Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
farnham
Selbstlenker
Beiträge: 192
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

#1 Beitrag von farnham » 2020-11-16 19:51:59

Bin letztens bei einem LKW-Händler über den Hof geschlichen und mir ist ein Vario Kastenwagen in bemerkenswert gutem Zustand aufgefallen. Das Problem an dem Fahrzeug: es steckt ein recht massiver 14m-Hubsteiger drin und drauf und der Preis liegt auch ein gutes Stück über dem eines leeren Varios.

Mal angenommen, man hat einen Plan, wie man das 2t-Monster da heil rausbekommt, kann man sowas eigentlich noch wo anders als beim lokalen Schrottplatz verkaufen? Oder besteht der eigentliche Kaufpreis für nen Hubsteiger zum überwiegenden Teil aus den Kosten für den Einbau? Falls noch ein Wert vorhanden, welche Papiere sind dann wichtig?

querys
Schrauber
Beiträge: 394
Registriert: 2019-07-17 8:00:10

Re: Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

#2 Beitrag von querys » 2020-11-16 20:30:41

Man kann alles verkaufen. Ich mache das regelmäßig in den Kleinanzeigen mit allem Krempel den ich nicht mehr brauchen kann.
Auch für sowas gibt es bestimmt einen Käufer, höchstwahrscheinlich aus Osteuropa.
Diese Käufer sind mir auch am liebsten.
Verhandeln, es wird bar oder per Paypal bezahlt und zuverlässig abgeholt ohne dummes Genörgel.
Manchmal dauert es aber, bis sich ein Käufer findet.

Alternativ LKW Teilehändler fragen ob die sowas gebrauchen können, die sind aber zumeist unfreundlich und unverschämt.
Jetzt auch mit Baublog: https://www.querys.de

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1336
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

#3 Beitrag von ClausLa » 2020-11-16 21:36:53

Moin,
klar kann man alles verkaufen; es stellt sich halt die Frage, ob man dafür mehr bekommt als alleine der Aufwand, das Dingens komplett und ohne Beschädigungen herauszuoperieren und dann natürlich das Fahrzeug wieder vernünftig zum Kasten zurückzubauen.....

...geschweige denn den Mehrpreis des Fahrzeugs

Das ist dasselbe wie mit gebrauchten Hebebühnen oder (älteren) Ladekranen, meist sind nur Einzelteile gefragt....

Gruß Claus

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5599
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

#4 Beitrag von meggmann » 2020-11-17 13:34:12

Einfach mal zum Wunschpreis inserieren und sehen was passiert - kostet außer Aufwand doch nix.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7132
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

#5 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-17 14:44:08

Hallo,
meggmann hat geschrieben:
2020-11-17 13:34:12
Einfach mal zum Wunschpreis inserieren und sehen was passiert - kostet außer Aufwand doch nix.

Gruß Marcel
ich glaube, die Einschätzung möchte er als Entscheidungsgrundlage, ob der den Vario mit Steiger kauft, haben. Inserieren ohne dass man das zu verkaufende Teil hat wäre schon etwas schräg.

Bedarf an einem Steiger hätte ich, der müsste aber zumindest auf eigenem Grundstück verfahrbar und einsetzbar sein, daher fällt wohl ein ausgebauter Steiger aus einem LKW eher aus. Bei mir käme der zum Baumschnitt und zum Reinigen der Hallenwand zum Einsatz. (OT, für den Fall dass jemand so etwas unnötig rumstehen hat.)

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5599
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Hat ein 10 Jahre alter LKW-Hubsteiger ohne Fahrgestell einen Marktwert?

#6 Beitrag von meggmann » 2020-11-17 15:58:19

Wenn ich die Kiste kaufen wollte und sie wäre mir sagen wir mal 2000€ zu teuer, würde ich das so inserieren und sehen was passiert. Wenn man mir die Bude einrennt würde ich es kaufen, ausbauen, verhökern. Wenn nix kommt würde ich die Finger davon lassen. Finde ich jetzt nicht so schräg.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten