Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
clyde
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#1 Beitrag von clyde » 2019-02-19 21:15:42

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit sogenannten " Pferdeduschen " ?
Egal ob zum Mensch oder Pferd duschen.
Die gibt´s ja bei scheinbar vergleichbaren gleichen technischen Daten zu erheblichen Preisunterschieden.
Kann man die auch mit einer Tauchpumpe und Kanister betreiben ?

Danke und Gruß
Oliver
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
Puffi
Schrauber
Beiträge: 371
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#2 Beitrag von Puffi » 2019-02-19 21:27:02

So etwas wirst Du vermutlich nicht gemeint haben :spassbremse: Was bitte ist eine Pferdedusche :idee:
https://www.siepmann.net/Topangebote/To ... usche.html

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 797
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#3 Beitrag von benztreiber » 2019-02-19 21:48:42

sowas ist gemeint

https://www.ebay.de/itm/Tragbarer-Campi ... ctupt=true

Kann man die auch mit einer Tauchpumpe und Kanister betreiben ?
da hab ich keine erfahrungen drüber,wir betreiben die mit einer shurflo pumpe
tauchpumpe müsste man ausprobieren....egal ob aus wassertank oder kanister


gruss
arne

clyde
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#4 Beitrag von clyde » 2019-02-19 22:00:27

Hallo Arne,

wie seit Ihr denn damit zufrieden ?
Lasst Ihr das Wasser während des Duschens durchlaufen oder macht ihr es zum einseifen aus ?
Ich stelle mir vor, mit einem Fußschalter die Pumpe ein- und auszuschalten und den Duschkopf offen zu lassen.

Gruß
Oliver
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 797
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#5 Beitrag von benztreiber » 2019-02-19 22:17:03

Ich stelle mir vor, mit einem Fußschalter die Pumpe ein- und auszuschalten und den Duschkopf offen zu lassen.
fußschalter brauchst du nicht.die dusche schaltet sich ab sobald du den hahn zudrehst.
läuft das wasser wieder an ,springt auch ziemlich schnell der durchlauferhitzer wieder an.
wir sind sehr zufrieden damit....aber wichtig ist das ein fenster aufbleibt im kleinen bad.
die dusche reagiert recht schnell mit der sicherheitsabschaltung.und das ist ja auch gut so.
und wir nutzen die dann auch so,das wir uns nass machen,einseifen und dann wieder abduschen.
so hat man auch den wasserverbrauch besser im griff.
wir haben vorher aus einem duschkanister geduscht und kamen bei 3 leuten mit 20 litern aus.
das versuchen wir jetzt auch zu schaffen....aber es fällt einem ganz klar schwerer :angel:


gruss
arne

Benutzeravatar
Puffi
Schrauber
Beiträge: 371
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#6 Beitrag von Puffi » 2019-02-19 22:50:47

Okay verstanden, und wie funktioniert das mit den Abgasen falls die Dusche aus versehen im Fahrzeug betrieben wird. So wie ich das sehe kommt das Teil aus China. Bei uns würde so etwas ziemlich sicher nicht in den Umlauf kommen.......

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
pshtw
süchtig
Beiträge: 960
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#7 Beitrag von pshtw » 2019-02-19 23:25:56

Moin,
Lösung für Abgasproblem: Montage an Aussenwand, oben Edelstahlrohrwinkel drauf, Loch in Wand, draussen Kiemenblech davor, fertig, läuft bei uns problemlos....
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 10. bis 12. Mai 2019 !!!

clyde
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#8 Beitrag von clyde » 2019-02-19 23:39:11

Hallo,
darf das Ding denn, wenn es im Bad betrieben wird, von oben nass werden?

Gruß
Oliver
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
patrik
infiziert
Beiträge: 88
Registriert: 2011-06-09 13:54:52
Wohnort: Lütjenwestedt

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#9 Beitrag von patrik » 2019-02-20 1:49:08

Nutze ich/wir seit 5 Jahren. Habe mir für den Neuen auch wieder einen bestellt irgendwas um die 80 Euro. Als Handdusche habe ich ne Brause mit Schalter. Drücken Wasser läuft und zündet sorfort, haben sie im Eingangsbereich von daher gut belüftet, da wir eh immer draußen duschen. Was das Ding nicht ab kann, im Winter einfach weg stellen, dann friert es kaputt, war ne ne Frickelei es auf der Reise wieder mit einem Lötkolben zuzulöten, hatte es erst in Spanien fest gestellt, hält aber schon 3 Jahre. Von daher puste ich ihn jetzt immer aus mit Druckluft vor dem Winter. Pumpe ist ne billige China Druckpumpe, tut was sie soll auch schon seit 5 Jahren, allerdings schalte ich sie auch nur ein wenn ich sie brauche. Müsste aber auch mit einer Tauchpumpe funktionieren. Verbrauch, wenn man sich zurück hält sind 4 mal duschen mit 20l (Kanister)möglich. Nass werden lassen würde ich versuchen zu vermeiden und Lüftung, da man den Durchlauferhitzer ja auch wirklich nur sehr sehr kurz nutzt, reicht meiner Meinung offene Luke oder Fenster völlig aus, verhält sich mit dem Herd ja auch nicht anders.

Gruß aus dem hohen Norden

Patrik

Benutzeravatar
xttenere
LKW-Fotografierer
Beiträge: 115
Registriert: 2006-10-03 22:59:34
Wohnort: Göppingen

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#10 Beitrag von xttenere » 2019-02-21 12:02:41

Ja, das geht auch mit Tauchpumpe. habe allerdings eine verbaut die ordentlich Druck macht, deutlich stärker als die normalen am Spülbecken. In der Betriebsanleitung ist ja ein mindestdruck verlangt, den bringt sie nicht ganz, aber das reicht.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
dino
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2018-02-04 18:05:10
Wohnort: Eschweiler

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#11 Beitrag von dino » 2019-02-21 18:51:05

Hallo Oliver,
das könnte auch eine Alternative sein:

https://sportsshop.de/detail/index/sArt ... tegory/169

Komplette Warmwasser-Außen-Dusche mit allem Zubehör in einer Tasche,

nötig ist nur noch eine Gasflasche, ein 12V-Anschluß für Zig.Stecker und ein Wasserbehälter (Kanister, Eimer o.a.) für die Tauchpumpe.

Hat uns bei unserer früheren Fernwehmobil-Kabine auf Pickup schon ab und an passable Dienste geleistet.

Grüße
Ralf

clyde
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#12 Beitrag von clyde » 2019-02-21 20:11:11

Hallo Thomas,

was macht denn die Tauchpumpe, wenn der Wasserhahn geschlossen ist.
Bleibt die dann stehen wie eine Membranpumpe oder muß der Wasserhahn offen sein wenn die Pumpe läuft ?

Gruß
Oliver
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1350
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Gasdurchlauferhitzern/Pferdeduschen gesucht

#13 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-02-21 22:27:50

Dafür gibt es bei den Campingarmaturen ja den Schalter im Wasserhahn.
Der schaltet die Pumpe ein und aus.

Ob die Pumpe es überlebt, wenn das getrennt stattfindet, liegt sicherlich am konkreten Modell.

Gruß
Chris

Antworten