FB am F8L413F einstellen klappt nicht

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1096
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

FB am F8L413F einstellen klappt nicht

#1 Beitrag von Zentralgestirn » 2018-12-08 19:19:06

Hallo,

Ich habe an meinem Motor den FB von Werksangabe 22° vor OT auf 24°OT verstellen wollen. Eine Arbeit die ich bei anderen schon mehrfach gemacht habe und immer mit Erfolg beim ersten Versuch. Nur bei mir klappt es grade überhaupt nicht. Ich bin absolut Ratlos.

Zum einstellen mit der Tröpfchenmethode habe ich eine Hochdruckpumpe und lasse die Druckhalteventile in der ESP drin. Handgas ist dabei auf Vollförderung. Wie es in der Anleitung der BW als auch in dem Deutz WHB steht.
Als erstes habe ich die OT Markierung die Werksseitig verbaut ist benutzt und mit einer neuen Markierung für den FB auf Position gebracht und am 1. Zylinder das einstellen versucht.
Als zweite Methode dann nach Deutz WHB etwas 6mm Dickes zwischen Ventil und Kipphebel gesteckt und den Kolben vor und nach OT gegen das Ventil gedreht und so neu einen OT ermittelt. Der ist Deckungsgleich mit der Werks OT Markierung.

Die Drehrichtung habe ich kontrolliert, der erste Zylinder ist bei mir und im WHB der selbe. Die Drehrichtung auch. Beim durchdrehen auf den Schwingungsdämpfer gesehen im Uhrzeigersinn, kommt auch erst die FB Markierung und dann die OT.

Stelle ich jetzt bei der richtigen KW-Position den FB der Pumpe ein, also das aus dem Strahl ein langsames Tropfen wird, der Punkt ist gut bestimmbar, bin ich am ende des Einstellbereiches der Kupplung in richtung Früh. Also viel weiter wie der FB dann ist, kann ich die Kupplung nicht drehen. Die ESP ist in der Einbaulage so, das die Kannte bündig mit den Haltern ist, dann sollte meinem Wissens nach der Einstellbereich der Kupplung bei FB ca in der Mitte liegen. Das tut er bei mir nicht. Drehe ich das ganze einfach so da hin, läuft er. :mad:

Abstand OT und FB Markierung habe ich ein Bandmaß an den Schwingungsdämpfer geklebt und ne Runde gedreht, bin dann auf 1041mm Umfang gekommen. (1041mm/360°)x24°=69,4mm am Umfang. So war meine Rechnung.

Erschwerendes Detail, am 18.12 will ich los nach Tunesien, Fähre ist schon gebucht und bezahlt....

Würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Tip für mich hat an was das liegen kann.

Grüße Sebastian

EDIT: Umkehrspiel des Stirnradgetriebes habe ich beachtet und scheint auch in einem Gesunden Maße zu sein.

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2112
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: FB am F8L413F einstellen klappt nicht

#2 Beitrag von landwerk » 2018-12-08 20:48:28

Ruf doch kurz bei Marcel an....

Der sollte dir das doch gleich so sagen können...


Oli

Benutzeravatar
Zentralgestirn
abgefahren
Beiträge: 1096
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: FB am F8L413F einstellen klappt nicht

#3 Beitrag von Zentralgestirn » 2018-12-08 21:58:03

Hey Oli,

nicht nur ihn.

Grüße Sebastian

Oelfuss
Schlammschipper
Beiträge: 454
Registriert: 2013-04-03 21:51:25
Wohnort: D-22XXX

Re: FB am F8L413F einstellen klappt nicht

#4 Beitrag von Oelfuss » 2018-12-09 11:14:40

Moin Sebastian,
Mache den Pumpendeckel ab und schau ob Du wirklich den 1.an der ESP erwischt hast.Die Pumpe dreht auf den Antrieb gesehen links herum.ferner kannst Du ein Stück Einspritzrohr mit einem durchsichtigen Kunststoffrohr nehmen (wie das Wilbärrohr)und dann mal messen.
Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen, aber brauchen und nicht haben ist ganz schlecht

Antworten