Radlastwaage

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1360
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Radlastwaage

#31 Beitrag von Weickenm » 2020-10-22 23:16:19

Moin,

die Idee mit der Reifenaufstandsfläche finde ich charmant-wäre ich nicht drauf gekommen.

Ich sehe nur 2 Probleme.
Fz=pi+A+k (Kraft in Z Richtung ist gleich Reifeninnenüberdruck * Aufstandsfläche + Reifenkonstante). Genau dieses k wird hier zum Probelm werden.
Darüber hinaus gibt es eine weitere Unschärfe über die Position des Reifens hinsichtlich der aufstehenden Profilblöcke.

Müsste man mal empirisch ermitteln, aber dafür fehlen mir die Radlastwagen zwecks Gegenprüfen...

Beste Grüße
Florian

PS: Ich will die Idee wirklich nicht klein reden, ich finde sie gut und "mit der Hand am Arm" gedacht, aber mir fehlt die Erfahrung in der Praxis um den Theoretischen Hintergrund zu ignorieren.
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Jimmy
süchtig
Beiträge: 794
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Radlastwaage

#32 Beitrag von Jimmy » 2020-10-23 7:31:35

Hallo,
warum immer von unten, kann man das Gewicht nicht auch mit einer Kranwaage ermitteln? Einfach dargerstellt: Schlupf ums Rad, Kranwaage, Kettenzug und dann natürlich oben gut festgemacht.
Kommt hier immer auf die Möglichkeiten an, die man zur verfügung hat.

Gruß Jimmy

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13026
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Radlastwaage

#33 Beitrag von Pirx » 2020-10-23 9:12:19

Wombi hat geschrieben:
2020-10-22 20:48:11
Welches Profil,
Welcher Reifentyp,
Welches Alter der Reifen
Ein steinalter 14er Reifen hat mit 2 to. genau so viel Aufstandsfläche wie mit 4to.

Diese Punkte müssen dringendst beachtet und berechnet werden ......

Einfach kann jeder. ;) :angel:

Gruß, Wombi
Genau!

Nach meiner Erfahrung ist die Meßungenauigkeit dieser Methode mindestens +/- 1500 kg. :p
Ich hatte mal einen luftleeren Reifen 11.00-20, der seine Aufstandsfläche gegenüber dem aufgepumpten Zustand um keinen Milllimeter verändert hat ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1471
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Re: Radlastwaage

#34 Beitrag von gunther11 » 2020-10-23 11:03:27

Es gibt Palettenhubwaagen. so bis 2 t gebraucht und angerostet gibt es die für ca 100,00.
Das wäre sicherlich eine interessante Ausgangsidee um etwas zu bauen.
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Der Initiator
Schrauber
Beiträge: 380
Registriert: 2020-06-22 19:40:43

Re: Radlastwaage

#35 Beitrag von Der Initiator » 2020-10-23 14:56:47

gunther11 hat geschrieben:
2020-10-23 11:03:27
Es gibt Palettenhubwaagen. so bis 2 t
Wirklich mit 2 a? Ansonsten sind wir damit wieder bei dem kleinen, hydraulischen Stempelwagenheber. Mit einem a...
Es ist nie gut, mit den Händen in den Hosentaschen auf dem Hof zu stehen, wenn die Frau vorbeikommt...

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5656
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Radlastwaage

#36 Beitrag von meggmann » 2020-10-23 15:00:46

Der Initiator hat geschrieben:
2020-10-23 14:56:47
gunther11 hat geschrieben:
2020-10-23 11:03:27
Es gibt Palettenhubwaagen. so bis 2 t
Wirklich mit 2 a? Ansonsten sind wir damit wieder bei dem kleinen, hydraulischen Stempelwagenheber. Mit einem a...
Ja ich denke Palettenhubwagen mit eingebauter Waage - die kenne ich auch noch aus Studentenjobzeiten.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Frieland
Kampfschrauber
Beiträge: 598
Registriert: 2014-01-17 19:25:38
Wohnort: Münsterland

Re: Radlastwaage

#37 Beitrag von Frieland » 2020-10-24 13:58:57

Wie wärs mit zwei Platten, zwischen denen eine (oder mehrere) Federn mit einer linearen Federkennlinie sitzen.
Anhand der einfedertiefe lässt sich die Kraft und damit das Gewicht berechnen.

Federn, die 7000N (ca 700kg) haben, kosten unter 20 Euro. Könnte man ja parallel schalten.....

Antworten