L-Boxx abdichten

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1033
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau, Bodensee und München...

L-Boxx abdichten

#1 Beitrag von Weickenm » 2020-06-07 20:45:54

Servus!

Nachdem meine Staubox undicht ist und die L-Boxxen anscheinend auch, habe ich die Tage Werkzeug trockenlegen dürfen :bored:

Bevor ich da jetzt was aus Moosgummi bastle und Löcher anfange in die L Boxxen zu bohren, habt ihr bewährte Tipps?

Staukasten abdichten fällt aus wegen is nicht.

Besten Dank für Eure Ideen!

Beste Grüße
Florian

Ps: in die Staubox habe ich bereits Löcher gebohrt, dann bleibt zumindest mal kein Wasser mehr drinnen stehen ...
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Wuiderer
Schlammschipper
Beiträge: 476
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: L-Boxx abdichten

#2 Beitrag von Wuiderer » 2020-06-07 21:07:03

Servus Florian,
Normal sind L-Boxxen spritzwassergeschützt und haben bei uns auf der Baustelle auch schon einige sehr nasse Tage Überstanden. So lange du diese nicht komplett im Wasser liegen lässt sollte da nichts mehr passieren. Da du die Staukästen ja schon durchlöchert hast und damit kein Wasser mehr drin stehen sollte denke ich dass da kein Problem mehr entstehen sollte.
Gruß Clemens

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8081
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: L-Boxx abdichten

#3 Beitrag von Uwe » 2020-06-07 21:09:31

Hi Florian,

L-Boxxen tauchen nicht ;)

Also entweder ins Trockene umziehen oder wasserdichte Werkzeugboxen nutzen (Peli Cases o.ä.).

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12527
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: L-Boxx abdichten

#4 Beitrag von Pirx » 2020-06-07 21:41:11

Angeblich hat der KAT ja ab Werk wasserdichte Stauboxen ... ?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1033
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau, Bodensee und München...

Re: L-Boxx abdichten

#5 Beitrag von Weickenm » 2020-06-07 22:09:20

Servus,

ja, die Stauklappe wird von der Gummidichtung ganz hervorragend abgedichtet. Nur ist die PVC Nahtabdichtung (oder das historische Äquivalent dazu) an den Schweißnähten durch. Sprich, es suppt rein, aber ein bisschen Wasser ist da immer drinnen.

Die Pelicase sind raus, die sind es mir preislich weder wert, noch passen die einigermaßen sinnvoll in die gegebenen Staukästen. Das sieht bei den L-Boxxen um Welten besser aus.

Und ja, eigentlich dachte ich auch, dass die ganz gut seien für die Werkzeugaufbewahrung, zumal Öle, Fette und Co bisher auch olfaktorisch schön im Inneren bleiben.

Vielleicht gibt es ja weitere bereits praktizierte Lösungsansätze :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Antworten