

Moin,

ich habe jetzt mal von Beginn an gelesen.
Dilli hat geschrieben:
2021-01-11 17:01:21
Die Rückwand soll komplett raus. Von Kabine und Koffer.
Nein, bitte nicht. Denke bitte an:
-Crashverhalten
-Schubfeldwirkung der Wände

Als ich die Maße von Deiner Kabine gelesen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen.
Unabhängig der Sinnfrage eines Mopeds/Quads/eBikes möchte ich folgenden Vorschlag machen:
-den Duro mit 'ner Hebebühne versehen (sofern das vom Rahmenkonzept und Art der Aufbaulagerung passt (!) ) und ein Bett reinzimmern für eheliche Aktivitäten (ob da jetzt Hunde mit im Spiel sind oder nicht ist erst Mal wurscht
-einen ernstzunehmenden Geländewagen (zum Beispiel Den G) kaufen statt den Duro auszubauen und ein Dachzelt draufzimmern.

Dann sind alle mobil, man hat die Kinder aus den Füßen und die wahrscheinlich, dass unterwegs die Kinder nicht ausgesetzt werden und Frau die Scheidung einreicht sinkt signifikant.

Ich habe bei meinem Kat einen 3,7m Koffer drauf und würde mich als einigermaßen asketisch einstufen was Luxusbedürfnisse angeht, aber ich wage zu prognostizieren, dass Deine Koffermaße gegen die Genfer Menschenrechtskonvention verstößt...

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)
V8, das macht Krach in der Nacht \m/

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 779
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#87 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-11 19:10:32

Weickenm hat geschrieben:
2021-01-11 18:51:45
...dass Deine Koffermaße gegen die Genfer Menschenrechtskonvention verstößt...
Ist durchaus denkbar. Hast du da eventuell eine Quelle Florian?
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
HaraldS50
Kampfschrauber
Beiträge: 567
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#88 Beitrag von HaraldS50 » 2021-01-11 19:11:38

Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 779
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#89 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-11 19:22:20

HaraldS50 hat geschrieben:
2021-01-11 19:11:38
Gehn tut's schon

https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... a-100.html
... scheint aber auf den ersten Blick kein Duro zu sein. Und hat auch nur zwei Achsen. Gehen tut prinzipiell (fast) alles. Erst kürzlich wurde im ZDF/37° über eine schweizerische Familie berichtet, die zusammen vier Jahre lang zu acht auf einem Segelboot über die Weltmeere geschippert sind. Mir persönlich wäre der 6x6 Duro für eine Openend Reise mit Abmeldung des Wohnsitzes zur Entbindung von der Schulpflicht räumlich zu begrenzt. Aber die Ansprüche sind natürlich unterschiedlich.
Zuletzt geändert von tomzwilling am 2021-01-11 19:54:47, insgesamt 1-mal geändert.
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
HaraldS50
Kampfschrauber
Beiträge: 567
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Quad hochkant ans Heck hängen?

#90 Beitrag von HaraldS50 » 2021-01-11 19:41:08

Stimmt. Da könnte man aber auch so ne Kabine draufbauen.

https://www.woelcke.de/expeditionsmobil ... --6x6.html

Groß genug sollte die sein
Grüße aus der Pfalz
Harald

Antworten