Wer kennt dieses Zugmaul?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Wer kennt dieses Zugmaul?

#1 Beitrag von mangusta » 2020-05-19 10:12:26

Hallo,


wer kann mir sagen, an welchem Militärfahrzeug dieses massive aber besonders schmal bauende Zugmaul ursprünglich befestigt war:

Bild

Das Lochmaß der 14 mm Bohrungen ist 75 mm in der Breite und 130 mm in der Höhe.

Bolzenmaß: 28 mm

Ich will es nicht verkaufen sondern suche noch ein zweites.


Vielen Dank für alle Tips

Rolf

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6388
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#2 Beitrag von LutzB » 2020-05-19 10:26:04

Such doch mal unter "Walterscheid-Rangierkupplung".
https://okat.granit-parts.com/index.php ... ge=10&im=1

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#3 Beitrag von mangusta » 2020-05-19 11:00:07

Hallo,


bei allen mir vorher bekannten Anhänger- oder Rangierkupplungen sind die Befestigungsschrauben wegen der horizontalen Form der Hecktraverse immer seitlich von der Kupplung angeordnet.

(Bei einer drehbaren Kupplung könnte man die Befestigungsplatte zwar auch senkrecht montieren - aber die Kupplungen bauen dann für meinen angedachten Zweck zu weit nach vorn.)


Herzliche Grüsse

Rolf

Nils_90
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2018-08-15 16:37:19

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#4 Beitrag von Nils_90 » 2020-05-19 11:52:07

Ich denke nicht das es ein Zugmaul ist! Sieht ziemlich genauso aus wie die 2 anschlagpunkte an meinem Saurer...
Aber man kann die Teile sicher auch hochkant montieren
Ich würde auch noch 2 nehmen falls jemand zu viele hat 😉
MfG
Nils

Nils_90
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2018-08-15 16:37:19

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#5 Beitrag von Nils_90 » 2020-05-19 11:57:23

https://www.google.com/search?q=saurer+ ... dZO4PkK6HM

Hier kann man die erkennen bei Bedarf könnte ich bei mir mal nachmessen
MfG
Nils

Benutzeravatar
langnase
LKW-Fotografierer
Beiträge: 129
Registriert: 2015-09-24 21:54:26

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#6 Beitrag von langnase » 2020-05-19 12:36:04

Die Teile sind beim Steyr 680 hinten waagerecht montiert. Jeweils links und rechts des Nato-Hakens. Damit konnten die Saurer besonders gut abgeschleppt werden, weil sie so häufig liegenblieben. :totlach:


Bin mir nicht sicher, aber ich meine man hätte Bänder/Ketten eingehängt um den Bereich um die Deichsel abzusichern!

Gruß

Stefan

Nils_90
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2018-08-15 16:37:19

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#7 Beitrag von Nils_90 » 2020-05-19 13:28:38

langnase hat geschrieben:
2020-05-19 12:36:04
Die Teile sind beim Steyr 680 hinten waagerecht montiert. Jeweils links und rechts des Nato-Hakens. Damit konnten die Saurer besonders gut abgeschleppt werden, weil sie so häufig liegenblieben. :totlach:


Bin mir nicht sicher, aber ich meine man hätte Bänder/Ketten eingehängt um den Bereich um die Deichsel abzusichern!

Gruß

Stefan
Und warum sind dann auch welche hinten am Saurer? Evtl. zum Steyr abschleppen? :angel:
MfG
Nils

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#8 Beitrag von mangusta » 2020-05-19 13:33:23

Hallo Nils,


vielen DanK - Saurer hatte ich überhaupt nicht im Blick!

Dann kann ich von der Qualität ja sicher davon ausgehen, daß die Teile einen kleinen Unimog halten.

Wo bekommt man denn solche Saurer Teile?


Herzliche Grüsse

Rolf

Benutzeravatar
langnase
LKW-Fotografierer
Beiträge: 129
Registriert: 2015-09-24 21:54:26

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#9 Beitrag von langnase » 2020-05-19 13:41:06

Nils_90 hat geschrieben:
2020-05-19 13:28:38
Und warum sind dann auch welche hinten am Saurer? Evtl. zum Steyr abschleppen? :angel:
Muss ein anderes Fahrzeug gewesen sein? Die Steyr hatten vorne die Haken nicht! :hug:

Nils_90
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2018-08-15 16:37:19

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#10 Beitrag von Nils_90 » 2020-05-19 13:52:10

langnase hat geschrieben:
2020-05-19 13:41:06
Nils_90 hat geschrieben:
2020-05-19 13:28:38
Und warum sind dann auch welche hinten am Saurer? Evtl. zum Steyr abschleppen? :angel:
Muss ein anderes Fahrzeug gewesen sein? Die Steyr hatten vorne die Haken nicht! :hug:
Die Saurer eigentlich auch nicht passen würde aber passen deshalb hätte ich gerne nochmal 2 für vorne
MfG
Nils

KlausU
Kampfschrauber
Beiträge: 536
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#11 Beitrag von KlausU » 2020-05-19 18:31:32

Die Steckbolzen hinten sind die Anschlagpunkte der Knickwinkelbegrenzungsketten. Die haben nichts mit Abschleppen zu tun. Weder für Saurer noch für Steyr. :D
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#12 Beitrag von mangusta » 2020-05-19 18:45:08

Hallo,


ich bin - nachdem ich die horizontale Montage an der vorderen Stossstange des Saurer gesehen habe - davon ausgegangen, daß hier ein Abschleppdreieck befestigt werden kann.

(Ich habe meinen kleinen Rennprinz so gezogen - bis es in Deutschland verboten wurde.)


Gruß

Rolf

KlausU
Kampfschrauber
Beiträge: 536
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wer kennt dieses Zugmaul?

#13 Beitrag von KlausU » 2020-05-19 20:44:58

Ich habe schon einige Saurer 2DM gesehen aber bisher erst einen mit den Halterungen vorn.
Die wurden wohl für Winterdienstplatten/ Geräteträger montiert.

Hier bei 0.31 zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=i9RDLYGFOj4

oder hier bei 8.45:

https://www.youtube.com/watch?v=PJfpzrCcVv4
Viele Grüße
Klaus

Antworten