Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Chrismahu
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-09-11 13:43:49

Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#1 Beitrag von Chrismahu » 2019-11-06 14:26:10

Hallo Forum
Im März 2020 soll unsere Reise in den Iran starten, mit unserem Mercedes Vario 4x4 (www.benny-goes-overland.ch). Nun gehört der Iran zu den Ländern mit der schlechtesten Dieselqualität (hoher Schwefelgehalt). Wir haben eine Dieselheizung Truma Combi D6E eingebaut. Wer hat Erfahrung mit dieser Heizung in solchen Ländern? Wird die Heizung überhaupt anspringen oder wird sie sehr schnell verrussen? Was kann man präventiv tun? Welche Ersatzteile lohnt es sich mitzunehmen (Glühstäbe?)? Vielen Dank für eure Tipps und Erfahrungen.
Grüsse aus der Schweiz
Christian

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 237
Registriert: 2009-07-06 18:00:02
Kontaktdaten:

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#2 Beitrag von Cosmo » 2019-11-06 14:48:07

Hallo Christian,

wir waren jetzt dreimal im Iran und haben auch eine Dieselheizung (Webasto EVO8) an Bord die ohne Probleme ihre Arbeit verrichtet hat. Getankt haben wir quer durch das ganze Land. Auch wenn es keine Truma ist hoffe ich dass Dir die Info etwas hilft.

LG Ronald
https://cosmotour.de

Chrismahu
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2016-09-11 13:43:49

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#3 Beitrag von Chrismahu » 2019-11-06 15:21:24

Hallo Ronald. Danke für die schnelle Antwort. Hab dir noch ein Mail geschickt an deine Website. Hab noch andere Fragen zum Iran. Grüsse

Cosmo hat geschrieben:
2019-11-06 14:48:07
Hallo Christian,

wir waren jetzt dreimal im Iran und haben auch eine Dieselheizung (Webasto EVO8) an Bord die ohne Probleme ihre Arbeit verrichtet hat. Getankt haben wir quer durch das ganze Land. Auch wenn es keine Truma ist hoffe ich dass Dir die Info etwas hilft.

LG Ronald
https://cosmotour.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2231
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#4 Beitrag von joern » 2019-11-06 18:13:50

Es gibt jetzt im Iran vermehrt Euro 4 Diesel, muss man an der Tanke nachfragen. Eine TRUMA Heizung eines Mitfahrers ist im Iran vor 3 Wochen ausgestiegen, der Grund wurde aber nicht festgestellt, weil keine Reparatur versuche unternommen worden.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Bahnhof
Schlammschipper
Beiträge: 402
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#5 Beitrag von Bahnhof » 2019-11-06 18:49:21

An so einer Heizung kann doch eigentlich nichts sein, was sich an schlechter Dieselqualität stört?

Da wird der Diesel doch einfach nur verbrannt?


Gruß

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5903
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#6 Beitrag von Mark86 » 2019-11-06 20:47:05

Und wenn es russt wie sau, brennflies und glühstift versaut, dann wird auch nix mehr verbrannt...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
willem
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#7 Beitrag von willem » 2019-11-07 14:40:27

Also nicht Iran und kein Truma, aber mir sind letztes Jahr zwei Standheizungspumpen verreckt, sehr wahrscheinlich wegen schlechter Diesel aus Tunesien. Einer intern komplett verklebt und der andere fast kein Förderleistung mehr. Natürlich sind die Dinger derartig gebaut das Mann sie nicht zerlegen kann. Ob das jetzt einfach Pech war oder nicht, keine Ahnung. Aber seitdem kommt Heizungsdiesel aus separaten Tank und da kommt nur noch gutes zeug rein.

Glühstift oder Brennraum reinigen ist einfach, da sehe ich eigentlich wenig Probleme. Mann muss die sowieso gelegentlich kontrollieren, dann ist reinigen nicht viel extra Arbeit.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5903
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Diesel Qualität Iran und Truma Heizung

#8 Beitrag von Mark86 » 2019-11-07 14:45:04

Früher als wir noch viel mit Standheizungen zu tun hatten, waren grade die Pumpen irgendwie Dauerverschleißteile. Sollte man in Reserve mitnehmen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten