Wasserfilter von Katadyn

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dietzm
LKW-Fotografierer
Beiträge: 107
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Wasserfilter von Katadyn

#1 Beitrag von dietzm » 2020-02-01 15:42:25

Frag mich gerade, warum ich die Filtergehäuse von FamousWater kaufen sollte, wenn die von Katadyn ca. 100€ günstiger sind und in beiden ja die selben Filterpatronen stecken. Die von pure one sind nochmals um einiges günstiger...hat jemand Erfahrung damit?
Bitte keine Diskussion bezüglich Filter ja oder nein! Das steht für mich schon fest, auch wie bzw. wo.
LG, Michi!

cruise-the-planet
Überholer
Beiträge: 273
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Wasserfilter von Katadyn

#2 Beitrag von cruise-the-planet » 2020-02-01 15:56:33

Genau das habe ich mich auch gefragt. Beim Aktivkohlefilter kostet eine Patrone bei Katadyn ca 60.-
Solche für Standard 10“ Filtergehäuse sind ca 10.-
Habe mein Katadyngehäuse ausgebaut und ein Standard 10“ reingemacht und angefangen zu sparen.

Keramikfilter habe ich nicht und weiss drum nicht obs da auch günstigere Varianten gibt.

Lg
Lukas

Benutzeravatar
dietzm
LKW-Fotografierer
Beiträge: 107
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Wasserfilter von Katadyn

#3 Beitrag von dietzm » 2020-02-01 20:37:12

Für Aktivkohlefilter dachte ich schon an einen 10 zoll. Einzig den 0.2 micronfilter (Keramik) find ich nur bei Katadyn. Aber selbst der....soll ja quasi ewig leben ... kostet mit Gehäuse ca. 160€ und nicht 275. Versteh diesen Differenzbetrag nicht.

ufftour
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2016-11-09 22:09:21
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#4 Beitrag von ufftour » 2020-02-02 0:53:04

cruise-the-planet hat geschrieben:
2020-02-01 15:56:33
Genau das habe ich mich auch gefragt. Beim Aktivkohlefilter kostet eine Patrone bei Katadyn ca 60.-
Solche für Standard 10“ Filtergehäuse sind ca 10.-
Habe mein Katadyngehäuse ausgebaut und ein Standard 10“ reingemacht und angefangen zu sparen.

Keramikfilter habe ich nicht und weiss drum nicht obs da auch günstigere Varianten gibt.
Ich hoffe, Du hast bessere günstige Aktivkohle-Filter gefunden als wir. Wir haben auch mal mit günstigen experimentiert. Wir haben zwei oder drei verschiedene ausprobiert, die aber z. B. Chlorgeschmack nicht eliminiert haben. Da hatte ich auch in ihre restlichen Fähigkeiten kein Vertrauen mehr und bin wieder zu dem Katadyn carbodyn zurück. Mit dem schmeckt unser Wasser immer einwandfrei.
Gruß Markus

--------

"All good things are wild and free" (Henry David Thoreau)

http://www.ufftour.de

Benutzeravatar
dietzm
LKW-Fotografierer
Beiträge: 107
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Wasserfilter von Katadyn

#5 Beitrag von dietzm » 2020-02-02 1:01:11

Danke! Gut zu wissen. Ich hab nur überlegt...günstig und von den Rezessionen wirken die von Pure one ganz ok. Habt ihr die Filtergehäuse auch von Katadyn?

ufftour
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2016-11-09 22:09:21
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#6 Beitrag von ufftour » 2020-02-02 1:06:30

dietzm hat geschrieben:
2020-02-02 1:01:11
Danke! Gut zu wissen. Ich hab nur überlegt...günstig und von den Rezessionen wirken die von Pure one ganz ok. Habt ihr die Filtergehäuse auch von Katadyn?
Ich weiß jetzt nicht, ob Du mich meinst...

Wir haben zwei Katadyn-Kerzen - einen ceradyn (Keramik) und einen carbodyn (Aktivkohle) - verbaut. In den originalen Katadyn-Gehäusen. Und sind damit sehr zufrieden. Wir trinken auch ausschließlich unser Wasser aus der Anlage...
Gruß Markus

--------

"All good things are wild and free" (Henry David Thoreau)

http://www.ufftour.de

Benutzeravatar
bambam 90-16
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2013-06-28 21:04:22
Wohnort: Ingelfingen

Re: Wasserfilter von Katadyn

#7 Beitrag von bambam 90-16 » 2020-02-03 23:45:28

Wir haben katadyn Gehäuse und hatten bislang nur originale Filter. Seit diesem Sommer haben wir diese versuchsweise auf englische Filter umgebaut ( keramik und Kohle in einem).
Doulton UltraCarb W9123006
Gibt's bei amaz. Direkt aus GB und halten bislang gut. Langzeiterfahrung über Monate hab ich noch nicht!

ufftour
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2016-11-09 22:09:21
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#8 Beitrag von ufftour » 2020-02-04 11:00:50

bambam 90-16 hat geschrieben:
2020-02-03 23:45:28
Wir haben katadyn Gehäuse und hatten bislang nur originale Filter. Seit diesem Sommer haben wir diese versuchsweise auf englische Filter umgebaut ( keramik und Kohle in einem).
Doulton UltraCarb W9123006
Gibt's bei amaz. Direkt aus GB und halten bislang gut. Langzeiterfahrung über Monate hab ich noch nicht!
Hallo,
ich gehe davon aus, daß Du Dir bewusst bist, daß die Keramik des Doulton von der Filterwirkung her nicht mit dem Katadyn vergleichbar ist (0,2my / 0,9 my).
Gruß Markus

--------

"All good things are wild and free" (Henry David Thoreau)

http://www.ufftour.de

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12863
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#9 Beitrag von Pirx » 2020-02-04 13:09:09

Aktivkohlefilter sollen eigentlich alle 6 Monate oder einmal in jeder Saison (variiert je nach Hersteller) ersetzt werden. Im Fall eines Kombifilters Keramik/Aktivkohle schmeißt man dann die eigentlich noch brauchbare Keramik weg. Sinnvoll?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

ufftour
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2016-11-09 22:09:21
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#10 Beitrag von ufftour » 2020-02-04 14:20:43

Pirx hat geschrieben:
2020-02-04 13:09:09
Aktivkohlefilter sollen eigentlich alle 6 Monate oder einmal in jeder Saison (variiert je nach Hersteller) ersetzt werden. Im Fall eines Kombifilters Keramik/Aktivkohle schmeißt man dann die eigentlich noch brauchbare Keramik weg. Sinnvoll?

Pirx
Deswegen bin ich vor Jahren vom Kombifilter (Katadyn) weg und habe zwei getrennte verbaut. Bei Dauernutzung des Fahrzeugs spart man da einiges an Kosten.

Bei eher sporadischer Nutzung, kann die Rechnung auch anders ausschauen. Bei Katadyn z. B. kostet der Kombifilter kaum mehr als der Aktivkohlefilter alleine. Die Aktivkohle darin "reicht" lt. Katadyn aber max. für ein halbes Jahr oder 4000l (der reine Aktivkohlefilter für 1 Jahr oder max. 16.000l). Wobei diese Zahlen ja alle sehr theoretisch sind, da die Kapazität ja sehr von der Wasserqualität abhängt.
Wer also pro Jahr nur max. wenige Monate unterwegs ist, kann durchaus auch mit einem Kombifilter preislich sinnvoll hinkommen.
Gruß Markus

--------

"All good things are wild and free" (Henry David Thoreau)

http://www.ufftour.de

Benutzeravatar
bambam 90-16
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2013-06-28 21:04:22
Wohnort: Ingelfingen

Re: Wasserfilter von Katadyn

#11 Beitrag von bambam 90-16 » 2020-02-05 19:19:43

Der bei uns eingebaute Filter ist der polizeifilter und gegen schlechten Geschmack. Bevor das Wasser in den Tank kommt haben wir einen Katadyn Explorer verbaut.
Wir wollen im Fahrzeug KEIN „unsauberes“ Wasser. Das Wasser aus den Tanks ging früher durch 2 Parallele Aktivkohle Filter von katadyn und nun durch die Keramik und Kohle von doulton! Somit haben wir 2 anstatt 1 Filter IM Fahrzeug.
Kosten Deutlich weniger, aber wir haben auch nur noch Feriengebrauch!!! Die Filterleistung in Liter reicht uns theoretisch Jahre! Aber nur theoretisch!

grijo
Schlammschipper
Beiträge: 455
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Wasserfilter von Katadyn

#12 Beitrag von grijo » 2020-02-05 20:48:39

bambam 90-16 hat geschrieben:
2020-02-05 19:19:43
...einen Katadyn Explorer verbaut.
...
Hast du mir mal einen Link, über google finde ich mit Katadyn Explorer nichts, nur so kleine Handfilter.

https://lmgtfy.com/?q=katadyn+explorer

Benutzeravatar
bambam 90-16
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2013-06-28 21:04:22
Wohnort: Ingelfingen

Re: Wasserfilter von Katadyn

#13 Beitrag von bambam 90-16 » 2020-02-08 21:30:59

8018833 katadyn Nummer muss aber am gewinde gekürtzt werden damit er in das Kunststoffgehäuse passt. Das ist nur eine keramik ohne Silber zum filtern auf Expeditionen.
:positiv:
https://www.katadyn.com/de/de/277-80188 ... -cartridge

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Wasserfilter von Katadyn

#14 Beitrag von lejouz » 2020-05-23 11:37:43

Hallo,

bin auch gerade an der Wassersystemrecherche. Zu dem Thema Gehäuse hat Famous Water auch einen ganz guten Beitrag geschrieben. Da wird im Detail dann einiges klar wie ich finde.

Grüße
Julian

Adriaan
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2019-08-16 7:50:10
Wohnort: Im schönen Westerwald

Re: Wasserfilter von Katadyn

#15 Beitrag von Adriaan » 2020-05-23 12:05:01

lejouz hat geschrieben:
2020-05-23 11:37:43
Famous Water
Verkauft an sich so auf den ersten Blick gut durchdachte Systeme, nur nicht grade günstig.

Da verstehe ich nicht, das die immer noch Gardena Kupplungen einsetzen die keinerlei Trinkwasserzulassung haben und für das bewässern der Garten gedacht sind. Die Kupplungen lassen sich nicht zerlegen, und sind durch die viel ecken und kanten kaum ordentlich zu reinigen: https://help.gardena.com/hc/de/articles ... echt-sind-.

Teile ein zu setzen, die nicht für den Trinkwasserbereich erlaubt sind ist bei solch hochpreisige Produkte für mich nicht akzeptabel. Wenn schon, gehören da Geka Plus Kupplungen hin.

Adriaan

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Wasserfilter von Katadyn

#16 Beitrag von lejouz » 2020-05-23 13:05:27

Adriaan hat geschrieben:
2020-05-23 12:05:01
Teile ein zu setzen, die nicht für den Trinkwasserbereich erlaubt sind ist bei solch hochpreisige Produkte für mich nicht akzeptabel. Wenn schon, gehören da Geka Plus Kupplungen hin.
Hmmm....das ist ein Punkt. Sollte man FamousWater vielleicht mal direkt fragen. Ich wollte mal mit denen telefonieren. Wenn ich dran denke frage ich das gleich mit.

grijo
Schlammschipper
Beiträge: 455
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Wasserfilter von Katadyn

#17 Beitrag von grijo » 2020-09-27 9:32:08

lejouz hat geschrieben:
2020-05-23 13:05:27

Hmmm....das ist ein Punkt. Sollte man FamousWater vielleicht mal direkt fragen. Ich wollte mal mit denen telefonieren. Wenn ich dran denke frage ich das gleich mit.

Hast du von Famous Water eine Info dazu bekommen?


Joachim

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 184
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Wasserfilter von Katadyn

#18 Beitrag von lejouz » 2020-09-27 9:41:21

grijo hat geschrieben:
2020-09-27 9:32:08
lejouz hat geschrieben:
2020-05-23 13:05:27

Hmmm....das ist ein Punkt. Sollte man FamousWater vielleicht mal direkt fragen. Ich wollte mal mit denen telefonieren. Wenn ich dran denke frage ich das gleich mit.

Hast du von Famous Water eine Info dazu bekommen?


Joachim
Hey Joachim, sorry, hatte vergessen hier wieder Rückmeldung zu geben. Wenn ich mich recht erinnere war dir Antwort, dass die Gardena Kupplungen verbreiteter sind und das es nicht so wichtig ist, weil sie nur VOR dem Filter sitzen.

Benutzeravatar
Reissi
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2018-06-04 11:51:56

Re: Wasserfilter von Katadyn

#19 Beitrag von Reissi » 2020-09-27 9:50:33

Hallo,

also ich hab Filter von Famous Water. Die Beratung dort fand ich super und die Qualität der Filtergehäuse ist überragend.
Gardena-Kupplungen kommen aber nur im „unreinen“ Bereich vor, also vor dem Filter. Hinter dem Filter werden entweder gar keine Kupplungen, oder sündteure aus dem Medizinbereich verwendet.
Letzlich baut ja jeder selbst die Filter ein und entscheidet was er verbaut.

LG Uwe

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12863
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#20 Beitrag von Pirx » 2020-09-27 10:40:07

Adriaan hat geschrieben:
2020-05-23 12:05:01
lejouz hat geschrieben:
2020-05-23 11:37:43
Famous Water
Verkauft an sich so auf den ersten Blick gut durchdachte Systeme, nur nicht grade günstig.

Da verstehe ich nicht, das die immer noch Gardena Kupplungen einsetzen die keinerlei Trinkwasserzulassung haben und für das bewässern der Garten gedacht sind. Die Kupplungen lassen sich nicht zerlegen, und sind durch die viel ecken und kanten kaum ordentlich zu reinigen: https://help.gardena.com/hc/de/articles ... echt-sind-.

Teile ein zu setzen, die nicht für den Trinkwasserbereich erlaubt sind ist bei solch hochpreisige Produkte für mich nicht akzeptabel. Wenn schon, gehören da Geka Plus Kupplungen hin.

Adriaan
Ich halte es da wie Adriaan:

für Trinkwasser setze ich die Geka-Plus-Kupplungen ein. Die sind für Trinkwasser zugelassen, kompatibel mit Gardena-Zubehör und preislich weit vom Medizintechnikbereich entfernt ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
askari01
Überholer
Beiträge: 224
Registriert: 2016-10-03 15:16:17
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Wasserfilter von Katadyn

#21 Beitrag von askari01 » 2020-09-27 21:59:24

dietzm hat geschrieben:
2020-02-01 15:42:25
Frag mich gerade, warum ich die Filtergehäuse von FamousWater kaufen sollte, wenn die von Katadyn ca. 100€ günstiger sind und in beiden ja die selben Filterpatronen stecken. Die von pure one sind nochmals um einiges günstiger...hat jemand Erfahrung damit?
Bitte keine Diskussion bezüglich Filter ja oder nein! Das steht für mich schon fest, auch wie bzw. wo.
LG, Michi!
Eventuell für den einen oder anderen eine Alternative.

https://shop.purway.de/KOMPLETTWASSERFILTER.html

VG Uwe

Benutzeravatar
buntbaer2001
Selbstlenker
Beiträge: 199
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Wasserfilter von Katadyn

#22 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-09-28 19:05:15

dietzm hat geschrieben:
2020-02-01 15:42:25
Frag mich gerade, warum ich die Filtergehäuse von FamousWater kaufen sollte, wenn die von Katadyn ca. 100€ günstiger sind und in beiden ja die selben Filterpatronen stecken. Die von pure one sind nochmals um einiges günstiger...hat jemand Erfahrung damit?
Bitte keine Diskussion bezüglich Filter ja oder nein! Das steht für mich schon fest, auch wie bzw. wo.
LG, Michi!
Einfach mal auf deren Webseite nachlesen... Es sind eben doch deutlich andere Gehäuse (zumindest lt. Website):
https://famous-water.com/gehaeuse/

Und von PureOne schon mal irgendeine Info erhalten? Meine Nachfrage nach deren Patronen blieb bisher unbeantwortet...

Gruß, Peter

[Edit] Ups. Hab übersehen, dass Julian das schon verlinkt hat. Sorry
Teil 1 ist geschafft! Jetzt gehts an den Aufbau.

Benutzeravatar
Puffi
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Wasserfilter von Katadyn

#23 Beitrag von Puffi » 2020-09-29 10:03:08

Tauschkartuschen sind bei den vielen unterschiedlichen Filterarten leider meist recht teuer oder aufwändig zu besorgen. Es gilt hierbei die Durchflumenge bei entsprechendem vorhandenen Druck zu beachten. Ansonsten geht es so wie bei mir, es kommt weniger Druck aus dem Hahn.

Die Frage ist, ob man die diversen Filter auch reinigen kann z.B. mit Chlor, Gebißreiniger etc. Also ähnlich wie der eine oder andere seine Wassertanks reinigt. Damit könnte man evtl. die Lebensdauer verlängern. Dies aber nur wenn solch eine Reinigung auch tatsächlich den gewünschten Erfolg hat und alle nicht gewollten Stoffe sauber und vollumfänglich entfernt.

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Antworten