Lenkrad Mercur wie neu

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hippo
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2017-09-19 19:30:13
Wohnort: Nettetal

Lenkrad Mercur wie neu

#1 Beitrag von Hippo » 2019-12-15 19:10:05

Haben heute unser Lenkrad vom Sattler wieder bekommen. Schön aufgepolstert und mit Leder bezogen. Ist ein ganz anderes Gefühl. Hatte vorher bei feuchten Händen immer schwarze Hände. Ist halt 56 Jahre alt.
20191215_180016-816x459.jpg
Viele Grüße von unterwegs
Jörg und Anja

Micha_Heidenau
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2019-03-13 20:17:22

Re: Lenkrad Mercur wie neu

#2 Beitrag von Micha_Heidenau » 2019-12-15 22:27:49

Ja fein. Das sieht halbwegs schick aus. Aber die Naht sieht ne bissel komisch aus.

Gruß Micha

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Kampfschrauber
Beiträge: 507
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Lenkrad Mercur wie neu

#3 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-12-15 22:31:56

Sieht ein bisschen nach Laie und nicht nach Sattler aus
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13004
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad Mercur wie neu

#4 Beitrag von Pirx » 2019-12-15 22:37:02

Das war ein marokkanischer Sattler. ;)

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Hippo
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2017-09-19 19:30:13
Wohnort: Nettetal

Re: Lenkrad Mercur wie neu

#5 Beitrag von Hippo » 2019-12-16 9:58:28

Genau Pirx und das war sein erstes Lenkrad. Mir war wichtig das er gutes Leder und einen robusten Faden nimmt. Es sieht handwerklich nicht perfekt aus aber für 30€ denk ich ist es ok. In Deutschland habe ich mal für ein Lenkrad vom Dodge120€ unter der Hand bezahlt aber dafür super Qualität.
Viele Grüße von unterwegs
Jörg und Anja

Antworten