Große Heringe / Häringe mit Öse

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3982
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Große Heringe / Häringe mit Öse

#1 Beitrag von Ingenieur » 2021-01-11 2:07:59

Hallo,

irgendwo gab es mal Heringe mit Öse oben, die man nur mit einem Vorschlaghammer
reinkloppen konnte.
Nach meiner Erinnerung so 50cm - Teile.
Was für Zirkuszelte.

Nach Eduard Zimmermann: Hat jemand sachdienliche Hinweise ?
Ich brauche 4 Stück.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
wohnmog
Schlammschipper
Beiträge: 414
Registriert: 2006-10-11 19:40:38
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#2 Beitrag von wohnmog » 2021-01-11 2:40:35

Hallo,

verwende selbst einen einfachen (50mm?) Winkelstahl- ca 50-60cm lang, oben ( nicht zu nah ..)eine Bohrung für einen kl Schäkel.Unten angespitzt
Dazu einen 2 kg Hammer- guter Allrounder bei Sand Steinen und Erde..
Aktuell für ein großes Tarp, für die Wäscheleine, oder als Abspannung, wenns Bäumchen zu dünn für die Hängematte ist
.. und günstig👍
Grüße markus

150erGKW
Kampfschrauber
Beiträge: 589
Registriert: 2006-10-03 16:53:41

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#3 Beitrag von 150erGKW » 2021-01-11 11:25:04

Moin Mr. Ingenieur !

Mit Bundeswehrmaterial kennst du dich ja aus.
Vor Jahren hab ich mal bei einem BW Einkauf welche mitgenommen, kann man ja immer mal brauchen.
Allerdings ist das mal wieder Bundeswehr typisch viel zu massiv.
Länge 1 Meter, T Profil mit verstärkter Einschlagfläche.
Keine Ahnung wofür das gedacht war.
100 M. Antennenmast abspannen ? Pontonbrücke am Ufer festdübeln ? Trecker am wegfahren hindern ??
Dateianhänge
BW 3.1.jpg

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1423
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#4 Beitrag von ClausLa » 2021-01-11 19:37:21

Moin,
für etwas grössere Zelte nimmt man Erdnägel; z.B. hier in verschiedenen Grössen:
http://www.zelte-kaufen-mieten.de/Kaufe ... nagel.html

Gruß Claus

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1129
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#5 Beitrag von PeterWEN » 2021-01-11 21:03:48

Habedere,

ich habe sowas in Benutzung https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-230-5781
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3982
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#6 Beitrag von Ingenieur » 2021-01-11 23:44:38

Hallo,
150erGKW hat geschrieben:
2021-01-11 11:25:04

Vor Jahren hab ich mal bei einem BW Einkauf welche mitgenommen, kann man ja immer mal brauchen.
Allerdings ist das mal wieder Bundeswehr typisch viel zu massiv.
Länge 1 Meter, T Profil mit verstärkter Einschlagfläche.
Keine Ahnung wofür das gedacht war.
100 M.
Welche Abmessungen hat das T (BxH) ?

100M ist die Typenbezeichnung ?


...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3982
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#7 Beitrag von Ingenieur » 2021-01-11 23:58:13

Hallo,

bei ebay habe ich was in 40cm gefunden.

https://www.ebay.de/itm/264388484457

Das wird vielleicht erstmal hinreichen.

Ich werde mal unsere Feuerwehr-Multifunktionsleiter auf 9 Meter als Bockleiter freistehend aufbauen,
und dann 4 mal abspannen.

Mal sehen, was die 40cm-Heringe aushalten.
Wenn das nicht jobbt, baue ich die Einmetervariante.


...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1129
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#8 Beitrag von PeterWEN » 2021-01-13 0:53:13

Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

150erGKW
Kampfschrauber
Beiträge: 589
Registriert: 2006-10-03 16:53:41

Re: Große Heringe / Häringe mit Öse

#9 Beitrag von 150erGKW » 2021-01-13 11:33:56

Ingenieur hat geschrieben:
2021-01-11 23:44:38
Hallo,
150erGKW hat geschrieben:
2021-01-11 11:25:04
Allerdings ist das mal wieder Bundeswehr typisch viel zu massiv.
Länge 1 Meter, T Profil mit verstärkter Einschlagfläche.
Keine Ahnung wofür das gedacht war.
Welche Abmessungen hat das T (BxH) ?
Moin !

Abmessungen 60 x 60 mm , 7mm dick, Gewicht 8,2 Kg , Länge 1 Meter.
Interesse ? PN.
.

Antworten