Elektrische Warmduscher

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7028
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Elektrische Warmduscher

#1 Beitrag von Mark86 » 2020-02-14 4:50:51

Hallo.

Grade gefunden. Auf nem Campingplatz in Bolivien, getestet, funktioniert...

https://www.irarmaonline.com/index.php? ... _id=369424

Vielleicht fuer wen interessant, ich kannte es noch nicht...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Der_Sven
Überholer
Beiträge: 227
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Re: Elektrische Warmduscher

#2 Beitrag von Der_Sven » 2020-02-14 6:53:35

So'n Ding hatten wir in Cuba in diversen Haushalten hängen. Wobei diese nicht immer so vertrauenerweckend aussahen.
Manchmal habe ich lieber den Stecker gezogen, da das Kabel am Duschkopf etwas wackelig aussah.
Aber ansonsten ist es ja auch nur ein Durchlauferhitzer, nur wesentlich kompakter.

Wenn's sauber gearbeitet ist finde ich's prima.

Sven
chacun à son goût

Benutzeravatar
Konstrukteur
Kampfschrauber
Beiträge: 502
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Elektrische Warmduscher

#3 Beitrag von Konstrukteur » 2020-02-14 8:34:50

Hallo,

aber ohne FI-Schalter möchte ich da nicht drunter stehen. :(

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7017
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: normal on Tour /// z.Z. Corona Stop Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Warmduscher

#4 Beitrag von Wombi » 2020-02-14 13:13:43

Ja, die sind auch in Zentralamerika sehr verbreitet ...
Sieht aber manchmal sehr abenteuerlich aus ... funzt aber.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2990
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Elektrische Warmduscher

#5 Beitrag von Landei » 2020-02-14 14:15:52

110V, 5400Watt, 30A.

Wie kommt es zu diesen Zahlen?

Jochen

KlausU
Schlammschipper
Beiträge: 481
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Elektrische Warmduscher

#6 Beitrag von KlausU » 2020-02-14 15:47:13

Chinesische Umrechnungskunst und google- Translator :wack:
Du findest die Teile in Bolivien öfter, teilweise mit sehr grenzwertigen Anschlüssen.

In bolivianischen Haushalten habe ich bisher nie einen Fi zu Gesicht bekommen aber die wildesten Verkabelungen.
Die vorläufige Krönung war eine Straßenbaustelle in Sucre.
Da hatten die Jungs ne große Flex um Kantsteine zu schneiden mit etwa 30 m 2 x 1 mm² angeschlossen.
Soweit gut, war nur nicht in einer Länge greifbar und dann mittels Verdrillung und auf nen Stück Absperrfolie zur Isolierung gelegt verlängert.
Viele Grüße
Klaus

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7028
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Elektrische Warmduscher

#7 Beitrag von Mark86 » 2020-02-14 15:49:55

Ja, die Verkabelung sagte "nicht anfassen"
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

KlausU
Schlammschipper
Beiträge: 481
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Elektrische Warmduscher

#8 Beitrag von KlausU » 2020-02-14 15:58:56

Alternativ bei Angst nen guten Meter weit vom Duschkopf weg bleiben. :lol:
Viele Grüße
Klaus

cruise-the-planet
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Elektrische Warmduscher

#9 Beitrag von cruise-the-planet » 2020-02-14 17:34:04

War in Afrika auch weit verbreitet. Bei der einen oder anderen Installation konnte man den Stromfluss trotz Flipflops richtiggehend fühlen, so leichtes kribbeln beim Berühren des Hahns..... Lieber dusche ich kalt als mich unter der Dusche zu electrocuten....

Lg
Lukas

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Elektrische Warmduscher

#10 Beitrag von Jac0b » 2020-02-14 17:54:55

Ah, das scheint eine Weiterentwicklung von dem Modell hier zu sein:


Dusche Guatemala.jpg


Das war vor 3 Jahren in Guatemala. Hab auch lieber kalt geduscht :D

Liebe Grüße, Jacob

DanielD
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2017-01-13 14:55:35
Wohnort: 88339
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Warmduscher

#11 Beitrag von DanielD » 2020-02-14 19:06:19

ja da bist hinterher wach oder tot.....
Ist für mich nicht mal ne Notlösung....
Gruß Daniel

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7017
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: normal on Tour /// z.Z. Corona Stop Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Warmduscher

#12 Beitrag von Wombi » 2020-02-14 20:48:11

Jac0b hat geschrieben:
2020-02-14 17:54:55
Ah, das scheint eine Weiterentwicklung von dem Modell hier zu sein:

Dusche Guatemala.jpg

Das war vor 3 Jahren in Guatemala. Hab auch lieber kalt geduscht :D

Liebe Grüße, Jacob
Weichei, den Scheiß sehen wir seit nun 3 Jahren hier oben .... :joke:
Manchmal stellts einem wirklich die Haare auf.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4023
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Warmduscher

#13 Beitrag von Lassie » 2020-02-14 21:09:14

Hi,

och frag mich mal, was wir alles in Bangladesh gesehen haben :joke:
Und wir haben da 4 Jahre gewohnt, gelebt und gearbeitet.
Eines meiner Highlights:

Bild

Wir haben es aber auch überlebt...

Viele Grüße aus dem FI-gesicherten Altbau von der Alb, wo wir vor 3 Jahren die komplette Elektrik erneuert haben.

Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7017
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: normal on Tour /// z.Z. Corona Stop Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Warmduscher

#14 Beitrag von Wombi » 2020-02-14 21:16:46

Yeeeaaahhh, das hat was !!! :joke: :rock:

Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Elektrische Warmduscher

#15 Beitrag von Jac0b » 2020-02-14 21:44:06

Warmes Wasser direkt aus der Steckdose? Voll praktisch, da muss man gar keinen Stromduschkopf mehr kaufen :idee:
Nur nix für müde Knochen wenn man sich zum haarewaschen an den Boden legen muss.

Liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7017
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: normal on Tour /// z.Z. Corona Stop Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Elektrische Warmduscher

#16 Beitrag von Wombi » 2020-02-14 21:50:59

Einfach die Steckdose höher setzen ....... :idee:

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4419
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Elektrische Warmduscher

#17 Beitrag von Veit M » 2020-02-14 23:03:04

Da kann man den Strom richtig fließen sehen.
Geil, gehört in jeder E-Technik Vorlesung gezeigt. :rock:

Was die Elektroschockdusche angeht, da könnte ein Trenntrafo helfen (galvanische Trennung), da kann man dann auch mit blanken Elektroden im Wasser heizen. :ninja:

Warum nehmen die keinen Warmwasserboiler, würde die Strombelastung besser auf längere Zeit verteilen und die Kabel nicht so belasten (weniger Schmorbrände etc.). Kann man natürlich nicht beliebig lange duschen sondern nur bis leer.

Ciao
Veit

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1006
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Elektrische Warmduscher

#18 Beitrag von Enzo » 2020-02-15 1:09:13

Diese Duschköpfe sind hier neben den Gas Durchlauferhitzen in jedem Haushalt anzutreffen.
Einfach, billig, funktioniert . Die Kabelquerschnitte passen nicht immer, schon gar nicht bei 110V ,
was solls, FI habe ich noch nie gesehen, da muss man sich von deutschen Normen und Regeln verabschieden. Und in der Regel funktioniert der Krempel.
Mir haben die nur zu wenig Leistung deshalb habe ich gerade den stärksten E-Durchlauferhitzer verbaut, den ich in Ecuador bekommen konnte. 12 KV , Marke Vailant, Made in Germany
Die Chinakracher kosten ein Drittel und sind erfahrungsgemäß nach 2 Jahren im Eimer. Wenn überhaupt. Bei der Leistung geht dann mit 110V nichts mehr aber ich habe ja eh 220V auf das Grundstück gezogen.
Jens

Antworten