3mm St37 Blech abkanten lassen

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#31 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-06-08 22:33:29

Nimrod hat geschrieben:
2019-06-08 21:55:12
HolzwurmPeter hat geschrieben:
2019-06-08 21:00:40
Ich gehe immer noch davon aus, wenn er das Blech in der Firma gekauft hätte wäre die Preisgestaltung eine andere.
Ist doch egal woher das Blech kommt, der Auftrag soll nun das Abkanten sein. Wenn man Kunden dafür bestraft nicht alles aus einer Hand zu kaufen, wird man keine neuen Stammkunden gewinnen. Wenn diese Firma es sich leisten kann bitte, dem deutschen Handwerk scheints dann ja blendend zu gehen. Ist mir in der Form aber noch nirgends unter gekommen.

Zum konkreten Auftrag:
Wenn mit einer CNC Abkantbank gearbeitet wird, was in besseren Betrieben heute durchaus üblich ist, dann kommt da schon eine gewisse Rüstzeit dazu, weil die Maschine programmiert werden muss. Sind die 4 Abkantungen dann alle gleich oder muß jedes mal neu programmiert werden?
Wie genau muss gekantet werden bzw. wann wird das Blech vom Kunden als Ausschuß bezeichnet? Muß dann der Kantbetrieb für das neue Blech aufkommen?
Für einen ordentlichen Auftrag mit Rechnung gehen die 40 € (zzgl Steuer?) sicher in Ordnung. Für die Kaffeekasse empfinde ich das als etwas viel.
Genau das ist doch der Punkt.
Natürlich ist es egal wo das Blech herkommt, dann wird ein Lohnauftrag geschrieben und korrekt abgerechnet genau wie du das geschrieben hast.
Es wurde sich aber dich darüber beschwert, das der Preis dafür zu hoch ist.
Wenn ich das Abkanten für lau haben will, dann sollte ich wenigstens das Material in der Firma kaufen
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#32 Beitrag von Bernhard G. » 2019-06-08 22:34:41

Alle Abkantungen sind gleich, vier nahezu identisch Blech. Einfach der Linie entlang ca. 90°. Genauigkeit: PI mal Daumen. Die Abkantungen dienen lediglich der Versteifung. Bei 2mm hätte ich es im Schraubstock mit dem Hammer gemacht.

Ich kenn es auch anders. Zwei Herzbolzen kürzen und unten auf den richtigen Duchmesser abdrehen. 30 Euro. Sicher mehr Aufwand, als die Bleche verbiegen.

Es ist immer erstaunlich, wie oft hier in Forum von den 5 Euro in die Kaffekasse schwadroniert wird, aber wenn man mal Meinungen für reale Preise abfragt, bekommt man ganz andere Antworten.

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 364
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#33 Beitrag von Apfeltom » 2019-06-08 23:03:14

Hi Bernhard
Don t worry.
....life‘s just a stage :joke:

Cheers
Thomas

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 364
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#34 Beitrag von Apfeltom » 2019-06-08 23:07:16

.... und vielleichtfür den ein oder anderen zur Erheiterung: mein diesbezüglicher,toller Landmaschinenbetrieb hat keine Kaffeekasse mehr.
Da sind Realien mitzubringen...fest oder flüssig...
:joke:
Ist so.
Cheers
Thomas

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1069
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#35 Beitrag von ClausLa » 2019-06-09 0:37:16

Moin,
ich finde es etwas dreist, mir erklären zu wollen, was 40x2 ist, wenn Du nichtmal fähig bist, meinen Namen richtig zu schreiben.

Frag doch einfach den Schlosser, warum das 40€ kosten soll, dann wird er Dir das erklären können, anstatt hier rumzumotzen, wenn Dir so einige Antworten nicht passen.

Ich hab meine Handwerker, bei denen ich Kleinigkeiten mal für lau oder kleines Geld bekomme, weil ich diese Beziehungen pflege.

Ich komm nicht als Fremder, will nix sofort, und wenn´s pressiert, dann akzeptier ich auch mal ´nen Preis, bei dem was verdient ist (wobei ich mir nicht zu schade bin, mal (freundlich) nachzufragen, warum etwas teurer ist, als ich mir vorgestellt habe und das auch immer stichhaltig erklärt bekommen habe.)

Es hängt halt viel mit dem Wald zusammen......


Gruß Claus

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#36 Beitrag von Bernhard G. » 2019-06-09 16:35:53

ClausLa hat geschrieben:
2019-06-09 0:37:16
ich finde es etwas dreist, mir erklären zu wollen, was 40x2 ist, wenn Du nichtmal fähig bist, meinen Namen richtig zu schreiben.
Du hast mich unfair zitiert und dann mußt Du Dir eine pointierte Antwort gefallen lassen. Und ich gelobe auch als Legastheniker künftig Deinen Namen richtig zu schreiben. Leider erkennt die Rechtschreibprüfung solche Fehler nicht.
Frag doch einfach den Schlosser, warum das 40€ kosten soll, dann wird er Dir das erklären können, anstatt hier rumzumotzen, wenn Dir so einige Antworten nicht passen.
Nein, das werde ich sicher nicht tun. Der Mann hat seinen Preis genannt und entweder ich akzeptiere ihn oder ich finde eine andere Lösung. Ich feilsche nicht.
Es hängt halt viel mit dem Wald zusammen......
Genau. Als eine der ersten Antwort hab ich hier im Forum zu hören bekommen, ich soll froh sein, daß man mich nicht in die Wüste geschickt habe. Das ist der Forumton hier.


Es ist schade, daß manche Themen im ansonsten sehr hilfreichen Allrad-Forum nicht normal diskutiert werden können. Offensichtlich fühlt sich die versammelte Handwerkerschaft sofort auf den Schlips getreten, wenn man ihre Preise hinterfragt. Sehr aufschlußreich ist gleich die erste Antwort, die ich erhalten habe:
Wenn zu mir in die Tischlerei ein unbekannter Kunde mit einem Brett aus dem Baumarkt kommt und will das zugeschnitten haben, wird das auch sehr teuer.
Darum gehts also. Ein unverschämter Preis für ein angeblich unverschämtes Ansinnen. Man könnte einen Auftrag auch ablehen - das würde ich als anständiges Geschäftsgebaren empfinden.

Und ganz zum Schluß möchte ich noch auf die deutsche Sprache eingehen. Ich habe geschrieben, daß ich den genannten Preis als nicht gerade billig empfinde. Eine Empfindung ist eine subjektive Wahrnehmung, die nichts mit der objektiven Sachlage zu tun haben muß. Es ist etwas anderes, wenn man jemand des Wuchers bezichtigt. Ich wähle für gewöhnlich meine Worte sehr gezielt.

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 676
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#37 Beitrag von Unimuck » 2019-06-09 19:36:28

Ein Problem des Unternehmers bei mitgebrachten und vorgearbeiteten Material ist das das auch 'versemmelt' werden kann. Und dann???
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#38 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-06-09 20:18:44

Unimuck hat geschrieben:
2019-06-09 19:36:28
Ein Problem des Unternehmers bei mitgebrachten und vorgearbeiteten Material ist das das auch 'versemmelt' werden kann. Und dann???
Das ist es was Bernhard nicht verstehen will. Ich rechne das Material immer mit rein, der Kunde will eine verñünftige Arbeit abholen. Deshalb meine Aussage: Es wird teuer.
Beim Tischler ist das Problem bei z.B. furnierten Platten aus dem Schnäppchenmarkt, die Qualität meistens nicht passt.. oft löst sich bei der Bearbeitung auf der CNC das Furnier... also neu. Ich sehe nicht ein, dass ich diese Kosten tragen soll.
Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

ami
Überholer
Beiträge: 227
Registriert: 2013-07-31 0:30:34

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#39 Beitrag von ami » 2019-06-09 21:44:10

Dann mach es wie Bernhard auch geschrieben hat, lehne den Auftrag ab und fertig. Dann gibt es auch keine Extrakosten bei Ausschuss. Wo ist da das Problem?

Ob der Kunde dann nochmal wiederkommt, ist eine andere Frage. So oder so, dem Empfinden nach zu teuer oder bei Ausschuss, der Kunden bleibt weg. Es gab Zeiten, da waren Handwerker froh mal eine "Kleinigkeit " für zwischdurch zu haben. Heute ist es anders rum, die Auftragsbücher sind voll und schon wird auf den Kunden von oben herab geschaut. Dreht der Wind, kommt der vergraulte Kunde aber nicht zurück. Damit muss man als Selbstständiger eben umgehen können und es für sich richtig einschätzen, Unternehmerrisiko.

ami

P.S. Ich wollte ja auf einen Allradsprinter umsteigen. Nach einigen Diskussionen habe ich bei Mercedes alles abgebrochen und bin zu MAN gegangen. Da hat ich keine Probleme, auf meine Wünsche die entsprechenden Aufträge kalkuliert zu bekommen.

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#40 Beitrag von hesima » 2019-06-09 21:54:20

Leutz, diese ganze Thematik "Material mitbringen" finde ich ziemlich befremdlich. Vorgefertigte Werkstücke werden doch heutzutage milliardenfach zur Veredelung von einem Betrieb zum nächsten gekarrt. Wenn ein Handwerker sich fürchtet, dass er beim Kanten ein Blech zerstört, dann sollte er sich besser eine andere Aufgabe suchen.

Wenn Peter befürchtet, dass ein mitgebrachtes Billigmaterial nicht über die notwendigen Eigenschaften zur Verarbeitung verfügt, dann ist das was anderes. Verallgemeinern sollte man das aber nicht.

:huh: Marco

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#41 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-06-09 22:05:39

ami hat geschrieben:
2019-06-09 21:44:10
Dann mach es wie Bernhard auch geschrieben hat, lehne den Auftrag ab und fertig. Dann gibt es auch keine Extrakosten bei Ausschuss. Wo ist da das Problem?
Frage: Warum soll ich ablehnen, jeder Kunde holt sich mehrere Angebote ein.... ich kann trotzdem der Günstigste sein.

Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

ami
Überholer
Beiträge: 227
Registriert: 2013-07-31 0:30:34

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#42 Beitrag von ami » 2019-06-10 4:22:28

Hallo Marco

ich denke mal der Handwerker hat sich nicht vor dem Abkanten gefürchtet sondern der geforderte Preis war zu hoch. Zu teuer ist immer relativ. Der eine sagt, ok etwas teurer als ich es mir vorgestellt habe, aber er zahlt. Der andere geht irgendwo anders hin und lässt es dort machen.

Wenn man wie Peter mit Bauhausware schlechte Erfahrungen gesammelt hat, wird es jeder Kunde akzeptieren, dass er entweder einen höheren Preis bezahlen muss, weil Peter um den Auftrag zu erfüllen, ein höherwertiges Materrial einsetzt bei Ausschuss oder er muss mit Quantität leben und auf Qualitätsarbeit verzichten.

Ich habe blaue Augen, aber bin nicht blauäugig, spannend wäre aber trotzdem die Einstellung der Handwerker, ob sie den geringeren Aufwand beim Ausbleiben von Ausschuss an den Kunden zurückgeben und weniger verlangen. Aber das wird wie bei allen Arbeiten, wo es kalkulierte Arbeitswerte gibt nicht geschehen. Wenn der Zündkerzenwechsel beim MB 200 Turbo nach einer halben Stunde erledigt ist, der Hersteller aber drei Stunden kalkuliert hat, zahlt man die drei Stunden. Der Monteur bringt dann für die 2,5 Stunden einen erheblichen Gewinn. Oder noch krasser, in Krankenhäusern wird nach Fallpauschalen abgerechnet, wird der Patient nach 5 Tagen entlassen, die Fallpauschale aber 10 Tage vorsieht, kann man einen zusätzlichen Fall in den nächsten 5 Tage behandeln und hat 10 Tage als Gewinn eingestrichen ohne was geleistet zu haben. Die Nachbehandlung wird dann dem Hausarzt überlassen und belastet einerseits dessen Budget und kostet den Krankenkassen auch mehr, weil sie die Nachbehandlung in der Fallpauschale schon bezahlt haben und dem Hausarzt zusätzlich erstatten müssen.

ami

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3894
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#43 Beitrag von meggmann » 2019-06-10 11:31:23

Zwei Kanthölzer, ein Paar Schraubzwingen, ein Hammer und was Zeit... fertig ist die Abkantung, da geh ich doch nicht zu einem Schlosser und störe den bei der Arbeit (außer wir haben eine schon längere Geschäftsbeziehung und er ist nebenan)
Wem die 40 € zu viel sind kann sich ja ne Stunde ins Auto setzen und von Schlosserei zu Schlosserei fahren und einen billigeren suchen. 1 km Autofahrt kostet (ohne Fahrer) so um die 50/60 Cent mit einem Mittelklasseauto....

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#44 Beitrag von Bernhard G. » 2019-06-10 16:26:46

meggmann hat geschrieben:
2019-06-10 11:31:23
Zwei Kanthölzer, ein Paar Schraubzwingen, ein Hammer und was Zeit... fertig ist die Abkantung,
Ich werds probieren. Ist halt 3mm St37 - bei 2mm DC01 hätte ich nicht gezögert.
Wem die 40 € zu viel sind kann sich ja ne Stunde ins Auto setzen und von Schlosserei zu Schlosserei fahren und einen billigeren suchen. 1 km Autofahrt kostet (ohne Fahrer) so um die 50/60 Cent mit einem Mittelklasseauto....
Das ist eine Frage des Prinzips.

vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#45 Beitrag von vale » 2019-06-10 16:54:32

Bernhard G. hat geschrieben:
2019-06-10 16:26:46

Das ist eine Frage des Prinzips.
Prinzipien können sehr teuer sein ;-)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3894
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#46 Beitrag von meggmann » 2019-06-10 17:00:13

Bernhard G. hat geschrieben:
2019-06-10 16:26:46
meggmann hat geschrieben:
2019-06-10 11:31:23
Zwei Kanthölzer, ein Paar Schraubzwingen, ein Hammer und was Zeit... fertig ist die Abkantung,
Ich werds probieren. Ist halt 3mm St37 - bei 2mm DC01 hätte ich nicht gezögert.
Wem die 40 € zu viel sind kann sich ja ne Stunde ins Auto setzen und von Schlosserei zu Schlosserei fahren und einen billigeren suchen. 1 km Autofahrt kostet (ohne Fahrer) so um die 50/60 Cent mit einem Mittelklasseauto....
Das ist eine Frage des Prinzips.
Je dicker das Blech umso härter das Holz - dann klappt’s.

Bezüglich des rumfahrens - das war weder zynisch noch sonst negativ gemeint. Man muss sich halt klar sein, dass Alternativen bzw. deren Suche auch mit Aufwand/Kosten verbunden sind.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

unihell
abgefahren
Beiträge: 1396
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#47 Beitrag von unihell » 2019-06-10 18:35:29

Hallo
Soll ca. 40 Euro kosten. Ich finde das nicht grad billig.
soviel kostet bei uns ein Buchungsvorgang bis der beim Steuerberater durch komplett ist und die Archivierungskosten über xJahre, ob 20Cent-Artikel oder 20tsd€, das Material und Lohnkosten kommen noch dazu. Für die Arbeit benötigt man neben der Zeit auch eine Maschine, die in einer Halle steht, bei uns ist das nicht kostenlos. Abschreibung für Anschaffung und Reparatur wird auch kalkuliert, ebenso Strom, Gas, Wasser, Sch.... die Zeit läuft vom ersten Kontakt bis zum Abschluss im Erfassungssystem. Alles das zusammen gibt einen Preis. Daher wird bei uns die Mannstunde mit 80 - 100€ kalkuliert. Bei 10min Arbeitsaufwand inkl Rüsten wäre somit ca ~ 55€ fällig gewesen, daher finde ich das Angebot günstig (billig ist was anderes)
Ist der Schlosser selbständig und verzichtet auf eine Rechnungslegung, macht er sich strafbar, ich würde das keinem der gerade mal daherkommt anbieten.
Je dicker das Blech umso härter das Holz - dann klappt’s.
kommt auf den geforderten Radius an, 3mm Blech mit 400mm Länge kanntet keiner mehr einfach nur um Kantholz, wie willst du das Spannen?
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#48 Beitrag von Bernhard G. » 2019-06-10 19:25:05

meggmann hat geschrieben:
2019-06-10 17:00:13
Bezüglich des rumfahrens - das war weder zynisch noch sonst negativ gemeint. Man muss sich halt klar sein, dass Alternativen bzw. deren Suche auch mit Aufwand/Kosten verbunden sind.
So hab ich das auch nicht verstanden. Nur ist es bei mir so, daß mir meine Prinzipien was wert sind.
unihell hat geschrieben:
2019-06-10 18:35:29
soviel kostet bei uns ein Buchungsvorgang bis der beim Steuerberater durch komplett ist und die Archivierungskosten über xJahre, ob 20Cent-Artikel oder 20tsd€, das Material und Lohnkosten kommen noch dazu
Warum kann dann eine Werkstatt einen Räderwechsel für 20 Euro anbieten?

Daß eine Mechanikerstunde eben wegen dem ganzen Rattenschwanz 100 Euro kostet, ist mir schon klar.
kommt auf den geforderten Radius an, 3mm Blech mit 400mm Länge kanntet keiner mehr einfach nur um Kantholz, wie willst du das Spannen?
Das war eben auch meine Überlegung. Bis 2mm kannte ich alles mit dem Hammer im Schraubstock zwischen zwei Winkeleisen ab. Bei 3mm St37 (kein DC01) stell ich mir das schwierig vor. Da ich noch Abschnitte habe, kann ich es mal probieren.
Zuletzt geändert von Bernhard G. am 2019-06-10 19:38:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#49 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-06-10 19:35:20

Warum kann dann eine Werkstatt einen Räderwechsel für 20 Euro anbieten?


Warum bieten Aldi,Lidl usw. manche Artikel unter EK an?
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Kilian
Kampfschrauber
Beiträge: 540
Registriert: 2013-08-30 7:49:07

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#50 Beitrag von Kilian » 2019-06-10 20:28:17

unihell hat geschrieben:
2019-06-10 18:35:29
Hallo
Soll ca. 40 Euro kosten. Ich finde das nicht grad billig.
soviel kostet bei uns ein Buchungsvorgang bis der beim Steuerberater durch komplett ist und die Archivierungskosten über xJahre
Bei meinen tausenden von Buchungen pro Jahr müsste der StBer. dann ja weit über 100.000,- nehmen... Da würde ich den doch direkt mal wechseln.
Freundliche Grüße
Kilian

Jimmy
süchtig
Beiträge: 723
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#51 Beitrag von Jimmy » 2019-06-12 9:38:54

Hallo

Ist sie für eine andere Arbeit gerüstet, muß sie zurückgerüstet werden.
Passen die eingelegten Prismen überhaupt, für diese Biegung.
Ist die Maschine auf entsprechende Läng bestückt.
Jedes Blech verhält sich beim Biegen anders, selbst wenn es von der gleichen Blechtafel ist.

Ob cnc oder nicht, bis man den ersten Bug passend hat, sind wie hier, merfach geschrieben

10 Min. sowas von nix.

Gruß Jimmy Visual, Danke für den Hinweis, jetzt passt es.
Zuletzt geändert von Jimmy am 2019-06-12 9:45:42, insgesamt 2-mal geändert.

visual
Kampfschrauber
Beiträge: 575
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#52 Beitrag von visual » 2019-06-12 9:41:02

ähm.
rechne doch bitte nochmal ganz genau nach :hug:
Jimmy hat geschrieben:
2019-06-12 9:38:54
Hallo
Eine Maschine, die 400mm (4m) bei 3mm Stärke, biegen kann, ist schon ein ganz schönes Kaliber.

Benutzeravatar
WMFStefan
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2018-01-01 15:47:59

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#53 Beitrag von WMFStefan » 2019-06-12 18:20:35

...mal was aus der Praxis... :)

ich habe in der Laserbude meines Vertrauens, für das gekantete und gelaserte Blech für´s Timmsche, 40 € bezahlt.
Ist allerdings kein St 37 sondern ALU 3mm.

Straight in the Kaffeekass. :joke:

LG Stefan
Dateianhänge
20190226_151324.jpg

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#54 Beitrag von Bernhard G. » 2019-06-21 11:06:54

So, ich habs jetzt für 0 Euro bekommen. Wie? Selber gemacht. Das Blech zwischen zwei kräftigen Winkeleisen mit ein paar Schweißpunkten fixiert und dann sukzessive im Schraubstock umgelegt. Ich hab dabei das Blech immer so verschoben, daß der Schlagbereich zwischen den Schraubstockbacken war.

So sieht das Ergebnis aus:
abkantung.jpg

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6982
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#55 Beitrag von OliverM » 2019-06-21 17:32:22

Und dafür hast du nur zwei Wochen gebraucht..... Respekt . :huh:
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#56 Beitrag von hesima » 2019-06-21 20:02:51

Bernhard G. hat geschrieben:
2019-06-21 11:06:54
So, ich habs jetzt für 0 Euro bekommen. Wie? Selber gemacht. Das Blech zwischen zwei kräftigen Winkeleisen mit ein paar Schweißpunkten fixiert und dann sukzessive im Schraubstock umgelegt. Ich hab dabei das Blech immer so verschoben, daß der Schlagbereich zwischen den Schraubstockbacken war.

So sieht das Ergebnis aus:

abkantung.jpg
Gut geworden :)

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#57 Beitrag von Bernhard G. » 2019-06-22 9:38:29

OliverM hat geschrieben:
2019-06-21 17:32:22
Und dafür hast du nur zwei Wochen gebraucht..... Respekt . :huh:
Da dir keine andere Unfreundlichkeit eingefallen ist, interpretiere ich das mal als Kompliment für mein Werk.

magmog
abgefahren
Beiträge: 1293
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#58 Beitrag von magmog » 2019-06-23 12:52:57

Guuden,


ja, ja, die Bastler.
Kommen gerne wenn sowieso die Hütte brummt, man an der Maschine steht und gleich ungeduldig werden, wenn man seine aktuellen Arbeitsgänge noch 5 Min zu Ende führt. Sind entnervt wenn man sie aus dem Gefahrenbereich komplementieren muss.
Lezte Woche erst wieder:
Maschine abstellen, "Können Sie mir etwas sägen?" "Ja, was denn?" "Muss ich erst aus dem Auto holen".
Dauert so seine Zeit, wird auf die Maschine gepackt, ein Teil fällt runter.
"Was soll den geschnitten werden?" "Oh, muss ich erst einmal gucken, mein Schwiegervater hat es angezeichnet. Oh, wo ist es denn? Da muss ich nochmal gucken" such, such, such. "Dann muss ich nochmal anrufen, der weis das"
Los soll's gehen, sichtbar Nägel im Material und Verschmutzungen vorhanden.
"Das müssen Sie erst einmal sauber machen, und alle Nägel raus" "Wo mit denn?".........
Weiter soll's gehen, "Ist alles angezeichnet, geht doch ganz einfach" "Nein, meine Maschine liest keine Zeichnungen, ich brauche Maße!"......Also den ganzen Krempel nachmessen (Welches Stück brauchen sie, welcher Teil ist Abfall?")
"Ist doch egal" "Nein, Die Maschine nimmt 3mm weg, also muss ich wissen, welches Teil sie brauchen" "Ach so" Anrufen, keine Klärung.

Gerümpel wegräumen und weiterarbeiten.
Nach einer halben Stunde taucht der Schwiegervater auf, alles beiholen "Ist alles angezeichnet, geht doch ganz einfach" "Nein, meine Maschine liest keine Zeichnungen, ich brauche Maße!"......Also den ganzen Krempel nachmessen (Welches Stück brauchen sie, welcher Teil ist Abfall?")
"Ist doch egal" "Nein, Die Maschine nimmt 3mm weg, also muss ich wissen, welches Teil sie brauchen" "Ach so"

Messen, Liste schreiben. Sägeblatt wechseln. Versuchen zu schneiden, beide stehen im Weg, merken es noch nicht einmal, stellen sich aber dann gezielt in den Gefahrenbereich.....
Zwei Arbeitsunterbrechungen, durcheinander, Nerverei, Stress und die eigentliche Arbeit bleibt liegen.
In Summa 56 Minuten (ich stoppe das!), davon 7 Minuten Maschinenarbeit. Aber die ganze Zeit ist die Maschine für die Kollegen blockiert.
Was muss das nun kosten?

Jimmy
süchtig
Beiträge: 723
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#59 Beitrag von Jimmy » 2019-06-23 15:35:57

Guuden,


ja, ja, die Bastler.
Kommen gerne wenn sowieso die Hütte brummt, man an der Maschine steht und gleich ungeduldig werden, wenn man seine aktuellen Arbeitsgänge noch 5 Min zu Ende führt. Sind entnervt wenn man sie aus dem Gefahrenbereich komplementieren muss.
Lezte Woche erst wieder:
Maschine abstellen, "Können Sie mir etwas sägen?" "Ja, was denn?" "Muss ich erst aus dem Auto holen".
Dauert so seine Zeit, wird auf die Maschine gepackt, ein Teil fällt runter.
"Was soll den geschnitten werden?" "Oh, muss ich erst einmal gucken, mein Schwiegervater hat es angezeichnet. Oh, wo ist es denn? Da muss ich nochmal gucken" such, such, such. "Dann muss ich nochmal anrufen, der weis das"
Los soll's gehen, sichtbar Nägel im Material und Verschmutzungen vorhanden.
"Das müssen Sie erst einmal sauber machen, und alle Nägel raus" "Wo mit denn?".........
Weiter soll's gehen, "Ist alles angezeichnet, geht doch ganz einfach" "Nein, meine Maschine liest keine Zeichnungen, ich brauche Maße!"......Also den ganzen Krempel nachmessen (Welches Stück brauchen sie, welcher Teil ist Abfall?")
"Ist doch egal" "Nein, Die Maschine nimmt 3mm weg, also muss ich wissen, welches Teil sie brauchen" "Ach so" Anrufen, keine Klärung.

Gerümpel wegräumen und weiterarbeiten.
Nach einer halben Stunde taucht der Schwiegervater auf, alles beiholen "Ist alles angezeichnet, geht doch ganz einfach" "Nein, meine Maschine liest keine Zeichnungen, ich brauche Maße!"......Also den ganzen Krempel nachmessen (Welches Stück brauchen sie, welcher Teil ist Abfall?")
"Ist doch egal" "Nein, Die Maschine nimmt 3mm weg, also muss ich wissen, welches Teil sie brauchen" "Ach so"

Messen, Liste schreiben. Sägeblatt wechseln. Versuchen zu schneiden, beide stehen im Weg, merken es noch nicht einmal, stellen sich aber dann gezielt in den Gefahrenbereich.....
Zwei Arbeitsunterbrechungen, durcheinander, Nerverei, Stress und die eigentliche Arbeit bleibt liegen.
In Summa 56 Minuten (ich stoppe das!), davon 7 Minuten Maschinenarbeit. Aber die ganze Zeit ist die Maschine für die Kollegen blockiert.
Was muss das nun kosten?
[/quote]

Unterschreib

Gruß, Jimmy
Gruß, Jimmy

Kilian
Kampfschrauber
Beiträge: 540
Registriert: 2013-08-30 7:49:07

Re: 3mm St37 Blech abkanten lassen

#60 Beitrag von Kilian » 2019-06-23 15:47:53

Naja, bei Ersttätern, die man noch nicht kennt, könnte man ja sagen:" Kann ich machen, geht nach Zeit, 10,- € ja angefangene 10min - Sie tun sich also einen grossen Gefallen, wenn Sie alle Materialien und Masse direkt dabei haben und mich ungestört machen lassen :D".

Wenn die einverstanden sind: "Ok, jetzt ist 14:10 Uhr, dann mal los..." Und wenn die dann nett sind und mitdenken etc., dann kann man ja am Ende immer noch auf die Uhr schauen: "Ok, 14:38, machen wir mal 20min draus."

Unorganisierte Ersttäter nerven Dich dann nicht mehr (ist ja deren Geld) und wenn die wiederkommen sind sie vermutlich deutlich besser vorbereitet.
Freundliche Grüße
Kilian

Antworten