Magirus 170D11 Lenkhilfe, Lenkgetriebe und Lenkspiel

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Bikingdingo_2
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2020-07-20 16:18:07

Magirus 170D11 Lenkhilfe, Lenkgetriebe und Lenkspiel

#1 Beitrag von Bikingdingo_2 » 2020-12-14 1:21:51

Hallo zusammen,
ich habe drei Fragen an die Gemeinschaft, die Lenkung betreffend:
1) mein 170er hat noch eine hydraulische Lenkhilfe von Calzoni (siehe Bild). Tut auch tadellos. Leider habe ich überhaupt keine Doku zu dem Teil und der Hersteller mag meine englischen Emails nicht beantworten... Hat jemand von euch Dokumentation dazu? Muss ich etwas warten/einstellen/auf Verschleiß prüfen?

2) mein Lenkgetriebe ist auf der Unterseite sichtbar feucht. Ist das Getriebe fett- oder ölgefüllt? Es scheint am unteren "Deckel" zu schwitzen. Gibt es da Dichtungen oder WeDis, dich ich tauschen könnte?

3) Wie prüft ihr das Lenkspiel am Lenkgetriebe? Mir scheint, dass im Lenkgetriebe selbst (Ein- zu Ausgangswelle) Spiel vergraben ist. Was mich zur Frage bringt ob ich am Lenkgetriebe etwas einstellen kann/muss.

Ich danke euch sehr für eure Hinweise!

Beste Grüße
Thommy
Lenkhilfe(zylinder)
Lenkhilfe(zylinder)
Nichts von Wert ist einfach zu haben...

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3653
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Magirus 170D11 Lenkhilfe, Lenkgetriebe und Lenkspiel

#2 Beitrag von sico » 2020-12-14 12:54:46

Hallo Tommy,
Die Calzoni-Lenkungen werden in Deutschland vertrieben durch die Fa. Berokit in Melle.
https://www.berokit.de/index2.php4
Ich hatte an meinem 170er Magirus auch so eine Calzoni verbaut.
Grundsätzlich braucht man daran nix einzustellen. Ölwechsel als Wartung sollte genügen.
Leider hat die Calzoni einen grundsätzlichen Mangel:
Der Ventilblock am Zylinder neigt zur leichten inneren Leckage. Das bedeutet, dass das Fahrzeug tendenziell immer leicht nach rechts zieht.
Dieser Mangel bei älteren Lenkungen soll inzwischen behoben sein.
Vielleicht solltest du dies bei Berokit nochmal hinterfragen und ggf den Steuerblock am Zylinder plus Kolben- und Stangendichtung erneuern.

Das Spiel am Lenkgetriebe des 170er kann man einstellen.
Die Lenkung gerade stellen. Dann die flache Kontermutter lösen und mit einem Schraubenzieher die Schlitzschraube leicht auf Anschlag reindrehen und wieder ca 1/8 Umdrehung lösen. Kontermutter wieder kontern.
Das Lenkgetriebe hat folgende Wellendichtringe:
38x54x10
26x37x7
Der untere Deckel hat, soweit ich mich erinnere, eine Papierdichtung, die gerne man schwitzt. Diese Dichtung kann man selber ausschneiden.
Oben an der Eingangswelle (vom Lenkrad kommend) ist als Lager eine Nadelhülse HK 3020 mit 30x37x20 verbaut.
Diese Nadelhülse neigt zum rosten und dann blockiert die Lenkung. Das is nicht ganz ungefährlich.
Für diese Arbeiten muß das Lenkgetriebe ausgebaut werden und der Lenkhebel von der Verzahnung abgezogen werden. Das geht relativ schwer und braucht einen passenden Abzieher.
mfG
Sico

Bikingdingo_2
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2020-07-20 16:18:07

Re: Magirus 170D11 Lenkhilfe, Lenkgetriebe und Lenkspiel

#3 Beitrag von Bikingdingo_2 » 2020-12-20 16:35:46

Hallo Sicu,

Lenkspiel ist eingestellt. Danke für die pragmatische Anleitung!
Die WeDis am Lenkgetriebe sind alle noch dicht.
Die beiden Deckel (unten und auf der Seite wo die Einstelkschraube ist) schwitzen. Auch an dem roten Deckel war es feucht. Da wird ATF bis zum oberen Rand eingefüllt nehme ich an?

Bezüglich Nadellager:
Gehe ich recht in der Annahme dass sich dieses langsam verabschiedet?
Ist im Moment völlig unauffällig...

Danke dir nochmal für deine Tipps!

Grüße
Thommy
Nichts von Wert ist einfach zu haben...

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3653
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Magirus 170D11 Lenkhilfe, Lenkgetriebe und Lenkspiel

#4 Beitrag von sico » 2020-12-20 18:14:17

Das Nadellager kann ganz plötzlich klemmen ohne Vorwarnung. Dann kann man froh sein, wenn man noch zur nächsten Werkstatt kommt.
LG
Sico

Bikingdingo_2
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2020-07-20 16:18:07

Re: Magirus 170D11 Lenkhilfe, Lenkgetriebe und Lenkspiel

#5 Beitrag von Bikingdingo_2 » 2021-01-03 18:56:38

Hallo zusammen,

Lenkspiel ist eingestellt. Fährt sich super!

Das Nadellager liegt hier und freut sich auf Verbau.

Herzlichen Dank für eure Infos!

Gruß Thommy
Nichts von Wert ist einfach zu haben...

Antworten