Seilzug/Winde für Ersatzrad

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
grijo
Schlammschipper
Beiträge: 404
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Seilzug/Winde für Ersatzrad

#1 Beitrag von grijo » 2020-01-08 17:05:09

Ich möchte das Ersatzrad an den FM2 Shelter hinten ranhängen.
Als Basis soll der Klimanlagenträger dienen den ich dementsprechend umbauen will.

Bild

Ich bin nun auf der Suche nach einer Winde oder einem Seilzug ( im Bild blau angedeutet ) um den Reifen mit Felge auf die notwendige Höhe zu bekommen.
Da ich ein wenig auf das Gewicht achten muss bin ich auf so was gestossen:

https://www.ebay.de/itm/AL-KO-ALKO-Seil ... .l4275.c10

Reicht das aus?
Oder wie habt ihr das gelöst?


Gruss
Joachim

Benutzeravatar
AutoVilla
infiziert
Beiträge: 55
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#2 Beitrag von AutoVilla » 2020-01-08 17:23:39

Habe eine Al-Ko Optima 500 Winde für diesen Zweck bei mir verbaut, gibt es auch mit Stahlkabel statt Band. Funktioniert gut, das ca. 160kg 395/85 R20 Rad lässt sich damit mit vernünftigem Kraftaufwand gut heben und senken.
Eventuell würde ich die Winde unten am Träger anbringen und des Seil via eine entsprechend dimensionierte Rolle oben umlenken, dann braucht man nicht zu Klettern im Falle des Falles....
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make good stories!

grijo
Schlammschipper
Beiträge: 404
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#3 Beitrag von grijo » 2020-01-08 17:45:00

AutoVilla hat geschrieben:
2020-01-08 17:23:39
..
Eventuell würde ich die Winde unten am Träger anbringen und des Seil via eine entsprechend dimensionierte Rolle oben umlenken, dann braucht man nicht zu Klettern im Falle des Falles....
Den Gedanken hatte ich auch schon, war mir auf die Schnelle zu viel Aufwand zum einzeichnen :D

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4477
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#4 Beitrag von meggmann » 2020-01-09 8:40:29

Gurt funktioniert halt nur wenn alles 100% fluchtet. Da man aber meist an die Aussengrenze des Shelters muss, damit man die Kurbel auch drehen kann, finde ich Seil besser weil man das umlenken kann.

Das Ersatzrad ist ja nicht soooo schwer, da reicht eigentlich fast jede und wenn es doch zu schwer erscheint einfach nen Snatchblock reinmachen.

Ich hab so ein Handkurbelding hinten am LAK - durch die exponierte Lage würde ich nur mit einer begrenzten Lebensdauer rechnen. Daher lieber billiger und öfter tauschen.


Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2655
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#5 Beitrag von ingolf » 2020-01-09 8:49:04

200 kg Faschenzug aus dem Baumarkt erledigt seit 20 Jahren diese Aufgabe am Mog und eben nicht nur am Mog sondern wo immer sonst etwas zu heben ist.
Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4477
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#6 Beitrag von meggmann » 2020-01-09 8:59:53

Bei Flaschenzügen fehlt mir immer die Seilbremse (zumindest bei dem billigen den ich hab), da kann ich halt nicht mittendrin „anhalten“.

Gruß Marcel.
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2655
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#7 Beitrag von ingolf » 2020-01-09 11:19:00

Natürlich habe ich auch nur einen billigen Flaschenzug. Wenn die Last mal warten muss und ich das Seil nicht so lange halten will binde ich es einfach irgendwo an.
Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4477
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#8 Beitrag von meggmann » 2020-01-09 11:22:45

Dann bin ich zu ungeschickt - mir fehlt da regelmäßig mindestens eine freie Hand, irgendwas wo ich das Seil drantüdeln kann und so weiter - und was nehme ich beim nächsten mal wieder? Rrrrrrichtig, den Flaschenzug :joke: (wiegt kaum was, braucht keinen Strom, ist flexibel,...)
Hab den aber mal mit nem „ordentlichen“ Seil gepimpt- läuft einfach besser.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

stonedigger
Kampfschrauber
Beiträge: 592
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Seilzug/Winde für Ersatzrad

#9 Beitrag von stonedigger » 2020-01-09 13:06:57

Habe einen Kettenzug. Funktioniert tadellos und wenn ich ihn nicht brauche, habe ich ihn im Fahrerhaus und verbinde als zusätzlichen Diebstahlschutz die Griffe der Fahrer- und Beifahrertür.

SD

Antworten