MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 311
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#1 Beitrag von el_vago » 2019-05-10 12:19:32

Schönen Guten Tag an ALLE!

Wir sind wieder deutschen Landen und genießen den Maipril bei Freiburg. Hier hat sich eine Undichtigkeit am Kippzylinder des Fahrerhauses offenbart. Nachfüllen von Hydrauliköl bringt akut Besserung, das Problem soll jedoch im Sommer 19 behoben werden.

2 Möglichkeiten:
Ersatzteil A001 553 3603 => 372€
Rep./Dichtungssatz A000 550 1407 => 91€

Frage: Sind die MB Nrn. korrekt? Die oben genannten sind für WEBER Zylinder. Es gab noch eine Alternative bei den Ersatznummern.

FIN: WDB 380.102.15094082 2

Für Aus/Einbau würde ich entlang der BuWehr TdV (Instandsetzung) für den 1017er arbeiten. Dort finde ich Punkt 1) Nach Kippen des FH die Kabine fixieren...

Wie mache ich das am besten? Stützen, Seilzug, wo ansetzen? ...oder?

Für Hinweise von erfahrenen Selbermachern bin ich dankar, wie immer.

Gruss von den Langzeitreisenden LO& ANI.

p.s.: 28% Steigung bei 1/4 Tankfüllung können zu Problemen führen... :eek: )
Dateianhänge
14_ESP Andalusien Zujar.jpg
Andalusien Zujar
10_PT Atlantikküste Nähe Sines.jpg
Atlantik Sines
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2201
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#2 Beitrag von joern » 2019-05-11 9:19:52

Fixieren: bei meiner Doka gibts serienmässig eine Stützstange. Ist das beim kleinen Haus nicht so?
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 311
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#3 Beitrag von el_vago » 2019-05-11 14:52:00

Ich habe an/unter dem kleinen NG Fahrerhaus nichts gesehen von einer Stützstange. Wo wird die bei dir angebracht?

Gruss LO&ANI
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2201
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#4 Beitrag von joern » 2019-05-11 16:41:36

Sozusagen parallel zum Hubzylinder. Es gibt entsprechende Vorrichtungen, die Stange ist am Aufbau befestigt.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Jucksnjo
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2017-06-24 9:07:20

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#5 Beitrag von Jucksnjo » 2019-05-12 16:26:09

joern hat geschrieben:
2019-05-11 9:19:52
Fixieren: bei meiner Doka gibts serienmässig eine Stützstange. Ist das beim kleinen Haus nicht so?
"Doka" beim NG und "serienmäßig" beißt sich ja schon. Das sind immer Umbauten bei der Feuerwehraufbauern gewesen.

Die üblichen Fahrerhäuser beim NG (also S, M, L oder GR) kippen beim Hochpumpen irgendwann über den Kipppunkt hinweg nach vorne und sind so durch die Schwerkraft sicher und zuverlässig vor dem Zurückkippen geschützt. Deswegen steht auch in der Bedienungsanleitung, dass die Häuser immer vollständig nach vorne zu kippen sind. Stichwort Arbeitssicherheit und so... :idee:

Dass man durch "hintendranschweißen" einer Feuerwehr-Doka an das Fahrerhaus dann beim Kippen den Kipppunkt nicht mehr erreicht, erfordert dann eben die von dir genannte Haltestange als Absicherung. Die ursprüngliche Idee ist das aber nicht, sondern nur aus der Not heraus entstanden, falls doch der Hubzylinder irgendwann mal nachgibt.

Nachtrag:

@el_vago

Wenn ich deine Fahrgestellnummer aufschlüssel, lande ich bei diesem Link:

http://mb-teilekatalog.info/view_SubGro ... subgrp=001

Der Weber-Kippzylinder hat dann die Teile-Nr. A0015533605. Diesen wiederum finde ich als No-Name für 140€ im Netz.

https://bhs-parts.de/LKW-BUSSE/MERCEDES ... :2667.html
Hubraum statt Wohnraum :)

Mit einem Gruß

Johannes

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 311
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#6 Beitrag von el_vago » 2019-05-15 12:57:50

@Jucksnjo

Danke, das hilft. Gehe im Sommer dran, mit erfahrener Unterstützung.

Gruss LO&ANI
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 311
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur erledigt

#7 Beitrag von el_vago » 2019-08-23 10:21:28

Erfolgsmeldung:

Der Einbau des Ersatz - Kippzylinders hat funktioniert. Zur Sicherung des gekippten Fahrerhauses dient ein kräftiger Ratschengurt zwischen Fahrgestell und einer zusätzlich montierten Lastöse am Fahrerhaus (an der Nut, wo das FH einrastet. ACHTUNG! STEIGUNG der Befestigungsschraube beachten!)
Resizer_15665470390973.jpg
am Fahrgestell
Resizer_15665470390975.jpg
Öse am FH
Resizer_15665470390971.jpg
Mit der Ratsche lässt sich das FH bewegen, um das Langloch am oberen Ende des Kippzylinders bequem einzupassen.
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
Jucksnjo
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2017-06-24 9:07:20

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#8 Beitrag von Jucksnjo » 2019-08-23 14:18:56

Mir erschließt sich der Sinn des Spanngurtes überhaupt nicht. :huh: Willst du das Haus davor schützen, dass es nach vorne überkippt? Das geht gar nicht.

Das Haus ist immer vollständig bis nach vorne zu kippen. Sonst gefährlich; Erklärung siehe oben.

Nachtrag: jetzt hab ich es kapiert. Der Spanngurt ist nur ein Hilfsmittel zur Montage des Kippzylinders. Sorry! :unwuerdig:
Hubraum statt Wohnraum :)

Mit einem Gruß

Johannes

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 311
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: MB 1013A Fahrerhaus Kippzylinder undicht => Reparatur

#9 Beitrag von el_vago » 2019-08-24 22:12:16

:unwuerdig: Akzeptiert! Danke für den Tipp wg. Austauschteil.

LG LO&ANI
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Antworten