Plane drüber ja oder nein?!

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Frederik_H
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2018-10-31 23:22:45
Wohnort: Saargebiet

Plane drüber ja oder nein?!

#1 Beitrag von Frederik_H » 2019-05-19 13:43:44

20190519_134118.jpg
Was denkt ihr? Fördere ich so Rost oder schütze ich vor UV und Feuchtigkeit?!

Genug Belüftung etc.

Gruß

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3927
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#2 Beitrag von meggmann » 2019-05-19 13:47:49

Kannst du nicht ein leichtes / einfaches Untergestellt basteln damit der Laster nicht im eigenen Saft schmort?
Finde ich so nicht optimal, da muss Luft dran...

Und nur so nebenbei, wenn die ZgM über 7,5t ist darf der da auch nicht stehen (nette Nachbarn gibt’s überall).

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#3 Beitrag von hesima » 2019-05-19 13:58:11

Meines Erachtens kommt bei dieser Lösung da mehr als genug Luft dran. Für mich eine deutliche Verbesserung gegenüber offen stehen. Allerdings wird es bei Starkwind wahrscheinlich kritisch, oder?!

Gruß Marco
Zuletzt geändert von hesima am 2019-05-19 15:17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21006
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#4 Beitrag von Ulf H » 2019-05-19 14:03:37

... einfach mal die Luftfeuchtigkeit unter der Plane messen ... meiner Meinung nach ein ziemlich guter Rostschutz, unter der Plane kann der Rost ganz geschützt wüten ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

RalfPetersen
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2017-07-02 12:59:21
Wohnort: Spenge

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#5 Beitrag von RalfPetersen » 2019-05-19 16:56:29

ist doch erkennbar.

unter 7,5 Tonnen

Gruß Ralf

P:S:Mein Nachbar hätte mich schon angeschissen

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11789
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#6 Beitrag von Pirx » 2019-05-19 19:03:19

meggmann hat geschrieben:
2019-05-19 13:47:49
Kannst du nicht ein leichtes / einfaches Untergestellt basteln damit der Laster nicht im eigenen Saft schmort?
Finde ich so nicht optimal, da muss Luft dran...

Und nur so nebenbei, wenn die ZgM über 7,5t ist darf der da auch nicht stehen (nette Nachbarn gibt’s überall).

Gruß, Marcel
Je nach Gemeinde (z.B. bei uns) darf ein Kfz schon ab 3,5 t nicht mehr auf dem eigenen Grundstück geparkt werden.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6446
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#7 Beitrag von lura » 2019-05-19 19:13:21

Da fehlt für mich die obere Entlüftung, so zieht der Dunst unter der Planet nicht raus. Liegt das Grundstück an einem Fluß mit hoher Bodenluftfeuchtigkeit? Dann ist der obere Abzug noch wichtiger.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3651
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#8 Beitrag von Tomduly » 2019-05-20 15:51:58

Die Frage ist, ob man sich mit der Plane wirklich einen Gefallen tut. Das Feuchtigkeitsproblem wurde schon angesprochen. Bei Regen dürften sich auf dem Dach schön große Pfützen bilden, die Plane hat da irgendwann mal Löcher (UV, Äste, Vögel) und dann rinnt das Wasser unter die Plane und bleibt dort recht lange, weil es nicht ablüften kann.

Bei Wind flattert die Plane und schlägt gegen den Lack und die (Acryl-)Fenster. Da sieht man nach ein paar Wochen dann deutliche Scheuerspuren. Wenn überhaupt ne Plane, dann würde ich ein Schutzdach bauen, wie die Dauercamper bei ihren Wohnwagen. Und seitlich dafür frei.

Aber schön ist anders, egal wie man den Laster einpackt. Gibt's keinen Landwirt in der Gegend, der einen Stellplatz in einer Halle/Scheune vermietet? Der vermiedene Ärger wegen der bei Wind und Regen ständig Geräusche machenden Christo-Plastik vor dem Haus wärs mir wert. Wohl dem, der ne eigene Halle/Scheune hat.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
Eisho
LKW-Fotografierer
Beiträge: 118
Registriert: 2015-01-25 17:40:05
Wohnort: Köln

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#9 Beitrag von Eisho » 2019-05-20 18:26:04

Je nach Gemeinde (z.B. bei uns) darf ein Kfz schon ab 3,5 t nicht mehr auf dem eigenen Grundstück geparkt werden.

Pirx
Wieso da denn nicht. Parkplätze sind doch knapp und teuer? Mein 7,49t-WoMo steht in meinem Vorgarten. Ich dachte nicht, dass das jemanden etwas angeht - so lange ich kein Öl ins Grundwasser suppe oder so.

Wo kann ich die lokale Regelung finden?

VG, Peter
WoMo-Historie bisher: T2a, Opel Blitz, T2b, L3004x4, T5 4motion Seikel, 817AF(bald fertig)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21006
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#10 Beitrag von Ulf H » 2019-05-20 18:31:48

... das versteckt sich in der Einteilung der Zonen im Flächennutzungsplan ... reines Wohngebiet, allgemeines Wohngebiet, Mischgebiet, Industriegebiet oder so ähnlich sind die Zonen betitelt, die dann entsprechende Einschränkungen mitbringen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3927
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#11 Beitrag von meggmann » 2019-05-20 18:38:26

Tomduly hat geschrieben:
2019-05-20 15:51:58
Die Frage ist, ob man sich mit der Plane wirklich einen Gefallen tut. Das Feuchtigkeitsproblem wurde schon angesprochen. Bei Regen dürften sich auf dem Dach schön große Pfützen bilden, die Plane hat da irgendwann mal Löcher (UV, Äste, Vögel) und dann rinnt das Wasser unter die Plane und bleibt dort recht lange, weil es nicht ablüften kann.

Bei Wind flattert die Plane und schlägt gegen den Lack und die (Acryl-)Fenster. Da sieht man nach ein paar Wochen dann deutliche Scheuerspuren. Wenn überhaupt ne Plane, dann würde ich ein Schutzdach bauen, wie die Dauercamper bei ihren Wohnwagen. Und seitlich dafür frei.

Aber schön ist anders, egal wie man den Laster einpackt. Gibt's keinen Landwirt in der Gegend, der einen Stellplatz in einer Halle/Scheune vermietet? Der vermiedene Ärger wegen der bei Wind und Regen ständig Geräusche machenden Christo-Plastik vor dem Haus wärs mir wert. Wohl dem, der ne eigene Halle/Scheune hat.

Grüsse
Tom
Sehe ich so ähnlich,

ich würd halt mindestens eine kleine Unterkonstruktion bauen - und zwar so, dass sich keine Wasserlache bildet, die Plane den LKW nirgends berührt und Luft zirkulieren kann und vor allem würde ich in ein halbwegs vernünftiges Planenmaterial investieren (größer 200 gr pro Quadratmeter), das ist dann auch halbwegs eigenstabil, wasserdicht und macht nicht so einen Krach.

Halle/Scheune ist natürlich besser - fängt aber auch erst so bei 100€ p.M. an (in ländlichen Regionen)

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#12 Beitrag von hesima » 2019-05-20 18:50:29

Wir haben uns für unser Kastenwagen Wohnmobil eine hochwertige "Textilgarage" angeschafft. Eine Weile hatten wir einen kostenpflichtigen Unterstellplatz. Aber das hin und her Gefahre ging uns auf die Nerven und und das Fahrzeug wurde darin schmutzig ohne Ende.

Diese Hülle war eine Maßanfertigung, leider geht sie trotzdem bis auf den Boden. Das Fahrzeug lässt sich über einen Seiteneingang betreten. Wir hatten nie ansatzweise den Eindruck, dass unter der Textilgarage ein feuchtes Klima entsteht, Sommer wie Winter. Textilien fühlen sich absolut trocken an, keinerlei Geruchsentwicklung, gar nichts.

Gruß
Marco

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3927
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#13 Beitrag von meggmann » 2019-05-20 18:57:27

- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
brummiwomo
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#14 Beitrag von brummiwomo » 2019-05-20 19:00:35

das mit dem Scheuern ist ein wichtiges Thema bei Kunststofffenstern. mal kurz ne gewebeplane drüber macht auf dauer blinde fenster.

-> abstabdshalter bauen !
Iveco 95-17 (90-16) kurze Hütte mit FM2
Ausbaustand: im Innenausbau...
Details: brummiwomo . de

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#15 Beitrag von hesima » 2019-05-20 19:18:54

brummiwomo hat geschrieben:
2019-05-20 19:00:35
das mit dem Scheuern ist ein wichtiges Thema bei Kunststofffenstern. mal kurz ne gewebeplane drüber macht auf dauer blinde fenster.

-> abstabdshalter bauen !
Das hatte ich auch befürchtet, aber auch das ist nicht eingetreten. Ich habe einmal ein Fenster des Wohnmobils infolge eines Kratzers mit der Poliermaschine poliert. Seit ich weiß, wie einfach und schnell das geht, hat das jeden Schrecken verloren.

Gruß Marco

Benutzeravatar
Caruso
süchtig
Beiträge: 627
Registriert: 2010-01-29 18:42:10

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#16 Beitrag von Caruso » 2019-05-20 19:40:28

Habe meinen MG und mein Nachbar den LT im Winter immer unter einer hochwertigen maßgeschneiderten, innen mit weichen Vlies versehenen und atmungsaktiven Textilgarage. Wenns richtig angepasst wird flattert da nicht viel und der Lack leidet auch nirgends. Halle war mir zu dreckig. Unterm Wagen zirkuliert die Luft. Funktioniert bestens. Ist natürlich bei der Größe ne Investition. Ggf. kann die auch zweiteilg angefertigt werden, das Materrial wiegt nämlich etwas.

LG,
Caruso

Frederik_H
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2018-10-31 23:22:45
Wohnort: Saargebiet

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#17 Beitrag von Frederik_H » 2019-05-20 21:57:01

Top Tipps :D wusste gar nicht dass ich auf meinem eigenen Grund falsch parken kann...

Da mir mein Stellplatz (zugeparkt von Joghurt Becher= nix schrauben) auf Dauer zu teuer wird und ich die entspannteste Nachbarschaft der Welt habe, werde ich wohl eine kleine UK bauen und die Plane von 6 Meter Breite auf 3 Meter doppelt legen, dass schön Luft drunter kommt.


Danke noch mal

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15736
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#18 Beitrag von Wilmaaa » 2019-05-20 22:00:53

Frederik_H hat geschrieben:
2019-05-20 21:57:01
Top Tipps :D wusste gar nicht dass ich auf meinem eigenen Grund falsch parken kann...
Wird in jedem Thread zum Immobilienkauf zum Zwecke der LKW-Haltung am Haus thematisiert. ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6446
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#19 Beitrag von lura » 2019-05-20 22:03:27

In Deutschland ist fast alles geregelt, auch falsch parken.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3356
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#20 Beitrag von franz_appa » 2019-05-20 22:29:19

Eisho hat geschrieben:
2019-05-20 18:26:04
Je nach Gemeinde (z.B. bei uns) darf ein Kfz schon ab 3,5 t nicht mehr auf dem eigenen Grundstück geparkt werden.

Pirx
Wieso da denn nicht. Parkplätze sind doch knapp und teuer? Mein 7,49t-WoMo steht in meinem Vorgarten. Ich dachte nicht, dass das jemanden etwas angeht - so lange ich kein Öl ins Grundwasser suppe oder so.

Wo kann ich die lokale Regelung finden?

VG, Peter
Hi
Wie schon oben öfters geschrieben - ist wohl abhängig von der Gegend in der du wohnst.
Solltest dich mal unauffällig schlau machen - doofe Leuts gibt's leider überall und zu hauf' ...

Wollte ich auch zuerst nicht glauben, ist aber leider so.
In Deutschland ist dein Grund und Boden auch nicht immer und zu Allen Themen dein...

Greets
natte - zufällig in einer Ecke wohnend / lebend die sogenanntes Misch... bla bla ist :dry: (erst nach dem Kauf des LKWs rausbekommen)
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 360
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#21 Beitrag von Bikerguido » 2019-05-20 22:48:20

Meiner steht auch mit <7,5 im ehemaligen Vorgarten,... ein Misepeter aus der Nachbarschaft hat sich auf dem Ordungsamt beschwert, die waren dann hier und hatten aber keine Einwände,... auch nicht gegen Arbeiten im Rahmen eines Hobby.... reines Wohngebiet in dörflicher Gegend mit Bebauungsplan nach 34 irgendwas. Auf dem Land bastelt doch jeder 4. Irgendwas.
Zum Glück. Gruß Guido

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1508
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Plane drüber ja oder nein?!

#22 Beitrag von AlfredG » 2019-05-20 23:18:49

So scheuert es dir den Lack an.
170D11 ex RW2

Antworten