12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
onmarkus
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2018-07-05 22:35:50

12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

#1 Beitrag von onmarkus » 2019-02-13 16:46:07

Hallo ich habe hier einige Beiträge über Elektrische Seilwinden (China schrot Bitte steinigt mich nicht aber ich finde keine aussagekräftigen Erfahrungen berichte )

Zu mir ich habe einen Robur lo 2002a Leer masse ca 3t. und würde mir gerne eine Elektrische-winde verbauen.

Die Winde wird wenn überhaupt Höchstens 1-5 mal im Jahr genutzt vlt mal am Angelweiher einen Baum durch den Weiher ziehen oder so.

Jetzt bräuchte ich eure Erfahrungen und Berichte über die Winden mit den grob 5,5t für um die 450€

Was mich auch noch Interessieren würde wäre ob Stahlseil oder Kunststoffseil

Ich hoffe ihr könnt mir helfen (Strom und Leitungen sind kein Thema) und bitte nicht nur negatives :unwuerdig:

Benutzeravatar
florian112
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2016-12-23 11:27:49
Wohnort: Mittelfranken

Re: 12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

#2 Beitrag von florian112 » 2019-02-13 22:20:28

Servus,
ich hatte damals eine solche China-Winde an meinem Nissan Terrano (Geländewagen~ 2,8t reisefertig). Hat zwei Karpaten Touren mit häufigem Windeneinsatz, sowie diverse Ausflüge in Offroadparks klaglos überstanden.
Man sollte sie nach 4-5 Jahren mal komplett zerlegen, neu fetten, alles reinigen und wieder sauber zusammenbauen.
Würde so ein Ding, sofern man nicht auf Fernreisen oder bei Wettbewerben darauf angewiesen ist, bedenkenlos wieder kaufen.

Einzig das Relais, sowie die mitgelieferten Kabel habe ich durch höherwertiges Material ersetzt.
Außerdem wurde ein Trennschalter eingesetzt, um bei nichtgebrauch die Winde komplett Stromlos schalten zu können.

Auf der Winde hatte ich ein Kunststoffseil, was ich auch absolut empfehlen kann.
Einerseits wegen der Sicherheit bei einem Riss des Seils, andererseits auch da ein Kunststoffseil viel angenehmer zu handhaben ist als ein Stahlseil.

Gruß
Flo

Niko1980
infiziert
Beiträge: 78
Registriert: 2017-08-05 19:57:19

Re: 12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

#3 Beitrag von Niko1980 » 2019-02-13 22:25:52

Hallo,

böse böse...eine ELEKTROWINDE am LKW!!! :) :) :) Nein, keine Sorge ich steinige dich nicht, überlege selbst eine an zu bauen, dann aber in 24V. In der von dir genannten Liga würde ich mal nach Winchmax UK suchen. Machen einen sehr ordentlichen Eindruck was Verarbeitung angeht. Baue gerade eine ein in einen Landy. Wenn du nicht nur Fahrzeuge damit bewegen willst sondern auch Dinge wie Baumstämme dann würde ich pers. zu einem Stahlseil raten da dieses deutlich weniger scheueranfällig ist und auch Dreck besser ab kann als ein Kunststoffseil. Bei den günstigen Winden solltest du dich aber auf keinen Geschwindigkeitsrausch einstellen, was beim ab und zu Gebrauch meiner Meinung nach völlig ok ist, muss ja nicht im Forst täglich 40 Stämme rann ziehen :D.

Gruß
Kolja

onmarkus
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2018-07-05 22:35:50

Re: 12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

#4 Beitrag von onmarkus » 2019-02-14 0:38:59

florian112 hat geschrieben:
2019-02-13 22:20:28
Servus,
ich hatte damals eine solche China-Winde an meinem Nissan Terrano (Geländewagen~ 2,8t reisefertig). Hat zwei Karpaten Touren mit häufigem Windeneinsatz, sowie diverse Ausflüge in Offroadparks klaglos überstanden.
Man sollte sie nach 4-5 Jahren mal komplett zerlegen, neu fetten, alles reinigen und wieder sauber zusammenbauen.
Würde so ein Ding, sofern man nicht auf Fernreisen oder bei Wettbewerben darauf angewiesen ist, bedenkenlos wieder kaufen.

Einzig das Relais, sowie die mitgelieferten Kabel habe ich durch höherwertiges Material ersetzt.
Außerdem wurde ein Trennschalter eingesetzt, um bei nichtgebrauch die Winde komplett Stromlos schalten zu können.

Auf der Winde hatte ich ein Kunststoffseil, was ich auch absolut empfehlen kann.
Einerseits wegen der Sicherheit bei einem Riss des Seils, andererseits auch da ein Kunststoffseil viel angenehmer zu handhaben ist als ein Stahlseil.

Gruß
Flo

Cool danke für die infos und tipps

Florian 112 welche winde hattest du damals verbaut?

Und was meint ihr auf was ich achten solte bzw habt ihr Kaufempfehlungen?

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3541
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

#5 Beitrag von meggmann » 2019-02-14 22:13:59

Auch die billigen Winden halten wenn man zum Abrollen immer auskuppelt und das nicht elektrisch macht (das killt die Bremse).
Die Seile kann man auch nachrüsten (hab mit Stahlseil gekauft und auf Kunststoff umgerüstet - deutlich billiger als direkt mit Kunststoffseil kaufen) aber man braucht auch ein anderes Seilfenster (eins ohne Rollen).
Nur als Hinweis, mit einer 5t Winde zieht man kein 5t schweres Fahrzeug aus dem Matsch (ich rede nicht von einer Rotzler oder ähnliches).
Wenn du genau hinschaust wirst du feststellen, dass Winden unter unterschiedlichen Labeln vertrieben werden obwohl sie baugleich sind (auch vermeintliche Marken sind oft nur anders lackiert oder gelabelt).

Die kleinen Winden hab ich mit Kunststoff, die „größere“ am LKW mit 5,9 t mit Stahl.
Und sofort ordentliche Schäkel, Hebegurte und eine Snatchblock zulegen. Sonst braucht man auch keine Winde.
Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

onmarkus
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2018-07-05 22:35:50

Re: 12V Seilwinde Erfahrungen Kaufempfehlungen

#6 Beitrag von onmarkus » 2019-02-17 11:28:18

Gibts noch mehr Erfahrungen :unwuerdig:

Antworten