Teppichreinigung extrem

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
bachmarc
Überholer
Beiträge: 224
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Teppichreinigung extrem

#1 Beitrag von bachmarc » 2020-01-04 12:38:45

Hi,
Ich habe da ein Problem... ich nutze einen Firmenwagen aber habe vier Kinder, Hund und keinen Autofetish.

Das sorgt dafür, dass ich nicht jedem Sandkorn und Krümel im Moment des Eintrages entferne.
Kurz: Auto ist sandig, es liegen Tannenzapfen und Stöcke der Kinder rum, es stecken trockene Tannennadeln im Teppich und Hundehaare...

Das letzte Auto haben wir 1000 mal gesaugt und es ist nix passiert.
Man kann auf den Teppich schlagen, dann springt des Sand kurz aber das reicht nicht zum saugen.

Gibt es etwas, das mechanisch, per Druckluft, wenn nötig auch nuklear den Staub kraftvoll aufwirbelt und absaugt?

Quasi Mikro klopfsauger ( eher saughammer) oder ein Druckluft Düsen absaugerich? Autoaufbereiter haben doch auch nicht 1000 Stunden mit Staubsauger im Plan

Es geht mir nicht um Polster, sondern den fix verklebten groben Teppich im Ford


:(

Marc
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1120
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Teppichreinigung extrem

#2 Beitrag von ClausLa » 2020-01-04 12:58:42

Moin,
stell die Karre an einem windigen Tag raus, Türen auf und halt mit einer Ausblaspistole auf Teppiche/Polster....

Du wirst über die Staubwolken erstaunt sein :eek:

Gruß Claus

visual
süchtig
Beiträge: 650
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Teppichreinigung extrem

#3 Beitrag von visual » 2020-01-04 13:34:14

Ausblaspistole und Sauger gehen in Kombi ganz gut.

Sonst nehme ich einfach gerne so einen Teppich-Nasssauger. (bekommt man hier meist umsonst geliehen wenn man das Reinigungsmittel kauft)

Der saugt dir das alles mit dem Wasser wieder raus.

Benutzeravatar
FrankyT
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Teppichreinigung extrem

#4 Beitrag von FrankyT » 2020-01-04 13:40:05

Sers..

Hätte ich auch gesagt:

In den nächsten Baumarkt und einen Teppichsauger geliehen (ist allerdings grad schlechtes Wetter wegen trocknen).
Kostet so 5-10Eur für 4 std (+ ggf. Reinigungsmittel). Auf die Polsterdüse achten (kleiner).

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/vanbuildessentials/

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1060
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Teppichreinigung extrem

#5 Beitrag von pete » 2020-01-04 13:46:28

In einer Hand einen Pferdestriegel , in der anderen Hand die Saugdüse.
Geht auf glatten Flächen relativ gut.
Eine harte Bürste geht auch gut. Die Striegel gibt es auch aus Plaste.
Peter

visual
süchtig
Beiträge: 650
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Teppichreinigung extrem

#6 Beitrag von visual » 2020-01-04 14:02:32

FrankyT hat geschrieben:
2020-01-04 13:40:05
Sers..

Hätte ich auch gesagt:

In den nächsten Baumarkt und einen Teppichsauger geliehen (ist allerdings grad schlechtes Wetter wegen trocknen).
Kostet so 5-10Eur für 4 std (+ ggf. Reinigungsmittel). Auf die Polsterdüse achten (kleiner).

Grüße Franky
Wie gesagt viele (u. A. Rossman) verleiht die Dinger für 2 oder 3 Tage kostenlos wenn man das Konzentrat (kostet 15€oder so) da kauft.

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 897
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: Teppichreinigung extrem

#7 Beitrag von Weickenm » 2020-01-04 17:33:13

Moin!

Mir ist im Zuge einer Hausrenovierung mal ein offener Sack Mörtel im Kombi (E-Klasse, schwarzes Leder, schwarzer Mikrofaserdachhimmel) umgefallen.
Zum Glück war das ein paar Wochen vor der Rückgabe, denn mit sauberbekommen war da nix mehr...

Haben es dann einfach so belassen und zurückgegeben. Kommentar vom Fahrzeugpool war: "Geht auf die Kostenstelle".
Vielleicht der Weg des Geringsten Widerstandes?

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3240
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Teppichreinigung extrem

#8 Beitrag von Lobo » 2020-01-04 17:51:16

versuche eine Tonador reinigungspistole die sind echt gut
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Gogomobil
Überholer
Beiträge: 234
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Teppichreinigung extrem

#9 Beitrag von Gogomobil » 2020-01-04 18:24:09

Stimmt, son Tornadopistölchen saugt den Dreck aus dem Teppich - nur leider wird der Dreck nicht abgesaugt wie beim Staubsauger. Ich stand jedenfalls inner riesen Wolke Dreck als ich die Teppiche und Fußmatten damit gereinigt habe im Garten. Im Wagen drinn hab ich dann den Industriesauger an ne Blechdose angeschlossen und darein den Tornadotrichter gesteckt, Dreck raus und Auto innen nicht eingestaubt. Man glaubt es nicht wie leuchtend die Farben wieder werden können nach so ner Aktion. Nachteil, es braucht ordentlich Druckluft, unter 6 bar nur mäßig erfolgreich mit ordentlichem Kompressor aber super:
sowas ist gemeint https://www.ebay.de/itm/Reinigungspisto ... a0e11598e0

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1441
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Teppichreinigung extrem

#10 Beitrag von RandyHandy » 2020-01-04 19:31:08

Haben heute unseren neuen Staubsauger ausprobiert (Womo und Hund)
Alles wieder picoBello :D
War zwar schweine teuer - aber bis jetzt der Beste den wir je hatten :blush:
Beutellos, Name V10 von der Firma D.....
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Gogomobil
Überholer
Beiträge: 234
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Teppichreinigung extrem

#11 Beitrag von Gogomobil » 2020-01-04 19:40:08

Ist das nicht Overkill?
-War zwar schweine teuer - aber bis jetzt der Beste den wir je hatten :blush:
-Beutellos, Name V10 von der Firma D.....

So einer steht doch unten zum Verkauf zwar nur V6 Deutz , kein V 10, aber doch beutelloser Ölbadfilter :angel: . Fehlen nur noch die 4 Zoll saugleitungen und es kann losgehen für unter 1000 EUR

Benutzeravatar
Oscar
Schrauber
Beiträge: 348
Registriert: 2014-09-07 9:13:46
Wohnort: 87779 Trunkelsberg

Re: Teppichreinigung extrem

#12 Beitrag von Oscar » 2020-01-04 20:09:18

Tornadopistölchen und ordentlich Druckluft
Damit hab ich bis jetzt alle Teppiche und Polster sauberbekommen! Kannst auch nen noname Teil kaufen funktioniert auch ganz ordentlich!-
Grüße Uwe
Du kannst die Leute um dich herum nicht ändern. Aber du kannst ändern, wer um dich herum ist!

bachmarc
Überholer
Beiträge: 224
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Teppichreinigung extrem

#13 Beitrag von bachmarc » 2020-01-05 2:13:47

Ich habe mal so nen Tornado bestellt... dachte plötzlich ans Fahrerhaus des LKW, an mein Sofa, Gartenmöbel, polsterstühle ...
gibt ne menge dinge, wo das nen Versuch wert ist und ein kärcher eher nogo.

Thx!
MAN G90 8.150 Bj 1994

visual
süchtig
Beiträge: 650
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Teppichreinigung extrem

#14 Beitrag von visual » 2020-01-05 4:03:25

Bedenke aber das danach alles sau nass ist...

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Teppichreinigung extrem

#15 Beitrag von Fernwehbus » 2020-01-05 11:23:25

Bei uns gibt es eine kleine Autoreinigungsfirma, die bereiten alle Autos um Umkreis für die Autohäuser auf. Vollreinigung innen kostet(e) um die 60€ und man erkennt das Auto nicht mehr wieder. Selbst die Luftschächte im Armaturenbrett waren wieder wie neu... Ist eventuell auch ein einfacherer Weg als sich extra Technik zu kaufen und stundenlang zu fuddeln.
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1078
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Teppichreinigung extrem

#16 Beitrag von PeterWEN » 2020-01-05 19:50:24

Habedere,

das wäre auch mein allererster Gedanke: Das gute Stück einem professionellen Aufbereiter geben und "gut ists".

Allerdings, bei einem Firmenfahrzeug ginge mir der Abgabezustand mal ganz gepflegt am Allerwertesten vorbei.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

bachmarc
Überholer
Beiträge: 224
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Teppichreinigung extrem

#17 Beitrag von bachmarc » 2020-01-12 13:43:31

Ich glaube es herrscht eine falsche Vorstellung was ich mit sandig meine und was man bei einem Fuhrpark abgeben kann... dort steigen seit vier Jahren Kinder, Hinde, Badematten, Schlauchboote und Mountainbikes nach dem Trail ein... und meine Motivation dagegen zu kämpfen war null.
So kann man kein Auto angeben ;)))
Leider leben wir in der Rheinebene und Sand lässt sich nicht aufsaugen.

Bis jetzt... ich habe etwas gebastelt. Das original ist für etwas kleinere sandmengen ausgelegt und wird jetzt im Betrieb abgesaugt.
tada:
C25BE688-9A2D-4C04-99CD-D93597804964.jpeg
DF6A32FC-104B-4297-9B2E-0F6BD0B91023.jpeg
MAN G90 8.150 Bj 1994

magmog
abgefahren
Beiträge: 1321
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: Teppichreinigung extrem

#18 Beitrag von magmog » 2020-01-13 6:59:22

[quote=ClausLa post_id=848114 time=1578135522 user_id=6996]
Moin,
stell die Karre an einem windigen Tag raus, Türen auf und halt mit einer Ausblaspistole auf Teppiche/Polster....

Du wirst über die Staubwolken erstaunt sein :eek:

Gruß Claus
[/quote]

….und das in Kombination mit einer Ausblaspistole mit Turbodüse, laut, (Gehörschutz) aber hoch effizient.

Antworten