Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#1 Beitrag von aldi1_de » 2020-04-13 17:59:42

Hallo,

Ich möchte an meinem Vario 615 eine Zwei Leiter Bremse für den Anhänger nachrüsten. Eine große Rockinger ist bereits vorhanden. Das gab es ja auch serienmäßig dann wird ein Zuggewicht von ca 12t eingetragen. Jetzt habe ich die Frage an die Profis was muss ich alles ein- und umbauen. Der Mann der GTÜ sagte mir ich soll ihm einen "Schaltplan" vom geplanten Umbau vorlegen dann kann er es später auch eintragen.
Aktuell hat der Vario ja eine Druckkufthydraulische Bremsanlage, also Hydraulische Radbremszylinder und einen Druckluftunterstüzten Hauptbremszylinder.
Ich weiß schon, dass ich ein Anhängersteuerventil A0034318205 und ein Feststellbremsventil A0034306881 (um den Anhänger im Stand zu bremsen) brauche. Was wird noch alles benötigt? Zusätzlicher Kessel? Kann mir hier jemand mit dem Schaltplan helfen? Mir ist vor allem auch unklar woher die Ansteuerung für das Anhängersteuerventil herkommt.

Danke
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Frank H
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2006-10-16 9:08:38
Wohnort: 49324 Melle
Kontaktdaten:

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#2 Beitrag von Frank H » 2020-04-13 23:36:32

Hallo Markus,
ich kann mir vorstellen, dass die Leute mit Zugang zum EPC mit Deiner Fahrgestellnummer schnell zum gewünschten Ergebnis kommen.
Es gab die große AHK mit Luft ja als SA.
Frank

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#3 Beitrag von aldi1_de » 2020-04-14 20:23:15

Hallo Frank,

Blöde Frage was ist EPC und wer sind dann diese Leute??

Danke
Gruss
Markus

Benutzeravatar
Frank H
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2006-10-16 9:08:38
Wohnort: 49324 Melle
Kontaktdaten:

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#4 Beitrag von Frank H » 2020-04-15 10:41:34

Hallo Markus,
also, das EPC(Electronic Parts Catalogue) ist die veraltete, aber den meisten Insidern bekannte, Version des Ersatzteilinformationssystems von Mercedes.
Dieses kann, entgeltlich, auch von Privatpersonen genutzt werden.
Dort bekommst Du Explosionsgrafiken zu allen Teilen Deines Fahrzeuges nach Eingabe von Baureihe, Typ usw. oder nac Eingabe der FIN.
Somit hast Du eine erste Orientierung, wo und wie die Teile verbaut sind und welche Teilenummer sie haben.

Viele Grüße,
Frank

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#5 Beitrag von aldi1_de » 2020-04-20 21:18:19

Frank H hat geschrieben:
2020-04-15 10:41:34
Hallo Markus,
also, das EPC(Electronic Parts Catalogue) ist die veraltete, aber den meisten Insidern bekannte, Version des Ersatzteilinformationssystems von Mercedes.
Dieses kann, entgeltlich, auch von Privatpersonen genutzt werden.
Dort bekommst Du Explosionsgrafiken zu allen Teilen Deines Fahrzeuges nach Eingabe von Baureihe, Typ usw. oder nac Eingabe der FIN.
Somit hast Du eine erste Orientierung, wo und wie die Teile verbaut sind und welche Teilenummer sie haben.

Viele Grüße,
Frank
Hallo Frank,

Nun stellt sich mir die Frage wie ich an jemand mit EPC komme.... :hacker:

Gruss

Benutzeravatar
Frank H
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2006-10-16 9:08:38
Wohnort: 49324 Melle
Kontaktdaten:

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#6 Beitrag von Frank H » 2020-04-20 22:27:43

Das ist ziemlich einfach...
Ich zum Beispiel habe einen EPC-Zugang. :cool:
Frank

Benutzeravatar
Frank H
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2006-10-16 9:08:38
Wohnort: 49324 Melle
Kontaktdaten:

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#7 Beitrag von Frank H » 2020-04-20 22:29:11

Schick mir doch mal die FIN per PN, dann kann ich schauen, ob sich was finden lässt.
Ich bin aber nicht der Schnellste und Hellste in Sachen EPC, da gibt es ganz andere Leuchten :idee:

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#8 Beitrag von DaPo » 2020-04-21 13:46:09

Hallo Markus,
aldi1_de hat geschrieben:
2020-04-20 21:18:19
Nun stellt sich mir die Frage wie ich an jemand mit EPC komme.... :hacker:
es gibt hier Viele, die Zugang zu EPC respektive Teileinformation haben. Mit einer geposteten Fahrgestellnummer oder zumindest schon mal dem Fahrzeugbaumuster geht dann vieles hier "wie von alleine".
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#9 Beitrag von aldi1_de » 2020-04-21 21:38:20

DaPo hat geschrieben:
2020-04-21 13:46:09
Hallo Markus,
aldi1_de hat geschrieben:
2020-04-20 21:18:19
Nun stellt sich mir die Frage wie ich an jemand mit EPC komme.... :hacker:
es gibt hier Viele, die Zugang zu EPC respektive Teileinformation haben. Mit einer geposteten Fahrgestellnummer oder zumindest schon mal dem Fahrzeugbaumuster geht dann vieles hier "wie von alleine".
Hab mal gehört dass man die Fahrgestellnr nicht öffentlich Posten soll......

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 233
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#10 Beitrag von rossi » 2020-04-22 7:05:08

aldi1_de hat geschrieben:
2020-04-21 21:38:20
DaPo hat geschrieben:
2020-04-21 13:46:09
Hallo Markus,
aldi1_de hat geschrieben:
2020-04-20 21:18:19
Nun stellt sich mir die Frage wie ich an jemand mit EPC komme.... :hacker:
es gibt hier Viele, die Zugang zu EPC respektive Teileinformation haben. Mit einer geposteten Fahrgestellnummer oder zumindest schon mal dem Fahrzeugbaumuster geht dann vieles hier "wie von alleine".
Hab mal gehört dass man die Fahrgestellnr nicht öffentlich Posten soll......
Hallo Markus,
hast du auch die Begründung dafür gehört, warum man die FIN nicht öffentlich posten soll?.
Würde mich wirklich interessieren.
Ohne FIN ist eine genaue Aussage zu einem Fahrzeug bei MB ( hier weiß ich es, bei anderen Herstellern wird es ähnlich sein) nicht möglich, da ja aus 'Baukastensystemen' ausgewählt und 'dein' Fahrzeug zusammengestellt wird, ergo jedes Fahrzeug individuell verschieden ist.

Auf Antwort gespannt,
Rüdiger, der seinen Getriebeumbau (und den Beitrag dazu) ohne EPC und verschiedene FIN nicht ruhigen Gewissens hätte machen können
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#11 Beitrag von DaPo » 2020-04-22 10:19:33

Hallo Markus,

ob Du Deine Fahrgestellnummer veröffentlichen willst oder nicht ist Deine Entscheidung. Ich habe mich da früher auch immer schwer getan, aber jeder, der das Fahrzeug sieht, kann sie direkt am Rahmen ablesen ;)
Aber zumindest das Baumuster (668.323) solltest du auf jeden Fall angeben, denn die Verkaufsbezeichnung bringt für die Teilerecherche nichts. Da im Laufe der Zeit immer Dinge geändert werden, ist auch die Endnummer wichtig, aber dann ist die FgNr. eh fast komplett ;)

Das oben Geschriebene sollten übrigens alle beherzigen ;)


Dein Fahrzeug bringt schon fast alle Voraussetzungen mit, die Anhängerbremsanlage einfach nachzurüsten, Vierkreisschutzventil und zwei Luftkessel (bzw. drei, einer für den Lufttrockner) sowie Druckluft-Bremsventil sind schon da.
Das Anhängersteuerventil (plus Schalldämpfer!) und das Feststellbremsventil hast Du ja schon genannt. An Ventilen kommt nur noch ein auf 7,3 Bar eingestelltes Überströmventil (A 004 429 31 44 wahlweise ...32 44) hinzu, und natürlich die Anhängeranschlüsse. Der Rest sind Leitungen und Anschlüsse, wobei ich persönlich hier nicht die ab Werk verbauten Voss-Anschlüsse nehmen würde, sondern einfache Standard-Verschraubungen. Voss bringt m.E. nur was für die schnelle Montage im Werk.
Dazu noch ein paar Halter, Schrauben und Muttern.

Wie das genau beim Vario angeschlossen ist, kann ich nicht sagen (im EPC stehen keine Pläne, und meine Unterlagen über den Vario sind sehr spärlich). Ich gehe aber davon aus, daß das so ähnlich angeschlossen wird wie beim LKW, die Pläne dazu sollten auffindbar sein. Das Anhängersteuerventil bekommt seine Steuersignale einmal vom Betriebsbremsventil (im Motorraum) und einmal vom (neuen) Feststellbremsventil. Das Überströmventil wird dazu dienen, den Vorratsdruck (zum roten Anschlus) auf 7,3Bar zu begrenzen.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#12 Beitrag von aldi1_de » 2020-04-22 23:37:32

DaPo hat geschrieben:
2020-04-22 10:19:33
Hallo Markus,

ob Du Deine Fahrgestellnummer veröffentlichen willst oder nicht ist Deine Entscheidung. Ich habe mich da früher auch immer schwer getan, aber jeder, der das Fahrzeug sieht, kann sie direkt am Rahmen ablesen ;)
Aber zumindest das Baumuster (668.323) solltest du auf jeden Fall angeben, denn die Verkaufsbezeichnung bringt für die Teilerecherche nichts. Da im Laufe der Zeit immer Dinge geändert werden, ist auch die Endnummer wichtig, aber dann ist die FgNr. eh fast komplett ;)

Das oben Geschriebene sollten übrigens alle beherzigen ;)


Dein Fahrzeug bringt schon fast alle Voraussetzungen mit, die Anhängerbremsanlage einfach nachzurüsten, Vierkreisschutzventil und zwei Luftkessel (bzw. drei, einer für den Lufttrockner) sowie Druckluft-Bremsventil sind schon da.
Das Anhängersteuerventil (plus Schalldämpfer!) und das Feststellbremsventil hast Du ja schon genannt. An Ventilen kommt nur noch ein auf 7,3 Bar eingestelltes Überströmventil (A 004 429 31 44 wahlweise ...32 44) hinzu, und natürlich die Anhängeranschlüsse. Der Rest sind Leitungen und Anschlüsse, wobei ich persönlich hier nicht die ab Werk verbauten Voss-Anschlüsse nehmen würde, sondern einfache Standard-Verschraubungen. Voss bringt m.E. nur was für die schnelle Montage im Werk.
Dazu noch ein paar Halter, Schrauben und Muttern.

Wie das genau beim Vario angeschlossen ist, kann ich nicht sagen (im EPC stehen keine Pläne, und meine Unterlagen über den Vario sind sehr spärlich). Ich gehe aber davon aus, daß das so ähnlich angeschlossen wird wie beim LKW, die Pläne dazu sollten auffindbar sein. Das Anhängersteuerventil bekommt seine Steuersignale einmal vom Betriebsbremsventil (im Motorraum) und einmal vom (neuen) Feststellbremsventil. Das Überströmventil wird dazu dienen, den Vorratsdruck (zum roten Anschlus) auf 7,3Bar zu begrenzen.
Hallo Daniel

Erst mal vielen Dank... Jetzt bin ich schon mal etwas schlauer.
Jetzt brauche ich nur noch jemand der die Druckluft"Schaltpläne" hat bzw besorgen kann. Vielleicht liest es ja jemand hier.....

Danke :spassbremse:

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#13 Beitrag von aldi1_de » 2020-04-29 6:20:05

aldi1_de hat geschrieben:
2020-04-22 23:37:32
DaPo hat geschrieben:
2020-04-22 10:19:33

Hallo Daniel

Erst mal vielen Dank... Jetzt bin ich schon mal etwas schlauer.
Jetzt brauche ich nur noch jemand der die Druckluft"Schaltpläne" hat bzw besorgen kann. Vielleicht liest es ja jemand hier.....

Danke :spassbremse:
Huhu.... Kann mir jemand helfen??

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#14 Beitrag von aldi1_de » 2020-05-09 23:33:02

Mich nochmal in Erinnerung bringe.... :positiv:

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3478
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#15 Beitrag von DäddyHärry » 2020-05-12 10:07:41

Ohne FIN sind die Glaskugeln immer so beschlagen...
da kannste warten, bis du schwarz wirst :angel:

Gruß Härry
P.S. Nein, ich kann nicht weiterhelfen
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#16 Beitrag von DaPo » 2020-05-12 11:33:52

Hallo,

die komplette FgNr. bringt nichts, weil ja ab Werk nichts verbaut war. Das Fahrzeugbaumuster steht oben.
Ich würde damit mal zu jemandem gehen, der WIS-Zugang hat (notfalls MB selber), oder den Zugang mal für einen Tag buchen. Kostet halt.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12341
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#17 Beitrag von Pirx » 2020-05-12 12:17:28

DaPo hat geschrieben:
2020-05-12 11:33:52
die komplette FgNr. bringt nichts, weil ja ab Werk nichts verbaut war. Das Fahrzeugbaumuster steht oben.
Und dieses Baumuster hast Du woher? Geraten? Laut Teileinformationssystem ist das ein Vario 612D/614D. Der TE spricht von einem "Vario 615", wobei das natürlich auch der Vario-Vorgänger T2 sein könnte, manche nehmen es mit der Typbezeichnung ja nicht so genau …

Nein, mit dieser Informationslage kann man dem Kollegen beim besten Willen nicht helfen!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#18 Beitrag von DaPo » 2020-05-13 12:34:20

Hallo Pirx,

nein, nicht geraten, sondern per PN bekommen:
WDB668323...
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
aldi1_de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 120
Registriert: 2013-07-25 23:00:12
Wohnort: Thüringen

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#19 Beitrag von aldi1_de » 2020-05-16 21:12:03

DaPo hat geschrieben:
2020-05-12 11:33:52
Hallo,

die komplette FgNr. bringt nichts, weil ja ab Werk nichts verbaut war. Das Fahrzeugbaumuster steht oben.
Ich würde damit mal zu jemandem gehen, der WIS-Zugang hat (notfalls MB selber), oder den Zugang mal für einen Tag buchen. Kostet halt.
Hallo,
Was ist ein WIS Zugang? Und wo kann man sowas buchen? Hoch lebe der AküFi... :-)

Danke
Gruss
Markus

sico
abgefahren
Beiträge: 3273
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Zweileiterbremse am LKW nachrüsten

#20 Beitrag von sico » 2020-05-17 9:17:10

Ich würde mal bei einer Bremsenwerksatt nachfragen. Bei WABCO gibt's eine Vielzahl von Bremsschemata. Da findet sich sicherlich auch ein Schema, das auch diese Aufgabe abbildet. Und dann die benötigten Bauteile gleich bei dieser Werkstatt bestellen. Dann kannst du auch mit der Unterstützung des Werkstattmeisters rechnen, damit du da nichts falsch machst.
WABCO hat leider Ende April die Homepage für die technischen Informationen geschlossen. Ansonsten hätte ich dir daraus ein passendes Schema raussuchen können.
mfg
Sico

Antworten