Tachoangleichung...geht doch!

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Tachoangleichung...geht doch!

#1 Beitrag von Apfeltom » 2019-05-06 22:28:13

Uff!
Mittwoch Dekra, Umschlüsselung zum WoMo...Zweiter Besuch.
Der Prüfer will eine Bestätigung der Winkelgetriebeumrüstung für den Tachoantrieb mit den größeren Einzelreifen...
Ihr kennt das Thema.
Sicher- viele haben vor mir hierüber und mit dem alten Magirus Mercur geschrieben und alle eine Lösung gefunden.
Nur:
Ich hab erst versucht, mein Winkelgetriebe umbauen zu lassen. 4 große LKW Betriebe im weiteren Umkreis haben erst gesagt“ Geht klar“ ...dann nach Ansicht des Objektes“- Au nee, die Teile haben wir alle weg geworfen! o- Ton.
Eine Firma im Süden von D war bereit ein neues mit der korrekten Übersetzung zu fertigen....fast vierstellig.
Ein altes gebraucht erworbenes Getriebe mit fast der richtigen- zum Glück etwas „ zu schnellen“ Überstzung passte nicht.Ist wohl von nem MAM. Who Knows.

What to do? Beschriften des Tachoglas will der Prüfer nicht akzeptieren, die größeren Räder aber wohl.
Nun- die feine Uhrmacherfeile , das Lösen der Verteilergetriebeaufhängung und ein paar kleinere Maßnahmen - seht selbst-
19EFE788-B9BA-45D1-B228-8E2BCE365B78.jpeg
Tachowelle geht auf n Hauch an der VTG Halterung vorbei. Anschrauben war bischen diffizil:-)
Schöner Moment.
Geht doch.

Beste Grüße
Thomas

Antworten