Sitzgestell

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Filzi
Selbstlenker
Beiträge: 155
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Neudietendorf / Thüringen

Sitzgestell

#1 Beitrag von Filzi » 2019-08-29 13:35:28

Hallo allerseits,

hat noch jemand zufällig :angel: ein Sitzgestell der Fahrerseite von einem Magirus 120 oder 150 evtl.
auch im Jupiter verbaut übrig ? Es wird nur das Unterteil des Sitzes mit den beiden Schienen
benötigt. Zustand ist auch nicht so wichtig, da noch etwas umgearbeitet werden muss. Da das
Teil keine Eigenentwicklung von Magirus ist, gab es das bestimmt auch in anderen Fahrzeugen aus der
Epoche. Wer sowas noch über hat, oder jemanden kennt, kann ja mal bescheid geben.

Grüße Hagen
Baue "Auf" und reiße "Nieder", haste Arbeit immer wieder.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6298
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Sitzgestell

#2 Beitrag von lura » 2019-10-13 20:37:32

Ich kenn zwar keinen und hab auch nix, geb aber mal Senf dazu
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3075
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: Sitzgestell

#3 Beitrag von Speed5 » 2019-10-13 21:43:43

lura hat geschrieben:
2019-10-13 20:37:32
Ich kenn zwar keinen und hab auch nix, geb aber mal Senf dazu

Sag mal Bernd,

Machst du jetzt ein auf M6?

Wenn es so ist kann ich das verstehen.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6298
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Sitzgestell

#4 Beitrag von lura » 2019-10-13 23:14:13

Nein, ich hole schon seit Jahren längere Zeit nicht beantwortete Beiträge durch Schreiben eines Posts wieder nach oben, damit der Threadöffner Antworten bekommt.
Das mache ich auch, wenn ich selbst zur Sache nichts beitragen kann, so wie hier.

Bei dieser Antwort fand ich aber meinen Text nicht so toll. Geht wohl anderen, besonders Dir, auch so. Das beruhigt.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Filzi
Selbstlenker
Beiträge: 155
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Neudietendorf / Thüringen

Re: Sitzgestell

#5 Beitrag von Filzi » 2019-10-14 8:48:23

Hallo Bernd,


danke für das wieder hochholen des Beitrages. :rock: Mein Örtlicher Blechbearbeiter hat mir die Profile
auf seiner Abkantbank nachgebogen. Zwar aus etwas dünneren Material, aber sie erfüllen Ihren Zweck
als Zagesboxen- Ausziehschienen mit Verriegelung ganz gut.

Grüße Hagen
Baue "Auf" und reiße "Nieder", haste Arbeit immer wieder.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6298
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Sitzgestell

#6 Beitrag von lura » 2019-10-15 9:57:39

Gut, dass Du das schreibst, do gibt es für dieses Problem auch eine Lösung . Hast Du noch ein Bild dazu?
Vielleicht sucht ja mal jemand so etwas dann wird sich ein anderer an diesen Thread erinnern.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Filzi
Selbstlenker
Beiträge: 155
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Neudietendorf / Thüringen

Re: Sitzgestell

#7 Beitrag von Filzi » 2019-10-15 11:36:28

Hallo Bernd,

ich häng mal zwei Bilder an. Die linke Seite ist selbst gedengelt
und die rechte Seite ( 1. Bild ) ist das Original Sitzgestell. Die Breite
muß man nur auf die entsprechende Kiste abstimmen. Durch die Verriegelung bleiben
die Kisten während der Fahrt an ihrem Ort. In der Kiste sind zwei Schrauben, die
verhindern das man sie zu weit heraus ziehen kann.

Grüße Hagen
Dateianhänge
IMG_20191015_112043_resized_20191015_112117763.jpg
IMG_20191015_112038_resized_20191015_112117037.jpg
Baue "Auf" und reiße "Nieder", haste Arbeit immer wieder.

Antworten