Gaz 66 Koffer

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10629
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gaz 66 Koffer

#31 Beitrag von Pirx » 2014-07-25 18:20:35

FM2T hat geschrieben:Wer im Umkreis von Neu-Ulm (<200Km) hat einen GAZ-66 Koffer, den wir mal besichtigen und vermessen könnten? Passt der überhaupt auf meine Rahmenbreite?
Komm halt mal vorbei, unser Koffer steht in der Nähe von Stuttgart. Aber vor dem Saverne-Treffen (29. - 31.08.) wird's nichts mehr, da habe ich keine Zeit. Und nach Saverne mußt Du Dich beeilen, sonst ist der Koffer vorbereitet und abgeklebt zum lackieren ...

Das Beste wäre, Du kommst nach Saverne (ist längst ausgebucht, daher höchstens als Tagesgast möglich nach vorheriger Absprache mit den Organisatoren) und schaust Dir dort unseren GAZ-66-Koffer aus allen Richtungen an.

Pirx

Edit: Saverne-Datum korrigiert!
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Kuriert
Schlammschipper
Beiträge: 477
Registriert: 2012-08-25 21:03:34
Wohnort: 19205

Re: Gaz 66 Koffer

#32 Beitrag von Kuriert » 2014-07-25 19:50:11

Moin, wenn ich mich recht erinnere, war der Koffer mit der Seitentür ein Funkkoffer und hatte keine Stehhöhe. So wie dieser. http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/and ... rigin=PARK. Auch war der Innenraum durch eine Wand zweigeteilt. Bild vier blickt in die Seitentür, Bild fünf hinten rein.

Gruß Norbert
"Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt, man hat die Mittel...."

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Sharleena
süchtig
Beiträge: 826
Registriert: 2006-10-03 10:31:15

Re: Gaz 66 Koffer

#33 Beitrag von Sharleena » 2014-07-25 20:12:23

Hallo Norbert,

das ist ein K66N.

Der Kung K66, den Klaus sucht, ist ca. 30cm länger und 25cm höher als die N Version und gab es in zig verschiedenen Ausführungen.
Mit und ohne Seitentür, mit 2,4,6 (aber auch ohne) Oberlichter, mit 2,4,6 (aber auch ohne) Fenster, mit und ohne Fenster in der Tür…
Es gibt auch Varianten mit Fenster nach vorne (…).

Abmaße, Wand- und Bodenaufbau (Alu/Schaum/Holz), Dachform und Umrandung an der Unterseite des Koffers sind bei allen Kung K66 gleich.

Gruß
Hendrik
„Wir ham heuer mal a Weltreise g’macht, aber i sag’s glei wie’s is: Da fahr ma nimmer hin.“ (Gerhard Polt)

Antworten