Vierkantgröße Tachowelle?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1983
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Vierkantgröße Tachowelle?

#1 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-09-24 9:52:02

Ahoi, weiss vielleicht jemand, wie groß der Vierkant dieser Tachowelle ist?

Danke :D
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1296
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#2 Beitrag von Walöter » 2020-09-24 10:53:01

Hallo Dieselsurfer,

Größe kann ich dir nicht sagen, sieht aber ziemlich gleich aus wie die vom Kurzhauber, könnte schon passen

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12855
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#3 Beitrag von Pirx » 2020-09-24 12:36:21

Walöter hat geschrieben:
2020-09-24 10:53:01
... die vom Kurzhauber ...
So einfach ist es nicht:
Kurzhauber mit Tachometer (z.B. ex-Feuerwehr): Vierkant 4,75 mm
Kurzhauber mit Fahrtenschreiber: Vierkant 2.6 mm

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1983
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#4 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-09-24 18:14:37

Hallo, also bei mir wars andersrum... Tacho (Marke habe ich vergessen) von der Feuerwehr der kleine 4-kant. Jetzt Fahrtenschreiber-Tacho (Kienzle)mit 4,75... Ansonsten- ja, Aufm Foto aussehen tun die wie vom Kurzhauber...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
PEMA2017
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2012-09-13 9:44:31
Wohnort: Horb a.N.

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#5 Beitrag von PEMA2017 » 2020-09-25 15:24:51

Hi zusammen, vielleicht nicht die Lösung für die Puristen. Aber als sich bei uns zu Beginn unserer grossen Reise gleich zweimal dies Sch... welle verabschiedet hat, habe ich mir beim Kienzle in Stuttgart für ca. 500€ einen elektrischen Tacho (km/Meilen) ohne Fahrtenschreiber rausgelassen. Habe jetzt unten auf dem Winkelgetriebe den Umwandler von Getriebeumdrehung in elektr. Impulse sitzen. Und Schluss ist mit dem Gezappel und Schwitzen, wie lange die Welle noch mit macht. LG Peter www.endres.reisen

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1983
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#6 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-09-25 21:30:33

na, das is mir dann doch zuviel Investition... Ich hab die mal bestellt und werde berichten...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1983
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#7 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-10-25 14:47:42

ahoi, ich habe heute mal das Paket abgeholt, das Dieselmot an eine Adresse geschickt hat, wo ich seit 14 Jahren nicht mehr wohne :wack: :motz: Allen Adresseangaben bei paypal zum Trotz... Naja, passiert.
Leider ist der Vierkant der Welle 2.6mm, mein Tachograph hat aber 4,75... Gibts da Adapter? Oder hat wer einen (funktionierenden) Tacho (egal ob -meter oder -graph) mit 2,6mm Vierkant-Schraub Aufnahme abzugeben? :search:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12855
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#8 Beitrag von Pirx » 2020-10-25 19:41:22

Es gibt ein Adapter von Tachowelle mit kleinem Vierkant und kleiner Überwurfmutter auf Fahrtenschreiber mit großem Vierkant und großer Überwurfmutter.
Funktioniert aber nur bei Überwurfmuttern mit Gewinde, nicht bei Überwurfmuttern mit Bayonettverschluß.

MB-Teilenummer A 000 542 24 47. War vor ein paar Jahren noch zum vernünftigen Preis lieferbar. Wie es heute aussieht, weiß ich nicht.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1983
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Vierkantgröße Tachowelle?

#9 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-10-25 20:24:48

SUPER :rock: Das ist genau das Bauteil, das ich brauche. ich werde da mal nachforschen. :D

ps: habe ich schonmal erwähnt, dass mein Laster Tachowellen frisst? Bis jetzt 5 Stück auf ~220.000km. Obwohl original verlegt + große Radien :motz:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Antworten