seit 33 Jahren auf Achse

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#391 Beitrag von jonson » 2019-01-11 19:46:00

Am Guadalhorce Stausee gibt es echt wunderbare Plätze..
Dateianhänge
Guadalhorce.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#392 Beitrag von jonson » 2019-01-20 11:24:24

An der Küste nördlich von Vera gibt es einige schöne Plätze..
Dateianhänge
IMG_20190118_115617.jpg
IMG_20190118_125807.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#393 Beitrag von jonson » 2019-02-05 11:03:43

Tag 12596 frei on Tour. Kilometerstand 1.281.433....Es gibt Plätze die haben es echt in sich... Bei Hostitalet ist ein aufgelassener Steinbruch. Die Anfahrt ist für ein "normales" Wohnwagengespann oder Wohnmobil unmöglich.30 % Steigung auf losem Schotter und einige ausgewaschene tiefe Rillen nötigen dem Vario alles an Steigleistung und Bumbs ab um da hinzukommen.. Aber mit dem Drehmomentwandler geht das natürlich ganz gut in der kleinsten Laststufe.. Der Anhänger reizt heute mal seine 55 Zentimeter Bodenfreiheit voll aus..
Dateianhänge
Hospitalet del Infant.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#394 Beitrag von jonson » 2019-02-06 10:21:21

​06.02.2019 ............. 12603. Tag frei auf Tour. Kilometerstand 1.283.254 km...Zurück von der Spanien Überwinterungs Tour 2018/19... "Daheim" im Frankenland hat es heute Nacht - 10 Grad.. Der Holzofen bollert und macht es im Anhänger gemütlich war.. Bei dem super Wetter mache ich ein paar Tage "Urlaub" vom Reisen und bleibe mal hier stehen. Schneewanderungen zum nächsten Gasthof sind angesagt.. Wohin die Sommerreise gehen soll ist noch nicht ausgemacht... Erstmal wie immer von irgentwo nach nirgentwo weiterfahren..
Dateianhänge
Fränkische Schweiz.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
MatzeD
Überholer
Beiträge: 244
Registriert: 2012-03-27 8:42:35
Wohnort: Michelstadt

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#395 Beitrag von MatzeD » 2019-02-06 12:01:50

Moin

Wieder daheim? :eek:

Habe ich etwas verpasst?

Wähnte dich auf dem Weg nach Marokko bzw. mittlerweile eben dort!

Hoffe nix Schlimmes passiert.


Gruß
Matze
_____________________________________
... hatta 'nen alten Syncro VW-Bus, 'nen RTW, Vario 614 mit Allison und Diff-Sperre und seit neuestem 'nen TLF8, MB917AF

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#396 Beitrag von jonson » 2019-02-07 10:21:20

Nee. Nix Schlimmes passiert... Nur die Frau muss wieder in die Arbeit... :cold: :wack: Ich habe mir noch ein bisschen freigegeben.. :D :D Und fahre jetzt wieder sinnlos von Irgentwo nach Nirgentwo ... Nicht das der Diesel schlecht wird..
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#397 Beitrag von jonson » 2019-02-14 12:25:06

​Was macht man wenn es einem langweilig ist..? Boot kaufen.. Die ersten paar Kilometer mit dem neuen Boot auf dem Dach sind geschafft... Mit zwei Booten auf dem Dach sind jetzt 140 Kilogramm dazugekommen.. Merkt man doch ganz schön beim Fahren.. Naja.. Das Aluboot kommt ja demnächst wieder vom Dach runter.. Langsam aber sicher wird der Vario ein bisschen klein....
Dateianhänge
OC 4 Makaha Outrigger Canoe.jpg
OC 4 Makaha Outrigger.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#398 Beitrag von jonson » 2019-03-18 17:28:21

Endlich mal wieder ein Lagerfeuer unter Sternenhimmel..
Dateianhänge
IMG_20190227_181759.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#399 Beitrag von jonson » 2019-03-20 9:21:51

Die Tour von irgentwo nach nirgentwo geht weiter... Ich bummel die Tage ein bisschen an der Donau und Altmühl rum.. Kanutouren in kristallklarer und eiskalter Morgenluft..Perfekt aber auch echt kalt. Jetzt hat mich die Tour ins Lechtal geführt... AUch hier gibt es tolle Plätze zum Übernachten. Weit und breit sind keine anderen Camper zu sehen..
Dateianhänge
IMG_20190306_112339.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#400 Beitrag von jonson » 2019-05-09 8:43:38

​Die Kumpels, die alle auch im Fahrzeug leben, haben dieses Jahr fast alle einen festen Stellplatz gemietet...?? Tiny house Stellplatz.... Haha.. Natürlich nicht genehmigt aber dafür, weil Tiny House drauf steht, unendlich teuer.. 180 .- Euro pro Monat für rein garnichts.. Nur ein Stück Wiese neben einem Haus..Für was.. Ich habe meine freien Plätze wie hier an der Donau... "Meinen" Rasen mäht dafür das Siffahrtsamt...Ich räume dafür den Müll der anderen "Naturliebhaber" zusammen..Die junge Generation sieht ja wohl das Autofenster als Mc Do Müllentsorgungsstation an..
Dateianhänge
IMG_20190419_131104.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#401 Beitrag von jonson » 2019-05-15 10:53:54

Unterwegs sein ist manchmal nicht einfach...........Ausgeschlafen...10.30 .. Gerade zwei Stunden für das Frühstück gebraucht..Und schon schaut der Stress wieder aus allen Ritzen..Ich glaube ich mach mal ein bisschen garnichts... Bei dem kalten Wetter.. Na dann mal los....
Dateianhänge
IMG_20190503_082254.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Jimmy
süchtig
Beiträge: 723
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#402 Beitrag von Jimmy » 2019-05-15 11:48:47

Würde es mal etwas ruhiger angehen lassen, wenn du so weitermachst, bekommst du noch so einen

burnout oder wie man das nennt. :joke:

Gruß Jimmy

Benutzeravatar
brummiwomo
Kampfschrauber
Beiträge: 530
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#403 Beitrag von brummiwomo » 2019-05-16 11:45:06

dieses hektische Leben wär nix für mich...
Iveco 95-17 (90-16) kurze Hütte mit FM2
Ausbaustand: im Innenausbau...
Details: brummiwomo . de

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1299
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#404 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2019-05-16 14:04:33

"Was machst'n heute? "
"Nix."
"Das haste doch gestern schon gemacht!?"
"Bin nicht ganz fertig geworden."
Gruß Alex!

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#405 Beitrag von jonson » 2019-05-20 17:30:17

​12.05.2019... 12681. Tag frei unterwegs.... Auch in Franken gibt es "Industrie Plätze" zum Übernachten. Gerade Samstag auf Sonntag sind oftmals Industriegelände ein Ort der totalen Ruhe.... Die Massen der Touristen strömen an die "Hotspots" und bevölkern die Park und Stellplätze. Wir flüchten vor dem Ansturm ins Industriegelände und geniessen das Wochenende...
Dateianhänge
Industrie Camping.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#406 Beitrag von jonson » 2019-05-20 17:41:48

Von Franken zieht es mich wieder an die Donau , natürlich auch wegen schönen Kanutouren... Ausserdem habe ich da eine Menge wirklich traumhafter Übernachtungsplätze.. Endlich scheint die Sonne wieder bei 25 Grad nach der Kälte der letzten Tage..Mit dem Boot geht es ein paar Kilometer die Donau entlang bis zur Seilfähre bei Eining mit dem schönen Biergarten.
Dateianhänge
IMG_20190518_094150.jpg
Seilfähre Eining.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#407 Beitrag von jonson » 2019-05-24 9:37:30

Bei dem starken Regenwetter die letzten Tage kam einiges an Wassertropfen durchs oder neben dem Ofenrohr rein..... Heute mal nachgesehen.... Alles nach sechs Jahren weggegammelt..Scheinbar ist der Ofenrauch echt agressiv.. Also gibt es heute eine neue Dachhaube....
Dateianhänge
Dachhaube.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#408 Beitrag von jonson » 2019-10-30 9:13:52

Die Sommerzeit in Deutschland ist zu Ende und ich zum 37. mal auf Winterreise...Es geht wieder auf die Iberische Halbinsel... Doch erstmal geht es über Freiburg und Dole nach Clermond Ferrand zur kostenlosen Autobahn gen Süden..Für diejenigen die Lust auf ein bisschen Abenteuer haben, gibt es direkt neben der Strecke bei Massiac eine Kapelle hoch auf dem Berg... Ein wunderschöner Schlafplatz mit "guter" Anfahrt....Single Track mit sauberer Steigung..Tagebucheintrag : 12834. Tag frei unterwegs.. Kilometerstand 1.335.779 Km...
Dateianhänge
12834 Chalett Massiac.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#409 Beitrag von jonson » 2019-10-30 9:29:46

In Massiac hat sich schon ein Wetterwechsel angekündigt... Es soll Dauerregen mit Gewitter geben die nächsten Tage..Der nächste morgen wartet mit grottemschlechten Wetter auf.. Nieselregen ... Mit dem Gespann geht es vorsichtig den Berg wieder runter auf die Autobahn A 75... Jeden Meter nach Süden wird es schlimmer... In Ceylar gebe ich auf, wegen Sturzfluten vom Himmel..
Dateianhänge
12835 Caylar.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#410 Beitrag von jonson » 2019-10-30 9:34:52

Drei Tage Sturzregen...Gewitter ohne Ende... Ich quäle mich weiter gen Süden..Bei Beziers geht die Welt unter... Katastophenalarm.. Fahren wegen zahlreicher Überschwemmungen nicht mehr möglich... So wie das Wetter gekommen ist , scheint von einem Moment zum nächsten wieder die Sonne... Also hoch nach La Jonquera zur spanischen Grenze....Dort komme ich in die Blockade der Seperatisten aus Katalonien...Ich kann mich langsam durchmogeln .... Ein paar Kilometer weiter liegt in den Bergen der Stausee Darnius... Die Einfahrt ist vom Wasser extrem ausgewaschen... Meine 60 cm Bodenfreiheit am Anhänger reichen gerade so aus um die " Einfahrt" zu schaffen..Jetzt erstmal Ruhe..
Dateianhänge
12837 Stausee Darnius.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 412
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#411 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-10-30 19:02:59

Hallo Jonson

Du hast ja bereits weitreichende Erfahrungen diverser Varianten von Gespannen und auch Fahrzeugen mit Wohnkoffer (ohne Anhänger).
Wie schätzt du für deine Streckenprofile (gelegentlich Schlechtwege, wie mir scheint) das Fahren mit Anhänger ein?
Würdest du bei freier Wahl wieder ein Gespann fahren und wenn ja, lieber Zentralachsanhänger oder doch eher Drehschemel-?

Weiterhin gute Fahr gen Süden und eine schöne Zeit.

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#412 Beitrag von jonson » 2019-10-31 9:11:04

Ich denke "Offroadanhänger" werden hier extrem unterschätzt...Perfekt zum Reisen mit viel Platz.. Bei mir zb 6,2 Meter Aufbaulänge..Dabei günstig in Anschaffung und Unterhalt.. Perfekt wäre sicherlich ein moderner Geländewagen mit Bumbs und einem einachser Anhänger mit max 2 Tonnen und 16 Zoll Bereifung mit max 5 Meter Aufbaulänge.....Die alten LKW werden über die nächsten Jahre wegen Umweltbestimmungen immer mehr verschwinden... Mit einem Gespann hast Du einen schönen Anhänger und zb einen "kostengünstigen" neuwertigen Allrad Geländewagen auf Stand der Technik. Der ist wesentlich leichter zu erneuern als ein Wohnlkw für mehrere hunderte tausend Euro..Und ich bin mir sehr sicher das zb ein 90er Landi mit einem gescheiten Geländeanhänger wesentlich besser im Gelände ist als ein Allrad Laster..Das ganze bei ca halbem Dieselverbrauch gegenüber dem Laster..
Nimm mein Gespann... Aufbaulänge 6,2 Meter... Entspricht drei Achs Kat.. 18 Liter zu 40 Liter Verbrauch
zusätzlich bei mir 10 qm Laderaum im Vario..
Ich bin mittlerweile ein absuluter Verfechter von geländegängigen Anhängern geworden...
Die Australier haben das schon lange erkannt.... Da gibt es so gut wie keine Allrad Womos LKWs , aber unmengen an unglaublich tollen Offroad Anhängern ala Bruder EXP 6 , Kedron Trailer oder aus Deutschland kleinserie von Moser Fahrzeugbau.usw...
.
.
Normales Reisen abseits der üblichen Wege....Zb die letzten Tage mein Platz an der Base de Mequienza...Üble Einfahrt auf steinigem Feldweg für 6 Kilometer und dann die schlammige Abfahrt zum Seeufer mit tiefen Löchern und immer wieder viele Steine . Kein Problem mit dem 15 Meter Gespann... Der Vario zieht dan Anhänger auch ohne Allrad in üble Ecken... Wichtiger als Allrad ist eh die Bodenfreiheit...Bei mir 60cm am Anhänger... Da geht doch eine Menge..

Noch eine kleine Geschichte... Kurz vor der Dämmerung kommt ein Alufischerboot in voller Gleitfahrt und der Motor geht direkt vor mir aus.. Ich höre Fluchen usw... Der Kerl zieht geschlagene 30 Minuten am Starterseil.... Derweil sich das Boot ganz leicht vorwärts bewegt... Mittlerweile ist es fast stockdunkel...Ich denke.. Der hat doch den Gang drin und rufe rüber.... Wieder Fluchen.. Gang raus und beim nächsten Zug läuft der Aussenborder wieder.... :totlach:
Dateianhänge
12841 Mequienza.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Hauptse
LKW-Fotografierer
Beiträge: 117
Registriert: 2019-08-28 12:55:36

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#413 Beitrag von Hauptse » 2019-10-31 15:05:51

Respekt👍🏻

Ich möchte das irgendwann auch in Angriff nehmen.
Muss nur noch die finanzielle Absicherung gewährleisten und die Wohnkabine fertig stellen.

Hast du Jonson in Deutschland noch eine Anlaufstelle oder eher nicht?

Gruß Andreas

bikemaniac
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2018-06-03 23:01:02

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#414 Beitrag von bikemaniac » 2019-10-31 16:27:38

jonson hat geschrieben:
2019-10-31 9:11:04
Ich denke "Offroadanhänger" werden hier extrem unterschätzt...Perfekt zum Reisen mit viel Platz.. Bei mir zb 6,2 Meter Aufbaulänge..Dabei günstig in Anschaffung und Unterhalt.. Perfekt wäre sicherlich ein moderner Geländewagen mit Bumbs und einem einachser Anhänger mit max 2 Tonnen und 16 Zoll Bereifung mit max 5 Meter Aufbaulänge.....Die alten LKW werden über die nächsten Jahre wegen Umweltbestimmungen immer mehr verschwinden... Mit einem Gespann hast Du einen schönen Anhänger und zb einen "kostengünstigen" neuwertigen Allrad Geländewagen auf Stand der Technik. Der ist wesentlich leichter zu erneuern als ein Wohnlkw für mehrere hunderte tausend Euro..Und ich bin mir sehr sicher das zb ein 90er Landi mit einem gescheiten Geländeanhänger wesentlich besser im Gelände ist als ein Allrad Laster..Das ganze bei ca halbem Dieselverbrauch gegenüber dem Laster..
Nimm mein Gespann... Aufbaulänge 6,2 Meter... Entspricht drei Achs Kat.. 18 Liter zu 40 Liter Verbrauch
zusätzlich bei mir 10 qm Laderaum im Vario..
Wenn ich mir deine Beschreibung anschaue bin ich sehr nahe dran:

Mercedes LK 1120 mit einem Spritverbrauch von 16/100. Mein Aufbau ist 6m lang bei 4.25m Radstand. Der Koffer wird mit Twistlocks auf einem Zwischenrahmen montiert - ist also Ladung. Gibt es Probleme mit Umweltbestimmungen kauft man sich ein neuer LKW und setzt den Twistlock Koffer einfach obendrauf und fährt weiter. Meine Gesamtlänge ist bei 8,3m.
Was ich aber nicht habe sind 10 m2 extra Laderaum.

Lucas

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 412
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#415 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-10-31 19:22:00

Hallo Jonson,
ich sehe, du bist überzeugt von der Gespann-Lösung.
Könntest du bitte noch kurz etwas aus deinen Erfahrungen zu Zentralachs- vs. Drehschemelanhänger schreiben?

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
willem
Überholer
Beiträge: 266
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#416 Beitrag von willem » 2019-10-31 19:25:23

bikemaniac hat geschrieben:
2019-10-31 16:27:38
Was ich aber nicht habe sind 10 m2 extra Laderaum.
Aber das lasst sich dann wieder mit eine Anhänger erledigen :p Ist die frage was man lieber mag: Wohnkoffer und optional Ladeflach Mitschleppen, oder Ladeflach und dann Wohnung Mitschleppen. Beide haben Vor- und Nachteile.

Aber Hauptsache: fahrt :spiel:

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 412
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#417 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-10-31 21:16:11

willem hat geschrieben:
2019-10-31 19:25:23
Aber Hauptsache: fahrt :spiel:
:D He he... :rock:
Hauptsache, der Motor dreht. :angel:

:motz:
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#418 Beitrag von jonson » 2019-11-01 9:04:01

Zentralachsanhänger ist gut wenn einachsig und max 7 Meter länge wegen ausscheeren beim Abbiegen... Über 7 Meter länge lieber Drehschemel, aber den dann mit Luftbremse und verwindungssteifem Aufbau..
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 412
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#419 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-11-01 21:47:34

Danke!
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4126
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: seit 33 Jahren auf Achse

#420 Beitrag von jonson » 2019-11-05 9:17:31

04.11.2019 Mittlerweile bin ich wieder an der Küste bei Castellion... Dort habe ich einen schönen Platz in einem brachliegendem Stück Land gefunden.. Der jährliche Service steht an..Abschmieren. Räder wechseln und drehen.. Felgen reinigen und neu lakieren.. usw... Muss ja auch mal sein.
Dateianhänge
12845 Service.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Antworten