Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AndyCi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2016-01-18 17:51:08
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#1 Beitrag von AndyCi » 2020-01-26 21:44:40

Hallo Zusammen,

mich würde interessieren was genau das Höhenkit einer Standheizung macht. So weit ich das verstanden habe reguliert es das Gemisch nach bei dünnerer Luft damit das Gemisch nicht zu fett wird, oder ? Aber wie genau ? Fördert die Dosierpumpe dann weniger und wie wird das gemessen ?

Danke für eure Antworten

Gruß Andy

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21338
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#2 Beitrag von Ulf H » 2020-01-26 22:06:28

... klassisch ist eine zweite Dosierpumpe mit geringerer Förderleistung verbaut auf die simpel manuell umgeschaltet wird ... neuere Systeme kommen wohl mit einer Dosierpumpe aus ... wo solls denn hingehen, dass du meinst einen Höhenkit zu brauchen? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
AndyCi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2016-01-18 17:51:08
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#3 Beitrag von AndyCi » 2020-01-26 22:15:02

Wir wollen dieses Jahr erst mal nach Georgien, aber dann soll es auch weiter, bzw höher gehen...möchte mir das halt offen halten mit der Höhe.

...beim manuellen Umschalten verstehe ich das ja, aber bei einer Dosierpumpe, wie merkt die das mit dem mageren Gemisch...ist da ein Sensor drin...

Denke so darüber nach meine Webasto-Dosierpumpe mittels Potenziometer auf "weniger" Förderleistung zu drehen...wenn das überhaupt geht. Die Airtop ist halt schon drin...

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1509
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#4 Beitrag von Donnerlaster » 2020-01-26 22:26:53

Mach dir keine Sorgen, in Europa und Zentralasien findest du nicht soooo viele Hochplateustrecken, dass deine Heizung Problem machen wird.
Für 3 - 4 Tage wird sie das auch meistern. Wenn du dann wieder tiefer kommst, lass sie mal 30 min unter Volllast laufen und sie wird sich wieder freibrennen.
Ich sprech da aus eigener Erfahrung mit meiner über 10 Jahre alten Webasto Dualtop.
Zuletzt geändert von Donnerlaster am 2020-01-26 22:55:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AndyCi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2016-01-18 17:51:08
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#5 Beitrag von AndyCi » 2020-01-26 22:33:29

...das hört sich gut an :D

Aber die Funktionsweise mit einer (1) Dosierpumpe würde mich auch noch interessieren...

Benutzeravatar
langnase
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2015-09-24 21:54:26

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#6 Beitrag von langnase » 2020-01-26 22:44:54

Ich habe eine Planar 44d zunächst ohne Höhenkit in meinem Steyr verbaut. Vor ein paar Wochen hab ich mir den Umrüstsatz gekauft. Bei der 44d muss die Platine und die Glühkerze getauscht werden. Kann anhand der Seriennummer geprüft werden welche Bauteile man benötigt. Bei der Platine mit Höhenkit ist ein Luftdrucksensor verbaut. Über den Luftdruck wird die Pumpfrequenz/Förderleistung der Pumpe angepasst. Theoretisch soll das 5000m möglich sein.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12015
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#7 Beitrag von Pirx » 2020-01-26 22:55:58

AndyCi hat geschrieben:
2020-01-26 22:15:02
Denke so darüber nach meine Webasto-Dosierpumpe mittels Potenziometer auf "weniger" Förderleistung zu drehen...wenn das überhaupt geht. Die Airtop ist halt schon drin...
Nein, das geht nicht. Die Pumpe ist getaktet. Die Verringerung der Fördermenge erfolgt über weniger Takte pro Zeiteinheit. Mit einem Potentiometer ist da nichts zu machen.

Sämtliche möglichen und unmöglichen Optionen, eine Höhenanpassung für die Heizung selbst zu basteln wurden hier aber schon in epischer Breite durchgekaut. Meiner Meinung nach waren da auch gute Ideen dabei. Mußt halt mal nach dem alten Thread suchen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
AndyCi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2016-01-18 17:51:08
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#8 Beitrag von AndyCi » 2020-01-26 23:34:11

Danke erst mal für eure Antworten...

...das mit dem Luftdrucksensor macht Sinn und jetzt verstehe ich auch wie es funktioniert :D

Und das mit dem Potenziometer verschwindet wieder, kaum das es mir in den Sinn gekommen ist...

Werde dann mal meine Webasto testen und mich danach mit dem Höhenkit beschäftigen. Sollte ja auch so gehen...

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4112
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#9 Beitrag von meggmann » 2020-01-27 1:27:21

Oder du bläst regelbar Zusatzluft in den Brennraum (ohne das die Flamme verlischt oder die Hitze zu stark ansteigt)... ganz trivial ist das aber wohl nicht.
Das mit dem „freipusten“ auf höchster Stufe kann ich für eine Autoterm nicht bestätigen - sowohl auf höchster als auch niedrigster Leistung läuft die zu Fett (für mein Gefühl / Geruch) und produziert zu viel Ruß. Bei ca 60-70 % Leistung läuft die am saubersten.
Ich hab auch einen Chinaböller mit Höhenautomatik (erkennt die Höhe zumindest recht zuverlässig) - die verbrennt um Klassen sauberer als meine Autoterm (die ich schon einige Male von innen gesehen habe). Verbrennungsluftleitung und Auspuff sollten möglichst kurz sein (Auspuff nicht unter 30 cm). Gesteuert wird sowohl über Pumpfrequenz (1,6-5,5 Hz) als auch über Lüfterdrehzahl.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
AndyCi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 110
Registriert: 2016-01-18 17:51:08
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#10 Beitrag von AndyCi » 2020-01-27 2:31:24

meggmann hat geschrieben:
2020-01-27 1:27:21
Oder du bläst regelbar Zusatzluft in den Brennraum (ohne das die Flamme verlischt oder die Hitze zu stark ansteigt)... ganz trivial ist das aber wohl nicht.
Das mit dem „freipusten“ auf höchster Stufe kann ich für eine Autoterm nicht bestätigen - sowohl auf höchster als auch niedrigster Leistung läuft die zu Fett (für mein Gefühl / Geruch) und produziert zu viel Ruß. Bei ca 60-70 % Leistung läuft die am saubersten.
Ich hab auch einen Chinaböller mit Höhenautomatik (erkennt die Höhe zumindest recht zuverlässig) - die verbrennt um Klassen sauberer als meine Autoterm (die ich schon einige Male von innen gesehen habe). Verbrennungsluftleitung und Auspuff sollten möglichst kurz sein (Auspuff nicht unter 30 cm). Gesteuert wird sowohl über Pumpfrequenz (1,6-5,5 Hz) als auch über Lüfterdrehzahl.

Gruß Marcel

...was sach mir das als Laie :D

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4112
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#11 Beitrag von meggmann » 2020-01-27 7:24:38

Das man das nicht „einfach mal so“ selbst steuern kann.

Zudem wäre ich eher zurückhaltend, was basteln an der Heizung betrifft - wenn die nicht geht ist im günstigsten Fall der Urlaub vorbei im schlimmsten wird’s gefährlich

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Petrov_kamensk
Überholer
Beiträge: 229
Registriert: 2015-09-14 7:28:09
Wohnort: Russland, Kamensk-Uralsky

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#12 Beitrag von Petrov_kamensk » 2020-01-27 7:42:54

Die Regelung erfolgt sowohl durch Reduzierung der Kraftstoffzufuhr als auch durch Erhöhung der Drehzahl des Luftgebläses.
Die Luftzufuhr ist jedoch durch die Eigenschaften des Geräts begrenzt, sodass eine stufenlose Erhöhung der Geschwindigkeit nicht möglich ist.
Wenn andererseits die Luft kleiner wird und den Wärmetauscher bläst, besteht die Gefahr einer Überhitzung aufgrund des Frischluftstroms und es ist erneut erforderlich, die Geschwindigkeit zu erhöhen, um das vorherige Niveau beizubehalten.
langnase hat geschrieben:
2020-01-26 22:44:54
Bei der 44d muss die Platine und die Glühkerze getauscht werden. Kann anhand der Seriennummer geprüft werden welche Bauteile man benötigt.
Zwar ist der Austausch von Kerzen eine notwendige Maßnahme, das Steuergerät ist nicht mit Kerzen GP kompatibel,
Die Heizung selbst muss jedoch der -S Serie angehören, frühere erlauben eine solche Nacharbeit nicht.

Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#13 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-01-28 10:29:30

Und nochmal als Hinweis an die Nochnichtheizungsbesitzer: Auch von Webasto gibt es die Air Top Evo 40 als "High Altitude" Modell mit Freigabe bis 5500m.

Webasto Artikelnummern:
24V Version: 9038558A
12V Version: 9038982A

Gruß
Peter
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

Bigbloggers
Selbstlenker
Beiträge: 152
Registriert: 2015-10-19 14:21:59
Wohnort: Freising

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#14 Beitrag von Bigbloggers » 2020-01-31 21:36:25

Ich hab meine Airtop 3500 selbst eingestellt.
Das geht. Man kann in nem bestimmten Modus die verbrennungsluft Menge in Prozent anteilig zum Kraftstoff einstellen. Ich hab se auf Maximum verbrennungsluft gestellt um Verrussen zu verhindern in grossen Höhen.

Das ganze hab ich auch über den Abgasstrom messen können, mit einem Abgasmessgerät für den Heizungsbau, sowas was da Kaminkehrer auch hat.

Ich weiß nur nicht mehr auswendig wie das an der Airtop ging....
Ich müsste nachschauen...
84`Magirus 170 D11 FA - Ex. THW - F6L413V

Bigbloggers
Selbstlenker
Beiträge: 152
Registriert: 2015-10-19 14:21:59
Wohnort: Freising

Re: Standheizung Höhenkit - Funktionsweise ?

#15 Beitrag von Bigbloggers » 2020-01-31 21:59:12

Hab's gefunden ....
obwohl i grad auf dem Olymp in Griechenland steh. Auf 1800 meter.
Die Airtop läuft..... bei minus 3 Grad aussentemp.
Dateianhänge
20200131_220904.jpg
20200131_215456.jpg
84`Magirus 170 D11 FA - Ex. THW - F6L413V

Antworten