Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DryBones
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2019-12-22 13:00:54
Wohnort: IBB

Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#1 Beitrag von DryBones » 2020-03-14 18:22:53

Hallo Gemeinde,

Ich muss meinen Tacho beim 1113 angleichen da er aktuell ca. 15% zu wenig anzeigt.
Ist das auf dem Bild das Winkelgetriebe welches getauscht/geändert werden muss?
Ist es richtig, das dort eine Plombe draufsitzt? Gibt es Probleme mit dem TÜV, wenn ich diese Plombe entferne?


5C10F7CC-A493-4CB9-95D1-E0C0D7536BAC.jpeg
Gruß Holger

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2941
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#2 Beitrag von Landei » 2020-03-14 19:06:06

Da du ja wohl keine offizielle, wiederkehrende Eichprüfung des Tachographen und des Fahrtenschreibers benötigst, stehen solche kleinen Details in der Regel nicht oben auf der Prüfliste bei einer HU.
Selbst bei der Eintragung der neuen Räder und der damit verbundenen Angleichung vor vielen Jahren wurde die fehlende Plombe nie bemängelt. Am Tacho im Armaturenbrett wäre ja auch noch eine Manipulationsmöglichkeit. Kaum vorstellbar, dass sich da ein Prüfer die Zeit nimmt und dort aufschrauben lässt.
Ich denke, es dürfte im Interesse eines jeden Fahrers/einer jeden Fahrerin liegen, dass der Speedo so rechtzeigend wie möglich ist.
Jochen

Benutzeravatar
DryBones
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2019-12-22 13:00:54
Wohnort: IBB

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#3 Beitrag von DryBones » 2020-03-14 19:36:18

Ja, ich lege schon wert darauf, das Tacho annähernd richtig anzeigt.
Das komische, ich habe 12 r20 er Bereifung eingetragen, mit dem Vermerk „Tachoangleichung erfolgt“
Ist aber nicht erfolgt, denn er zeigt mir ca. 15% zu wenig an.

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2941
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#4 Beitrag von Landei » 2020-03-15 10:24:10

Hm, das zeigt vermutlich die Grenze der Sinnhaftigkeit von "Ich habe einen Bekannten, der darf Gutachten machen" auf.
Jochen
Dieser Beitrag wurde auf meinem Eipad sitzend erstellt

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12538
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#5 Beitrag von Pirx » 2020-03-15 11:29:27

Du kannst probieren, das Winkelgetriebe (ja, es ist das Teil auf Deinem Bild) einfach wegzulassen und die Tachowelle direkt anzuschließen. Es gibt Kombinationen von Achsübersetzungen und Reifengrößen, wo das mit der dann vorhandenen Übersetzung 1:1 genau paßt.

Falls nicht, mußt Du nach einem passenden Winkelgetriebe schauen. Firmen, die so etwas noch in der Schublade haben, gibt es kaum noch. Meist läuft es auf einen Oldtimer-Spezialbetrieb raus.

Wenn Du die Teilenummer des jetzt eingebauten Winkelgetriebes ablesen und hier posten kannst, könnte ich auch mal schauen, ob bei Mercedes-Benz noch was Passendes lieferbar ist.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
DryBones
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2019-12-22 13:00:54
Wohnort: IBB

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#6 Beitrag von DryBones » 2020-03-15 17:09:08

Ich habe schon mit Kienzle in DO gesprochen, die modifizieren das vorhandene.
Ich versuche mal die Welle direkt anzuschließen, evtl. Habe ich ja Glück.
Danke dir.

magmog
abgefahren
Beiträge: 1383
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#7 Beitrag von magmog » 2020-03-15 20:40:02

Guuden,

alteingesessene LKW Werkstätten haben häufig noch die Setzkästen
mit den zu Anpassung notwendigen Zahnrädern,
zumindest die mit Tachosevice.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12538
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#8 Beitrag von Pirx » 2020-03-15 20:59:52

magmog hat geschrieben:
2020-03-15 20:40:02
Guuden,

alteingesessene LKW Werkstätten haben häufig noch die Setzkästen
mit den zu Anpassung notwendigen Zahnrädern,
zumindest die mit Tachosevice.
Naja,

seit 2006 ist der digitale Tachograph vorgeschrieben. Bereits viele Jahre vorher (1985?) fand die Umstellung vom mechanischen Tachoantrieb auf elektrisch statt.
Ich kenne hier im näheren Umfeld keinen alteingesessenen LKW-Tachodienst mehr, der noch Teile für mechanische Tachoantriebe vorrätig hat.

Ich freue mich aber, wenn das bei Dir anders ist!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
daniel
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2006-10-14 16:34:10
Wohnort: Lemgo

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#9 Beitrag von daniel » 2020-04-03 20:57:34

DryBones hat geschrieben:
2020-03-14 18:22:53
Hallo Gemeinde,

Ich muss meinen Tacho beim 1113 angleichen da er aktuell ca. 15% zu wenig anzeigt.
Ist das auf dem Bild das Winkelgetriebe welches getauscht/geändert werden muss?
Ist es richtig, das dort eine Plombe draufsitzt? Gibt es Probleme mit dem TÜV, wenn ich diese Plombe entferne?

Gruß Holger

Hallo Holger,

wenn Du die Verschlußplatte an Deinem vorhandenen Getriebe einmal von Dreck und ggf. Lack befreien könntest (bei Dir im Bild oben), kannst Du dort eventuell das Übersetzungsverhältnis dieses Getriebes als eingeschlagene Zahlen entdecken. Das würde schonmal einen ersten Anhaltspunkt ergeben, welche Übersetzung das neue Getriebe haben müßte. Gelegentlich tauchen alte Getriebe ja noch in Verkaufsportalen auf, und wenn Du großes Glück haben solltest, könnte da was passendes dabei sein. Ansonsten kannst Du Dich schon einmal auf Kosten in Höhe von ca. 260 Euro für ein neu angefertigtes Getriebe einstellen.

Diese Erfahrung habe ich gerade selbst machen dürfen. Vermutlich haben inzwischen wirklich alle Tachodienste die alten Teile entsorgt. Vor zehn Jahren ging das damit noch für ein Fünftel des genannten Betrages...

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
DryBones
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2019-12-22 13:00:54
Wohnort: IBB

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#10 Beitrag von DryBones » 2020-04-04 9:07:04

Hallo Daniel,

Ich werde erst mal einen Test ohne Winkelgetriebe machen und sehen, wo ich lande.
Kienzle Dortmund meinte telefonisch, ca. 100€ +-. Das ist durchaus im Rahmen wie ich finde.

Gruß Holger

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21983
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#11 Beitrag von Ulf H » 2020-04-04 9:42:09

... 100 EUR finde ich auch günstig, leider hat sich der Preis seitdem Tachozwischengetriebe nimmer Tagesgeschäft sind oftmals bei über 200 EUR eingependelt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4687
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tacho Winkelgetriebe beim Kurzhauber

#12 Beitrag von meggmann » 2020-05-21 14:55:17

Die, die ich für ein neues/geändertes angefragt habe wollten alle so um Ende 200€ (also eher Richtung 300h.

Aufgrund eines Tipps habe ich dann bei GHT einen Radsatz bestellt - hat inkl. Fracht 58€ gekostet - fand ich einen sehr fairen Kurs und auch sehr netter Kontakt.

Das war aber anders als das im Foto aufgebaut (das welches mit 2 Schrauben verschlossen ist mit 3 Zahnrädern im inneren).

So eins wie auf dem Foto habe ich auch noch - sind 2 Kegelräder drin. Unten auf der „Platte“ steht die Übersetzung - vielleicht passt ja zufällig meins (hab ich mal falsch gekauft).

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten