Robur Garant Benziner Pritsche 2x4

Hier könnt Ihr Eure privaten Angebote einstellen. Bitte denkt daran, den Standort und/oder Informationen zum Versand zu nennen. Gewerbliche Angebote oder Links/Hinweise zu eigenen Anzeigen oder eigenen Auktionen auf anderen Plattformen sind unerwünscht und werden kommentarlos gelöscht!

Moderatoren: Kami, Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2549
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Robur Garant Benziner Pritsche 2x4

#1 Beitrag von rotertrecker » 2024-06-04 12:48:08

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich ja mal hier im Forum einen Thread zum geplanten Erwerb eines Benziner-Garant geöffnet.
Letztlich habe ich mich dann gegen den Kauf entschieden, obwohl der aufgerufenen Preis im zweiten Anlauf seitens der Verkäufer auf ein m.E. sehr attraktives Maß gestutzt wurde.
Ich habe den beiden Verkäufern zugesagt, den Garant mal hier für sie anzubieten, was ich hiermit tue:

Robur Garant K30 Pritsche mit Papieren.
Ez. 01.07.1956
Benziner

Teilrestauriert, aktuell teilzerlegt. Alle Teile vorhanden. (Das habe ich jetzt nicht im Detail überprüft, die Angaben stammen von der Verkäuferin.)

Nach deren Beschreibung hat der Garant vor 8 - 10 Jahren sein aktuelles trockenes Plätzchen aus eigener Kraft erreicht.
Dort wurde er abgestellt und teilzerlegt, mit dem Ziel der Restauration.
Er hat ca. 5 Jahre alte Reifen drauf, die noch keinen Asphalt gesehen haben. Bremsschläuche sehen auch gut aus. Das Auto steht eher dunkel, sie sollten also noch gut sein für einige Jahre Spaß mit dem Auto. Ob die Bremsen bereits komplett überarbeitet sind, wussten die Verkäufer nicht genau.
Die Hütte ist Großteils saniert und aktuell Blau.
Aufgrund der Standzeit sollte man schon vor einer Besichtigung davon ausgehen, das er komplett überarbeitet werden muss, und dass alles aus Gummi zumindest sehr kritisch geprüft, wenn nicht gar erneuert werden muss. Reifen und Bremsschläuche mal ausgenommen, die sehen wie gesagt sehr gut aus.

Teilzerlegt im konkreten Fall heißt, das die Pritsche neben dem Auto an der Wand lehnt, und die Blechteile wie Türen, Kotflügel, Haube etc. sowie Scheinwerfer, Rücklichter usw. demontiert sind.
Die Pritsche möchte auch gern einen Tischler sehen.
Die Hütte sitzt drauf, er steht auf seinen Rädern, Motor und Getriebe/Aggregate sitzen, wo sie hingehören.
Ach ja, der Auspuff ist zumindest in Teilen auch neu.

Es ist ein Auto für jemanden, der einen solchen Pritschen-LKW gern haben möchte, mit dem Charme eines Vorkriegslasters, und auch solchen Fahreigenschaften.

Ich habe ihn nur nicht gekauft, weil ich in einer stillen Stunde (mal wieder) erkannt habe, das ich aktuell einfach zu viele andere Baustellen habe, und der Platz in der Scheune fehlt leider.
Sonst wäre er definitiv für später bei mir gelandet.

Die Bilder, die ich habe, schicke ich gern per WhatsApp, schreibt mich hier bitte per PN an, am Besten mit Mobil-Nr.
Im Falle weiteren Interesses stelle ich dann den Kontakt her.

Der mir zuletzt genannte Preis lag deutlich unter 2k€, meinem Empfinden nach sehr fair, auch wenn es eben eine Baustelle ist. Die Kisten stehen aber nicht mehr an jeder Ecke...

Also, wer mehr wissen will, schreibt mich an, ich leite dann weiter.

Ach ja, Standort: Der LKW steht in Gerstungen an der A4, Nähe Eisenach, quasi direkt auf der Landesgrenze Hessen/Thüringen.

Glück auf!
Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Antworten