MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#1 Beitrag von bachmarc » 2019-10-16 11:32:22

Hallo,
ich bin Montag 400km auf der Autobahn gefahren und habe micht bemüht trotz genervter Brummis hinter mir nicht im roten Drehzahlbereich zu cruisen...
Das Wetter war OK aber weit von "sommerlich" oder gar "heiß", trotzdem lag die Kühlwassertemperatur im roten Bereich der Termometeranzeige bei mindestens 90°C, teils auch 96°C.
Ich habe heute mal nach dem Kühlwasser gesehen und das Level war OK, ne Tasse mehr und es kommt aus dem Überlauf raus.

Ich habe gelesen, der Kühler sei etwas schwach ausgelegt... man könne Wasserstand und Lüfter prüfen.

Sry, das jetzt sagen zu müssen aber ich weiß nicht mal wie man den Motor startet, wenn das Fahrerhaus hochgeklappt ist um zu sehen, ob er dreht.... ;)

Ideen, Anregungen, Doku?

Gruß Marc
MAN G90 8.150 Bj 1994

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1175
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#2 Beitrag von dibbelinch » 2019-10-16 12:14:10

Wenn das Wasser zu heiss wird, dann würde ich als erstes immer den Kühlwasserthermostat prüfen. Der soll bei zu heissem Wasser selbiges über den Kühler leiten.

Motor starten geht mit Fahrerhaus hoch genauso wie mit Fahrerhaus unten : Feststellbremse betätigen, Leerlauf einlegen, Zündschlüssel drehen. An den Schlüssel kommt man bei hochgeklapptem Fahrerhaus natürlich schlechter dran, aber möglich isses mit etwas Geturne dennoch.

Das der Kühler zu schwach (klein) ausgelegt sein sollte, halte ich für Blödsinn. Wir sind mit unserem G90 (6,5 - 7 to Reisegewicht) schon über längere Zeit in der Geländeuntersetzung und kleinem Gang bergauf gefahren, ohne dass die Temperaturanzeige merklich hochgegangen wäre. Bei uns ist die angezeigte Temp eher zu niedrig (kommt kaum mal über 70), aber das macht mir eher wenig Sorgen. Irgendwann werde ich auch mal Sensor und Thermostat prüfen.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
Apolda13
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2015-05-24 20:42:52
Wohnort: AP

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#3 Beitrag von Apolda13 » 2019-10-16 12:20:24

90°C, teils auch 96°C ist doch noch normal! Da würde ich mir keine Gedanken drum machen. Wie ist denn die Öltemperatur? Wiviel Frostschutz/Wassergemisch ist im Kühler?
Zuviel Frostschutz ist auch nicht gut.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
patrik
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#4 Beitrag von patrik » 2019-10-16 13:04:49

Könnte auch ein Masseproblem sein, bei mir zeigt die Anzeige 10 Grad mehr an, wenn ich Licht einschalte. Das werde ich auch bald ändern und ein zusätzliches Massekabel zum Massestern ziehen.

Gruß

Patrik
Instagram minigreyman

Benutzeravatar
Bobbele
Überholer
Beiträge: 229
Registriert: 2018-01-17 16:55:18
Wohnort: Gaggenau

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#5 Beitrag von Bobbele » 2019-10-16 18:38:24

Macht meiner auch ab und an.
Zeugt viel zu warm an, wenn ich dann mal beherzt aufs
Armaturenbrett klopfe pendelt er sich wieder ein.
Bei mir werden es wohl die Masseverbindungen hinterm
Armaturenbrett sein.
Mach die am besten neu, schon mal ein Gremlin weniger ;)

Benutzeravatar
Wesermann
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2017-07-15 9:19:23

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#6 Beitrag von Wesermann » 2019-10-16 20:33:03

Moin
zeigt meiner auch an,ist bei mir auch ein Masseproblem.

LEOBrandenburg
neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 2019-03-13 20:05:30

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#7 Beitrag von LEOBrandenburg » 2019-10-17 14:18:00

Das mit der Masse hat wohl jeder G90 Besitzer. Bei mir war es auch so dass sobald ich Licht eingeschalten habe
die Temperatur um 10 grad hochging. Ich habe eine extra dicke Masse fürs Fahrerhaus direkt zur Batterie gezogen
und seitdem flackert da nichts mehr.

Grüße
Olli
4 x 4 ist nicht immer 16

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#8 Beitrag von Jagger » 2019-10-17 16:19:35

Jupp das kenne ich auch.
Ich habe mir allerdings die Mühe gemacht und das Masseproblem raus gemessen. Bei mir war es die Leiterfolie. Habe mir dann ne Kabelbrücke gebaut und alle Massepunkte an der Folie sauber mit dem Massestern verbunden, seit dem ist Ruhe.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Oskar
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2010-07-08 10:43:04
Wohnort: Bonn

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#9 Beitrag von Oskar » 2019-10-21 8:52:01

Hi,

ich habe bei mir das Masseproblem gesucht und ein kaputtes Thermostat gefunden.
Themperatur stieg sehr schnell an den roten Bereich, mit Heizung anmachen, langamer fahren ging es, da die Anzeige manchmal "gesprungen" ist habe ich erst die Elektrik verdächtigt, nach kurzem Suchen habe ich aber bei einer Reparatur das Thermostat getauscht, sei dem läuft es super.

Gruß

Kai

Benutzeravatar
XL-mobil
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2014-08-04 13:53:54

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#10 Beitrag von XL-mobil » 2019-10-21 13:57:49

Hallo Marc,

ich hatte auch das Problem und mir fiel auf, das selbst im Stand das Kühlwasser immer wärmer wurde. Das konnte meiner Meinung nach nicht an der Elektrik liegen. Ich habe den Kühler dann von außen mit einem Wasserschlauch ausgespritzt. Zwischen den Kühlrippen saß soviel Dreck, dass eine richtige Brühe herunterlief. Danach war alles in Ordnung und ich habe auch Bergauf seitdem keine Kühlwasserprobleme mehr gehabt.
Zuletzt geändert von XL-mobil am 2019-10-22 12:59:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Arndt

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#11 Beitrag von bachmarc » 2019-10-21 14:57:28

Ich werde wohl mal die Temperatur messen müsen.
Das tolle Amazon IR Thermometer misst siedendes Wasser bei 85°C => so ein WarmGrobAnzeiger ist schon im G90 verbaut ;o)

Ich berichte...

Marc
MAN G90 8.150 Bj 1994

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#12 Beitrag von bachmarc » 2019-10-24 19:12:51

So, ich habe mal in den Kühler geblickt und ja der sieht verdreckt aus... der Staub vom 1000 Jahren.

Muss jetzt mal sehe. Wo ich den mit Wasser durchpuste... hier im Wohngebiet sorgt das für Besuch von der Stadt.
MAN G90 8.150 Bj 1994

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#13 Beitrag von bachmarc » 2019-12-09 22:11:48

dibbelinch hat geschrieben:
2019-10-16 12:14:10
Das der Kühler zu schwach (klein) ausgelegt sein sollte, halte ich für Blödsinn. Wir sind mit unserem G90 (6,5 - 7 to Reisegewicht) schon über längere Zeit in der Geländeuntersetzung und kleinem Gang bergauf gefahren, ohne dass die Temperaturanzeige merklich hochgegangen wäre.
Habe gestern die Lampe wieder watfähig gemacht und dann, da ich eh unterm LKW sass die Kühlrippen gezählt. Brachte nix, da ich nicht sicher war ob die unter der Kühlerverkleidung verdeckten Rippen mitzählen ABER ich bin dann im Montageprotokoll fündig geworden.
Mein G90 hat wohl den kleinen Kühler und den 7 Flügel Lüfter... vielleicht hast du den anderen?
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Till
süchtig
Beiträge: 928
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#14 Beitrag von Till » 2019-12-10 18:55:45

Hallo Marc,

die Innenreinigung ist ein guter Anfang, denke auch an die Außenreinigung: also mit Druckluft Lüfterseitig durch den Kühler pusten. Da kommt in der Regel immer einiges raus - das gehört eh alle Winter mal gemacht.

Grüße,

Till

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 470
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#15 Beitrag von stonedigger » 2019-12-10 19:32:52

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-09 22:11:48
dibbelinch hat geschrieben:
2019-10-16 12:14:10
Das der Kühler zu schwach (klein) ausgelegt sein sollte, halte ich für Blödsinn. Wir sind mit unserem G90 (6,5 - 7 to Reisegewicht) schon über längere Zeit in der Geländeuntersetzung und kleinem Gang bergauf gefahren, ohne dass die Temperaturanzeige merklich hochgegangen wäre.
Habe gestern die Lampe wieder watfähig gemacht und dann, da ich eh unterm LKW sass die Kühlrippen gezählt. Brachte nix, da ich nicht sicher war ob die unter der Kühlerverkleidung verdeckten Rippen mitzählen ABER ich bin dann im Montageprotokoll fündig geworden.
Mein G90 hat wohl den kleinen Kühler und den 7 Flügel Lüfter... vielleicht hast du den anderen?
Wusste gar nicht, dass es da unterschiedliche gibt. Habe den 9.150 , und muss bei 30 Grad am Ucka -pass in Kroatien auch die Heizung anschalten. Gibt's da wirklich bessere Kühler und Lüfter ?

SD

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#16 Beitrag von bachmarc » 2019-12-11 0:22:03

Mein Wissen stammt aus G90 Wiki und es gibt wohl einen 10Flügellüfter und einen stärkeren Kühler gleicher Abmessung.
Der war wohl zunächst Sonderausstattung später Standard außer bei meinem :(

Ich habe drei Thermometer besorgt und werde jetzt den kleinen Kühler spülen und mal messen ob die Anzeige im Fahrerhaus stimmt.

Dann habe ich mich innerlich auf einen neuen Kühler eingestellt.... toll ein Kühler, wow wollte ich immer anfertigen lassen.
MAN G90 8.150 Bj 1994

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 470
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#17 Beitrag von stonedigger » 2019-12-13 9:07:05

Also ich habe nen 9.150, Baujahr 1991 - also wohl einen der neuesten - habe aber trotzdem nur einen 7-Flügel-Lüfter.

SD

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 470
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#18 Beitrag von stonedigger » 2019-12-13 9:09:58

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-11 0:22:03
Mein Wissen stammt aus G90 Wiki und es gibt wohl einen 10Flügellüfter und einen stärkeren Kühler gleicher Abmessung.
Der war wohl zunächst Sonderausstattung später Standard außer bei meinem :(

Ich habe drei Thermometer besorgt und werde jetzt den kleinen Kühler spülen und mal messen ob die Anzeige im Fahrerhaus stimmt.

Dann habe ich mich innerlich auf einen neuen Kühler eingestellt.... toll ein Kühler, wow wollte ich immer anfertigen lassen.
[
Woran erkennt man den stärkeren Kühler? G90 wiki: Du meinst man-4x4.de oder?

SD

Benutzeravatar
Apolda13
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2015-05-24 20:42:52
Wohnort: AP

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#19 Beitrag von Apolda13 » 2019-12-13 10:46:46

Es gibt auch verschiedene Thermostate welche unterschiedliche Öffnungstemperaturen haben.

Mafranke
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2011-06-28 14:53:01
Wohnort: Frontenhausen

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#20 Beitrag von Mafranke » 2019-12-13 11:57:48

Das der G90 ein Problem mit der Kühlung hat kann ich nicht bestätigen.
Bei 45 Grad Außentemperatur plus sehr warmen Wind blieb die Kühlwassertemperatur immer im
Normalbereich. Auch bei Steigungen keine Veränderung.
Mein G90 dän. Armee Bj. 91 Kühler mit 7 Flügel. Reisegewicht etwas über 7 t.
Habe allerdings vor ein paar Jahren für guten Kontakt am Massestern gesorgt.

Gruß
Martin

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#21 Beitrag von bachmarc » 2019-12-13 12:58:29

Man4x4.de
Es gibt zwei Lüfter 7 und 10 Flügel
Es gibt zwei Kühler 61 und 64 Spalten, die wohl mehr als 3/64 Kühlleistung auseinander liegen.

MAN hat wohl später nur noch die stärkeren Kühler verbaut und so kommt es dann zu den widersprüchlichen Aussagen der Besitzer?!

Ich hatte im Spätherbst bei 15-20 Grad auf der Autobahn eine Anzeige die zu hoch ist.
Klopft man feste gegen die Anzeige änder die sich manchmal...

Ich habe gestern mit Kontaktthermometern am Zu und Ablauf gemessen und da hatte ich nie mehr als 83 im Zulauf und Rücklauf war gute 35-40 Grad kälter... allerdings waren es gestern 5 Grad auf der Strasse.

Ich werde die Sensoren einfach dranlassen und im Sommer erneut testen. Mit etwas Glück hab ich dann auch 6 Gänge und das Hilft auch schon.
Im Zweifel neues Kühlernetz eh ich da immer im Zweifel bleibe
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#22 Beitrag von Jagger » 2019-12-13 13:01:03

Mafranke hat geschrieben:
2019-12-13 11:57:48
Das der G90 ein Problem mit der Kühlung hat kann ich nicht bestätigen.
Bei 45 Grad Außentemperatur plus sehr warmen Wind blieb die Kühlwassertemperatur immer im
Normalbereich. Auch bei Steigungen keine Veränderung.
Mein G90 dän. Armee Bj. 91 Kühler mit 7 Flügel. Reisegewicht etwas über 7 t.
Habe allerdings vor ein paar Jahren für guten Kontakt am Massestern gesorgt.

Gruß
Martin

Genau das sage ich schon ewig!
Hatte auch immer "Temperaturprobleme", seitdem ich die Masseverbindungen erneuert / verbessert habe sind die Probleme weg. Ich hatte vorher auch den Kühler gereinigt ( dies sollte man trotzdem hin und wieder mal machen), das Thermostat und den Fühler getauscht, alles ohne Erfolg.

Gruß Markus

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#23 Beitrag von bachmarc » 2019-12-13 14:21:15

Gereinigt: die Luftseite? Oder den Kühler innen gespült mit Zitronensäure?
Den ganzen Kreislauf oder nur den Kühler alleine?

Und wie gesagt: Der große oder der kleine Kühler... es ist ja schön, wenn die hälfte den anderen hat und keine Probleme ;)
Zuletzt geändert von bachmarc am 2019-12-13 16:15:56, insgesamt 1-mal geändert.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Mafranke
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2011-06-28 14:53:01
Wohnort: Frontenhausen

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#24 Beitrag von Mafranke » 2019-12-13 15:12:44

Hab eben nachgemessen,
mein Kühler ca 65 x 52x7-8 cm Breite/Höhe/Tiefe

Gruß Martin

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#25 Beitrag von bachmarc » 2019-12-13 16:17:16

Beide Kühler haben selbe äussere Dimension.. die Anzahl der Netzreihe unterscheidet sich und wohl die Oberfläche...
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
Konstrukteur
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#26 Beitrag von Konstrukteur » 2019-12-14 2:56:04

Hallo,
auch wenn ich "nur" einen MAN 8.136 FAE habe, so gibt es da ein thermisches Problem. :(

Ich habe mit dem Verantwortlichen von MAN-Saarland gesprochen, mit folgendem Ergebnis:
1) thermische Probleme beim 8.136 sind bekannt :eek:
2) die schwankende Temperaturanzeige ist auf Masseprobleme zurückzuführen. Einfach ein Massekabel direkt von der Batterie zum Armaturenbrett ziehen und die Schwankungen
(z.B. bei Licht oder Heizungsgebläse anschalten) sind behoben > habe ich bei mir gemacht und es hat was gebracht. :)
3) ich habe einen anderen Thermostat einbauen lassen (statt 83°C einen 79°C) > na ja, einen Unterschied habe ich nicht wirklich feststellen können. :(
4) laut MAN gab es früher sogenannte "Tropenlüfter"(haben mehr Flügel >10 statt 7), die sind aber von MAN selbst nicht mehr lieferbar.
Von NRF gibt es noch einen, der aber angeblich nicht passen soll. Da er "nur" 20,-€ kostet habe ich ihn einfach bestellt und siehe da, er passt! :)
Hat an der Anzeige optisch 5°C weniger Temperatur gebracht. So war er bei einem ersten Test nur einmal an einer langen Steigung im roten Bereich (Anzeige 95°C).

100% zufrieden bin ich noch nicht. Ich will mal nach Afrika und der Kühlerlüfter ist ja Drehzahlabhängig. WIrd er dann wieder zu heiß, wenn man bei Hitze mit wenig Drehzahl durchs Gelände fährt?
Deshalb werde/will ich noch einen elektrischen Kühlerlüfter nachrüsten, dann sollte das Problem endgültig behoben sein?
Oder liege ich da falsch? Weil bis jetzt habe ich hier noch nicht gelesen, dass das eine Option ist.
Was sagt Ihr dazu???

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
Bobbele
Überholer
Beiträge: 229
Registriert: 2018-01-17 16:55:18
Wohnort: Gaggenau

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#27 Beitrag von Bobbele » 2019-12-14 16:31:34

Hast du zufällig nen Link oder etwas in der Richtung zu dem Lüfter?

bachmarc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 8.150 Kühlwasser zu warm

#28 Beitrag von bachmarc » 2019-12-14 20:19:23

Ich habe Donnerstag Thermometer an Kühler Ein und Ausgang geklebt und zur Luft isoliert.

Fazit: Bei 5 Grad auf der Bundesstraße kommt der MAN nicht ins Schwitzen => muss man wohl im Sommer messen.
In der Tendenz zeigt das Fahrerhaus ein paar Grad zuviel.

Sollte es im Sommer wieder auftauchen, messbar sein, dann kommt der alte Kühler raus, wird beim Kühlerbauer ausgeweidet und mit neuem dickeren Hochleistungsnetz bestückt.
Die 20 EUR Lüfter lege ich dann drauf...

Die Variante mit eLüfter bringt ja nur etwas, wenn der deutlich mehr Luft bewegt als der Alte. Bei hohen Motordrehzahlen dreht ja der alte Lüfter schon flott, da müsste der eLüfter krass loslegen. Bei kleinen Drehzahlen hat der G90 ja kein Problem.
Im Gelände hab ich übrigens eher höhere Drehzahlen als auf Straße..


Dann hilft sicher ein 6 ter Gang für Autobahn...das mach ich ziemlich sicher.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Antworten