Verkauf Expeditionsmobil

Hier könnt Ihr Eure privaten Angebote einstellen. Bitte denkt daran, den Standort und/oder Informationen zum Versand zu nennen. Gewerbliche Angebote oder Links/Hinweise zu eigenen Anzeigen oder eigenen Auktionen auf anderen Plattformen sind unerwünscht und werden kommentarlos gelöscht!

Moderatoren: Kami, Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
marshal_schweiz
Überholer
Beiträge: 231
Registriert: 2010-05-10 18:45:29
Wohnort: Uster
Kontaktdaten:

Verkauf Expeditionsmobil

#1 Beitrag von marshal_schweiz » 2019-07-08 9:16:03

Iveco Magirus Deutz 80-16 Expeditionsmobil
Expeditionsmobil Südamerika erprobt

Ausgangslage
Liebe LKW Offroadgemeinde
Wir haben unser Fahrzeug im 2016 fertig aufgebaut und sind damit rund 1,5 Jahre unterwegs
gewesen. 13 Monate davon rein in Südamerika. Nun sind wir wieder zurück in der „Realität“. Wir
müssen das Fahrzeug verkaufen, da wir (glücklicherweise) unerwarteten Familienzuwachs
bekommen. Das grosse Baby geht, das kleine kommt im November. :spiel:
Wir haben alles selber gebaut. Ja, es ist kein Yachtausbau, dafür können wir mit sehr gutem
Gewissen sagen, dass alles hervorragend funktioniert hat. Selbst auf den übelsten Rumpelpisten und
bis auf 5‘033m Höhe in Südamerika hat alles funktioniert und zusammengehalten.
Einer der grössten Vorteile, welchen wir gegenüber vielen hatten, ist die grosse Batteriekapazität
(720 A/h) und Solarkapazität (600 Wp). An andere WoMo‘s haben wir ab und an Strom ausgeliehen.
Das Ladegerät und der Inverter sind von Mastervolt und funktionieren hervorragend.
Der grosse Vorteil unserer Kabine ist der viele Stauraum und der zusätzliche Stauraum im
Aussenbereich, da wir noch einen Zwischenbau daran haben. Sowie die völlige autarke Funktion des
Aufbaus.

Aufbau

Grundaufbau: Zeppelin FM2 Kabine
Ausbau: Hauptsächlich Holz
Strom:
12 Volt und 24 Volt
Wasser:
240 Liter (3 x 80 Liter)
Heizung:
Truma Combi 4 / Gas
Kochen:
Gas 2 Flammen Kochherd
Gastanks:
2 x Brutto 60 Liter Tanks (umschaltbar)
220Volt:
Mastervolt 800 A Inverter, reiner Sinus (für die einen etwas klein, für uns war es ideal)
Ladegerät:
100 Amp. Mastervolt Ladegerät
Batt. Computer
Kapazität:
720 A/h Gel, Deep Cycle
Solar:
600 Wp mit 30 Amp MPP Laderegler
Kühlschrank:
Kompressor Waeco 110 Liter
Musik:
Radio CD inkl. 4 Boxen System
Abwasser:
60 Liter Abwassertank
Sanitäranlage:
Kassetten-Toilette Thetford
Dusche mit Chromstahlwanne
In der Küche ein Waschbecken
Wasserfilter (wir hatten nie Probleme, Wasser war immer trinkbar, ab und an haben wir aber noch
etwas Micropur ins Wasser getan)
Diverse:
- 1 Tresor und zwei Geheimfächer
- Bett mit 140 x 210 klassische Matratze (unterlüftet)

Fahrzeug
Iveco Magirus Deutz 80-16 eingelöst auf 8.5t
Aussen drum rum:
Rückfahrkamera (am Aufbau inkl. demontierbarem 12“ Bildschirm im Fahrerhaus)
Arbeitsscheinwerfer Seiten und Heck
Zusatzscheinwerfer (2 x 100Watt)
SEPAR Dieselfilter/Wasserabscheider
Luftgekühlt, 6 Zylinder / 170 PS / Allrad permanent
Längs- und Quersperre / Reduktionsgetriebe
5 Gang + Retour
Blatt / Blatt
Trommelbremse
Mängel am/im Aufbau:
2 Schlitze im „Parkett“ da wir einmal richtig Wasser ausgeleert haben und diese machen mussten um
das ganze wieder zu trocknen. Aufbau, braucht neue Heizung. Braucht eine neue Seitenklappe
(vorhanden aber noch nicht eingebaut). Fenster haben Gebrauchsspuren. (Toilettenfenster,
Arretierung zum offenhalten defekt). Braucht eine neue Toilettenkassette. Tischplatte muss erneuert
werden, 2 neue Bettlampen.

Mängel am Fahrzeug:
Fahrzeug braucht Service, Simmerring am Verteilergetriebe ersetzen / Bremsbeläge (vermutlich
ersetzen) / Tanks spülen / neue Filter inkl. Dieselfilter / 4 x neue Stossdämpfer / Blattfederpakete
sollte man aufsprengen / Staudruckbremse revidieren.
Es ist eine sehr gute Basis, um nicht bei 0 anzufangen oder gleich direkt in die Ferien damit zu fahren.
Wir können die Heizung ersetzen (+2500 CHF), oder du baust die Heizung deiner Wünsche ein.
Empfehlung: Wassertanks ersetzen, sie funktionieren, aber aus hygienischen Gründen würde ich es
so machen.


Komplett Fz.ohne Rep. am Aufbau oder Fahrzeug, / ohne MFK(TÜV)
EUR 31'000/ CHF 35'000.-
Fahrzeug, inkl. allen Rep. inkl. MFK/TÜF alle Ein und Ausbauten revidiert
EUR 45'000/ CHF 51'000.-

Spezial:
Fahrzeug ohne Rep. ohne MFK/TÜF aber inkl. allen Rep und Einbauten am Aufbau
EUR 36'000 / CHF 41'000

(Zu beachten: das Ganze wird ohne Heckträger verkauft, da dieser bereits verkauft ist.)

Dafür gibts noch einiges an Kleinteile und Rep. Teile dazu.


Der Versicherungswert des Fahrzeuges lag im 2016 bei 80‘000 CHF
Standort: Region Zürich
Bei Fragen und Besichtigung steh ich euch gerne zur Verfügung.

Homepage für Bilder www.lasti.ch

Gruss
Christoph
Wer Schreibfehler findet bitte zurück senden, oder Bar gegen Überbringung

----------------------------------------------------------------------------------------
Vorstellung im Forum:
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 6&t=22316/

Eigene Seite:
http://www.lasti.ch

Antworten