Lenkstange Staubschutzmanchetten

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
MYON
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2018-07-18 14:51:45

Lenkstange Staubschutzmanchetten

#1 Beitrag von MYON » 2019-06-08 13:56:19

bei meinem MAN FAE 8.136 (Motor Do226 MFA) sind die Staubschutzmanschetten an der Lenkstange eingerissen.
Kann man die Teile einzeln austauschen oder benötige ich eine komplette neue Lenkstange?

Vielen Dank vorab für euer Hilfe


Niko

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6596
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Lenkstange Staubschutzmanchetten

#2 Beitrag von OliverM » 2019-06-08 17:21:43

Die kann man i.d.R. austauschen. Solange kein Spiel an den Kugelköpfen vorhanden ist , ist es nicht notwendig, daß komplett getauscht wird .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
DaPo
LKW-Fotografierer
Beiträge: 125
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Lenkstange Staubschutzmanchetten

#3 Beitrag von DaPo » 2019-06-12 10:07:23

Hallo Niko,

wichtig ist die Größe der der Manschetten, also Innendurchmesser am Gehäuse und Öffnung für den Konus. Hilfsweise geht auch der Außendurchmesser vom Metallring am Gehäuse und das Gewinde am Konus.

Und wichtig ist der Zustand des Gelenks. Ist da sauberes Fett drin, ist es vermutlich OK. Ist das rostbraunes Fett drin, ist das Gelenk beschädigt, neues Fett und neue Staubkappe bringen dann nicht allzu lange Freude.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1437
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Lenkstange Staubschutzmanchetten

#4 Beitrag von burkhard » 2019-06-12 11:10:25

Wenn es die Seite mit dem austauchbaren Kopf ist, kann man statt der Manschette auch gleich den ganzen Kopf tauschen. Da ist die Manschette dann schon dran. Ich habe letztens 45,- Euro für einen Kopf bezahlt. Original Lemförderer.

Antworten