Magirus/offene Werkstatt in Süddeutschland

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Jumpingpoint
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2017-08-28 11:28:59
Wohnort: Tübingen

Magirus/offene Werkstatt in Süddeutschland

#1 Beitrag von Jumpingpoint » 2019-07-04 20:26:49

Vertrauensvolle Werkstatt mit gesucht

Suche im Süddeutschen Raum eine gute Magirus/offene Werkstatt die folgende Aufgabenstellungen hinbekommt:

Tacho Anpassung auf Grund größerer Bereifung (derzeit 15% unter realen angezeigten Wert)
Angepasste Anzeige für Doppeltanksystem (Tankgeber im neuen Tank läuft von den Widerstandswerten im Vergleich zum alten genau gegenläufig)

Fahrzeug: Magirus 310 D22 K

Danke vorab.
faber est suae quisque fortunae

Nimrod
Schlammschipper
Beiträge: 435
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Magirus/offene Werkstatt in Süddeutschland

#2 Beitrag von Nimrod » 2019-07-04 20:56:57

Eine recht unerschrockene Werkstatt ist die von Admiral Nimitz oder zumindest heißt er so ähnlich: https://www.11880.com/branchenbuch/ehni ... niemz.html
Ich denke die Tachoangleichung ist kein Problem für ihn.

Das mit den Tankanzeigen geht nicht so einfach weil die Widerstandswerte des neuen Gebers nicht zur bestehenden Anzeige passen. Die Werkstatt tauscht dir dann für viel Geld den Tankgeber.
Hier im Forum gabs aber mal ne kleine Elektronikschaltung, die dieses Problem löst.
LG
Harald

Jumpingpoint
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2017-08-28 11:28:59
Wohnort: Tübingen

Re: Magirus/offene Werkstatt in Süddeutschland

#3 Beitrag von Jumpingpoint » 2019-07-04 21:41:13

Cool Danke!
faber est suae quisque fortunae

benni170d
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2018-03-16 13:29:08
Wohnort: Niedernhall

Re: Magirus/offene Werkstatt in Süddeutschland

#4 Beitrag von benni170d » 2019-07-07 16:30:55

Hallo Jumpingpoint,

der Protzer in Übrigshausen bei Schwäbisch Hall https://www.lkw-protzer.de/ ist auch ganz gut, wir haben da unsren Iveco 75/16 von der Feuerwehr immer und momentan steht da auch mein Maggi.
Nebenbei baut sich der Chef selber gerade einen Atego mit Kofferaufbau, wenn ich mich nicht irre, zum Camper aus und ist da auch sehr gesprächig.

Gruß

Benni

Antworten