Werkszoff Corian für Duschtasse etc

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1390
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#1 Beitrag von gunther11 » 2017-08-25 15:23:01

Hat jemand mit diese Werkstoff Erfahrung?
Vor allem ist der für Dusch/ Eingansbereich geeignet?

http://www.holztec-handel.de/corian/
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
MANniMan
Kampfschrauber
Beiträge: 500
Registriert: 2014-08-12 22:32:42
Wohnort: bei Köln

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#2 Beitrag von MANniMan » 2017-08-25 16:34:32

Erfahrung mit Corian?
Ja, seit 2 Jahren in der Dusche in unserem MANni.

Sieht mE toll aus und fühlt sich hochwertig an, lässt sich perfekt auf Maß herstellen, ist pflegeleicht usw....und im Einsatz in der Dusche sehr angenehm an den Füßen... :D
Liebe Grüsse
Martin

-------
Entspanne dich. ...Lass das Steuer los. ...Trudle durch die Welt. ...Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1390
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#3 Beitrag von gunther11 » 2017-08-25 16:51:44

Prima,
kann man daraus eine Duschwanne mit doppeltem Boden (Abwassertank) herstellen? wegen Stabilität...


Spec: http://www.hasenkopf.de/sites/default/f ... 009_DE.pdf
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#4 Beitrag von Der Bootsbauer » 2017-08-26 12:15:58

Wenn das Corean dick genug ist?
Ich würde es auf jeden Fall auf eine stabile Trägerplatte aufkleben. Und Corean ist relativ Kratzempindlich falls das jemanden stört.
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2222
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#5 Beitrag von urologe » 2017-08-26 16:48:25

Corian ist ein toller Werkstoff für Schreiner , da sie mit ihren Werkzeugen diesen perfekt bearbeiten können.
Wir haben in unserem Hauswirtschaftsraum eine Spülecke damit auskleiden lassen -
echter Marmor wäre günstiger gewesen ...
ich würde sagen , für bestimmte Designer-Anwendungen perfekt - für uns komplett überkandittelt,
es sei denn Du hast einen Preis ausgehandelt, der dem eigentlich primitiven Werkstoff gerecht wird.
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

sri-lanka
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2015-04-01 16:05:08

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#6 Beitrag von sri-lanka » 2017-08-26 17:15:20

Bootsbauer@Und Corean ist relativ Kratzempindlich falls das jemanden stört.

Besten Dank

Werner

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20893
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#7 Beitrag von Ulf H » 2017-08-26 17:26:01

... war das Zeug nicht steingefülltes PE. ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
MANniMan
Kampfschrauber
Beiträge: 500
Registriert: 2014-08-12 22:32:42
Wohnort: bei Köln

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#8 Beitrag von MANniMan » 2017-08-26 18:20:32

Ulf H hat geschrieben:... war das Zeug nicht steingefülltes PE. ...

Gruss Ulf
https://de.wikipedia.org/wiki/Corian_(DuPont)
Liebe Grüsse
Martin

-------
Entspanne dich. ...Lass das Steuer los. ...Trudle durch die Welt. ...Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Gerhard-SEF
Überholer
Beiträge: 219
Registriert: 2015-08-09 11:40:01
Wohnort: Scheinfeld

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#9 Beitrag von Gerhard-SEF » 2017-08-26 19:46:49

Hallo,
in einem Schreinerbetrieb wo ich früher gearbeitet habe wurde das Zeug desöfteren verarbeitet allerdings nich Corian sondern was von anderen Herstellern z.B. Varicor oder der Wilsonart Mineralstoff von Resopal.

http://www.varicor.de/deutsch/werkstoff ... schwannen/

https://www.resopal.de/produkte/arbeits ... rkstoff-de

Sehr teuer

nicht so einfach zu verarbeiten auch sehr viel Staub bei der Verarbeitung

Plattenmaterial gibts auch schon ab 3 oder 4 mm ansonsten dickere Platten mit 9/10 mm die sind aber sauschwer.

Es gibt von diesen Herstellern auch fertige Formteile wie Waschbecken Spülbecken auch Duschwannen, aber die Preise von solchen Fertigteilen sind schon sehr hoch.

Ansich kann man viel robustes Zeug daraus machen und wenn mal etwas verkratzt lässt sich das relativ einfach wieder rausschleifen.

Die dünnen Platten kann man mit speziell dafür erforderlichen Klebstoffen auf Trägermaterialien aufkleben
aber dafür sollte man schon richtige Presse (Furnierpresse) zur Verfügung haben

Die Teile untereinander werden mit speziellen eingefärbten 2K Klebstoffen verklebt so dass man dann nach verschleifen / fräsen Klebefugen so gut wie nicht mehr sieht.

Wie gesagt tolles Zeug das aber einen stolzen Preis hat und nicht ganz einfach zu verarbeiten ist aber hochwertig aussieht wenns richtig verarbeitet wurde.

Gerhard

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20893
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#10 Beitrag von Ulf H » 2017-08-27 5:21:26

MANniMan hat geschrieben:
Ulf H hat geschrieben:... war das Zeug nicht steingefülltes PE. ...

Gruss Ulf
https://de.wikipedia.org/wiki/Corian_(DuPont)
... stimmt, da könnte man nachgucken ... so man denn einen Netzzugsng hat, der das hergibt ... ist bei mir derzeit sehr unterschiedlich ...

... also "Plexiglas gefüllt mit Alukrümmel" ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Schnecke
Überholer
Beiträge: 259
Registriert: 2008-12-05 9:28:03
Wohnort: Obertshausen
Kontaktdaten:

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#11 Beitrag von Schnecke » 2017-08-27 9:38:51

Mineralwerkstoff kann relativ leicht thermisch verformt werden. Für die eine oder andere Anwendung bestimmt sehr hilfreich. Falls die Farbe nicht so wichtig ist, würde ich bei verarbeitenden Schreinern mal fragen ob es Restbestände gibt. Nicht vergessen. Mit dem passenden Kleber kann alles nahtlos verbunden werden. In 3mm ist das Material noch relativ leicht. Kratzer können leicht entfernt werden.

Ciao Ralf, ebenfalls mit Restbeständen im Lager. :happy:

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#12 Beitrag von Geko » 2017-08-27 9:52:49

Hallo ich habe Dusche und Arbeitsplatte aus Hi Macs ( Mineralwerkstoff) hergestellt, habe allerdings schon ein bisschen Erfahrung mit dem Material sammeln können ( Küchen und Reinräume). Ich finde es super und würde es immer wieder machen.
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg

sico
abgefahren
Beiträge: 3095
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#13 Beitrag von sico » 2017-08-27 9:54:18

Wie aus der oben verlinkten Spezifikation ersichtlich, handelt es sich bei Corian um ein Acrylharz mit hohem Anteil an mineralischen Füllstoffen.

Ich halte Corian für Bad und Duschtasse nicht für geeignet. Es ist viel zu weich und nebenbei auch viel zu schwer und sehr teuer.
Auch bei wasserdichten Behältern hätte ich Bauchschmerzen, ob diese auch bei sachkundiger Verklebung dauerhaft dicht bleiben.
Das Material ist ja nicht schweißbar.

Meine Empfehlung für solche Zwecke ist Polypropylen PP.

mfg
Sico

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#14 Beitrag von Geko » 2017-08-27 9:54:49

Ich habe 3mm auf einem Träger verarbeitet.
Dateianhänge
image.jpeg

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#15 Beitrag von Geko » 2017-08-27 10:02:57

Natürlich ist es nicht schweissbar ist ja auch PMMA und kein PE, es ist aber klebbar ist doch viel besser. Nehme doch mal ein verklebtes Stück Corian und breche es auseinander, die Verklebung bricht nicht. PE kannst du schweissen aber die Schweissstelle bleibt anfällig da man Hitze ins Material eingebracht hat. Das stelle ich immer wieder fest wenn ich meine Wildwasserboote schweisse, auf kurz oder lang reissen die Schweissstellen immer wieder auf.

sico
abgefahren
Beiträge: 3095
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#16 Beitrag von sico » 2017-08-27 10:25:00

Geko hat geschrieben:Natürlich ist es nicht schweissbar ist ja auch PMMA und kein PE, es ist aber klebbar ist doch viel besser. Nehme doch mal ein verklebtes Stück Corian und breche es auseinander, die Verklebung bricht nicht. PE kannst du schweissen aber die Schweissstelle bleibt anfällig da man Hitze ins Material eingebracht hat. Das stelle ich immer wieder fest wenn ich meine Wildwasserboote schweisse, auf kurz oder lang reissen die Schweissstellen immer wieder auf.

Ich empfehle deshalb ja auch PP und nicht PE.
PP ist ein im chemischen Anlagenbau sehr bewährtes Material. Chemisch und mechanisch recht hoch belastbar. Das Schweißen muß natürlich nach den Regeln der Kunst gemacht werden.
mfg
Sico

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5168
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#17 Beitrag von egn » 2017-08-27 10:35:59

Wir haben Corian im Wohnmobil für Esstisch, Abeitsplatte und Waschbecken im Bad und sind sehr zufrieden.
a8c4d09775.jpg
Es sieht sehr gut aus und lässt sich wie schon geschrieben gut verarbeiten. Ja, es ist kratzempfindlich, aber bei Holz wäre es auch nicht anders. Man kann es auch wieder polieren.

Wir würden es jedenfalls wieder kaufen. Wir haben alles von der Firma Hasenkopf fertigen lassen.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Geko
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2015-09-09 21:45:29
Wohnort: Ich schlafe in der Schweiz, arbeite in Liechtenstein und lebe in Vorarlberg

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#18 Beitrag von Geko » 2019-09-08 0:09:37

Hallo zusammen, jetzt nach 2 Jahren auf der Reise muss ich leider feststellen dass mein Mineralwerkstoff nichts fürs Expeditionsmobil ist. Für zuhause ist es toll aber auf der Piste nicht geeignet. Zu steif

Gruß aus Argentinien

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5168
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Werkszoff Corian für Duschtasse etc

#19 Beitrag von egn » 2019-09-08 7:07:25

Wieso? Zerbröselt die Kabine außen herum? :ninja:
Gruß Emil

Antworten