Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#61 Beitrag von Seapilot » 2018-11-19 21:09:38

KU 65 hat geschrieben:
2018-11-19 20:10:46
Seapilot hat geschrieben:
2018-11-19 19:11:00
Benzinfahrzeuge haben wegen des vorgeschriebenen Bioanteils im Benzin ähnliche Probleme.
Knut
Deswegen tanke ich bei meinen Benzin Fahrzeugen die längere Zeit stehen Super Plus bevor ich sie abstelle.

Für Benziner gibt es ja auch div. Vergaser, Bzw. Einspritzanlagen Tankzusätze..... Gibt dort die gleichen Probleme
Zwei der Fahrzeuge müssen auch im laufenden Betrieb mit Super Plus getankt werden. Dennoch hatte ich bei einem gelegentlich Probleme nach langer Standzeit. Ein Freund der eine ganze Halle mit Fahrzeugen besitzt gab mir den Tip mit Bactofin. Seither null Probleme

Knut

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2227
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#62 Beitrag von KU 65 » 2018-11-19 21:28:37

danke Knut, weil ich den Namen gegoogelt habe, habe ich das hier gefunden:
https://www.oldieoel.de/Additive/Diesel ... _purchased
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#63 Beitrag von Seapilot » 2018-11-19 21:50:08

Kannst mal sehen, ich war bei denen total auf Benzin konditioniert. Wenn das aber identische Inhaltsstoffe hat wie zb Grotamar, dann werden die das auch nicht mehr vertreiben dürfen. Wenn ich Zeit habe werde ich mal anrufen.

Knut

Nimrod
Schlammschipper
Beiträge: 417
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#64 Beitrag von Nimrod » 2018-11-19 22:34:49

Seapilot hat geschrieben:
2018-11-17 19:41:42
Länger als 3 Jahre läuft die Mindesthaltbarkeit nicht. Bis wann es dann noch wirkt???
Für das Zeug von Liqui Moly sind 5 Jahre Mindesthaltbarkeit angegeben, da hab ich gerade noch was gekauft.
KU 65 hat geschrieben:
2018-11-19 20:10:46
Deswegen tanke ich bei meinen Benzin Fahrzeugen die längere Zeit stehen Super Plus bevor ich sie abstelle.
Ich tanke in meinen nur selten gefahrenen Oldtimer Pkw immer normales Super (kein E10) und stelle fest, daß die Kiste mit 3 Monate altem Sprit nur noch schwer anspringt, auch wenn ich zwischendurch gefahren bin. Aber 3 Monate nicht frisch getankt und Super scheint zumindest zündunwillig zu werden. Ist das mit Super Plus besser?
LG
Harald

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#65 Beitrag von Seapilot » 2018-11-19 23:46:53

Problem bei längeren Standzeiten sind die leicht entzündlichen und damit auch schnell verdunstenden Anteile im Benzin. Besonders bei Vergasern. Wenn Restmengen an Sprit in der Schwimmerkammer verbleiben geht das leicht entzündliche Zeug flöten und es bleibt im Laufe der Zeit ein immer dickeres Zeug über. Nennt man auch verharzen. Düsen lassen nichts mehr durch etc. Wenn möglich mache ich daher die Schwimmerkammer immer leer. Zusätzlich noch etwas Bactofin in den Tank und gut. Die Kisten springen in der Regel nach wenigen Kurbelwellenumdrehungen an.

Knut

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2227
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#66 Beitrag von KU 65 » 2018-11-20 7:36:18

Der Anteil im Super Plus ist E5, im Super E10.
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
55588
infiziert
Beiträge: 42
Registriert: 2017-07-26 21:13:53

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#67 Beitrag von 55588 » 2018-11-20 11:23:01

hier ein Test über ähnliche Produkte. Ich hoffe, dass ich das verlinken darf.

Grüße
Joey

http://www.marine16.co.uk/acatalog/dies ... _test1.pdf

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#68 Beitrag von Seapilot » 2018-11-20 13:03:44

Eben bei Wagner angerufen. Dort gibt es ein Pendant zu Grotamar. Nennt sich Bactoplus. Ist noch lieferbar. Allerdings auch hier nur noch bis Ende des Monats. Man arbeitet an einem System von Händlern die ab 1.12. das Produkt an Endkunden verkaufen. Dort müssen die Produkte dann gesichert in einem Schrank stehen, die Daten des Kunden in einem Buch festgehalten werden, sowie der Verwendungszweck. Hatte das Gefühl der Chef war auch ziemlich gepestet. Er hat aber kein Problem es an Gewerbetreibende auch nach dem 1.12. zu verschicken. (Peter?)

Knut

Nachtrag. Auf meine Frage nach dem MHD sagte er vermutlich ewig. :rock:

Benutzeravatar
MatzeD
Überholer
Beiträge: 242
Registriert: 2012-03-27 8:42:35
Wohnort: Michelstadt

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#69 Beitrag von MatzeD » 2018-11-20 13:29:57

Seapilot hat geschrieben:
2018-11-20 13:03:44

Nachtrag. Auf meine Frage nach dem MHD sagte er vermutlich ewig. :rock:
Hi,

aus dem Datenblatt von dem Zeug kopiert:

"
Haltbarkeit
Jedes Gebinde sollte nach Gebrauch gut verschlossen werden, um den Kontakt mit Luftsauerstoff zu unterbinden. Weitere spezielle Anforderungen an die Lagerung gibt es nicht. Unter den angegebenen Voraussetzungen ist ein angebrochense Gebinde mindestens 6 Jahre haltbar."


Gruß
Matze
_____________________________________
... hatta 'nen alten Syncro VW-Bus, 'nen RTW, Vario 614 mit Allison und Diff-Sperre und seit neuestem 'nen TLF8, MB917AF

davorngehtsweiter
Überholer
Beiträge: 267
Registriert: 2016-08-01 21:34:51

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#70 Beitrag von davorngehtsweiter » 2018-11-20 18:41:05

pshtw hat geschrieben:
2018-11-19 18:15:48
Schùlke ist jetzt leer,
Meine 30 Liter grotamar 82 sind heute eingetroffen.... :angel: :rock:
:unwuerdig: wenn meine 5 weg sind in 5 jahren testen wir deinen rest auf haltbarkeit :totlach:

Benutzeravatar
hhermann
Schlammschipper
Beiträge: 447
Registriert: 2011-03-27 16:34:40
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#71 Beitrag von hhermann » 2018-11-20 21:12:37

Hallo,

interessant ist natürlich auch der Vergleich bezüglich Dosierung (bei Normaldosierung) und damit den Kosten:

Liqui Moly Diesel Bakterien Stop: 250 ml auf 1000 Ltr. / Ltr.-Preis 35,90 Euro / also pro 1000 Liter Diesel 8,98 Euro
ERC Diesel Plus: 1000 ml auf 1000 Ltr. / Ltr.-Preis 18,80 Euro / also pro 1000 Liter Diesel 18,80 Euro
Grotamar 82: 250 ml auf 1000 Ltr. / Ltr.-Preis 39,50 Euro / also pro 1000 Liter Diesel 9,88 Euro
Wagner Diesel Additiv: 1000 ml auf 1000 Ltr. / Ltr.-Preis 39,90 Euro / also pro 1000 Liter Diesel 39,90 Euro
Bactoplus von Wagner: 1000 ml auf 1000 Ltr. / Ltr.-Preis 42,90 Euro / also pro 1000 Liter Diesel 42,90 Euro

Schönen Gruß hhermann

Benutzeravatar
pshtw
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#72 Beitrag von pshtw » 2018-11-20 22:49:54

davorngehtsweiter hat geschrieben:
2018-11-20 18:41:05
pshtw hat geschrieben:
2018-11-19 18:15:48
Schùlke ist jetzt leer,
Meine 30 Liter grotamar 82 sind heute eingetroffen.... :angel: :rock:
:unwuerdig: wenn meine 5 weg sind in 5 jahren testen wir deinen rest auf haltbarkeit :totlach:
Bemüh Dich nicht,
Den Test mach ich selber ... :p
Außerdem komm ich auch nur doppelt so weit wie Du, bis es alle ist....
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7586
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#73 Beitrag von Uwe » 2018-11-21 20:54:44

hhermann hat geschrieben:
2018-11-20 21:12:37
Wagner Diesel Additiv: 1000 ml auf 1000 Ltr. / Ltr.-Preis 39,90 Euro / also pro 1000 Liter Diesel 39,90 Euro
Auf der Flasche steht's anders / vollständig: 1l auf 1000l Schockdosierung, 1l auf 4000l zur Vorbeugung - was nicht verwundert, da inhaltlich identisch zu Grotamar...

Lt. Mail der Firma wird der Vertrieb zum 1.12. allerdings vollständig (auch über Dritte) eingestellt.

Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
hhermann
Schlammschipper
Beiträge: 447
Registriert: 2011-03-27 16:34:40
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#74 Beitrag von hhermann » 2018-11-21 21:56:51

Auf dem Datenblatt im Internet stand Mischungsverhältnis 1 : 1000 ?? (ohne den Zusatz Schockdosierung)

Gruß hhermann

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7586
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#75 Beitrag von Uwe » 2018-11-21 22:17:04

Jo, auf der Produktverpackung steht's halt anders...
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
hhermann
Schlammschipper
Beiträge: 447
Registriert: 2011-03-27 16:34:40
Kontaktdaten:

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#76 Beitrag von hhermann » 2018-11-22 20:31:34

Hallo Uwe,

ich glaub Dir das schon, wenns so drauf steht.
Wenn man aber wirklich nur 1/4 der im Datenblatt angegebenen Menge zur Normaldosierung braucht, schneiden sich die Leute bei Wagner ins eigene Fleisch.

Ich schau mir den Verbrauch im Internet an, vergleiche den Preis, und kaufe dann halt irgendwo anders. Selbst schuld.
(Hätte ich bisher argumentiert, jetzt hat sich das sowieso erledigt.)

Schönen Gruß hhermann

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#77 Beitrag von Seapilot » 2018-11-22 21:06:30

Was mich wundert. Ich habe ja erst vor wenigen Tagen dort angerufen. Hatte einen Herrn Wagner am Telefon. Vermute daher der Inhaber. Der sagte mir noch sie arbeiten daran ein Vertriebsnetz zu etablieren um weiter an nichtgewerbliche Kunden verkaufen zu können. Für gewerbliche Kunden sollte das Produkt weiter erhältlich sein. Und plötzlich soll das alles anders sein und das Produkt nicht mehr hergestellt werden? Seltsam.

Knut

magmog
abgefahren
Beiträge: 1264
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#78 Beitrag von magmog » 2018-12-11 18:19:03

Guuden,


Die Additiven gegen Dieselpest fallen unter die Chemikalien-Verbotsverordnung, die verbietet, die unter sie fallenden Stoffe frei zu handeln, sie also ohne fachkundige Beratung abzugeben.
Jedoch dürfen diese Stoffe von Personen, die die Sachkunde nach § 5 Chemikalienverbotsverordnung - ChemVerbotsV nachweisen, und behördliche Erlaubnis haben, an private Endverbraucher verkaufen (unmittelbar abgeben).

Ergo wäre ist Verkauf an Private weiterhin zulässig, jedoch muss eine persönliche Beratung durch einen entsprechend sachkundigen („Giftschein“) Verkäufer stattfinden.
Zumindest bei den Jachtzubehörläden könnte die Bereitschaft, sich entsprechend zu qualifizieren, für deren fast ausschließliche private Kundschaft vorhanden sein.
Selbst Baumärkten ist das beim (inzwischen aufgehobenen) Verbot des Verkaufs von PU-Schäumen und -Leimen auf gleicher Grundlage gelungen.

komnet.nrw.de/_sitetools/dialog/11024

de.wikipedia.org/wiki/Chemikalien-Verbotsverordnung

PS.: Ein Telefonat mit der Technik von Liqui Molly hat ergeben, dass:
1. deren Anti-Dieselpest-Additive unter die oben angeführte Bestimmung fallen,
2. von ihnen an einem Ersatzadditiv gearbeitet wird, das nicht unter das Verbot fällt und somit frei verkäuflich sein soll.

Gut Diesel! Justus.

Nimrod
Schlammschipper
Beiträge: 417
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#79 Beitrag von Nimrod » 2018-12-11 20:34:59

magmog hat geschrieben:
2018-12-11 18:19:03
2. von ihnen an einem Ersatzadditiv gearbeitet wird, das nicht unter das Verbot fällt und somit frei verkäuflich sein soll.
Erinnert mich ein bißchen an Klebstoff ohne Lösemittel oder Wasserlack (von dem mir neulich auch im Baumarkt abgeraten wurde, obwohl die nix anderes mehr verkaufen).
Mein Fazit ist, alles was nicht gifig ist taugt nix.
Aber man darf gespannt sein wie Liqui Moly die Quadratur des Kreises gelingt.
LG
Harald

roter brummer
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Verbot von Diesel Additiven gegen Dieselpest

#80 Beitrag von roter brummer » 2019-03-14 22:26:51

Hallo,
um das hier nochmal eben hoch zu holen:
offenbar gibt es bei Winkler noch grotamar, aber für 68,43 € der Liter.
Mitte letzten Jahres gabe es in der Buchtden Liter noch für 30-35 Euro, also gut die Hälfte :frust: :wack:
Ohne Worte...
Gruß
Daniel

Antworten